Faltenbälge

Für das Dingeling und deren Treiber

Faltenbälge

Beitragvon MichaelM » 11. Januar 2017 09:35

Hallo Jialing-Fahrer.

Ich habe hier ja schon so manches zu den Chinaböllern gelesen und gesehen.
Dabei ist mir etwas aufgefallen und da hab ich glatt ne Frage:

Warum hat die JIALING eigentlich keine Faltenbälge an der Telegabel :?: :?: :?:

Gerade weil sie ja auch für´s Militär gedacht war/ist, wäre es ja sinnvoll wenn da nichts glänzt.

Und einige von Euch nutzen sie ja auch extrem winterlich(Eisarsch/ ABIB). Da würde sowas ja auch Sinn machen.
Da gibt´s doch genug Zeug am Aftermarket. Die 20€ sind da bestimmt gut investiert.
Benutzeravatar
MichaelM
 
Beiträge: 153
Registriert: 30. September 2014 14:26

Re: Faltenbälge

Beitragvon 4Bikes10Räder » 11. Januar 2017 09:47

Hallo Michael,
wer die Jialing in fieseren Umgebungen nutzt hat meißt schon Faltenbälge dran.
Die gibt's sogar original von Jialing, aber auch im Drittzubehör.
Ob als Faltenbalg, Neoprenüberzieher oder nur ein starrer Steinschlagschutz, da gibt's viele Möglichkeiten.

Und warum hat sie keinen dran ab Werk?

Weil wir dann gar nichts mehr basteln könnten an der Jialing.
Die hat ja ab Werk auch keine Heizgriffe, Nebelscheinwerfer, Spikeräder, Kettenöler.
Alles sinnvoll im Winter.

Aber es soll ja auch Gespannfahrer geben, die mehr Spaß bei trockener, warmer Witterung auf Asphalt haben.
Und die brauchen dann den ganzen Offroad-Winter-Kram gar nicht.

-Klaus
gespann.de - Jialing und anderes
Benutzeravatar
4Bikes10Räder
 
Beiträge: 172
Registriert: 8. März 2013 14:57
Wohnort: Erlangen

Re: Faltenbälge

Beitragvon richard III » 11. Januar 2017 11:55

Ich bin so ein sogenannter Sommer-und Schönwetterfahrer, brauche also eigentlich keine Faltenbälge.
Außerdem sieht man eventuelle Undichtigkeiten an den Gabeldichtringen sehr viel später und auch schlechter.
Es gäbe nur einen Vorteil für die Faltenbälge. Eventuelle Steinschlagschäden an den Standrohren währen
dann ausgeschlossen.
Grüße an alle und bestes Motorradwetter, aber Wetter ist ja Ansichtssache. Richard III
richard III
 
Beiträge: 58
Registriert: 6. Dezember 2015 16:02

Re: Faltenbälge

Beitragvon UKO » 11. Januar 2017 19:01

Faltenbälge ab Werk haben einen ganz großen Vorteil. Es können Dichtringe mit wesentlich geringerer Losbrechkraft verbaut werden. Die Gabel arbeitet sensibler. :-)
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 836
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: Faltenbälge

Beitragvon Nattes » 11. Januar 2017 21:54

Ich bin ja bekennender W 650 Fahrer. Die hat Faltenbälge serienmäßig.
Undichte Gabelsimmerringe sind da eine absolute Seltenheit.
Wenn Gott gewollt hätte das Motorräder sauber sind,hätte er Spüli in den Regen getan.
Benutzeravatar
Nattes
 
Beiträge: 4333
Registriert: 21. Oktober 2005 20:34
Wohnort: OWL

Re: Faltenbälge

Beitragvon Le Triporteur » 12. Januar 2017 12:18

Servus,
ich habe zwar kein Motorrad, das Faltenbälge brauchen könnte, aber wenn, hätte ich sie. Der größte Feind der Gabelsimmerringe ist nicht der Steinschlag sondern ausgehärtete Mücken und ähnliche Flugzeuge. Die schaffen jeden Simmerring, sobald er darüber muss. Der Telegabelfraktion kann ich nur empfehlen: Einbauen.
Gruß
Le Triporteur
Le Triporteur
 
Beiträge: 43
Registriert: 12. Dezember 2016 10:38
Wohnort: Lebkuchencity

Re: Faltenbälge

Beitragvon Lordhelmchen » 12. Januar 2017 19:07

Moinsen,
hier mein Senf:
Als ich mir die Ping-Pong-Peng gekauft hatte habe ich mir vorgenommen Faltenbälge dran zu bauen.
Dieses Vorhaben hab ich allerdings erst nach Wechsel der Gabeldichtringe ( - weil se einfach undicht geworden waren - ) und Gabelöl wechsel in die Tat umgesetzt.
Hab ich bisher nicht bereut. :-)
Allerdings keine Bälge vom Importeur sondern als günstige Lösung einfach Übrige von meiner Enduro.
Bis denn
Peter
Gruß aus Franken.
....der Gewaltschrauber......
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/782582.html
Lordhelmchen
 
Beiträge: 151
Registriert: 18. Dezember 2013 17:26
Wohnort: D - 90571

Re: Faltenbälge

Beitragvon dreckbratze » 12. Januar 2017 19:12

die bälge aus dem zubehörhandel an der guzzi meiner frau waren nach 3 jahren komplett hinüber. richtig haltbar sind die von mz, die halten jetzt schon ewig.
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 1942
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: Faltenbälge

Beitragvon richard III » 12. Januar 2017 22:09

Hallo Jialing Treiber
Weiß einer von uns welche Faltenbälge aus einem Fremdzubehör passen?
Nehme an, jemand hat das schon ´mal festgestellt.
Danke für Antwort Richard III
richard III
 
Beiträge: 58
Registriert: 6. Dezember 2015 16:02

Re: Faltenbälge

Beitragvon dreckbratze » 12. Januar 2017 22:51

wi dick ist denn die gabel?
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 1942
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: Faltenbälge

Beitragvon Aynchel » 13. Januar 2017 11:38

ja, die MZ halten wirklich lange

auf der BIG habe ich welche von Polysport
die sind jetzt 4 Jahre alt und immer noch iO
das WEB ist voll davon

https://www.google.de/search?q=polyspor ... 8geV47mAAg
Aynchel
 
Beiträge: 410
Registriert: 30. November 2013 14:35


Zurück zu Der virtuelle Jialing-Stammtisch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast