Frage zum Perlstrahlen

Alle Fragen, die den Motorradumbau zum Gespann betreffen

Frage zum Perlstrahlen

Beitragvon W650x3 » 10. April 2017 15:23

Moin,

hab heute meine restlichen Teile vom Beschichten geholt und musste feststellen das da wohl jemand sehr übereifrig war und auch die Anschlüsse (Flachbolzen, Gabelköpfe usw messingfarbend) ebenfalls mitgestrahlt hat. Muß ich mir da jetzt Sorgen machen und die vielleicht erneuern ? Hab sie erstmal in Öl eingelegt damit sie nicht weggammeln. Meine Bedenken sind natürlich in erster Linie Stabilität usw.

Kann mir da jemand was zu sagen ?

Gruß Stefan
W650x3
 
Beiträge: 26
Registriert: 16. Juli 2015 10:11
Wohnort: Berlin

Re: Frage zum Perlstrahlen

Beitragvon saschohei » 10. April 2017 16:10

Hallo Stefan,

ich bin da nicht so ganz durch Deine Frage durch gestiegen... :?

Mach doch mal ein paar Bilder davon, dann kann man das viel besser beurteilen.

Mit den "goldfarbenen" Gabelköpfen usw. könnte es sein, dass die gelb verzinkt waren oder sind, das hält in jedem Fall besser als pulvern und ist auch bei weitem nicht so stoßempfindlich.

Aber was meinst Du mit "beschichten" der anderen teile??

Hast Du die Pulverbeschichten lassen?

Dann wären die ja zuvor gestrahlt und phosphatiert worden - wenn es vernünftig gemacht wird, aber wo ist dann noch der goldfarbene Ton auf welchen Teilen zu sehen??

Ich glaub ich steh gerade auf dem Schlauch... :roll:

Mach mal ein paar Bilder hier rein, dann klärt sich das schnell auf und wir können Dir sicher technisch richtige Tipps geben.

Bis dahin liebe Grüße an alle und einen schönen Nachmittag

Willy
Benutzeravatar
saschohei
 
Beiträge: 1780
Registriert: 10. Februar 2010 19:28
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Frage zum Perlstrahlen

Beitragvon Piper Mc Sigi » 10. April 2017 16:40

Hab auch schon einiges strahlen lassen und alles was nicht gestrahlt werden darf immer mit Panzertape abgedeckt.
Benutzeravatar
Piper Mc Sigi
 
Beiträge: 56
Registriert: 23. November 2007 22:42
Wohnort: Pleiskirchen

Re: Frage zum Perlstrahlen

Beitragvon Crazy Cow » 10. April 2017 16:44

Die Anschlüsse müssen an den Kontaktflächen blank sein, auf keinen Fall pulverbeschichtet, gold sendzimiert ist auch ok.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
dat ward wi ok wies!
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 9911
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Frage zum Perlstrahlen

Beitragvon W650x3 » 10. April 2017 18:25

Moin,

werd mal morgen Bülder machen dann wird es hoffentlich für euch etwas klarer :wow:

Gruß Stefan
W650x3
 
Beiträge: 26
Registriert: 16. Juli 2015 10:11
Wohnort: Berlin

Re: Frage zum Perlstrahlen

Beitragvon Feinmotoriker » 10. April 2017 20:02

Alles was dran ist. wird auch gestrahlt. Außer, man sagt bescheid und schraffiert oder beklebt die Teile. Oder baut sie halt ab.
Wenn man keinen Bock hat, das zu zerlegen oder vergessen hat, bescheid zu sagen isses halt Pech.
Wenn jetzt Sachen gestrahlt sind, die nicht gestrahlt werden sollen, gib sie halt zum galvanisch verzinken. Dann sind sie wieder wie vorher. Kostet fast nix.
Feinmotoriker
 
Beiträge: 854
Registriert: 27. November 2008 19:58

Re: Frage zum Perlstrahlen

Beitragvon W650x3 » 11. April 2017 20:40

So, vielleicht bringt das etwas Licht ins Dunkel:

die waren vorher gelb verzinkt ? und sehen nach dem Strahlen nun so aus:

Kann ich die so wiederverwenden oder soll ich dem Vorschlag vom Feinmotoriker folgen und neu verzinken lassen ?

Bild

Gruß Stefan
W650x3
 
Beiträge: 26
Registriert: 16. Juli 2015 10:11
Wohnort: Berlin

Re: Frage zum Perlstrahlen

Beitragvon Feinmotoriker » 11. April 2017 20:50

Du solltest die auf jeden Fall irgendwie behandeln (lassen). Sonst rosten sie sofort.
Galvanisch verzinken (gelb oder blau passiviert) geht schnell und ist günstig. Außerdem schadet es der Passform nicht und den Gewinden.
Feinmotoriker
 
Beiträge: 854
Registriert: 27. November 2008 19:58

Re: Frage zum Perlstrahlen

Beitragvon W650x3 » 19. April 2017 16:13

Moin,

kurzes Update Teile sind heute zur Galvanik gegangen, soll dann Mitte Mai schon fertich sein ... :roll:

Gruß Stefan
W650x3
 
Beiträge: 26
Registriert: 16. Juli 2015 10:11
Wohnort: Berlin


Zurück zu Umbau zum Gespann

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron