Smart-Rad für Dnepr Beiwagen und Scheibenbremse

Alle Themen, die professionelle Gespannbauer betreffen, bzw. Angebote von diesen.

Smart-Rad für Dnepr Beiwagen und Scheibenbremse

Beitragvon jürgen » 5. November 2008 17:21

Hallo,

ich biete für Selberschrauber einen Umrüstsatz um das Dnepr Beiwagenrad auf ein Smart-Rad 135/70R15 umzurüsten an. Der Umrüstsatz beinhaltet folgende Teile:
Radnabe mit Lager 155,00 €
Bremsanker kompl. 38,00 €
Bremszange Brembo P30 96,80 €
Bremsscheibe Lucas Ø190 58,75 €
Schraubensatz Bremsscheibe 7,50 €

Umrüstsatz kompl. 350,00 €

Rad 135/70R15 (Hankook) mit Felge 3 ½Jx15 Smart 100,00 €

Die Anbindung an die Zugmaschine müsst ihr selber machen, da hat ja jeder andere Vorstellungen.
Alle Teile sind natürlich auch einzeln zu haben.

jürgen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ein Gespann ist wie ein Haus, es wird nie fertig.
jürgen
 
Beiträge: 26
Registriert: 16. Oktober 2008 20:13
Wohnort: Schaafheim

Beitragvon jules » 5. November 2008 17:45

JURGEN PM SENT
THERE IS ONLY ONE THING THAT IS BETTER THAN RIDING AN OUTFIT...
AND THAT IS RIDING AN OUTFIT IN THE WINTER...THIS IS THE GREATEST..... Andreas a.d.k.G
Benutzeravatar
jules
 
Beiträge: 886
Registriert: 25. Februar 2007 00:55
Wohnort: CARDIFF,WALES

Beitragvon Nanno » 7. November 2008 09:30

Hast du nur diesen einen Satz oder stellst du die selber her ?

Danke,
Greg
Frei ist, wer frei denkt!
Benutzeravatar
Nanno
 
Beiträge: 1190
Registriert: 18. Oktober 2005 21:03
Wohnort: Linz

Beitragvon jules » 7. November 2008 09:51

Nanno hat geschrieben:Hast du nur diesen einen Satz oder stellst du die selber her ?

Danke,
Greg


IST DIESER FRAGE FUR MICH :roll:
THERE IS ONLY ONE THING THAT IS BETTER THAN RIDING AN OUTFIT...
AND THAT IS RIDING AN OUTFIT IN THE WINTER...THIS IS THE GREATEST..... Andreas a.d.k.G
Benutzeravatar
jules
 
Beiträge: 886
Registriert: 25. Februar 2007 00:55
Wohnort: CARDIFF,WALES

Beitragvon Richard aus den NL » 7. November 2008 10:30

jules hat geschrieben:
Nanno hat geschrieben:Hast du nur diesen einen Satz oder stellst du die selber her ?

IST DIESER FRAGE FUR MICH :roll:


No, Greg’s just asking whether only this single set is for sale or that more sets are fabricated and sold.

Richard aus den NL :grin:
Benutzeravatar
Richard aus den NL
 
Beiträge: 2991
Registriert: 18. August 2006 08:30
Wohnort: Heel-NL

Beitragvon jules » 7. November 2008 11:13

CHEERS COCK :-D
THERE IS ONLY ONE THING THAT IS BETTER THAN RIDING AN OUTFIT...
AND THAT IS RIDING AN OUTFIT IN THE WINTER...THIS IS THE GREATEST..... Andreas a.d.k.G
Benutzeravatar
jules
 
Beiträge: 886
Registriert: 25. Februar 2007 00:55
Wohnort: CARDIFF,WALES

Smart-Rad für Dnepr Beiwagen und Scheibenbremse

Beitragvon jürgen » 7. November 2008 21:13

Hallo Greg, :grin:

ich fertige die Teile alle selbst, in etwa zwei Wochen habe ich auch einen Umrüstsatz für den Ural-Beiwagen fertig, dann folgt ein Umrüstsatz mit 15Zoll Speichenrad für Dnepr und Ural. :!:

Grüße jürgen
Ein Gespann ist wie ein Haus, es wird nie fertig.
jürgen
 
Beiträge: 26
Registriert: 16. Oktober 2008 20:13
Wohnort: Schaafheim

Beitragvon Rohwi » 8. November 2008 00:43

Hallo Jürgen
Von einem der hauptsächlich für sich selbst bastelt(1,8L TurboD Gespann) Respekt , das sieht wirklich professionell aus, meine Hochachtung. mfG Rohwi
Gespanne:
2x Rohwedder 1800Turbodieselgespann
Rohwi
 
Beiträge: 184
Registriert: 10. August 2008 18:20
Wohnort: Gnutz

Beitragvon Nanno » 12. November 2008 13:10

Gut zu wissen, evt. werd ich mein neues Gespann so umruesten.

Grysze
Greg
Frei ist, wer frei denkt!
Benutzeravatar
Nanno
 
Beiträge: 1190
Registriert: 18. Oktober 2005 21:03
Wohnort: Linz

Beitragvon Marschall » 12. November 2008 17:24

Wie wärs denn mal mit nem Ümrüstsatz fürn Velorex ?
Gruss Tom

Selbst ein Weg von tausend Meilen beginnt mit einem Schritt . Bild
Benutzeravatar
Marschall
Administrator
 
Beiträge: 1621
Registriert: 16. Oktober 2005 10:42
Wohnort: MOLdawien

Smart-Rad

Beitragvon jürgen » 12. November 2008 18:13

Hallo Tom, :grin:

die Umrüstung geht bei fast allen Beiwagen, also auch beim Velorex. Ich brauche nur die Maße der Schwinge mit original 20er Achse. :-D

jürgen
Ein Gespann ist wie ein Haus, es wird nie fertig.
jürgen
 
Beiträge: 26
Registriert: 16. Oktober 2008 20:13
Wohnort: Schaafheim

Beitragvon Ralf » 13. November 2008 13:50

Hallo,
ich habe ein 135/70 15 an mein Velorex.
Gruß Ralf
R 1200 ST Gespann
Benutzeravatar
Ralf
 
Beiträge: 344
Registriert: 1. Juli 2008 17:01
Wohnort: Raa-Besenbek

Beitragvon jules » 13. November 2008 21:12

Jurgen,
hast du meinem letzten zwei Nachrichten uber die radnabe :roll: :?:
THERE IS ONLY ONE THING THAT IS BETTER THAN RIDING AN OUTFIT...
AND THAT IS RIDING AN OUTFIT IN THE WINTER...THIS IS THE GREATEST..... Andreas a.d.k.G
Benutzeravatar
jules
 
Beiträge: 886
Registriert: 25. Februar 2007 00:55
Wohnort: CARDIFF,WALES

Beitragvon Mister B » 17. November 2008 08:25

Ich will ja auch gerne, in meinem Fall ausrüsten und nicht umrüsten.

Das sind aber am Rad 10cm Durchmesseränderung.
Montiert Ihr da ein längeres Ferderbein oder legt Ihr Euer Gespann tiefer?

Grüße
MB
Benutzeravatar
Mister B
 
Beiträge: 135
Registriert: 23. November 2007 13:23
Wohnort: München

Beitragvon Ralf » 17. November 2008 13:05

Hallo Mister B,
ich habe eben nachgemessen, Velorex Rad 3,25-16 hat 575mm Durchmesser und 135/70-15 565mm
Gruß Ralf
R 1200 ST Gespann
Benutzeravatar
Ralf
 
Beiträge: 344
Registriert: 1. Juli 2008 17:01
Wohnort: Raa-Besenbek

Beitragvon Marschall » 17. November 2008 13:26

Ralf hat geschrieben:Hallo,
ich habe ein 135/70 15 an mein Velorex.
Gruß Ralf


Hallo Ralf, was fährst DU für eine Felge ?

Hallo Tom,

die Umrüstung geht bei fast allen Beiwagen, also auch beim Velorex. Ich brauche nur die Maße der Schwinge mit original 20er Achse.

jürgen


Ich würde gerne meine Speichenfelge beibehalten. Ist das für DIch machbar und was würde es in etwa kosten ?
Gruss Tom

Selbst ein Weg von tausend Meilen beginnt mit einem Schritt . Bild
Benutzeravatar
Marschall
Administrator
 
Beiträge: 1621
Registriert: 16. Oktober 2005 10:42
Wohnort: MOLdawien

Beitragvon Ralf » 17. November 2008 13:40

Hallo Marschall,
du hast geschrieben:
Hallo Ralf, was fährst DU für eine Felge ?

Antwort: Stahlfelge 3 1/2 J 15 HA
Gruß Ralf
R 1200 ST Gespann
Benutzeravatar
Ralf
 
Beiträge: 344
Registriert: 1. Juli 2008 17:01
Wohnort: Raa-Besenbek

Beitragvon Mister B » 17. November 2008 14:36

Ralf hat geschrieben:Hallo Mister B,
ich habe eben nachgemessen, Velorex Rad 3,25-16 hat 575mm Durchmesser und 135/70-15 565mm
Gruß Ralf


Ja, aber der gemeine Ruß kommt mit 19 Zoll daher und dann sind es ca
10cm Duchrmesseränderung.

Grüße
MB
Benutzeravatar
Mister B
 
Beiträge: 135
Registriert: 23. November 2007 13:23
Wohnort: München

Umrüstsatz mit Speichenrad

Beitragvon jürgen » 19. November 2008 13:02

Hallo Tom :grin:

die Umrüstung geht auch mit einem Speichenrad und zwar wie folgend.
Die Radnabe mit Bremsscheibe und Bremsanker wird auf der Achse montiert, auf sie wird ein Speichenrad mit einer Moto Guzzi Vorderradnabe aufgesteckt und mit sechs Schrauben M8 verschraubt. Man kann dann das Rad nach entfernen der Schrauben abnehmen ohne die Radnabe aus zu bauen / den Bremssattel abschrauben.
In die Guzzi Nabe kann man sich jedes Felge mit 40 Loch einspeichen.
Sobald ich den ersten Umrüstsatz fertig habe stelle ich Bilder ein.

jürgen
Ein Gespann ist wie ein Haus, es wird nie fertig.
jürgen
 
Beiträge: 26
Registriert: 16. Oktober 2008 20:13
Wohnort: Schaafheim

Beitragvon Marschall » 19. November 2008 13:46

Sprich Du schraubst das Rad auf der Bremseinheit fest ? Warum eine Guzzi Felge ?
Gruss Tom

Selbst ein Weg von tausend Meilen beginnt mit einem Schritt . Bild
Benutzeravatar
Marschall
Administrator
 
Beiträge: 1621
Registriert: 16. Oktober 2005 10:42
Wohnort: MOLdawien

Beitragvon jürgen » 19. November 2008 15:59

Hallo,

der Umbau ist mit Scheibenbremse, wenn du deine Drommelbremse behalten möchtest, dann brauchst du nur auf eine 3 1/2 x15 Felge umspeichen. Wenn du aber auch auf eine Scheibenbremse umrüsten willst, kannst du vom Velorex-Rad nichts verwenden.

jürgen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ein Gespann ist wie ein Haus, es wird nie fertig.
jürgen
 
Beiträge: 26
Registriert: 16. Oktober 2008 20:13
Wohnort: Schaafheim

Re: Smart-Rad für Dnepr Beiwagen und Scheibenbremse

Beitragvon pewibro » 1. Dezember 2008 19:49

jürgen hat geschrieben:Hallo,

ich biete für Selberschrauber einen Umrüstsatz um das Dnepr Beiwagenrad auf ein Smart-Rad 135/70R15 umzurüsten an. Der Umrüstsatz beinhaltet folgende Teile:
Radnabe mit Lager 155,00 €
Bremsanker kompl. 38,00 €
Bremszange Brembo P30 96,80 €
Bremsscheibe Lucas Ø190 58,75 €
Schraubensatz Bremsscheibe 7,50 €

Umrüstsatz kompl. 350,00 €

Rad 135/70R15 (Hankook) mit Felge 3 ½Jx15 Smart 100,00 €

Die Anbindung an die Zugmaschine müsst ihr selber machen, da hat ja jeder andere Vorstellungen.
Alle Teile sind natürlich auch einzeln zu haben.

jürgen


Moin Jürgen!

Ist die Radnabe mit Lager für 155 € noch zu bekommen?

Wenn ja, wie hoch sind die Versandkosten nach Großbritannien?

Vielen Dank!
Tschüß dann :smt039
PeWi

Bild
Benutzeravatar
pewibro
 
Beiträge: 1270
Registriert: 23. Oktober 2005 09:19
Wohnort: Sehnde bei Hannover

Beitragvon jürgen » 1. Dezember 2008 20:30

Hallo PeWi :grin:

die Radnabe ist noch zu haben, der Versand kostet 16,- Euro. :oops:

Grüße jürgen
Ein Gespann ist wie ein Haus, es wird nie fertig.
jürgen
 
Beiträge: 26
Registriert: 16. Oktober 2008 20:13
Wohnort: Schaafheim

Umrüstsatz für den Ural-Beiwagen

Beitragvon Toni_ndb » 13. September 2009 15:28

Hallo Jürgen,

hast du noch einen kompletten Umrüstsatz mit SMART-Alufelge für den Ural-Beiwagen?

Falls ja, was kostet der?

Ich wäre daran interessiert.

Kannst dich ja mal melden.


Ciao
Toni_NdB
Toni_ndb
 
Beiträge: 2
Registriert: 13. September 2009 15:18

smart am ural

Beitragvon moxxer » 7. Juni 2010 14:14

Hi, wäre sehr an so einem Umbau interessiert. Noch zu haben?

Matthias
moxxer
 
Beiträge: 1
Registriert: 29. Mai 2010 20:44
Wohnort: 91522 Ansbach

Beitragvon Feinmotoriker » 7. Juni 2010 21:48

Da kannste lange warten. Ich hab bei dem letzten Juli einen kompletten Beiwagen mit allen Schikanen bestellt. Lieferzeit 6 Wochen. Mitte November hab ich eine Frist gestellt, und hab bis heute nicht mal eine Entschuldigung oder Absage oder irgendwas erhalten.Mitte Dezember ist mir der Kunde abgesprungen. Bis dahin hatte ich außer Ausreden nix gehört. Gehört auch nur, wenn ich mit nem anonymen Telefon angerufen hab. Der saubere Herr Roth war sonst nämlich nicht zu Hause, wenn da ne Hamburger Nummer auf dem Display war.
Die Aktion hat mich einen mittleren 4-stelligen Betrag an Verdienstausfall gekostet.

Soviel zu zertifizierten Betrieben, die ja ach so schön dokumentieren, wie die Kommunikation mit dem Kunden abläuft...
und wie alles so toll geliefert wird...

@moxxer: wende Dich mal an Vitus hier aus dem Forum. Der liefert nämlich den gleichen Kram. Und er liefert auch.
Feinmotoriker
 
Beiträge: 932
Registriert: 27. November 2008 19:58

Re: Smart-Rad für Dnepr Beiwagen und Scheibenbremse

Beitragvon Ductreiber » 5. September 2013 10:23

Moin Moin,
gibt es diesen Adapter für die Ural Schwinge noch oder will ihn jemand verkaufen?
Bild
Ductreiber
 
Beiträge: 35
Registriert: 24. Juni 2012 16:47
Wohnort: Dobbertin Meck Pomm

Re: Smart-Rad für Dnepr Beiwagen und Scheibenbremse

Beitragvon Evogespann » 20. Februar 2016 15:10

Hi, gibt es den Umrüstkit für den Dnepr Beiwagen immer (noch) ??

gruss Thomas
Evogespann
 
Beiträge: 1
Registriert: 20. Februar 2016 13:29


Zurück zu Gespannbauer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast