Jewell Elegance 1,5 Sitzer Erfahrungen

Alle Fragen, die den Motorradumbau zum Gespann betreffen

Jewell Elegance 1,5 Sitzer Erfahrungen

Beitragvon jfechir » 3. Januar 2017 20:33

Hallo Dreiradgemeinde,

welche Erfahrungen, Ratschläge, Tips gibt es bezüglich des Jewell Elegance.

Bin an allen Infos zu diesem Seitenwagen interessiert.

Danke

Joachim
Benutzeravatar
jfechir
 
Beiträge: 211
Registriert: 29. Dezember 2010 13:07

Re: Jewell Elegance 1,5 Sitzer Erfahrungen

Beitragvon AlexEF » 3. Januar 2017 21:36

Für eine normal gebaute Person etwas zu breit, für zwei zu schmal. 1 1/2-Sitzer halt. Einsteigen ist auch ein guter Balance-Akt. Meine Großmutter würde es selbst mit Hilfe nicht schaffen, der Einstieg ist doch schon ganz schön hoch. Dann ist bei meinem keine Trennwand zwischen Sitz und Kofferraum, somit kommt bei ordentlich Regen und ohne Hochverdeck, was ich eigentlich nie drauf hab, auch Wasser hinten rein. Aber er ist auch, wie sein Name schon sagt, sehr formschön. Der umlaufende Gummiwulst, welcher die Trennfuge zwischen Ober- und Unterschale verdeckt, schützt den Bootskörper auch sehr gut, wenn man sich mal leicht verschätzt hat.
Grüße aus Erfurt


Alex
Benutzeravatar
AlexEF
 
Beiträge: 120
Registriert: 2. September 2012 20:28

Re: Jewell Elegance 1,5 Sitzer Erfahrungen

Beitragvon Fiete » 3. Januar 2017 23:11

Zu der Kofferraumklappe:
Diese finde ich zu klein, hätte gerne einen
10 Liter Reserve Kanister mitgenommen.
Auch ruinieren die Nieten den Lack beim
öffnen.

Aber ansonsten habe ich nichts zu mäkeln.
oderrrrr :smt017
Wer zweideutig denkt, hat eindeutig mehr zu lachen
Benutzeravatar
Fiete
 
Beiträge: 853
Registriert: 18. Oktober 2006 22:07
Wohnort: bei Peine

Re: Jewell Elegance 1,5 Sitzer Erfahrungen

Beitragvon Matthieu » 4. Januar 2017 09:52

Ich habe den 2-Sitzer dran. Der ist für zwei Erwachsene normaler Statur ausgelegt.
Bei mir gibt es zwischen Rückenlehne und Kofferraum eine Trennwand, diese ist original so drin und nicht zu entfernen (außer mit der Flex).
Zum Thema "kleine Kofferraumklappe" kann ich beim großen 2-Sitzer nichts sagen, da ist sie ausreichend groß.
Das Thema des Einsteigens ist bei meinem allerdings auch relevant. Bei kurzen Touren fährt meine Frau viel lieber im MZ-Gespann mit Superelastik mit. Da geht die Klappe so schön auf...

Mir persönlich gefällt die Form vom Jewell schon sehr gut. Allerdings empfinde ich den Radkasten schon sehr wuchtig. Bei anderen Beiwagen ist das Rad besser integriert. Dadurch ist mein eh schon breiter 2-Sitzer nochmal um einiges breiter als zum Beispiel ein EML GT 2001.
Völlig deplatziert ist auch die "Einstiegsstufe". Wenn man die benutzt kann man eigentlich gar nicht einsteigen, sie ist viel zu weit unter dem Boot angebracht.
Zum Thema Nässe kann ich nichts negatives sagen, ich fahre aber auch meist mit Hochverdeck. Da ist er zu 100% dicht.
Ich nehme öfters mal die Seitenscheiben raus oder klappe das Verdeck zurück. Abgebaut habe ich es aber noch nie.
Benutzeravatar
Matthieu
 
Beiträge: 220
Registriert: 5. März 2006 14:44
Wohnort: Franken

Re: Jewell Elegance 1,5 Sitzer Erfahrungen

Beitragvon AlexEF » 4. Januar 2017 11:20

Mir hatten beim Kauf die beiden Seitenscheiben gefehlt und da die Frontscheibe eh einmal quer durch gerissen war, hab ich die auf etwa 30cm Höhe gekürzt und der Traktor hat mir ein Flachverdeck angefertigt. Zwischenzeitlich hab ich ein zweites runtergeranztes Verdeck mit Seitenscheiben bekommen, da hab ich auf zwei mach eins draus gemacht und mir eine neue hohe Scheibe gekauft. Ich hatte das bisher in zwei Jahren 1x drauf, als wir drei Wochen in Irland rumgefahren sind, dort aber effektiv auch nur bei zwei Wolkenbrüchen geschlossen, ansonsten komplett zurück geklappt.
Die Idee, das vordere Oberteil á la Superelastik hochklappbar zu machen hatte ich auch, aber dann wegen dem Aufwand wieder verworfen. Als nächstes kommt nur noch eine Trennnwand hinter den Sitz und links vom Sitz will ich ein kleines Staufach mit Armstütze einbauen. Außerdem müsste die ganze Innenverkleidung mal getauscht werden, die löst sich schon auf.
Grüße aus Erfurt


Alex
Benutzeravatar
AlexEF
 
Beiträge: 120
Registriert: 2. September 2012 20:28

Re: Jewell Elegance 1,5 Sitzer Erfahrungen

Beitragvon Matthieu » 4. Januar 2017 11:26

AlexEF hat geschrieben:Die Idee, das vordere Oberteil á la Superelastik hochklappbar zu machen hatte ich auch, aber dann wegen dem Aufwand wieder verworfen.

Sauer hat den Jewell mal mit nem bequemen Einstieg versehen.
http://www.sauer-sidecar.de/highlights/ ... ewell.html
Wie tauglich das allerdings ist, weiß ich nicht. Ein Bekannter von mir hat den Tripteq Heeler mit klappbarer Haube. Das Teil ist da aber relativ instabil gefertigt.
Benutzeravatar
Matthieu
 
Beiträge: 220
Registriert: 5. März 2006 14:44
Wohnort: Franken

Re: Jewell Elegance 1,5 Sitzer Erfahrungen

Beitragvon wolfgangv » 4. Januar 2017 12:22

Ja, das Einsteigen ist beim Jewel voll daneben, mit Wasser habe ich keine Probleme weil das Verdeck fast immer drauf ist und der Kofferraum ist groß genug.
Die rechte Seite ist durch den breiten Radkasten etwas unübersichtlich, da muß man schon etwas aufpassen.
Gruß, Wolfgang
mit Cali III 1988
Umbau bei Walter zum Gespann 1995 mit Jewel 2 Sitzer


Schaut doch mal rein: http://www.seitenwagen-antrieb.de
Benutzeravatar
wolfgangv
 
Beiträge: 360
Registriert: 10. April 2011 18:16
Wohnort: Hamburg

Re: Jewell Elegance 1,5 Sitzer Erfahrungen

Beitragvon jfechir » 4. Januar 2017 13:57

Schon mal vielen Dank für die Infos. :-) :-) :-)

Ich denke der Jewell ist nicht das/der Schlechteste auf dem Markt.

Gruß Joachim
Benutzeravatar
jfechir
 
Beiträge: 211
Registriert: 29. Dezember 2010 13:07


Zurück zu Umbau zum Gespann

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste