Dreiradlertstammtisch DA, F, OF, HU...

Rund um DA, F, OF, HU...

Moderator: Moderator Stammtisch H&D + Oldtimercafe

Beitragvon Harri-g » 10. August 2009 16:29

Hattu Ringelschwänzje :?: :-D
Benutzeravatar
Harri-g
 
Beiträge: 485
Registriert: 21. Oktober 2005 19:28
Wohnort: 6073 Babenhausen/Hessen

Beitragvon Crazy Cow » 10. August 2009 17:11

Harri-g hat geschrieben:Hattu Ringelschwänzje :?: :-D


Ich nicht. Aber DIE doch mit ihren Bazillen... :D
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10363
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Beitragvon Schrat v. Schratus » 30. Oktober 2009 01:07

Sacht mal wieder etwas nettes...........................
zum Bleistift:

Schrat v. Schratus kommst du zum nächsten Stammtisch, damit wir dich mal kennen und lieben lernen? :lol:
Schrat v. Schratus
 

Beitragvon Crazy Cow » 31. Oktober 2009 01:06

moin, ich begrunze das neue Mitglied aus dem Hochadel.

Hab mich schon gefragt, ob das auf alte Zöpfe oder gespaltene Persönlichkeit zurückgeht, mir ist nämlich aufgefallen, dass zeitweilig zwei Schrate hier gepostet haben. Oder hast du vielleicht gedacht: Das Mass ist voll, der alte Schrat ist an die Grenze seiner Möglichkeiten gekommen?

Wie dem auch sei. Ich stehe ja auch immer auf der Säule eines Philosophen, bevor ich mich in die Niederungen der Forenkommunikation herab begebe. (Mal die Beine vertreten)
Es ist auch eigentlich schon alles gefragt und gesagt und durch neue Mitglieder wird dieser Umstand eher dramatischer, obwohl sich der Optimist eigentlich immer das Gegenteil erhofft. Nein, neue Identität ist da doch vielversprechender. So ne Art west-indische Reinkarnation, im nächsten Leben wird es besser, oder sagen wir mal im nächsten Level. Wollen uns mal an die Computerterminologie halten, nöch.

Schrat, du hast den Sprung geschafft, hilf dir selbst, so hilft dir Gott. Hast dich gewissermassen selbst geadelt, oder zum Kaiser gekrönt. Weiss gar nicht, ob das nach Napolium noch mal jemand probiert hat. Idi Amin? Ich beglückwünsche dich dafür.

Bedaure aber im gleichen Atemzug, dass du nicht als Frau zu uns zurückgekehrt bist, du weist im Alter wird man zotig, (Slowly weiss ein Lied davon zu singen). Und auch ich werde alt und würde doch gerne mal die Vorzüge der Hemmungslosikeit geniessen, wenigstens verbal.

Vielleicht sollte ich mich auch neu anmelden, als Schwein vielleicht, oder als Ziege. Oder doch als "mittelschwere Frau", wie Hannes Wader einst so schön sang, bevor er von der Redaktion "Emma" geächtet und für vogelfrei erklärt wurde.

Also liebe Mitleser, seid auf der Hut wenn sich jemand neu anmeldet, der nicht recht ins Bild passt.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10363
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Beitragvon Schrat » 31. Oktober 2009 21:26

Lieber Olaf v. Hanau,

gut erkannt von dir und hervorragend vorgetragen.............

nun denn.....

http://www.youtube.com/watch?v=hkPU5xPOvD4&feature=related

und dann wurde er als Sie Wiedergeboren ........................


http://www.youtube.com/watch?v=Z6ezaqTi ... re=related
Gruß Schrat

Bild

Ich bin nicht gestört! Ich bin verhaltensorginell!
Ich habe die Gelassenheit eines Stuhls, der muss auch mit jeden Arsch zurecht kommen
Benutzeravatar
Schrat
 
Beiträge: 4751
Registriert: 30. Oktober 2005 17:18
Wohnort: zuhause überall auf der Welt

Beitragvon Crazy Cow » 31. Oktober 2009 21:59

Schrat hat geschrieben:Lieber Olaf v. Hanau,

gut erkannt von dir und hervorragend vorgetragen.............

nun denn.....

http://www.youtube.com/watch?v=hkPU5xPOvD4&feature=related

und dann wurde er als Sie Wiedergeboren ........................


http://www.youtube.com/watch?v=Z6ezaqTi ... re=related



Oder sie als er?

http://www.youtube.com/watch_popup?v=77SYN25mzt8

Schratus, der Kreis schliesst sich, ich denke, wir sind auf der richtigen Fährte.

Habe heute noch mal die Vorzüge eines Moppeds mit ergonomischer Verkleidung (und Knieheizung) genossen. Wunderbar, wunderbar.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10363
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Beitragvon Schrat » 31. Oktober 2009 22:29

Schön , ich beneide dich, wirklich!
Ich kann z.Zt. nicht fahren, wäre denn schon längst bei dir aufgeschlagen.... :cry: :cry: :cry: habe mir eine Fingerknuppe an einer Glasscheibe abgetrennt. ...........................MIST!

muss noch mein Moped Wintertauglich machen, Räder wechseln, Stulpen anbringen....jedes Jahr das gleiche.......................... :-( :lol: ich hoffe, das es bald verheilt ist............denn das Wetter ist wunderbar herbstlich, einfach eine wunderschöne Farbpracht der Blätter.................
Gruß Schrat

Bild

Ich bin nicht gestört! Ich bin verhaltensorginell!
Ich habe die Gelassenheit eines Stuhls, der muss auch mit jeden Arsch zurecht kommen
Benutzeravatar
Schrat
 
Beiträge: 4751
Registriert: 30. Oktober 2005 17:18
Wohnort: zuhause überall auf der Welt

Beitragvon Crazy Cow » 31. Oktober 2009 23:39

Schrat hat geschrieben:Schön , ich beneide dich, wirklich!
Ich kann z.Zt. nicht fahren, wäre denn schon längst bei dir aufgeschlagen.... :cry: :cry: :cry: habe mir eine Fingerknuppe an einer Glasscheibe abgetrennt. ...........................MIST!

muss noch mein Moped Wintertauglich machen, Räder wechseln, Stulpen anbringen....jedes Jahr das gleiche.......................... :-( :lol: ich hoffe, das es bald verheilt ist............denn das Wetter ist wunderbar herbstlich, einfach eine wunderschöne Farbpracht der Blätter.................



Ich freue mich aber auch auf die Bastelzeit, am Haus hab ich nur noch ein paar Handschläge zu machen.

Ich wünsche dir heilsame Genesung. Ich denke darüber nach, den Kamin in der Werkstatt wieder in Betrieb zu nehmen mit Kanonenofen und so. Hat doch ne ganz andere Atmosphäre als so ne Heizung. Und die Weide produziert jetzt Holz wie blöd.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10363
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Beitragvon Schrat » 1. November 2009 08:00

So ein Ofen hat was, lieber Olaf v. Zuhause :-D
nur.wo bekommt man so Teile noch. Vor zwanzig Jahren schmissen die Leute noch so etwas weg, aber man hat sich nicht danach gebückt.........
nun muss ich mit Strom heizen in der Garage :cry: aber da ich nicht daernd schraube, kann mein Moped auch im kalten stehen. Ich beneide dich um deinen Anbau hinter dem Haus :)

Gruß an deine Chefin :-D :-D :-D :-D
Gruß Schrat

Bild

Ich bin nicht gestört! Ich bin verhaltensorginell!
Ich habe die Gelassenheit eines Stuhls, der muss auch mit jeden Arsch zurecht kommen
Benutzeravatar
Schrat
 
Beiträge: 4751
Registriert: 30. Oktober 2005 17:18
Wohnort: zuhause überall auf der Welt

Beitragvon Crazy Cow » 14. November 2009 20:53

he Schrat,

bring doch den Scheppertreiber mal mit.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10363
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

was so abgeht...

Beitragvon Crazy Cow » 11. Dezember 2009 00:49

bin im Krankenstand, schon lang genug, dass es mir auf den Keks geht. Seit zehn Tagen etwa arbeite ich aber nur noch eine Stunde vor- und nachmittags mit einer langen Erholungspause zwischendrin. Schlafen ist ja nicht, sonst hat man für die Nacht nichts, also Füsse hoch und Fernseh, Kultur- und Nachrichtenkanäle.

Hier, man glaubt nicht, was einen das aufregt. Abends in den Nachrichten komprimiert ja gerade noch zu ertragen, aber tagsüber die ganzen Hintergründe, das Drumherum und das Drumherumgerede.
Von der Klimakonferenz, dem Krieg in Afghanistan und dem grössten Kriegsherrn der Welt, der für seinen Aktionismus den wichtigsten Friedenspreis der Welt bekommt mit einer Rechtfertigung in der Laudatio und einem Rechenschaftsbericht in seiner Dankesrede. Peter Scholl-Latour entblödet sich nicht, den Grad seiner Peinlichkeiten bei jedem Fernsehauftritt zu steigern. Dummschwätzer, die Maischberger hätte besser Heinz Becker alias H. Dudenhöfer eingeladen, das Nobelpreiskommitee auch. Und die Bundesgreise verkünden eine Neuverschuldung von 100 Mlilliarden Euro. (100.000.000.000,- € )

Ist das Nichts? in gut drei Jahren schon verkünden die gleichen Penner, dies sei nötig gewesen, weil die alte Regierung und insbesondere die davor solch eine Misswirtschaft und ein solches Finanzloch hinterlassen haben, wetten? Ekelhaft, schamlos.

Ja das regt mich auf. Manchmal zieht´s mich dann in mein Büro, um ein Rillo zu rauchen, aber ich rauche auch nicht mehr, (noch gar nicht so lang) was ich oft noch sehr bedaure.

:smt013 :twisted:
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10363
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Beitragvon Schrat » 11. Dezember 2009 16:05

Wir werden verblödet durch die "Mächtigen" in den Medien / Politik. Und wenn ich die Blödelkiste anschalte will ich nur mitbekommen ob ich falsch liege mit meiner Meinung......und sie da, es hat sich nichts geändert.

Alle wollen an die Macht und sind sie da angekommen, haben sie nichts besseres im Kopf als uns weiß zumachen was falsch läuft und das nur sie das Heilmittel haben es zu ändern.

Verdummung hoch 10!

Und da wundern sich Politiker wenn immer weniger wählen gehen. Nur, wenn wenige wählen haben Mumien die Macht die Mehrheit zu sagen wo es lang zu gehen hat. Ich glaube, was in der Blödelkiste und der Blödzeitung abgeht, Methode hat.
Nach dem Motto, verblöde die Wähler damit du dich selber bereichern kannst.
Und die Verlierer sind die Menschen die immer schon am Rande der Gesellschaft standen, die Armen, die Arbeitslosen, die Rentner, alle ohne Lobby.

Und lehnt sich jemand dagegen auf, werden sie kriminalisiert und wissentlich von den Schergen in Uniform, verletzt.....siehe Proteste auf der Uni Frankfurt .
Ich fasse es nicht, das sich Leute wie Koch/Hahn/Merkel sich erdreisten, das Volk wie Feudalherren beherrschen. Versprechen das Blaue vom Himmel und habenwenn es ihnen nicht mehr in den Kram passt, nie so etwas gemeint....z.b Nachtflugverbot

Da fällt mir ein Ausspruch von François Villon ein......

Zitat

" man schlag dem Lumpenpack das Maul mit einem Hammer kurz und klein...."
Zitat Ende
Gruß Schrat

Bild

Ich bin nicht gestört! Ich bin verhaltensorginell!
Ich habe die Gelassenheit eines Stuhls, der muss auch mit jeden Arsch zurecht kommen
Benutzeravatar
Schrat
 
Beiträge: 4751
Registriert: 30. Oktober 2005 17:18
Wohnort: zuhause überall auf der Welt

Re: was so abgeht...

Beitragvon Slowly » 11. Dezember 2009 16:11

Crazy Cow hat geschrieben:bin im Krankenstand, schon lang genug, dass es mir auf den Keks geht.

Gute Besserung, Olaf,

und mein flankierendes, außerärztliches Rezept, wenn ich mal krank bin:

Keine zusätzliche Belastung durch negative Reize und Einflüsse.
Aus den Medien selektiere ich dann nur mir Angenehmes (wird reichlich angeboten).
Unterstützung der Genesung durch Autogenes Training (beherrsche ich recht gut).
Zusätzliche Entspannung durch viel Ruhe.
Schließlich sind in solchen Zeiten die sonst starken Schultern geschwächt
und sollten sich nix Unnötiges zusätzlich aufhalsen.

In diesem Sinne grüßt
mit guten Wünschen
SL :grin: LY
Zuletzt geändert von Slowly am 11. Dezember 2009 16:22, insgesamt 1-mal geändert.
WARNUNG: Beiträge könnten Humor enthalten!
Bei Nebenwirkungen fragen Sie Herrn W. Enauchimmer oder Frau M. Irdochegal !

-----------------------
Zum Gucken und Lesen: http://oldslowly.magix.net
1 Gäste-Fotoalbum "Begegnungen freundlicher Art"
1 Motorrad-Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10086
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Beitragvon Slowly » 11. Dezember 2009 16:17

Schrat hat geschrieben:Wir werden verblödet durch die "Mächtigen" in den Medien / Politik.

Pardon, aber warum läßt Du Dich denn verblöden !
Das bestimmen doch nicht andere (wenn es denn so wäre).
Das liegt doch dann an Dir ?
Also, bei Deinem "Wir" bin ich nicht dabei.
8)
WARNUNG: Beiträge könnten Humor enthalten!
Bei Nebenwirkungen fragen Sie Herrn W. Enauchimmer oder Frau M. Irdochegal !

-----------------------
Zum Gucken und Lesen: http://oldslowly.magix.net
1 Gäste-Fotoalbum "Begegnungen freundlicher Art"
1 Motorrad-Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10086
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: was so abgeht...

Beitragvon Crazy Cow » 11. Dezember 2009 19:06

Slowly hat geschrieben:[
Unterstützung der Genesung durch Autogenes Training (beherrsche ich recht gut).
Zusätzliche Entspannung durch viel Ruhe.



Autogenes Training, Tai Chi Chuan und Ikebana sind jedes für sich eine feine Sache. Helfen sogar bei machen Dingen, Blumen stecken, kalte Glieder und man muss sich die Kanzlerin nicht schön saufen.
Vielleicht hilft es sogar gegen den Global Circus. Ich habe so die Vision, dass dem Präsidenten der Welt gerade in Hollywood ein Denkmal gebastelt wird. So mit Denzel Washington in der Hauptrolle. Der wird dann in die Kinos gebracht, wenn die konventionellen Mittel nicht mehr helfen:
- Sinken die Umfrage-Ergebnisse, schick 300.000 Soldaten in den Krieg.

Schrat hat doch Recht mit dem verblöden. Der Begriff funzt doch aktiv und passiv. Die haben doch damit angefangen, schon der Versuch ist strafbar.
Passiv würde ich Dir folgen: wer den Fernseher nicht anschaltet, verblödet nicht so schnell, wird vielleicht auch nicht krank, aber es macht die Welt nicht wirklich besser.

"wenn im Fernsehen einer Hunger hat und sei es nur auf Süsses, schalt ich einfach ab." hat mal einer gesungen, sollte ich vielleicht auch tun. Hast schon Recht, was reg´ ich mich auf.


:roll:
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10363
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Beitragvon Schrat » 11. Dezember 2009 19:14

Mein lieber Scholli Slowly :-D

da ich es geschrieben habe, ist mir bewusst dass ich nicht dazu zähle! Und mit WIR meine ich, das Fernsehvolk und die Leser verschiedenen Printmedien, ich schrieb nicht das XYZ blöd ist. Ich behaupte auch, dass der überwiegende Teil der Menschen hier im Land GEZ-Gebühren bezahlen und mit ihrem Geld wird UNS so einen Stuss vorgesetzt .
Gut, die Argumentation kann auch lt. "Ich sehe das gerne, es entspannt mich"...da kann ich zwar nicht mithalten aber...jedem das seine.

Ich hoffe, ich habe mich jetzt verständlicher ausgedrückt, aber du kannst mir auch gerne noch die eine oder andere Aussage von mir in der Luft zerreißen, ich freue mich auf diese Diskussion , wir haben ja bald Winter und Winterzeit ist Diskussionszeit oder Blödeleien werden uns fast alle zur Tastatur greifen lassen um auf Buchstaben herum zu kloppen.


I.A. von Dieter

gez.: Schrat
Gruß Schrat

Bild

Ich bin nicht gestört! Ich bin verhaltensorginell!
Ich habe die Gelassenheit eines Stuhls, der muss auch mit jeden Arsch zurecht kommen
Benutzeravatar
Schrat
 
Beiträge: 4751
Registriert: 30. Oktober 2005 17:18
Wohnort: zuhause überall auf der Welt

Beitragvon Crazy Cow » 11. Dezember 2009 19:32

Schrat hat geschrieben:Ich hoffe, ich habe mich jetzt verständlicher ausgedrückt,

I.A. von Dieter

gez.: Schrat



nö. :cry:
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10363
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Beitragvon Schrat » 12. Dezember 2009 04:20

Weiß ich Olaf........
aber nur so bekommt man Kontakt zu Mitbrüdern und Schwestern :lol:
Gruß Schrat

Bild

Ich bin nicht gestört! Ich bin verhaltensorginell!
Ich habe die Gelassenheit eines Stuhls, der muss auch mit jeden Arsch zurecht kommen
Benutzeravatar
Schrat
 
Beiträge: 4751
Registriert: 30. Oktober 2005 17:18
Wohnort: zuhause überall auf der Welt

Beitragvon Slowly » 12. Dezember 2009 15:42

Nö!
:grin:
WARNUNG: Beiträge könnten Humor enthalten!
Bei Nebenwirkungen fragen Sie Herrn W. Enauchimmer oder Frau M. Irdochegal !

-----------------------
Zum Gucken und Lesen: http://oldslowly.magix.net
1 Gäste-Fotoalbum "Begegnungen freundlicher Art"
1 Motorrad-Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10086
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Beitragvon Crazy Cow » 12. Dezember 2009 15:55

Schrat hat geschrieben:Weiß ich Olaf........
aber nur so bekommt man Kontakt zu Mitbrüdern und Schwestern :lol:


Walter Jens ( http://de.wikipedia.org/wiki/Walter_Jens ) hat sich mal anlässlich der neuen dt. Rechtschreibung positiv darüber geäussert, wie herrlich die deutsche Sprache für persönl. Nuancierungen und Wortschöpfungen in der Schriftstellerei geeignet sei.

Bullshit.

So etwas kann nur ein Prof. für Rhetorik sagen. Würde er das Gegenteil behaupten, müsster er um seinen Lehrstuhl fürchten, der dann bald ein Leerstuhl würde. Verballhornen nannte man das, bevor man aus Verballhornung eine Wissenschaft mit Lehrstuhl machte.

Wiesodndasjetz?

Schrat !!! ... lieber Mitbruder!, was würden denn dein Mitvater und deine Mitmutter dazu sagen?

Nix füa Ungut, meine Empfehlung an die Mitfrau!


:lol:

(Ich glaube ja nach wie vor, dass die Menschen ein Vokabular von max. 100 Worten hatten, als sie zu sprechen anfingen.)
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10363
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Beitragvon Schrat » 12. Dezember 2009 21:37

Zitat"(Ich glaube ja nach wie vor, dass die Menschen ein Vokabular von max. 100 Worten hatten, als sie zu sprechen anfingen.)" Zitat Ende

als ich zu sprechen anfangen sollte sagte ich erst mal gar nichts, entsetzt über die Umweltzerstörung in den Menschen meiner unmittelbaren Umgebung.

Und das ist fast bis heute so........ :oops:


Übrigens....Nonsens ist der Sieg des Geistes über die Vernunft...........
Gruß Schrat

Bild

Ich bin nicht gestört! Ich bin verhaltensorginell!
Ich habe die Gelassenheit eines Stuhls, der muss auch mit jeden Arsch zurecht kommen
Benutzeravatar
Schrat
 
Beiträge: 4751
Registriert: 30. Oktober 2005 17:18
Wohnort: zuhause überall auf der Welt

Beitragvon Stephan » 12. Dezember 2009 22:40

Na Jungs, seid ja wieder echt positiv drauf. . .



Olaf, die besten Genesungswünsche von Karin :446: und Stephan :smt025
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11139
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Beitragvon Slowly » 13. Dezember 2009 00:03

Nö, die sind negativ drunter!
Wohastndudichrumgetrieben ?
Moin, Moin ............... und fröhlichen Sonntag !
:grin:
WARNUNG: Beiträge könnten Humor enthalten!
Bei Nebenwirkungen fragen Sie Herrn W. Enauchimmer oder Frau M. Irdochegal !

-----------------------
Zum Gucken und Lesen: http://oldslowly.magix.net
1 Gäste-Fotoalbum "Begegnungen freundlicher Art"
1 Motorrad-Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10086
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Beitragvon Crazy Cow » 13. Dezember 2009 19:27

Stephan hat geschrieben:Na Jungs, seid ja wieder echt positiv drauf. . .



Olaf, die besten Genesungswünsche von Karin :446: und Stephan :smt025


Danke, wird schon wenn die Weisskittel erst mal von mir ablassen.
Nun wollte ich was für meine Gesundheit tun und nach neuen Arbeitsgeräten schauen, obwohl ich meine Arbeit nie als schwer bezeichnet hätte.

Ich bin auf der Suche nach ner ordentlichen Tastatur und einem Tablett als Ersatz für die Schweinemaus. Man kann nicht sagen, dass es nichts gibt, im Gegenteil, ich werd noch verrückt. Und man hat ja praktisch keine Möglichkeit was aus zu probieren.

Wenn ich erst mal wieder mechanisch Arbeiten kann, werde ich mir eine Computerarbeitsplatte schnitzen mit eingelassenem Zeugs und so. Hatt ich schon mal, so nasamässig. Hat gut funktioniert, war aber irgendwann verschlissen vom ständigen Vergrössern der Monitorausschnitte. Kerle, was haben wir früher an Hardware verbraucht!


:-)
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10363
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Beitragvon Crazy Cow » 16. Dezember 2009 22:15

kennt jemand den Film hier?


dead man

Der Indianer fragt immer wenn er Leute trifft: "Hast du Tabak dabei?"

Gestern und heute ging die Suchtanfallfrequenz auf alle 3 min. hoch. Heftig, heftig und das nach 11 Tagen, - was so´n alter Kampfraucher ist. Aber ich verabreiche meinem Körper auch keine sonstigen Belohungen wie Schokolade oder Haribo, kaum noch Kaffee.

Schade eigentlich, Rauchen war immer ein schöner Brauch...
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10363
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Beitragvon Uwe » 17. Dezember 2009 06:45

Geduld, Olaf, Geduld...nachdem ich ca. 30 Jahre lang 30-40 Zigaretten am Tag verbraucht hatte habe ich vor 3 Jahren - aus den Dir bekannten Gründen - aufgehört.

-->> Es kribbelt heute noch ab und zu...und ich hab die Befürchtung das bleibt auch so :D


Grüsse aus Nordhessen - Uwe 8)
.
Bild
Es bleibet dabei, die Gedanken sind frei!
Benutzeravatar
Uwe
 
Beiträge: 3361
Registriert: 22. Oktober 2005 08:44
Wohnort: aus dem schönen Nordhessen ...

Beitragvon Andreas a.d.k.G » 17. Dezember 2009 07:37

Uwe hat geschrieben:Geduld, Olaf, Geduld...nachdem ich ca. 30 Jahre lang 30-40 Zigaretten am Tag verbraucht hatte habe ich vor 3 Jahren - aus den Dir bekannten Gründen - aufgehört.

-->> Es kribbelt heute noch ab und zu...und ich hab die Befürchtung das bleibt auch so :D


Grüsse aus Nordhessen - Uwe 8)


Ich habe 2002 aufgehört. Waren wohl auch ziemlich viele Kippen täglich - so ungefähr wie beim Uwe ... Ich habe aufgehört weil ich keine Lust mehr dazu hatte und manchmal kribbelt es heute noch :roll:

Des wird schon.

A.
Benutzeravatar
Andreas a.d.k.G
 
Beiträge: 1411
Registriert: 24. Oktober 2005 20:27
Wohnort: 63791 Karlstein

Beitragvon Crazy Cow » 17. Dezember 2009 12:00

Dank für die aufmunternden Worte.
Habe mich immer für einen starken Charakter gehalten. :grin: Jedenfalls machte es mir noch keine Probleme, einfach mit dem Rauchen auf zu hören.
Das letze Mal vor 5 Jahren. :lol:

Nach 90 Tagen Abstinenz hatte ich mich 2 Wochen in den winterlichen NL auf zu halten. Bei einem der abendlichen Spaziergänge dachte ich: eigentlich könntest du dir mal wieder eine schöne Zigarre kaufen... Hab ich dann auch gemacht. So ein 4,50 € Teil.

Und so kam was kommen musste. Ich hatte aber zum Zeitpunkt des Rückfalls auch schon 15kg zu gelegt. Die habe ich dann recht bald wieder verloren. Jedenfalls 12-13 davon. Hab noch ein paar Hosen aus der Zeit und ein paar Fotos. Besser man hebt alles auf.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10363
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Beitragvon Schrat » 17. Dezember 2009 15:22

Lieber Olaf,

ich weiß nicht wie oft ich es versucht habe, aufzuhören und dann auf einmal wurde in meiner hohlen Birne ein Schalter umgelegt und nach 14 Tage und ein paar Kilo mehr, war keinerlei Sucht auf dieses Kraut mehr vorhanden, im Gegenteil mir wäre es lieber gewesen wenn ich schon früher hätte aufhören können. Aber immer wieder scheitert es im Leben an der Technik, der Schalter war eingerostet :-D
Heute rauche ich Weihnachten mal eine schöne Cubanische....und das war es dann auch. Die Klamotten stinken wieder wie einst und diesmal merke und rieche ich diesen Aschenbecher. Igitt......wie konnte meine Liebste das nur all die Jahre aushalten einen Aschenbecher zu küssen? Na ja, Liebe macht blind sagt man, aber das auch die Riechrezeptoren ihre Funktion aufgeben wusste ich bis damals nicht.....

ich weiß, alles was man sich wirklich wünscht kann man schaffen, du schaffst es sowieso!
Gruß Schrat

Bild

Ich bin nicht gestört! Ich bin verhaltensorginell!
Ich habe die Gelassenheit eines Stuhls, der muss auch mit jeden Arsch zurecht kommen
Benutzeravatar
Schrat
 
Beiträge: 4751
Registriert: 30. Oktober 2005 17:18
Wohnort: zuhause überall auf der Welt

Beitragvon Crazy Cow » 17. Dezember 2009 16:19

Schrat hat geschrieben:Lieber Olaf,

ich weiß nicht wie oft ich es versucht habe, aufzuhören und dann auf einmal wurde in meiner hohlen Birne ein Schalter umgelegt und nach 14 Tage und ein paar Kilo mehr, war keinerlei Sucht auf dieses Kraut mehr vorhanden, im Gegenteil mir wäre es lieber gewesen wenn ich schon früher hätte aufhören können. Aber immer wieder scheitert es im Leben an der Technik, der Schalter war eingerostet :-D
Heute rauche ich Weihnachten mal eine schöne Cubanische....und das war es dann auch. Die Klamotten stinken wieder wie einst und diesmal merke und rieche ich diesen Aschenbecher. Igitt......wie konnte meine Liebste das nur all die Jahre aushalten einen Aschenbecher zu küssen? Na ja, Liebe macht blind sagt man, aber das auch die Riechrezeptoren ihre Funktion aufgeben wusste ich bis damals nicht.....

ich weiß, alles was man sich wirklich wünscht kann man schaffen, du schaffst es sowieso!


hallo Schrat,

ich glaube ich sagte es schon, ich habe es mir nie wirklich gewünscht, mit dem Rauchen auf zu hören, im Gegenteil ich habe es immer sehr genossen und darauf geachtet, dass es nicht zuviel wurde. Auch jetzt würde ich eigentlich gerne fröhlich weiter rauchen. Ich muss aber zugeben, dass da doch einiges dran hängt und ab einem best. Alter ist es eben doch zuviel. Obwohl ich den Altbundeskanzler Schmidt allein für diese Kunst bewundere. :-D :-D :-D und auch mein Patenonkel hat erst mit 96 damit aufgehört. Man kann sich vorstellen, dass er dann nicht mehr lange lebte, kaum 5 Jahre.

Hat also alles seinen Sinn und seine Funktion.

Ich habe aber heute meine Weihnachtspäckchen mit dem neuen Arbeitswerkzeug bekommen, u.a. ein Wacom Tablett im Kampf gegen die Maus-Schulter und die Sehnenscheiden Anfeindungen. Ich weiss aber nicht ob das so gut ist. Man kann mit einem Stift oder mit den Fingerkuppen navigieren und eingeben. Oft sind aber die Finger eben doch angespannt, gerade so wie bei der Maus. Der Vorteil liegt vielleicht in der Abwechslung.

Ich bin sicher, dass es ebenso sinnvoll gewesen wäre, mit der Computerarbeit auf zu hören. (und lieber das Rauchen bei zu behalten).
Vielleicht gelingt es mir ja doch noch, eine Bootswerft in Hanau/Neu Guinea zu gründen, so lange es da noch Land gibt. Noch ein paar Jahre Auslegerboote bauen und warten und das Ende der Welt gleich am Morgen des letzten Tages zu erleben.

;-)

so long.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10363
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Beitragvon Schrat » 17. Dezember 2009 23:58

Lieber Olaf,

Boote bauen wäre auch ne Möglichkeit, aber warum in die Ferne schweifen, das gute liegt doch so nah....ach ja, das Klima, haste auch wieder recht. Du würdest ja im Grunde nur von einem Postleitzahlen-Gebiet in das nächste ziehen, Hanau bliebe es ja immer noch :lol: ......ich wünsche es dir! Kannst dort auch einen Dreiradler-Stammtisch aufziehen, dann wäre der Dreiradler Überregional/International, aber bedenke auch, du könntest dann nicht mal eben zu Matze fahren, allerdings könntest du auch einen Ableger dort eröffnen :grin: ....................was es alles zu planen gibt.....ich beneide dich nur der neuen Umgebung wegen, alles andere wäre ja wieder mit Arbeit vollgepflastert...................aber bestimmt gibt es da guten Tabak, also wieder ein Plus :-)

also wenn ihr eine Packhilfe benötigt, ich helfe euch zwar gerne aber so gerne auch wieder nicht, hier in der Nachbarschaft bist du mir lieber als irgendwo auf der Welt..............
Gruß Schrat

Bild

Ich bin nicht gestört! Ich bin verhaltensorginell!
Ich habe die Gelassenheit eines Stuhls, der muss auch mit jeden Arsch zurecht kommen
Benutzeravatar
Schrat
 
Beiträge: 4751
Registriert: 30. Oktober 2005 17:18
Wohnort: zuhause überall auf der Welt

Beitragvon Crazy Cow » 18. Dezember 2009 22:01

so freunde der leichten muse, heut muss es kleinklein gehen. es weihnachtet sehr und ich muss kurti noch mal fragen, wann und wie gross das diesjährige vogelsberg weihnachtstreffen ausfällt.
Üblicherweise findet es in konkurrenz zum feldberg-moppedtreffen statt, dass einfach unerträglich geworden ist.
Also heiligabend morgends ab etwa 10.00h am hoherodskopf am kiosk bei doro.von da kann man bei schönem wetter zum feldberg nüberschauen.

genaueres gebe ich noch bekannt, wird ja auch allmählich zeit.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10363
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Beitragvon Schrat » 19. Dezember 2009 03:40

mal sehen Crazy Cow, ob ich das schaffe,

aber du hast Recht, auf dem Feldberg ist es nicht mehr so schön.
Gruß Schrat

Bild

Ich bin nicht gestört! Ich bin verhaltensorginell!
Ich habe die Gelassenheit eines Stuhls, der muss auch mit jeden Arsch zurecht kommen
Benutzeravatar
Schrat
 
Beiträge: 4751
Registriert: 30. Oktober 2005 17:18
Wohnort: zuhause überall auf der Welt

Beitragvon Crazy Cow » 19. Dezember 2009 10:21

hi Schrat,
soll wieder wärmer werden. Hast du Tabak dabei?


:?
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10363
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Beitragvon Schrat » 20. Dezember 2009 21:05

Wenn ich Tabak dabei haben sollte sind es entweder, Zigarillos "Villiger Premium Nr.3 Single Fresh Pack"
Oder Pfeifentabak,A Mild, Satisfying Blend Of Quality Tobaccos Vanilla Cavendish.......... aber zur Not kann ich evtl. Bahndamm re. mitbringen
:-D

Was also möchtest du?...................
Gruß Schrat

Bild

Ich bin nicht gestört! Ich bin verhaltensorginell!
Ich habe die Gelassenheit eines Stuhls, der muss auch mit jeden Arsch zurecht kommen
Benutzeravatar
Schrat
 
Beiträge: 4751
Registriert: 30. Oktober 2005 17:18
Wohnort: zuhause überall auf der Welt

Beitragvon Crazy Cow » 29. Dezember 2009 00:00

whatever Schrat,
jedenfalls ficht es einen hart an. An Weihnachten meiner Gier nachgegeben, hätte ich drei Kisten Zigarren verschmaucht. Weiss gar nicht, ob ich früher so süchtig war wie eben jetzt. Und es sind nun schon 4 Wochen ohne.

Dann muss ich mal der Schweinekälte auf den Grund gehen. Hab da neulich einen Beitrag gesehen, wie die gefühlte Temperatur gemessen wird. Hängt mit dem Anteil der Feuchtigkeit in der Luft und der Geschwindigkeit zusammen, mit der sie über die Haut streicht. Sie tut dabei irgendwas messbares, hab aber vergessen was.

Vielleicht macht es einen nicht glücklich, wenn man weiss wie das funktioniert, aber es lenkt ab. Denke darüber nach, nach der Weihnachtspause nicht wieder an die Arbeit zu gehen. Keine Motivation, du weisst. Ich habe uns heute erst mal ein neues Sofa bestellt. Ich denke das war ein Schritt in die richtige Richtung.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10363
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Beitragvon Schrat » 29. Dezember 2009 10:21

Moin Olaf

nach 4 Wochen ist nur das Gehirn noch vernebelt und es tritt keinerlei Suchtproblematik auf, denn der Körper sehnt sich nicht mehr nach Nikotin ! Nur das Gehirn meint, es fehle ihm etwas. Diese Klippe zu umschiffen wird von Tag zu Tag weniger anstrengend....du solltst dir mal überlegen, wie du dein Gehirn manipulierst. Hilfreich ist das Buch bei Amazon : Endlich Nichtraucher!: "Der einfachste Weg, mit dem Rauchen Schluß zu machen" (Taschenbuch)
von Allen Carr (Autor), Ingeborg Andreas-Hoole (Übersetzer) .....
Leider habe ich meines schon weitergegeben.......aber es hat geholfen!!!!

Und das mit der gefühlten Temperatur..........

Winter, Schnee und Dosenjagt vs. Windchill-Effekt

Durchschnittlich hat man im Hamburger Raum eine Windgeschwindigkeit von ca. 10-25km/h. Bei einer Temperatur um die 0°C wirkt die Temperatur durch den Windchill-Effekt wie ca. -6°C! Bewegt man sich also etwas höher oder in den Bergen ist man weit windanfälliger. Warme und trockene Winterkleidung sind unumgänglich!

Bild




Winter heißt aber grundsätzlich erst einmal Kälte und Feuchtigkeit/Nässe. Und genau hier sind wir bei zwei Faktoren die von vielen Outdoor-Freunden oft unterschätzt werden.

Ich möchte einmal einige Beispiele nennen, wie schnell man in welcher Situation in Gerfahr durch Kälte kommen kann.

* Bei -60°C ohne Schutzkleidung wie Handschuhe sterben nach wenigen Minuten bereits die Finger ab! (Der Körper stellt sich für den Notfall ein und zentrallisiert. Es wird nur noch der Körperkern und das Gehirn mit Blut versorgt. Die Blutgefäße der Extremitäten verjüngen soweit, dass diese nicht mehr durchblutet werden.)
* Ein sturz in eiskaltes Wasser führt bereits nach 2 Minuten zu ernsten Gewebeschäden! Bereits bei -2°C Wassertemperatur gefriert das Wasser im Körpergewebe und das Eis zerreißt die Zellen. (Die Kälte wirkt auf mehr als 30.000 Kälterezeptoren im Körper und betäubt diese. Der Schmerzreflex setzt aus und somit eines der wichtigsten Warnsignale des Körpers! Extremsportler spühren oft zu spät, dass sie bereits an Erfrierungen leiden!)
* Bei einer Temperatur von 8°C in nasser Kleidung wird es bereits nach 10 Stunden lebensgefährlich! Muskelzittern erzeugt etwa 600W Körperwärme. Singt die Körpertemperatur unter 34°C ist dieses Muskelzittern nicht mehr möglich. Ab etwa 32°C werden die Muskeln steif. Ab etwa 27°C Körpertemperatur stellt das Herz seine Arbeit ein, der Sportler stirbt!

Das die Gefahr von Kälte und Nässe nicht zu unterschätzen ist, zeigt ganz klar der tragische Berglauf zur Zugspitze am 13. Jun 2008! Insgesammt 585 Teilnehmer starteten bei 15°C warmen und fast windstillen Wetter zum Berglauf. Kurz nach dem Start schlug das Wetter um, die Läufer teilweise nur in kurzer Hose und T-Shirt bekleidet sind dem Regen und eisig auffrischendem Wind schutzlos ausgeliefert. Niemand von den Verantwortlichen bricht den Berglauf ab. Erst um 12:15 Uhr wird der Lauf abgebrochen nachdem bereits 2 Läufer den Tot fanden und viele an massiver Unterkühlung litten! Das Termometer zeigt jetzt etwa -10°C. Was war passiert?

Es setzte der sogenannte Windchill-Effekt ein. Viele haben sicher bereits von diesem Effekt gehört wenn beim Wetter von gefühlter und tatsächlicher Temperatur gesprohen wird. Die nachfolgende Tabelle gibt eine kurze Übersicht wie stark sich Temperaturen verändern wenn der Wind auffrischt.



Man unterscheidet Erfrieungen oder Gewebeschäden in 4 Stufen:

* Erfrierungen 1. Grades : z.B. kalte und taube Finger
* Erfrierungen 2. Grades : Schädigung der Gefäßwände, Finger können z.B. Bluten oder schwellen an
* Erfrierungen 3. Grades : Absterben des Gewebes, z.B. schwarze Hautstellen
* Erfrierungen 4. Grades : Abgestorgene Körperteile, hier hilft nur noch die Amputation

Taube und kalte Finger bzw. Füße kennt sicher jeder der sich im Winter draußen aufhält. Das dies bereits der 1. Grad von Erfrierungen sind, darüber denken jedoch die Wenigsten nach.

Sport im Winter birgt aber noch eine andere Gefahr. Stichwort Verdunstungskühlung

Der Körper macht sich beim Sport oder anderen körperlich anstrengenden Tätigkeiten das Prinzip der Verdunstungskühlung zu nutzen. Er schwitzt um die Körpertemperatur auf der Haut um mehrere Grad anzukühlen. Passiert dies im Winter und die durchschwitzte Kleidung gelangt mit der kalten Außenluft zusammen, so entsteht eine Kältebrücke. Nasse und feuchte Haupt gibt etwa 25-mal mehr wärme in die Umgebung ab als trockene. Kleidung die trocken hält und Körperfeuchtigkeit vom Körper ableitet ist wohl die beste Wahl im Winter. Sporter setzen hier in der Regel auf spezielle Winterkleidung aus mehrlagigen Synthetikfasern, die die Hautfeuchtigkeit abtransportieren. Der Körper bleibt dabei immer schön warm und trocken!

Wenn Ihr also im Winter oder zur kalten Jahrenzeit unterwegs seit, denkt bitte an die richtige Kleidung, damit man an den Ausflug bzw. Outdoorspaß mit Freude zurück denken kann…


entliehen aus.....
http://www.night-fly.com/wp-content/2009/10/windchill-temperatur.jpg

und da wäre noch...............

http://www.rm-54.de/windchillberechnung.htm
Gruß Schrat

Bild

Ich bin nicht gestört! Ich bin verhaltensorginell!
Ich habe die Gelassenheit eines Stuhls, der muss auch mit jeden Arsch zurecht kommen
Benutzeravatar
Schrat
 
Beiträge: 4751
Registriert: 30. Oktober 2005 17:18
Wohnort: zuhause überall auf der Welt

Beitragvon Crazy Cow » 29. Dezember 2009 12:47

gar nicht schlecht, mein lieber Schrat, ein feines Referat.

Ich habe so einen Apparat zur windchillmessung in einer alten Wochenschau gesehen. Das ist es, was mich eigentlich interessiert, der Apparat. Weniger die Frage ob und warum mir kalt ist, ich schaue ja gewöhnlich nicht einmal aufs Thermometer, ausser hier am Comp jetz mal.

Und das mit dem Rauchen: ich weiss nicht. Wenn mir jemand eine Cohiba anbieten würde, würde ich sie nicht nehmen. Auch heimlich nicht, so dass es keiner merkt. Ich gehe aber täglich nach dem Essen oder einfach so zwischendrin in mein Büro um eine zu rauchen, auch jetzt...
Manchmal greife ich sogar neben mich, wo früher die Stumpen lagen. Immer noch, obwohl da natürlich keine liegen. Auch den Aschenbecher habe ich vorsorglich und rechtzeitig geleert. Hab mal gesehen, wie sich so ein Suchtgriffel einen abgerauchten Stumpen aus der Asche gefischt hat.

Natürlich ist es auch Selbstbetrug zu behaupten, Zigarilloraucher seien per se Genussraucher. Von wegen nicht auf Lunge und so. Hab vor einiger Zeit mal wieder eine Gauloise Caporal ohne Filter geraucht und fand sie deutlich milder als meine Rillos. Zigarren werden über den Gaumen inhaliert, der ist m.E. schon nach zwei Zügen wund und gibt die volle Dröhnung direkt ins Blut. Genuss, pah. Auch wohlhabende alte Herren sind keine Verschwender. Um eine 30€ Havanna zu geniessen, müssen sich auch geübte Kampfraucher in einen Sessel setzen. (Vielleicht nicht unbedingt eine Windel anlegen). Ein Tässchen Cognac dabei können die einfach eine Dreiviertelstunde nicht mehr aufstehen. Legaler Dope gewissermassen, haut voll rein.


Während ich hier schreibe, Schrat, habe ich schon zwei mal nach links gegriffen. Werd mir mal nen Kaffe holen, solange er noch heiss ist.

Guden Rutsch, nä!
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10363
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Beitragvon Schrat » 29. Dezember 2009 13:31

Genusssraucher gibt es wirklich, lieber Olaf.

Schau mich an, ich würde nicht nein sagen wenn mir jemand eine Cohiba oder eine Kiste Kubanische ab 30€ anbietet, auch nicht wenn sie das 10fache kosten würde!
Und ja ich würde mich in einen Sessel flezen um zu genissen aber auf den Cognac würde ich verzichten aus Gründen der Gesundheit und lieber ein Single Malt vorziehen :lol: rauchig zart im Abgang dafür aber vollmundig mit einem leichten Hauch vom Vanillie....... von mir aus kann die Pulle auch in Reichweite stehen bleiben.....ebenso die Kiste mit besagten.+
Nur um zu geniessen braucht man auch einen Gesprächspartner dabei, der die Last mit mit dem Genuss mit einem teilt.

Und so eine Windchillanlage........kann man die nicht selber zimmern? Und dann vor sich auf dem Moped installieren, ich glaube, wenn man die Tabelle abließt schlottert man doppelt so stark :?
Gruß Schrat

Bild

Ich bin nicht gestört! Ich bin verhaltensorginell!
Ich habe die Gelassenheit eines Stuhls, der muss auch mit jeden Arsch zurecht kommen
Benutzeravatar
Schrat
 
Beiträge: 4751
Registriert: 30. Oktober 2005 17:18
Wohnort: zuhause überall auf der Welt

Beitragvon Stephan » 29. Dezember 2009 14:55

Danke für den Windchill-Link, Schrat. Ich frier' ja nicht ganz so schnell,
aber ich sitz auch lieber in der warmen Baubude, als mich draussen warm
zu arbeiten.

@Olaf, alter Junkie, halt gefälligst durch. Ich selber hab die Probleme nur
mit Süssigkeiten. Da wird auch immer gelacht, daß ich nicht will, daß das
Daheim rumsteht. Leichter Zugriff. Und dann, auf Besuch irgendwo, meine
Finger nicht vom Nachtisch lassen kann. Dabei ist das gewollt. So krieg ich
den "Stoff" eben nicht so oft. Soll ja auch besser sein. . .

Das musste Dir mal vorstellen. Alle wissen daß, nicht ich!, eine geliebte
Person Zuckerkrank ist. Aber jeder in der Familie, nicht meine!, findet nix
dabei Kuchen und Naschkram aufzutischen. Ist das jetzt Totschlag auf
Raten?

'nem Alki würde doch auch keiner 'n Korn auf'n Tisch stellen, oder.



Stephan :smt009
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11139
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Beitragvon Crazy Cow » 29. Dezember 2009 16:35

Stephan hat geschrieben:
@Olaf, alter Junkie, halt gefälligst durch. Ich selber hab die Probleme nur
mit Süssigkeiten. Da wird auch immer gelacht, daß ich nicht will, daß das
Daheim rumsteht. Leichter Zugriff. Und dann, auf Besuch irgendwo, meine
Finger nicht vom Nachtisch lassen kann. Dabei ist das gewollt. So krieg ich
den "Stoff" eben nicht so oft. Soll ja auch besser sein. . .



Null Problemo, Stephan. Es ist nicht so, dass ich der Sucht nicht widerstehen kann, ich nehme sie nur überrascht zur Kenntnis. Hab seit ein paar Tagen obendrein fürchterlichen Kohldampf. Allgemein wird es nicht als schlimm empfunden dem nach zu geben. Von mir schon und ich weigere mich auch da so gut es geht. Es ist aber relativ ungerecht, oder sagen wir mal erzieherisch kontraproduktiv, den Körper als Lohn für den Verzicht auf Nikotin obendrein mit dem Verzicht auf Nahrung oder Süssigkeiten zu strafen. Geht aber nicht anders.

So bleibt nicht viel. Ausser vielleicht die wenigen Genusstoffe zu strecken. Ein halbes Tässchen Bier mit dem Strohalm zu süffeln, Torte mit Stäbchen essen usw.

Ich kann nur jedem raten, bereits ein Jahr vor solch einer Entziehungskur mit dem Leben eines Asketen an zu fangen und den Entzug möglichst im Sommer zu beginnen. Denn tatsächlich mischt sich unter die ungestillte Sucht nicht nur ein latentes Hungergefühl, sondern damit auch ein permanentes Frösteln.

Vielleicht sehen wir uns im Frühjahr oder im Sommer und du kannst sehen, ob und wie ich es ertragen habe. Es soll ja auch Leute geben, die bei meiner Grösse über 100 Kilo wiegen.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10363
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Beitragvon Schrat » 29. Dezember 2009 16:56

So Jungs und Mädels,

denkt immer daran, Mopedfahren KANN gefährlich sein, aber als Fussgänger bist du Freiwild!
Ich wohne in einer Verkehrsberuhigten Zone, rechts vor Links und max. 30 KM/H
Ich gehe auf einer Strasse , schaue nach rechts ob was kommt und nix war da, als ich aber 1 Mtr. auf der Gass bin schießt ein Kurierfaher auf mich zu, ein Schritt nach hinten und die Hand gegen den Aufbau gekloppt und ich habs überlebt und der Fahrer hat sich in die Hose gemistet( gesch_ _ en darf ich als verbildeter Dreiradler ja nicht mehr sagen :-) )
Er fuhr schneller als 30 denn die Bremsspur war ca. 18mtr. na ja, hätte er mich erwischt, wär ich auf den Weg zur Klinik verstorben......da mein INR-Spiegel sehr niedrig ist, früher hieß der Gerinnungsfaktor noch Quick, in meinem augenblicklichen Zustand 25 %. das würde schön sprudeln.
Und dann schreit die Pfeife mich noch an, was ein Umgangston auf unseren Strassen :-( . Als ich ihm ruhig zu verstehen gab, das er einen Fehler gemacht hat( er als Rechtsabbieger hat erhöhte Aufmersamkeit einem Fussgäger gegenüber, der die Strasse gerade überquert, und einen noch höhere Aufmerksamkeit in einer Verkehrsberuhigten Zone).


Habe mich mal an das zuständigen Kurierunternehmen gewendet, mal sehen was dabei rauskommt? Anzeige kann ich immer noch stellen oder habe da noch ne Idee :lol: denn die Ideeen gehen mir hoffentlich nicht aus :lol:




@ Stephan,

wenn du soooo gerne Süsses nascht, bekommst du von mir beim nächsten EGT, was leckeres serviert ( wenns keiner sehen soll, verstecken wir uns hinter dem Toilettenblock oder in der Waschkaue...oder ganz hintem im Zelt, wo es so schwummerig ist,,,,,, :lol: wenn aber mehrere etwas haben wollen, müßen sie mir es bald sagen.....................................
Gruß Schrat

Bild

Ich bin nicht gestört! Ich bin verhaltensorginell!
Ich habe die Gelassenheit eines Stuhls, der muss auch mit jeden Arsch zurecht kommen
Benutzeravatar
Schrat
 
Beiträge: 4751
Registriert: 30. Oktober 2005 17:18
Wohnort: zuhause überall auf der Welt

Beitragvon Stephan » 29. Dezember 2009 18:50

Hm, ich hab noch "Nach Links und nach Rechts gucken" gelernt.

Hier in Rheydt wär's das gewesen. Allerdings haben nicht nur die PKW Fahrer
schwere Probleme mit der HWS, will meinen, die gucken sich nicht um, nein
auch die Herren und Damen Fussgänger. Die Jüngeren scheinen zu cool zu
sein, um sich mal umzuschauen, die Älteren offensichtlich zu verwirrt.

Is' nu' mal so. Nur wer aufpasst, kann den Fehler eines Anderen
ausgleichen.



Deine Beschwerde sollte Erfolg haben. Die wollen eigentlich nicht, daß ihre
Fahrer unangenehm auffallen. Aber deren Job, den möcht ich nicht haben. . .


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11139
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Beitragvon Schrat » 30. Dezember 2009 11:11

Nun Stephan,

glaubst du ich wäre mit Gottvertrauen über die Gass gelatscht? Natürlich habe ich mich umgesehen nach hintenlinks ob etwas kommt, aber es kam defenetiv kein Fahrzeug. Ich wundere mich aber trotzdem, woher dieser Typ kam, es ist eine 30 zone, es sind etwa 200 mtr. hinter mir wo ein Fahrzeug einbiegen kann und jeder kann sich selber ausmalen wie schnell er 200 mtr. zurücklegen muss um mich zu erwischen wenn ich erst ca. 1mtr. zurückgelgt habe. Blind bin ich noch nicht.........ob wohl ich mich manchmal so benehme....


Habe eine Antwort von Hermes HH bekommen: "Ihre Mail wurde weitergeleitet. Und Ihnen und Ihrer Familie einen guten Rutsch ins neue Jahr"

den letzten Satz könnte ich als Sarkastisch empfinden...........aber manche Leute schreiben ohne nachzudenken, passiert mir auch öfters :-), deshalb grinste ich nur in mich hinein.

Nun nochmmals zu dem blinden Fußvolk auf der Strasse, ich ärgere mich NICHT über sie, ich halte einfach an, auch wenn ich sehe das eine ältere Person nich über die Fahrbahn kommt weil zulangsam und kein zumutbar erreichbarer Fußüberweg verhanden ist, halte ich an und bitte durch ein Handzeichen den entgegenkommenden Fahrer das selbe zu tun, es funktioniert auch und man fühlt sich besser. Wie heißt es bei den Pfadfindern..."jeden Tag eine gute Tat volbringen" ! Und Pfadfinder sind wir im besondern, wo wir auf Treffenso hingeschleust werden...... :)

Aber springt mir ein Idiot vors Vorderrad, geht mir die Hutschnur hoch. Beste Ausrede die ich schon zweimal gehört habe, nachdem er mich beim heranfahren gut gemustert hat........."Ich habe Sie nicht gesehen". Blind eben.
Gruß Schrat

Bild

Ich bin nicht gestört! Ich bin verhaltensorginell!
Ich habe die Gelassenheit eines Stuhls, der muss auch mit jeden Arsch zurecht kommen
Benutzeravatar
Schrat
 
Beiträge: 4751
Registriert: 30. Oktober 2005 17:18
Wohnort: zuhause überall auf der Welt

Beitragvon Harri-g » 1. Januar 2010 10:37

Eigentlich ist dieser Fall Alltag af unseren Straßen,also warum Unötig Aufregen.
Übrigens wie kurz 200 mtr sind hat mir mal ein Motorradfahrer gezeigt.
Ich hab ihn gesehen als er hinter mir noch aus einer Seitenstraße losfuhr, ich stand mit dem Auto auf dem Bordstein wollte Ausparken und rutsche von der Kante in die Straßenrinne.
Der Motoradfahrer hatte aber so irre beschleunigt das er nichtmal zur Straßemitte ausweichenkonnte und mit der Fußraste im vorderen Kotflügel hängen blieb

Gute Rutsch übrigens. :-D
Benutzeravatar
Harri-g
 
Beiträge: 485
Registriert: 21. Oktober 2005 19:28
Wohnort: 6073 Babenhausen/Hessen

Beitragvon Crazy Cow » 1. Januar 2010 13:35

moin Harry, tach Schrat, liebe anderen Leser, Frohes Neues ersma!

(hat einer Tabak dabei?)

Schrat, ich hatte vor vielen Jahren schon mal Probleme mit Kurierteufeln. Da stellte sich heraus, dass ausser UPS eigentlich kein Paket Service eigene Fahrzeuge unterhält. Die Fahrer müssen ihr eigenes Fahrzeug mitbringen, in Firmenfarbe und Logo draufmachen. Auch Gottschalks gelbe Paketpost. Evtl. ist es bei Hermes anders. Aber es juckt sie reichlich wenig, was "ihre" Fahrer ausserhalb ihres Profit Centers so treiben. Ist einer nicht mehr haltbar, fliegt er raus, es stehen genug andere in der Warteschlange.

Harry, ja so ist das mit die Moppedfahrers. Auf zwei Rädern und ehemals dreien war und bin ich ja auch kein Kind von Traurigkeit. Mit dem Auto ist das was ganz anderes. Bin obendrein in letzter Zeit mehr gefahren worden als selbst gefahren und habe meistens meine Lesebrille auffem Kopp, da macht man halt etwas vorsichtiger. Ich stelle aber immer wieder fest, dass alle anderen auch nicht besser sehen als ich, sie fahren nur wie die Schweine. Das wird sich auch dieses Jahr nicht zum besseren verändern.

Hauptsache wir bleiben die alten.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10363
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Beitragvon Schrat » 4. Oktober 2010 11:45

Sagt an Ihr Leut,
gibt es unseren Stammtisch noch?
Es ist soooo schönes Wetter vor der Tür...soll auch noch ein paar Tage anhalten.....wer radelt wann wohin?
Gruß Schrat

Bild

Ich bin nicht gestört! Ich bin verhaltensorginell!
Ich habe die Gelassenheit eines Stuhls, der muss auch mit jeden Arsch zurecht kommen
Benutzeravatar
Schrat
 
Beiträge: 4751
Registriert: 30. Oktober 2005 17:18
Wohnort: zuhause überall auf der Welt

Beitragvon Crazy Cow » 5. Oktober 2010 22:27

tach Schrat,

ein Stammtisch setzt einen Stamm voraus und ein Tisch wiederum, dass sich Leute daran setzen. Bist du sicher, dass du das willst? Oder das du Leute willst, die dich nicht wollen?

Einen Stamm haben wir ja, oder besser gesagt einen Stumpf. Einen, auf den es zweimal im Jahr einen Tropfen Wasser regnet, so dass er hin und wieder seine Bonsai Stilblüten treiben kann.
Die großen Höfe hatten ihre Narren Schrat, die Dreiradler haben uns.

Und damit gut. :smt113
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10363
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Beitragvon Schrat » 6. Oktober 2010 15:46

Crazy Cow hat geschrieben:tach Schrat,

ein Stammtisch setzt einen Stamm voraus und ein Tisch wiederum, dass sich Leute daran setzen. Bist du sicher, dass du das willst? Oder das du Leute willst, die dich nicht wollen?

Einen Stamm haben wir ja, oder besser gesagt einen Stumpf. Einen, auf den es zweimal im Jahr einen Tropfen Wasser regnet, so dass er hin und wieder seine Bonsai Stilblüten treiben kann.
Die großen Höfe hatten ihre Narren Schrat, die Dreiradler haben uns.

Und damit gut. :smt113


Alles positiv sehen Olaf,

ich kenne keine/n , der mich mich nicht mag..............nur jede/r zeigt seine Liebe mir gegenüber auf seine/ihre besondere Art :wink: andersherum können wir uns auch am besagten Bonsai treffen :lol: nur den Termin sagen und ich sende alle Schrate dorthin..............sage ihnen auch sie sollen ihren Betreuer mitnehmen...sonst keinen Eintritt in die illustre Runde :roll:
Gruß Schrat

Bild

Ich bin nicht gestört! Ich bin verhaltensorginell!
Ich habe die Gelassenheit eines Stuhls, der muss auch mit jeden Arsch zurecht kommen
Benutzeravatar
Schrat
 
Beiträge: 4751
Registriert: 30. Oktober 2005 17:18
Wohnort: zuhause überall auf der Welt

Beitragvon Wintertourer » 7. Oktober 2010 08:47

wirklich keinen :?:

Überleg doch mal :evil:
Willst Du einen Tag glücklich sein => saufe.
Willst Du ein Jahr glücklich sein => heirate.
Willst Du ein Leben lang glücklich sein => fahre Motorrad
Das Ziel ist das Ziel
Benutzeravatar
Wintertourer
 
Beiträge: 1731
Registriert: 21. September 2007 12:23
Wohnort: Gütersloh

VorherigeNächste

Zurück zu Dreiradlertstammtisch Huppdemaa & Druppdemaa

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast