Gespannbauer gesucht in der Nähe von 53508

Alle Themen, die professionelle Gespannbauer betreffen, bzw. Angebote von diesen.

Gespannbauer gesucht in der Nähe von 53508

Beitragvon Ahrrider » 5. Juni 2016 07:57

Hallo,

kann mir einer von Euch einen GUTEN Gespannbauer empfehlen?

Ich hatte mein Kawasaki ZRX-Gespann über 1/2 Jahr bei einem Gespannbauer, um einige Umbauten machen zu lassen. Er hat mich immer wieder vertröstet. Mit den Arbeiten bin ich unzufrieden, hinten hat er mir einen 165/80 14 Winterreifen montiert obwohl ich Saisonkennzeichen drauf habe und im Winter nicht fahre. Vorne ist ein 165/65 14, auf dem BW ist ein 165/50 15 montiert, dazu noch von 3 verschiedenen Herstellern!!!

Die 2.Bremspumpe (Fußbremse) für den BW ist nach der Ankunft ausgefallen (Druckstange hat sich ausgehangen/verklemmt).

Den Tachoantrieb sollte er montieren und hat es nicht gemacht.

Ich könnte das jetzt reklamieren, aber mit diesem Gespannbauer möchte ich nichts mehr zu tun haben!!! :rock:

Das Vertrauen ist dahin usw.

Gruß
Jürgen
Zuletzt geändert von Ahrrider am 5. Juni 2016 09:28, insgesamt 1-mal geändert.
Ahrrider
 
Beiträge: 20
Registriert: 20. Mai 2015 09:37
Wohnort: 53508

Re: Gespannbauer gesucht in der Nähe von 53508

Beitragvon mahout47 » 5. Juni 2016 08:29

Hallo Jürgen,
klär uns mal auf, welcher Ort die PLZ 53508 hat. Ich vermute, das ist irgendwo in der Eifel.

Da gibt es wohl den Uli Jacken in der Pfalz (Herxheim).

Ich persönlich habe beste Erfahrungen mit Thomas Bode in Erndtebrück gemacht.

Grüße aus dem Bergischen Land
Hartmut
Benutzeravatar
mahout47
 
Beiträge: 162
Registriert: 1. Januar 2016 11:30
Wohnort: Remscheid

Re: Gespannbauer gesucht in der Nähe von 53508

Beitragvon dieter » 5. Juni 2016 09:10

Eine Übersicht findest du hier:

http://motorrad-gespanne.de/tag/gespannbauer/
Da ich mir nur ein gebrauchtes Gespann gekauft habe, fehlen mir die wirklichen Erfahrungen. Ein paar Kleinigkeiten habe ich in Krefeld beim Fassbender richten lassen. Er macht in BMW und für mich wichtig EML. Sind für dich aber auch gut 120 Km. Wer sitzt eigendlich im Westerwald? Und ich würde mal nach einem sehen der sich auch mit deinem Boot auskennt.

Gruß
Dieter
ES250/2 mit SE -BJ1968- seit September 2007,
VX800 mit GT2000, EML Umbau, VX BJ 1997, umgebaut ?, seit August 2012
Solos: ETZ250, ES150/1, GN 250
Benutzeravatar
dieter
 
Beiträge: 518
Registriert: 20. Januar 2008 12:27
Wohnort: Dortmund

Re: Gespannbauer gesucht in der Nähe von 53508

Beitragvon BongoBiker » 5. Juni 2016 09:16

Winterreifen finde ich jetzt nicht verkehrt, trotz Saison.
Fahre selbst Winterreifen, sind weicher, haften besser. Hab ich mir sagen lassen und geglaubt.
Aber ich war auch mal in der Situation 3 verschiedene Reifen drauf zu haben und das war ziemlich schwammig.
Gruß, Richard mit EZS/ Carell "Kult" Bandit.

Der Weg zum Frieden: http://www.zeno.org/nid/20009280553
Benutzeravatar
BongoBiker
vormals RJ76
 
Beiträge: 1322
Registriert: 28. Juni 2013 09:12
Wohnort: Köln

Re: Gespannbauer gesucht in der Nähe von 53508

Beitragvon Mönch » 5. Juni 2016 09:46

BongoBiker hat geschrieben:Winterreifen, sind weicher, haften besser. Hab ich mir sagen lassen und geglaubt.


dann vergiss das mal schnell wieder ....
Mönch
 
Beiträge: 93
Registriert: 21. November 2015 17:35

Re: Gespannbauer gesucht in der Nähe von 53508

Beitragvon Slowly » 5. Juni 2016 10:37

Winterreifen nutzen sich ausserdem ohne Schnee, Eis und Frost (deshalb sind sie ja weich) schnell ab.
Ganzjahresreifen haben eine mittlere WEICH-HART-Einstellung.
8)
Zuletzt geändert von Slowly am 5. Juni 2016 16:27, insgesamt 1-mal geändert.
WARNUNG: Beiträge könnten Humor enthalten!
Bei Nebenwirkungen fragen Sie Herrn W. Enauchimmer oder Frau M. Irdochegal !

-----------------------
Zum Gucken und Lesen: http://oldslowly.magix.net
1 Gäste-Fotoalbum "Begegnungen freundlicher Art"
1 Motorrad-Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10086
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Gespannbauer gesucht in der Nähe von 53508

Beitragvon Stephan » 5. Juni 2016 11:33

Mönch hat geschrieben:
BongoBiker hat geschrieben:Winterreifen, sind weicher, haften besser. Hab ich mir sagen lassen und geglaubt.


dann vergiss das mal schnell wieder ....


Das würde ich auch so sehen. Allerdings sind die im Dreck und Schlamm besser, als Sommerreifen. Laut erfahrenen Winter- und Dreckfahrer.



Was den Verschleiß angeht, ich fahre auf meinem ollen Golf seit 11 Jahren nur Winterreifen. Die angeblichen Nachteile der Winterreifen im Sommer sind noch nie aufgefallen. . .


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11147
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Gespannbauer gesucht in der Nähe von 53508

Beitragvon mahout47 » 5. Juni 2016 11:56

Es ging doch um einen Gespannbauer und nicht um eine Diskussion über die Vor- und Nachteile von Sommer- oder Winterreifen, oder habe ich das falsch verstanden? :?:

Grüße aus dem Bergischen Land
Hartmut
Benutzeravatar
mahout47
 
Beiträge: 162
Registriert: 1. Januar 2016 11:30
Wohnort: Remscheid

Re: Gespannbauer gesucht in der Nähe von 53508

Beitragvon Stephan » 5. Juni 2016 12:03

Nur ´n kurzer Umweg. Jetzt geht es mit der Gespannbauersuche weiter. . .

Stephan :bart:
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11147
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Gespannbauer gesucht in der Nähe von 53508

Beitragvon Nattes » 5. Juni 2016 12:20

Moment! Einen hab ich noch. :oops:

Die angeblichen Nachteile der Winterreifen im Sommer sind noch nie aufgefallen. . .


Dann mach mal mit Winterreifen im Sommer eine Vollbremsung.
Bei mir fast doppelt so langer Bremsweg mit anschließendem Totalschaden und jede Menge Ärger.
Wenn Gott gewollt hätte das Motorräder sauber sind,hätte er Spüli in den Regen getan.
Benutzeravatar
Nattes
 
Beiträge: 4192
Registriert: 21. Oktober 2005 20:34
Wohnort: OWL

Re: Gespannbauer gesucht in der Nähe von 53508

Beitragvon Stephan » 5. Juni 2016 15:49

Das konnte ich besser. Bei 'nem Beinahe-Massenunfall verlief die Trennlinie ca. einen Meter vor meinem PKW. Hat aber niGS genutzt. Bei den Heckeinschlägen war die Kiste zwar als einzige noch Fahrfähig (die Stuttgarter Pförtner guckten nur was langsam!), aber anschliessend doch im Sack. . .



P.S.: Aber wenigstens machen sich 'n paar Leute um mich Sorgen


Stephan, kann natürlich auch an der korrekten Einhaltung des Abstands gelegen haben. Oder daran das ich so Gummilatschen anhatte. . .
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11147
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Gespannbauer gesucht in der Nähe von 53508

Beitragvon side-bike-rudi » 5. Juni 2016 17:22

Ihr macht ja Erfahrungen. :smt017

Auto-Winterreifen sind wesentlich härter als Sommer-Motorradreifen und selbst mit denen trauen sich nicht wenige auf die Straße.
Ich habe bei trockener Straße keinen Unterschied zu Sommer-Autoreifen feststellen können, auch nicht bei einer Vollbremsung. Dafür ist der Unterschied bei nasser Straße um so spürbarer, da sind die Winterreifen haushoch überlegen, jedenfalls bei meinen Gespannen.
Gruß
Rudi
Benutzeravatar
side-bike-rudi
vormals mz-rotax-rudi
 
Beiträge: 998
Registriert: 29. Juli 2010 16:47
Wohnort: bei Dresden

Re: Gespannbauer gesucht in der Nähe von 53508

Beitragvon mahout47 » 5. Juni 2016 17:39

Sind wir also doch bei einer Reifendiskussion gelandet! :smt013

Grüße aus dem Bergischen Land
Hartmut
Benutzeravatar
mahout47
 
Beiträge: 162
Registriert: 1. Januar 2016 11:30
Wohnort: Remscheid

Re: Gespannbauer gesucht in der Nähe von 53508

Beitragvon side-bike-rudi » 5. Juni 2016 17:43

Ich kann dir Mobec empfehlen, da kannst du deine Wünsche mit einfließen lassen. Ob das in der Nähe deiner PLZ liegt, keine Ahnung.
Ich fahre dafür immer 500km (einfache Strecke).
Gruß
Rudi
Benutzeravatar
side-bike-rudi
vormals mz-rotax-rudi
 
Beiträge: 998
Registriert: 29. Juli 2010 16:47
Wohnort: bei Dresden

Re: Gespannbauer gesucht in der Nähe von 53508

Beitragvon itzefritz2013 » 6. Juni 2016 09:31

hast pn.
itzefritz2013
 
Beiträge: 420
Registriert: 22. März 2013 19:36

Re: Gespannbauer gesucht in der Nähe von 53508

Beitragvon dieter » 7. Juni 2016 11:01

Kennt wer den Gespannbauer in Westerstede? Wir sind gerade in Bockhorn und ich möchte mir den mal ansehen. Finde gerade nichts im Netz.

Sorry für den Missbrauch.

Gruß
Dieter
ES250/2 mit SE -BJ1968- seit September 2007,
VX800 mit GT2000, EML Umbau, VX BJ 1997, umgebaut ?, seit August 2012
Solos: ETZ250, ES150/1, GN 250
Benutzeravatar
dieter
 
Beiträge: 518
Registriert: 20. Januar 2008 12:27
Wohnort: Dortmund

Re: Gespannbauer gesucht in der Nähe von 53508

Beitragvon mahout47 » 7. Juni 2016 11:24

Hallo Dieter,

vikelleicht hilft Dir das:

In Wiefelstede (liegt direkt bei Westerstede) gibt's die Firma Ansgar Fennen u. Andreas Baumgarten, Eisenstr. 6, Tel. 04402-960202. Die soll sich u.a. mit Gespannbau beschäftigen.

Nördlich von Bremen gibt es auch noch Jörg Warnke http://www.gespannbau.de

Habe allerdings mit beiden keine Erfahrungen.

Grüße aus dem Bergischen Land in den Norden
Hartmut
Benutzeravatar
mahout47
 
Beiträge: 162
Registriert: 1. Januar 2016 11:30
Wohnort: Remscheid

Re: Gespannbauer gesucht in der Nähe von 53508

Beitragvon Ahrrider » 7. Juni 2016 11:26

Den Warnke kann ich nicht empfehlen, habe sehr schlechte Erfahrungen machen müssen. :rock:
Ahrrider
 
Beiträge: 20
Registriert: 20. Mai 2015 09:37
Wohnort: 53508

Re: Gespannbauer gesucht in der Nähe von 53508

Beitragvon Matthieu » 7. Juni 2016 12:47

Ahrrider hat geschrieben:Den Warnke kann ich nicht empfehlen, habe sehr schlechte Erfahrungen machen müssen. :rock:

Na das weiß man doch aber vorher bzw. kann man es überall so lesen.
Da sich diese Fälle dort häufen, scheint das alles System zu haben.
Benutzeravatar
Matthieu
 
Beiträge: 210
Registriert: 5. März 2006 14:44
Wohnort: Franken

Re: Gespannbauer gesucht in der Nähe von 53508

Beitragvon Ahrrider » 7. Juni 2016 13:03

Hallo,

vielen Dank für die Vorschläge und Unterstützung, das Gespann werde ich sehr wahrscheinlich zu Uli Jacken nach Herxheim bringen. Ist zwar nicht in meiner Nähe, aber alle Anderen haben vor August keine Zeit.

Gruß
Jürgen
Ahrrider
 
Beiträge: 20
Registriert: 20. Mai 2015 09:37
Wohnort: 53508

Re: Gespannbauer gesucht in der Nähe von 53508

Beitragvon B2Cruiser » 7. Juni 2016 13:25

Ich nehme an, dass Du uns den Gespannbauer mit dem Du nichts mehr zu tun haben willst, weil er schlecht und mit Verzug geleistet hat, nicht öffentlich nennen möchtest. Wäre andereseits aber ggf. eine Entscheidungshilfe, dass man nicht mal selbst auf den Selben zugreift.
Viele Grüße aus Hennef

Bruno
Benutzeravatar
B2Cruiser
 
Beiträge: 364
Registriert: 16. Februar 2012 11:08
Wohnort: Hennef / Sieg

Re: Gespannbauer gesucht in der Nähe von 53508

Beitragvon terelino » 7. Juni 2016 14:37

Hat er doch genannt, aber das hätte ich im auch sagen können, der hat leider nicht den besten Ruf nur billig. Aber der Markt reguliert sich da immer selber.

Für mich stellt sich ja eher die Frage was soll noch am Gespann gemacht werden, vieles kann man selber machen.....aber aus positiver Erfahrung kann ich die Firma Walter empfelen nur die Wartezeit ist lang. Und für einen guten Gespannbauer fährt unsere einer ein bisschen länger. Ist ja nicht wie beim Auto das man auf die Repartur warten will.
Gruß Thorsten
----------------------------------------------------
Wenn ein Mann, sagt er erledigt das, dann macht er das auch. Da braucht die
Frau nicht alle 6 Monate daran zu erinnern!!!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich sage,
nicht für das was Du verstehst!
terelino
 
Beiträge: 202
Registriert: 26. Februar 2009 13:21
Wohnort: Weyhe bei Bremen

Re: Gespannbauer gesucht in der Nähe von 53508

Beitragvon Richard » 7. Juni 2016 15:10

Ahrrider hat geschrieben:Hallo,

vielen Dank für die Vorschläge und Unterstützung, das Gespann werde ich sehr wahrscheinlich zu Uli Jacken nach Herxheim bringen. Ist zwar nicht in meiner Nähe, aber alle Anderen haben vor August keine Zeit.

Gruß
Jürgen

kannst auch bei http://motorradscheune-welling.de/ mal nachfragen.
Benutzeravatar
Richard
 
Beiträge: 349
Registriert: 22. Oktober 2005 20:45
Wohnort: Bremen

Re: Gespannbauer gesucht in der Nähe von 53508

Beitragvon dieter » 7. Juni 2016 19:49

Hallo Leute,

besten Dank für die Infos. Ich bin auch schon fünig geworden. Ein ortskundiger Kollege war heute doch schon da und hat mir weitergeholfen. Ich hab den Gespannbauer sogar schon mal auf einem Nordtreffen und auf einem EGT kennengelernt.

http://www.joy-tek.de/

Ist in Ederwecht.

Gruß
Dieter
ES250/2 mit SE -BJ1968- seit September 2007,
VX800 mit GT2000, EML Umbau, VX BJ 1997, umgebaut ?, seit August 2012
Solos: ETZ250, ES150/1, GN 250
Benutzeravatar
dieter
 
Beiträge: 518
Registriert: 20. Januar 2008 12:27
Wohnort: Dortmund


Zurück zu Gespannbauer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste