Breite und Länge 1150gs-Schwenker

Alles über, na ja, Schwenker eben ...

Breite und Länge 1150gs-Schwenker

Beitragvon Raphael » 9. August 2011 21:30

Hallo,

da unser zukünftiger Schwenker schon ausgemacht ist, suche ich einige Zahlen für die weitere Planung.
Wie breit ist ein Schwenker an der 1150GS in Reifenbreite/ zwecks Rampe und zweitens wie breit ist er absolut.
Drittens suche ich nach den Werten für den Swing Breite Länge .

Danke vorab.
Gruß
Raphael
Raphael
 
Beiträge: 8
Registriert: 8. August 2011 22:46
Wohnort: Bobingen

Beitragvon Flint » 9. August 2011 21:43

Hi Raphael

:382: hier

Hab die Masse grad nicht im Kopf und messen geht grad nicht. Aber der betroffene Gespannbauer ist ja auch hin und wieder hier, wenn nicht oder wenn zu lange keine Antwort kommt, schau im Schwenkerforum rein, bzw. frag dort.
http://www.schwenker-gespanne.de/forum
Gruss Harald

... fahra, ned reda
Benutzeravatar
Flint
Administrator
 
Beiträge: 793
Registriert: 17. Oktober 2005 05:34
Wohnort: A-Meiningen

Beitragvon boxermoto » 15. August 2011 17:53

Moin Raphael,

du meinst die Spurbreite sicherlich, die ist ca. 125 - 130 cm.
Ein Schwenkergespann auf Basis der GS ist ca. 180 - 190 cm breit (wenn Moto aufrecht steht).
Mehr Infos (auch die Abmessungen) findest du beim SGC = http://www.schwenker-gespann-club.de/ !
Falls Du einen Anhänger zum Transport planst, sollte dieser ausreichend breit sein (min. 20 cm mehr als Gespann), damit das Verzurren auch klappt.
Somit benötigst Du einen Anhänger mit einer Ladefläche von min. 250 cm lang und 200 cm breit.
Falls weitere Fragen sind kannst Du mir gerne eine Email senden.
Herzlichen Gruss von der Ostsee

CLAUS
Benutzeravatar
boxermoto
 
Beiträge: 32
Registriert: 20. Oktober 2005 22:58
Wohnort: 23774 Puerto Santo

Beitragvon Raphael » 15. August 2011 20:28

Hallo Claus,

danke für Deine Antwort.
Mein Anhänger hat 150 cm Breite bei35 cm fester Bordwand und 3m Länge.
Also immer demontieren vor dem Laden.
Aber bei 130 werde ich es einmal mit Hilfspersonal probieren. :|

Gruß

Raphael
Raphael
 
Beiträge: 8
Registriert: 8. August 2011 22:46
Wohnort: Bobingen

Beitragvon boxermoto » 16. August 2011 09:01

Hallo Raphael,

mit einer Breite von 150cm und festen Seitenteilen ist selbst bei demontiertem BW eine Verladung sehr schwierig. Da machst du mehr kaputt, insbesondere da es kaum machbar ist das Moto vernünftig zu sichern. Ich kann dir nur raten einen breiteren Anhänger zu benutzen, ansonsten wirst du keine Freude daran haben.
Herzlichen Gruss von der Ostsee

CLAUS
Benutzeravatar
boxermoto
 
Beiträge: 32
Registriert: 20. Oktober 2005 22:58
Wohnort: 23774 Puerto Santo

Beitragvon Keusen » 16. August 2011 11:10

Oder halt den BW kurz abbauen, dann passt es prima

mach ich mit meinem kleinen Anhänger auch so
kommt aber eher selten vor, da das Motorrad ja
auch eigene Reifen hat zum fahren :-)

Aber ein breiterer Anhänger wäre schon praktisch
wenn Du das Gespann oft aufladen willst

Bei Bedarf kann ich Dir mal meine Fahrzeugpapiere
mal per Mail senden

Grüße

Eugen j.keusen

sonst sieht man sich halt im Schwenker-Gespann-Forum
Benutzeravatar
Keusen
verstorben
 
Beiträge: 1519
Registriert: 26. Oktober 2005 15:09
Wohnort: Kempen am Niederrhein

Beitragvon Raphael » 17. August 2011 09:17

Hallo Claus,

da werden seit vier Jahren eine 100GS und eine 1150GS ohne Probleme verzurrt. Ohne irgendwelche Schäden.
Werde es mal so versuchen und sonst wird der BW abgebaut.

Gruß
Raphael
Raphael
 
Beiträge: 8
Registriert: 8. August 2011 22:46
Wohnort: Bobingen

Beitragvon mainschwenker » 17. August 2011 14:54

Tja zerlegen ist nicht schön, aber hab ich auch erst machen müssen als mein Motorrad gestreikt hatt.

Motorrad aufgeladen, Seitenwagen unters Motorrad geschoben und seperat in alle Richtungen abgespannt. Hat super gehalten, aber wie Eugen schon sagte, sollte die Ausnahme sein, da der Schwenker selber fahren kann :wink: .

Einfach mal ausprobieren.....

Habe auch schon mal einen Vorschlag gehört (Quelle jetzt mir nicht mehr bekannt)
Da war der Vorschlag: Seitenwagen auf Hänger verzurren und dann eine Art Brücke über die Stangen montieren auf der dan Sotorrad dann über diese auf den Hänger gefahren werden kann.
Aber kann jetzt auch nicht sagen ob diese Lösung je ausprobiert worde oder nicht.

Schönen Tag noch,
Gruß Alex
Benutzeravatar
mainschwenker
 
Beiträge: 2
Registriert: 30. Juni 2010 12:03

Beitragvon Ralph » 26. August 2011 21:48

Hilft das ?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schitegal wieviel Räder dran sind, Hauptsache es macht Spaß ;-)
Benutzeravatar
Ralph
 
Beiträge: 668
Registriert: 19. Oktober 2005 12:18
Wohnort: D-75053 Kalichfornien


Zurück zu Schwenkergespanne

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast