Positionslicht noch nötig wen Tagfhrlichter montiert sind?

Die Kneipe an der Ecke: Für Freud und Leid, Off-Topics, Rechnerfragen etc.

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

Positionslicht noch nötig wen Tagfhrlichter montiert sind?

Beitragvon Der Lodda » 17. November 2017 22:40

Moin Die Frage die ich hier mal in die Runde schmeiße lautet, Ist das Positionslicht das auf oder vor dem Beiwagen-Kotflügel angebaut ist noch zwingend notwendig wenn ich LED-Blinker mit integrierten Tagfahrlicht montiere oder ist das dann nicht mehr nötig :oberlehrer:
Der Lodda
 
Beiträge: 37
Registriert: 4. November 2017 19:56

Re: Positionslicht noch nötig wen Tagfhrlichter montiert sin

Beitragvon dreckbratze » 17. November 2017 23:35

laut gesetzestext darf die positionsleuchte max. 5 watt haben. ich würde da nicht viele worte machen, kein wort darüber verlieren und es drauf ankommen lassen.
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 1946
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: Positionslicht noch nötig wen Tagfhrlichter montiert sin

Beitragvon Piper Mc Sigi » 18. November 2017 08:18

Ich habe in das alte Ural Beleuchtungsgehäuse einen
Kellermannblinker mit Positionslicht eingebaut.
Wenn du Tagfahrlicht hast und bei dunkelheit das normale Licht einschaltest muss das Tagfahrlicht ausgehen beim
Fahrzeug. Denk mir aber das es am Beiwagen egal sein könnte da ja dort immer eine Lampe brennen muss.
Benutzeravatar
Piper Mc Sigi
 
Beiträge: 100
Registriert: 23. November 2007 22:42
Wohnort: Pleiskirchen

Re: Positionslicht noch nötig wen Tagfhrlichter montiert sin

Beitragvon Der Lodda » 18. November 2017 09:59

Danke für die Antworten also werde ich das erst einmal so machen, das ich das Tagfahrlicht als Zusatzlicht verbaue und die Positionslampe mit 5Watt so belasse :oberlehrer:
Der Lodda
 
Beiträge: 37
Registriert: 4. November 2017 19:56

Re: Positionslicht noch nötig wen Tagfhrlichter montiert sin

Beitragvon Feinmotoriker » 18. November 2017 13:08

Ich habe jetzt schon ein paar mal Tagfahrlicht beim Gespann als Positionslicht angebaut. Wichtig beim TÜV ist dabei, daß dann auf beiden Seiten eine Tagfahrleuchte angebaut ist. Dann ist das legal und ok.
Feinmotoriker
 
Beiträge: 935
Registriert: 27. November 2008 19:58

Re: Positionslicht noch nötig wen Tagfhrlichter montiert sin

Beitragvon Thomas Heyl » 18. November 2017 15:47

Hallo!

Das Thema ist geklärt: https://www.kr26.de/el-0520-daylight-ru ... 49.html#a7 . Fazit: Positionslichter dürfen am Gespann (Seitenwagen) mitleuchten, müssen aber nicht.

Cheers, Langer
Benutzeravatar
Thomas Heyl
 
Beiträge: 790
Registriert: 31. August 2015 10:45
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Positionslicht noch nötig wen Tagfhrlichter montiert sin

Beitragvon dreckbratze » 18. November 2017 17:20

langer, hier gings aber um tagfahrleuchte als positionslicht, nicht zusätzlich.
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 1946
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: Positionslicht noch nötig wen Tagfhrlichter montiert sin

Beitragvon Peter Pan CR » 18. November 2017 17:44

Blenden die LED Tagfahrlichter nicht grausig im Nebel oder innerhalb der Wolkendecke? (Strassen gehen hier im Land bis auf 3480m, Panamericana 3300m)
Bei uns ist genau das mein zweites Argument gegen die LED Leuchten.
Das gravierendste ist, sie blenden oft selbst am Tag den Gegenverkehr bzw. durch den Spiegel.
Da sie hier im Land gerne in der Nacht anstatt der Hauptfahrscheinwerfer verwendet werden, ist der Effekt dann: Alle Welt blenden, Fahrzeugform verdecken und selber kaum besser sehen. In Nebel garnichts, weil die Jungs auch sich selber blenden.
La actitud hace la diferencia.
Die Grundeinstellung macht den Unterschied.

Avatar: 2 bemalte Reiskörner mit:
"Lo más importante no se puede ver"
Das Wichtigste kann man nicht sehen.
Benutzeravatar
Peter Pan CR
 
Beiträge: 747
Registriert: 20. März 2016 14:40
Wohnort: San Isidro de Heredia, Costa Rica.

Re: Positionslicht noch nötig wen Tagfhrlichter montiert sin

Beitragvon Calitreiber » 18. November 2017 18:35

Ihr könnt das machen, wie ihr wollt-bei mir sieht das so aus.

Tagfahrlicht 10 Watt darunter ne Mininebellampe mit 55 Watt.

Ich will sehen "und gesehen " werden bei fast 2 Meter Fahrzeugbreite.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Calitreiber am 19. November 2017 13:13, insgesamt 1-mal geändert.
Calitreiber
 
Beiträge: 34
Registriert: 11. Oktober 2017 11:26

Re: Positionslicht noch nötig wen Tagfhrlichter montiert sin

Beitragvon Lukas » 19. November 2017 01:51

Hallo,
Was ist das für eine Mininebellampe?
Gruß Lukas
Aus dem Land der weißen Berge

BMW R100RT Jewell 2-sitzer
Bj.1982 Walter Umbau 2002
BMW R80RS Bj.85
Lukas
 
Beiträge: 55
Registriert: 18. Oktober 2009 18:36
Wohnort: Waldhessen Land der weißen Berge

Re: Positionslicht noch nötig wen Tagfhrlichter montiert sin

Beitragvon Calitreiber » 19. November 2017 11:54

Zuletzt geändert von Calitreiber am 19. November 2017 13:13, insgesamt 1-mal geändert.
Calitreiber
 
Beiträge: 34
Registriert: 11. Oktober 2017 11:26

Re: Positionslicht noch nötig wen Tagfhrlichter montiert sin

Beitragvon Thomas Heyl » 19. November 2017 12:22

Hallo!
Sven hat geschrieben:Blenden die LED Tagfahrlichter nicht grausig im Nebel oder innerhalb der Wolkendecke?

Das ist ja - sofern sich nicht als Positionsleuchte gedimmt sind bei eingeschaltetem Abblend- oder Fernlicht - genau ihr Zweck.

Zumindest die, die ich bisher gesehen habe im Straßenverkehr, blenden zwar, aber harmlos, und das ist ganz anders als bei den üblen Fahrrad-Leuchten, die es heute teils so gibt und wo Du als Verkehrsteilnehmer gut daran tust, nicht hinzuschauen, weil Du Dir sonst die Augen verblitzen kannst.

Unsere TFL haben uns jedenfalls schon mehrfach vor bösem Ärger bewahrt. Auslöser für die Anbringung war eine unachtsame Autofahrerin beim Linksabbiegen, die um ein Haar meine Tochter samt Boot abrasiert hätte (wenn ich nämlich nicht einen wilden Stunt eingelegt hätte). Besonders klar wird das, wenn Du als Moppedfahrer die Sonne im Rücken hast. Da reißt das Abblendlicht speziell bei Alteisen nämlich gar nichts :grin: .

Cheers, Langer
Benutzeravatar
Thomas Heyl
 
Beiträge: 790
Registriert: 31. August 2015 10:45
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Positionslicht noch nötig wen Tagfhrlichter montiert sin

Beitragvon olli » 21. November 2017 08:14

DSC00295 (1024x683) (2).jpg
Mal mit--Mal ohne
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
olli
 
Beiträge: 59
Registriert: 13. März 2015 08:20

Re: Positionslicht noch nötig wen Tagfhrlichter montiert sin

Beitragvon Peter Pan CR » 21. November 2017 14:53

Also sind diese "Tagfahrlichter" am besten wirklich nur für diesen Zweck zu benutzen und Nachts/Nebel/Regen dann eine wirklich zu etwas taugende Nebellampe im Wechsel zu benutzen. Sprich als Lichthupe sollte ein Tagfahrlicht auch seinen Zweck erfüllen, aber blos nicht innerhalb der Wolkendecke.
Das mag sich für Euch eigenartig und hochtrabend anhören, aber selbst auf nur 1200m war gestern am helligen Tag kaum etwas zu sehen, als wir einen Pass hochwedelten (diesmal aber auf 4 Rädern / es machte sogar Spass in Frauchens Spielzeugauto, weil mal kein Stau war :smt004 ).
En las nubes.
In den Wolken.
La actitud hace la diferencia.
Die Grundeinstellung macht den Unterschied.

Avatar: 2 bemalte Reiskörner mit:
"Lo más importante no se puede ver"
Das Wichtigste kann man nicht sehen.
Benutzeravatar
Peter Pan CR
 
Beiträge: 747
Registriert: 20. März 2016 14:40
Wohnort: San Isidro de Heredia, Costa Rica.

Re: Positionslicht noch nötig wen Tagfhrlichter montiert sin

Beitragvon Michael1234 » 21. November 2017 15:17

Hallo,

ich habe damals gleich zwei LED-Nebelleuchten angebaut, die ich auch am Tage anschalte. Das soll, so die Rückmeldung der Gespannkollegen, ganz ordentlich sichtbar sein :wink:
Bild

Bild

Gruß Michael
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1003
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: Positionslicht noch nötig wen Tagfhrlichter montiert sin

Beitragvon Blaue Elise » 21. November 2017 17:47

Macht mal schön weiter hier, gerne mit Bilders. Ich bin immer noch auf der Suche und für jede Anregung dankbar.
Dieses mickrige Positionslicht lässt nie auf die Größe unseres Gespanns schließen.
Da wünscht man sich manches mal eine Art Flak-Scheinwerfer. Oder eben ein beissendes LED-Licht :D
Ist bei uns halt auch nicht sooo einfach. Das Gespann ist eh schon so breit, da sollte ein zusätzliches Bauteil nicht noch breiter bauen. Allerdings ist der Kotflügel recht schmal, um da was zu befestigen. Zudem kann ich bestimmt auch nicht zwei unterschiedliche Lichter/Lampen/Scheinwerfer o.ä. anbringen. Muss also auch zum Motorrad passen.
Also immer ran mit erhellenden :wink: Vorschlägen.
:smt039 Lieserl
Ich möchte im Alter nicht jung aussehen sondern glücklich!
Benutzeravatar
Blaue Elise
 
Beiträge: 254
Registriert: 24. November 2016 15:39

Re: Positionslicht noch nötig wen Tagfhrlichter montiert sin

Beitragvon UKO » 21. November 2017 17:53

Michael1234 hat geschrieben:Hallo,

ich habe damals gleich zwei LED-Nebelleuchten angebaut, die ich auch am Tage anschalte. Das soll, so die Rückmeldung der Gespannkollegen, ganz ordentlich sichtbar sein :wink:
Bild

Bild

Gruß Michael


Was sacht den der Herr vom Dampfkesselprüfvereion dazu? Ist normal nicht erlaubt.
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 842
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: Positionslicht noch nötig wen Tagfhrlichter montiert sin

Beitragvon Peter Pan CR » 21. November 2017 17:54

Flakscheinwerfer :arrow: / bei 200A+ macht bestimmt auch Deine Lichtmaschine dunkel :idea: :gewitter: ...
La actitud hace la diferencia.
Die Grundeinstellung macht den Unterschied.

Avatar: 2 bemalte Reiskörner mit:
"Lo más importante no se puede ver"
Das Wichtigste kann man nicht sehen.
Benutzeravatar
Peter Pan CR
 
Beiträge: 747
Registriert: 20. März 2016 14:40
Wohnort: San Isidro de Heredia, Costa Rica.

Re: Positionslicht noch nötig wen Tagfhrlichter montiert sin

Beitragvon UKO » 21. November 2017 17:58

Blaue Elise hat geschrieben:Macht mal schön weiter hier, gerne mit Bilders. Ich bin immer noch auf der Suche und für jede Anregung dankbar.
Dieses mickrige Positionslicht lässt nie auf die Größe unseres Gespanns schließen.
Da wünscht man sich manches mal eine Art Flak-Scheinwerfer. Oder eben ein beissendes LED-Licht :D
Ist bei uns halt auch nicht sooo einfach. Das Gespann ist eh schon so breit, da sollte ein zusätzliches Bauteil nicht noch breiter bauen. Allerdings ist der Kotflügel recht schmal, um da was zu befestigen. Zudem kann ich bestimmt auch nicht zwei unterschiedliche Lichter/Lampen/Scheinwerfer o.ä. anbringen. Muss also auch zum Motorrad passen.
Also immer ran mit erhellenden :wink: Vorschlägen.
:smt039 Lieserl


Guckst Du mal hier https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_ss_i_ ... torrad+led
Die sind doch recht klein heute

Hier ist die Qualität wohl besser, die Preise aber auch. :roll: https://www.louis.de/katalog/suche/prod ... ory_id=490
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 842
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: Positionslicht noch nötig wen Tagfhrlichter montiert sin

Beitragvon Blaue Elise » 21. November 2017 18:42

Danke UKO, ich hab - nicht nur dort - schon Stunden mit der Suche verbracht.
Aber es geht doch nix über Erfahrungen von "Fachleuten".
Und Bilder sagen mehr als .... Du weißt schon.
Ich kenn da ein Forum, da ist man ganz narrisch auf Bilders, gelle :D :D :D
Mir geht es eben auch nicht anders :lol:
Als bekennender Schrägstrich-Fahrer (zumindest was die Wing angeht) ist jetzt ein bisserl Zeit. Das Gespann macht
übern Winter "Urlaub" fast an der See und wird dort ertüchtigt.
Sowas wie eine zusätzl. Beleuchtung ist Extra-Arbeit. Aber wenns eh schon mehr oder weniger zerlegt ist
kann man über sowas ja mal intensiv -st nachdenken.
Lieben Gruß vom
:smt039 Lieserl
Ich möchte im Alter nicht jung aussehen sondern glücklich!
Benutzeravatar
Blaue Elise
 
Beiträge: 254
Registriert: 24. November 2016 15:39

Re: Positionslicht noch nötig wen Tagfhrlichter montiert sin

Beitragvon Michael1234 » 22. November 2017 10:07

UKO hat geschrieben:
Michael1234 hat geschrieben:Hallo,

ich habe damals gleich zwei LED-Nebelleuchten angebaut, die ich auch am Tage anschalte. Das soll, so die Rückmeldung der Gespannkollegen, ganz ordentlich sichtbar sein :wink:
Bild

Bild

Gruß Michael


Was sacht den der Herr vom Dampfkesselprüfvereion dazu? Ist normal nicht erlaubt.


Ach nee! Sehe ich so aus, alsob mich das interessieren würde :D
Mal im Ernst: Zwei Nebeldinger sind wohl erlaubt und sie sollen symetrisch zur Fahrzeuglängsachse angebracht sein - soweit passt das. Dass es evtl, u.U. vieleicht, ggf noch weitere Regelungen gibt mag sein. Mann kann nicht alles haben 8)
Bei bislang zwei TÜV Terminen gab es keinerlei Probleme. Die Scheinwerfer sind ordentlich eingestellt und haben eine E-Kennzeichnung.
Gruß Michael
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1003
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: Positionslicht noch nötig wen Tagfhrlichter montiert sin

Beitragvon side-bike-rudi » 22. November 2017 12:24

Wenn dein Tagfahrlicht die Funktion integriert hat, durch Dimmung als Positionslicht zu gelten, dann kannst du dein Postionslicht durch die gedimmte Tagfahrlichtvariante ersetzen. Ansonsten brauchst du das Positionslicht extra.
Gruß
Rudi
Benutzeravatar
side-bike-rudi
vormals mz-rotax-rudi
 
Beiträge: 1029
Registriert: 29. Juli 2010 16:47
Wohnort: bei Dresden

Re: Positionslicht noch nötig wen Tagfhrlichter montiert sin

Beitragvon UKO » 22. November 2017 17:51

Blaue Elise hat geschrieben:Danke UKO, ich hab - nicht nur dort - schon Stunden mit der Suche verbracht.
Aber es geht doch nix über Erfahrungen von "Fachleuten".
Und Bilder sagen mehr als .... Du weißt schon.
Ich kenn da ein Forum, da ist man ganz narrisch auf Bilders, gelle :D :D :D
Mir geht es eben auch nicht anders :lol:
Als bekennender Schrägstrich-Fahrer (zumindest was die Wing angeht) ist jetzt ein bisserl Zeit. Das Gespann macht
übern Winter "Urlaub" fast an der See und wird dort ertüchtigt.
Sowas wie eine zusätzl. Beleuchtung ist Extra-Arbeit. Aber wenns eh schon mehr oder weniger zerlegt ist
kann man über sowas ja mal intensiv -st nachdenken.
Lieben Gruß vom
:smt039 Lieserl


Du - oder Dein Gespann :D - jedenfalls ist rechts ne Positionsleuchte. Da ist schonmal Strom. Wofür sind denn die beiden "Löcher" in der Beiwagenfront? Kann man da kein Zusatzlicht einbauen?
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 842
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: Positionslicht noch nötig wen Tagfhrlichter montiert sin

Beitragvon Blaue Elise » 22. November 2017 18:17

UKO hat geschrieben:Du - oder Dein Gespann :D - jedenfalls ist rechts ne Positionsleuchte. Da ist schonmal Strom. Wofür sind denn die beiden "Löcher" in der Beiwagenfront? Kann man da kein Zusatzlicht einbauen?

Ja, die Löcher sind schon ursprünglich für zusätzliches Licht. Da wird wahrscheinlich auch was eingebaut.
Aber um die Breite des Gespanns deutlich sichtbar zu machen sind sie mir zu weit innen.
Sollte ich entweder nicht fündig werden oder mich nicht entscheiden können kommt dort ein Scheinwerfer hin,
der an der Ampel dem Fahrzeug vor uns ein Loch in die Stoßstange brennt :smt025 Besser "nur" einer der kräftig, als garkeiner.
Wenn es ums gesehen werden geht bin ich absolut schmerzbefreit :D
Schönen Gruß vom
:smt039 Lieserl
Ich möchte im Alter nicht jung aussehen sondern glücklich!
Benutzeravatar
Blaue Elise
 
Beiträge: 254
Registriert: 24. November 2016 15:39

Re: Positionslicht noch nötig wen Tagfhrlichter montiert sin

Beitragvon UKO » 22. November 2017 18:23

Mach doch 2 rein. Sind doch auch 2 Löcher. :roll:
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 842
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: Positionslicht noch nötig wen Tagfhrlichter montiert sin

Beitragvon Blaue Elise » 22. November 2017 20:22

UKO hat geschrieben:Mach doch 2 rein. Sind doch auch 2 Löcher. :roll:

Sagt aber dem Gegenverkehr nix über unsere Breite aus :smt009 . Und genau das möchte ich gerne :!:
Grüßle
Ich möchte im Alter nicht jung aussehen sondern glücklich!
Benutzeravatar
Blaue Elise
 
Beiträge: 254
Registriert: 24. November 2016 15:39

Re: Positionslicht noch nötig wen Tagfhrlichter montiert sin

Beitragvon Thomas Heyl » 22. November 2017 20:29

Hallo!
Lieserl hat geschrieben:Wenn es ums gesehen werden geht bin ich absolut schmerzbefreit :D

Amen, so ist es! Kann ich nur bestätigen, und "erkennen, wo außen ist", ist auch richtig und wichtig :grin: .

Cheers, Langer
Benutzeravatar
Thomas Heyl
 
Beiträge: 790
Registriert: 31. August 2015 10:45
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Positionslicht noch nötig wen Tagfhrlichter montiert sin

Beitragvon dreckbratze » 22. November 2017 21:39

liesel, dann musst du eine leuchte ans linke lenkerende machen :grin:

mal im ernst; ich hatte an meinem alten gespann nen lenker von deutlich über 1m breite und habe mehr als einmal den linken arm eingezogen weil im kopf vieler autofahrer das gespann beim scheinwerfer aufhört...
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 1946
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: Positionslicht noch nötig wen Tagfhrlichter montiert sin

Beitragvon Blaue Elise » 22. November 2017 22:12

dreckbratze hat geschrieben:liesel, dann musst du eine leuchte ans linke lenkerende machen :grin: .....

Die würde man nicht sehen weil der Spiegel mit integriertem Blinker davor ist :D
Der war mal als dauernd mitbrennend und ohne Beanstandungen vom TÜV geschaltet.
Dann war der Gespannbauer am Werk.... Mal sehen, was übern Winter noch für Überraschungen auftauchen :smt013
Ich möchte nicht wissen, wie oft sich der Onkel Doktor aus der Reha-Klinik die Haare rauft.
Aber Lieschen ist in guten Händen und wir haben absolutes Vertrauen, sowohl in die "Klinik", als auch in den Chef-"Arzt" :wink:
Nächste Saison werden wir dann halt garnimmer ab- bzw. aussteigen wollen :smt031
Grüßle
Ich möchte im Alter nicht jung aussehen sondern glücklich!
Benutzeravatar
Blaue Elise
 
Beiträge: 254
Registriert: 24. November 2016 15:39

Re: Positionslicht noch nötig wen Tagfhrlichter montiert sin

Beitragvon FietePF » 23. November 2017 20:48

Hallo zusammen,

sehen und gesehen werden ist sehr wichtig, speziell wenn es dunkel und/oder das Wetter
entsprechend feucht oder ungemütlich ist :oberlehrer:

Heute selbst in der Dämmerung erlebt, musste zweimal auf den Randstreifen ausweichen,
weil der Gegenverkehr es nicht geschnallt hat, daß ein Gespann entgegen kommt!

Muß da auf jeden Fall noch etwas optimieren, die Standard Lampen sind etwas knapp dimensioniert!
Habe da noch ein ultimatives Positionslicht im Keller, ist allerdings etwas schwer (Bühnenbeleuchtung).

VG
Alfred
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford
Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!
Benutzeravatar
FietePF
 
Beiträge: 575
Registriert: 3. Juni 2013 19:36
Wohnort: Enzkreis

Re: Positionslicht noch nötig wen Tagfhrlichter montiert sin

Beitragvon Piper Mc Sigi » 24. November 2017 07:21

Das sind Volldeppen da sie es in kauf nehmen dich auch als Solofahrer heraus zudrängen.
Was ich bloß nicht versteh ist das ihr soviel negatives erlebt, ich habe dieses Jahr auf meinem Gespann
4000 km geschafft und nichts aussergewöhnlicheres erlebt als auf meiner Solokiste. Bin nicht nur vor meiner
Haustüre gefahren, war damit am Bodensee und in Thüringen.
Sorry schweife gerade arg ab von dem Fred.
Benutzeravatar
Piper Mc Sigi
 
Beiträge: 100
Registriert: 23. November 2007 22:42
Wohnort: Pleiskirchen


Zurück zu ~ Laberecke ~

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste