Jialing-Sitz

Für das Dingeling und deren Treiber

Jialing-Sitz

Beitragvon Zweiradantrieb » 16. September 2014 18:28

Moin @ll,

da ich nun mal länger und schwerer als der Durchschnittschinese bin drückt der militaristisch harte Sitz doch arg auf den verwöhnten Büroarsch, sprich: Das Steißbein tut mir weh. Mit zunehmendem Alter muss da was passieren, wer erkennt den Unterschied ?

Bild

Ist nicht allzu schwer: Der Bezug ist getackert, abpulen, Schaum 'drunterschieben, Bezug wieder festtackern, dauert 30 Minuten. Schön, es geht auch hybscher, aber das ist der zweite Versuch und es wird langsam besser :lol: - wennÄs dann mal fertig und Popogenehm ist gibt es noch ein Bild.
Moppeds:
HMO-BMW-Gespann 1980 im Aufbau
Jialing JH600A-B Gespann "Dingeling"
BMW R1100RS EML "Blaue Elise"
BMW R1100RT "Popcornmaschine"
Heinkel-Roller A103-1 "Julius Schnorr von Carolsfeld"
Steyr 680g 1968 "Ruedi"
...und immer noch zu wenig !
Benutzeravatar
Zweiradantrieb
 
Beiträge: 120
Registriert: 26. Dezember 2013 22:40
Wohnort: Duisburg

Re: Jialing-Sitz

Beitragvon Lordhelmchen » 16. September 2014 20:44

Hi Georg,
Ja, mir tut auch auf längeren Strecken recht schnell der Hintern weh.
Hab ein selbstaufblasendes Luftkissen zum Unterlegen, das funkt gut so aber werde mir mal nach einem Schaumstoff umkucken.
Das hast du gut gemacht.

Btw. : Wer das sich vom Profi machen lassen möchte, Solche gibt es im Moppedbereich auch.
So richtig mit Arschprobe und Abdruck und so.
Kosten mir leider zu viel für einen Alleinverdiener. :roll:

bis denn

Peter
Gruß aus Franken.
....der Gewaltschrauber......
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/782582.html
Lordhelmchen
 
Beiträge: 151
Registriert: 18. Dezember 2013 17:26
Wohnort: D - 90571

Re: Jialing-Sitz

Beitragvon 4Bikes10Räder » 22. September 2014 14:32

Tachchen,
Ich habe auch so ein Kissen zum unterlegen wie der Peter, ebenfalls nicht einen affenteuren AirHawk sondern ein Aldi/Lidl/Norma "selbstaufblasendes Kopfkissen".
Tut dem Hintern äußerst wohl, allerdings eiere ich etwas darauf herum. Das ist auf Landstraße/Autobahn ok, auf engen Sträßchen aber leidet tatsächlich das Handling der Maschine drunter.

Georgs "Schwellung" ist da sicher schon um Längen besser, optisch allerdings .. interessant.

Klar ist bei mir aber auch: Ohne Zusatzpolster machen Touren >2h keinen Spaß.
Ich arbeite noch an einer finalen Lösung.

-Klaus
gespann.de - Jialing und anderes
Benutzeravatar
4Bikes10Räder
 
Beiträge: 172
Registriert: 8. März 2013 14:57
Wohnort: Erlangen

Re: Jialing-Sitz

Beitragvon Zweiradantrieb » 28. September 2014 18:11

Sodele,

habe heute mal wieder das äußerst nette Russentreffen am Langenberger Sender besucht, also 1 Stunde hin, 1 zurück, auch als Arscherl'test. Mhm, so richtig rund ist das noch nicht. Ich meine das Popometer hat gesagt, es liegt gar nicht (nur) an der Härte, es ist auch die Neigung. Der durchschnittliche Fernostler scheint deutlich kürzer zu sein, wenn ich bequem sitzen will muss ich recht weit nach achtern - und da hat es eine Schwellung die den Poppes dazu zwingt nach 'unten', sprich nach vorn zum Tank zu rutschen. Für Schrumpfgermanen (unter 1.90) sicher kein Problem, für normalgewachsene schon.

Also Versuch Nummer 3: Die Bank wird gerade (waagerecht) aufgepolstert !

Icg bleibe dran...
Moppeds:
HMO-BMW-Gespann 1980 im Aufbau
Jialing JH600A-B Gespann "Dingeling"
BMW R1100RS EML "Blaue Elise"
BMW R1100RT "Popcornmaschine"
Heinkel-Roller A103-1 "Julius Schnorr von Carolsfeld"
Steyr 680g 1968 "Ruedi"
...und immer noch zu wenig !
Benutzeravatar
Zweiradantrieb
 
Beiträge: 120
Registriert: 26. Dezember 2013 22:40
Wohnort: Duisburg

Re: Jialing-Sitz

Beitragvon Zweiradantrieb » 21. Oktober 2014 18:12

Dritter Versuch: Nachdem meine Aufpolsterungsbemühungen nicht wirklich gefruchtet haben ist der Sitz nach Rücksprache mit dem Lederclaus zur Martina in Pflege, sprich: Fachfraulichem Aufpolstern.

Ich berichte wenn der wieder hier ist ! [(Mal gut das die Sitze nicht teuer sind, so habe ich mir einen Zweitsitz geleistet, denn im Herbst liegt mir das Dingeling eher als die K(athedrale)]
Moppeds:
HMO-BMW-Gespann 1980 im Aufbau
Jialing JH600A-B Gespann "Dingeling"
BMW R1100RS EML "Blaue Elise"
BMW R1100RT "Popcornmaschine"
Heinkel-Roller A103-1 "Julius Schnorr von Carolsfeld"
Steyr 680g 1968 "Ruedi"
...und immer noch zu wenig !
Benutzeravatar
Zweiradantrieb
 
Beiträge: 120
Registriert: 26. Dezember 2013 22:40
Wohnort: Duisburg

Re: Jialing-Sitz

Beitragvon gast » 23. Oktober 2014 19:43

Hallo zusammen,
bei meiner Jialing habe ich das bei Tante Luise erhältliche grössere Gelkissen käuflich erworben
und unter den Sitzbankbezug getackert. Fühlt sich um einiges bequemer an.
Gruss
Burkhard
gast
Nur Leserechte!
 
Beiträge: 314
Registriert: 20. März 2008 12:04
Wohnort: Schilda

Re: Jialing-Sitz

Beitragvon Reni Abr » 21. August 2016 20:15

bin nu nich besonders schwer, aber die Sitzbank ist definitiv zu weich und nicht optimal geformt, wird Freitag morgen mit meinem Sattler kurz noch optimal gestaltet

Gruß Reni
Reni Abr
 
Beiträge: 41
Registriert: 5. Juni 2016 17:20

Re: Jialing-Sitz

Beitragvon Zweiradantrieb » 23. August 2016 18:50

Moin,

letztlich hat sich herausgestellt das es mein Poppes ist der wohl nicht normgerecht gebaut zu sein scheint: Auf ALLEN Moppeds tut mir nach 2 Stunden der Hintern, genauer: der Steiß weh. Das liegt in hohem Maße daran das sich bei allen modernen Moppeds (ab Bj 1980) der Sitz zum Tank hin neigt, man sitzt also auf der hinteren Seite des Arsches wenn man wie ich am liebsten aufrecht sitzt, und das drückt irgendwann. Hatte ich bei den Russen (Ural) nicht, der Sitz neigt sich bei Last nach hinten.

Endgültige Lösung des Problems für mich war das zwar sauteure aber auch saugute AirHawk-Luftkissen !

Bis zum Wochenende,
Georg

PS: Reni, was wiegst Du denn ? Mit meinen charmanten 95kg drücke ich das Sitzkisen jedenfalls nicht platt... :P
Moppeds:
HMO-BMW-Gespann 1980 im Aufbau
Jialing JH600A-B Gespann "Dingeling"
BMW R1100RS EML "Blaue Elise"
BMW R1100RT "Popcornmaschine"
Heinkel-Roller A103-1 "Julius Schnorr von Carolsfeld"
Steyr 680g 1968 "Ruedi"
...und immer noch zu wenig !
Benutzeravatar
Zweiradantrieb
 
Beiträge: 120
Registriert: 26. Dezember 2013 22:40
Wohnort: Duisburg


Zurück zu Der virtuelle Jialing-Stammtisch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste