BMW Mystic als Schwenkergespann

Alles über, na ja, Schwenker eben ...

BMW Mystic als Schwenkergespann

Beitragvon Ju52 » 12. April 2015 20:09

Moin!

Würde meine Mystic gerne zum Schwenkergespann umbauen lassen, habe schon Ralf Kalich kontaktiert, der rät ab und zum Kauf einer modernen Zugmaschine. Nun wollte ich die Mystic gerade deswegen umbauen lassen um sie häufiger nutzen zu können, HaJü möchte sie gerne als Solo fahren, mir ist sie dafür vom Handling her zu schwer, daher dachte ich an den Schwenker-Betrieb.
Hat da irgendwer Erfahrungen? Kalich meinte sie würde dann zu unruhig und gab den Wertverlust zu bedenken. Alles in Ordnung, aber irgendwie fände ich es Blödsinn jetzt noch ein Mopped anzuschaffen.

Grüße, Ju
Irgendwann gehn sie alle ins All
aber jetzt sind alle noch
Hart am Ball, hart am Ball

( Jörg Fauser/Achim Reichel)
Ju52
 
Beiträge: 395
Registriert: 5. Juli 2008 23:00
Wohnort: Gütersloh

Re: BMW Mystic als Schwenkergespann

Beitragvon Nordmann » 12. April 2015 20:20

Moin Ju,

ich würde die Mystik entweder als Solo lassen, oder sie zum festen Gespann umbauen. Als Schwenker gebe ich dem Herrn Kalich so vom Bauchgefühl her Recht. Dann doch lieber was Modernes, oder ein Youngtimer. Hier gibts doch einen Schwenker aus Neuss(?)mit ner Bandit...das klingt schon mehr nach Spass, obwohls nicht meines wäre...

Danke übrigens von Mona noch mal für die A4 Beratung auf der Armen Leute Kristall....hat sich gelohnt... sie ist mehr als zufrieden...!
Gruß vom
Nordmann
Benutzeravatar
Nordmann
 
Beiträge: 1208
Registriert: 9. Juli 2010 08:02
Wohnort: Dollern

Re: BMW Mystic als Schwenkergespann

Beitragvon dreckbratze » 13. April 2015 16:31

wo liegt denn lt. kalich das problem? wenn ich ein älteres moped habe, das ich mag, warum soll ich unbedingt ein neues kaufen? den schwenker anhängen musst du bei beiden.
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 1942
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: BMW Mystic als Schwenkergespann

Beitragvon Matthieu » 13. April 2015 16:51

dreckbratze hat geschrieben:wo liegt denn lt. kalich das problem? wenn ich ein älteres moped habe, das ich mag, warum soll ich unbedingt ein neues kaufen? den schwenker anhängen musst du bei beiden.


Ich denke, dass der Hr. Kalich mit modern auch etwas sportlich meint (ok, ne neue Enfield lasse ich jetzt mal außen vor).
Dafür wird ja ein Schwenker hauptsächlich gebaut.
Er hätte vielleicht eher sagen sollen, dass ein Schwenker an ner "Wanderdüne" kontraproduktiv ist. Nix jetzt gegen die Mystic, sie ist aber doch eher für gediegenes Gleiten gedacht.
Benutzeravatar
Matthieu
 
Beiträge: 220
Registriert: 5. März 2006 14:44
Wohnort: Franken

Re: BMW Mystic als Schwenkergespann

Beitragvon Stephan » 13. April 2015 21:05

Ich glaub eher, der meinte mit modern eher einen 4V Boxer. . .



Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11402
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: BMW Mystic als Schwenkergespann

Beitragvon Ju52 » 13. April 2015 22:32

Moin! Was der Herr Kalich damit genau meinte, das muß HaJü rausfinden, da hilft in dieser Szene nur ein echtes Männergespräch! Die Mystic fristet bei uns halt ein Schattendasein, deshalb die Idee mit dem Schwenkerumbau. Das die Mystic ne Hübsche und auf dem Weg zum Klassiker ist weiß ich wohl, aber was nutzt ihr dann ein Garagendasein? Ich werde berichten!
Irgendwann gehn sie alle ins All
aber jetzt sind alle noch
Hart am Ball, hart am Ball

( Jörg Fauser/Achim Reichel)
Ju52
 
Beiträge: 395
Registriert: 5. Juli 2008 23:00
Wohnort: Gütersloh

Re: BMW Mystic als Schwenkergespann

Beitragvon Ralph » 13. April 2015 23:45

Bevor sich jetzt viele Leute den Kopf drüber zerbrechen, was der Herr Kalich damit gemeint hat :wink:

Ich rate davon ab, weil:

- sich die Leichtgängigkeit der Solo-100R im Schwenkerbetrieb leider negativ auswirkt, das Fahrzeug ist dann extrem nervös. Die R100R ist eines der wenigen Motorräder, bei denen Schwenkerbetrieb ohne zusätzlichen Lenkungsdämpfer nicht möglich ist.

- die Investition für den Schwenkerumbau ist von der Summe fast identisch mit dem Umbau eines moderneren Motorrades, also ein Mehrfaches des R100R-Zeitwertes.

- sich die 100R-Solo langsam zum Klassiker entwickelt, die Preise sind stabil und werden wohl auch wieder steigen. Durch den Umbau zum Dreirad würde sie wertmäßig auf den Teilewert reduziert, egal ob Schwenker oder Starr, und die Umbauinvestition würden sehr schnell an Wert verlieren. Eine gute R100R bekommt man heute für 3-4.000.- €, jetzt macht man den Schwenker dran, mit Lack usw. sind es da über 8.000.- Investition - und morgen bietet man das Teil bei MOBILE oder so an - mehr als 6.000.- zahlt da keiner für die Kombination die gestern (in zwei Teilen) noch das Doppelte kostete.

Wer es vielleicht beobachtet hat: Vor nicht langer Zeit hat ein Mitbewerber seinen Vorführschwenker verkauft, war angeboten für knapp 20-K€. Irgendeiner hat die Voxan dann gekauft. Scheinbar war er nicht glücklich damit, denn nach einem Jahr stand sie wieder im Netz, jetzt für 18.900.-, gefahrene Kilometer zweistellig. Es kam wie vermutet: VHB 15.500.-, dann 12.800.- dann 9.900.- und irgendwann standen da sogar mal 5.500.- :roll: Das ist ungefähr der Preis für eine vergleichbare Solo des gleichen Typs.

Das nenne ich Geld kaputt machen.

Klar, könnte mir egal sein, ich habe ja was verdient, aber ich betrachte es als fair darauf hinzuweisen.

Ganz nebenbei
Ju52 hat geschrieben:HaJü möchte sie gerne als Solo fahren, mir ist sie dafür vom Handling her zu schwer,


Wenn das Teil Solo vom Handling zu schwer ist wird sie als Schwenker nicht leichter, das Gegenteil ist der Fall.

Und mit "moderneres Mopped" meine ich nicht "mehr PS" sondern moderner.

Mal ehrlich, die R100R ist eine fast 30 Jahre alte Konstruktion, ein hübsches Moppd, aber heute nicht mehr zeitgemäß. Auch wenn nicht so hübsch, z.B. eine R850GS hat nicht viel mehr Leistung, aber als Schwenker ist sie fast drei Noten besser.

Sicher gibt es Kollegen, die machen aus der 100R einen Schwenker, Geld ist das Arument, das sind dann die Umbauten, die fünf Jahre später auf dem Gebrauchtmarkt auftauchen mit 3000 km auf der Uhr. Hätte man dem Kunden vorher gesagt, das gibt nix wäre er zwar auch unglücklich gewesen, aber um einiges preiswerter :roll:

Manchmal, wenn auch selten, gibts eine R100R-SWING second hand, das macht dann mehr Sinn, zumindest könnte man da Probe fahren und schnell merken, was ich mit meinen Einwänden meine.

Mir ist es aber lieber meine Kunden sind glücklich, den nur ein Schwenker mit grinsendem Fahrer auf der Straße ist gute Werbung.

Ja, das hatten wir auch schon "Der K. hat es wohl nicht nötig so einen Umbau zu machen!"
Nö, der K. will nur niemanden der Kohle wegen schlecht beraten.

So, das war mein Senf dazu.

Grüße Ralph
Schitegal wieviel Räder dran sind, Hauptsache es macht Spaß ;-)
Benutzeravatar
Ralph
 
Beiträge: 668
Registriert: 19. Oktober 2005 12:18
Wohnort: D-75053 Kalichfornien

Re: BMW Mystic als Schwenkergespann

Beitragvon BongoBiker » 14. April 2015 06:28

Find ich gut Herr K. :smt023
Gruß, Richard mit EZS/ Carell "Kult" Bandit.

Der Weg zum Frieden: http://www.zeno.org/nid/20009280553
Benutzeravatar
BongoBiker
vormals RJ76
 
Beiträge: 1322
Registriert: 28. Juni 2013 09:12
Wohnort: Köln

Re: BMW Mystic als Schwenkergespann

Beitragvon Stephan » 14. April 2015 06:40

5.500 für 'n Voxan Schwenker? Kaufen, zurückrüsten, Boot verkaufen und danach liegt der EK Qwasi kurz über Schrottwert, für ein durchaus interessantes Motorrad. . .



Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11402
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: BMW Mystic als Schwenkergespann

Beitragvon Nordmann » 14. April 2015 06:52

Herr K. ........erstKlassig.....weiter so......Schön! :grin:
Gruß vom
Nordmann
Benutzeravatar
Nordmann
 
Beiträge: 1208
Registriert: 9. Juli 2010 08:02
Wohnort: Dollern

Re: BMW Mystic als Schwenkergespann

Beitragvon bf109v7 » 14. April 2015 07:04

Ju52 hat geschrieben:Moin! Grüße, Ju

Mir fällt gerade Dein Nickname auf! Noch einer mit nem Flugzeug!
Ist das im Hintergrund Deine?
Alex
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
bf109v7
verstorben
 
Beiträge: 368
Registriert: 8. April 2015 16:29
Wohnort: Philippinen

Re: BMW Mystic als Schwenkergespann

Beitragvon jokeundjens » 14. April 2015 07:39

Moin Ralph!

So definiere ich Beratung. Danke für Deine Ausführungen.

Jens
Benutzeravatar
jokeundjens
 
Beiträge: 226
Registriert: 8. April 2014 14:35
Wohnort: Dithmarschen

Re: BMW Mystic als Schwenkergespann

Beitragvon Neandertaler » 14. April 2015 07:42

Ralph hat geschrieben:Klar, könnte mir egal sein, ich habe ja was verdient, aber ich betrachte es als fair darauf hinzuweisen.


und genau das schätze ich so an der Fa. Kalich. Das hat man heute schon selten, dass eine Firma auf Kohle verzichtet, weil es in ihren Augen keine optimale Lösung ist. Die meisten bauen und verkaufen doch alles und sagen hinterher - wurde nach Kundenwunsch angefertigt.

Wenn seinerzeit der Ralph gesagt hätte, dass mein Wunschschwenker so nicht zu realisieren bzw. ungünstig wäre, hätte ich drauf verzichtet. Gerade heute kann man doch froh sein, wenn man an einen Fachmann gerät, der einen objektiv berät und nicht nur an die zu erwartende Marge denkt. :smt023
Die gewonnene Erfahrung steigt direkt proportional mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.

Schwenker machen Spaß Klick
Benutzeravatar
Neandertaler
 
Beiträge: 598
Registriert: 10. November 2013 23:57
Wohnort: Hochdahl

Re: BMW Mystic als Schwenkergespann

Beitragvon Ralph » 14. April 2015 12:07

Allseits Danke für die Blumen. Ich verhalte mich nur so, wie ich das bei mir von einem Lieferanten auch erwarte. Leider stirbt diese Spezies aus, Geiz ist geil und nach mir die Sintflut ist angesagt :x

Stephan hat geschrieben:5.500 für 'n Voxan Schwenker? Kaufen, zurückrüsten, Boot verkaufen und danach liegt der EK Qwasi kurz über Schrottwert, für ein durchaus interessantes Motorrad. . .
Stephan


Dann erschien das Teil noch mal für VHB 7500.-, jetzt ist es von der Angebotsfläche verschwunden.

Aber mal ehrlich, für ne Handvoll Kilometer fahren und feststellen, das war es nicht, was ich mir als Kunde vorgestellt habe einen fünfstelligen Betrag in den Sand zu setzen :smt009

Und genau so etwas will ich vermeiden indem ich vorher sage: Das wird nix!
Zuletzt geändert von Ralph am 14. April 2015 20:22, insgesamt 1-mal geändert.
Schitegal wieviel Räder dran sind, Hauptsache es macht Spaß ;-)
Benutzeravatar
Ralph
 
Beiträge: 668
Registriert: 19. Oktober 2005 12:18
Wohnort: D-75053 Kalichfornien

Re: BMW Mystic als Schwenkergespann

Beitragvon Stephan » 14. April 2015 20:11

Ne, dat wär' bitter. Man eben muß nicht alles machen was Machbar ist. . .

Und mit der R100 Reihe hatte man 'ne endlich wieder 'ne BMW mit der mann auch mal die Japaner erschrecken konnte. Da erschien wieder ein Simberstreif der Hoffnung am Horizont. Deren Fahrwerk, SHOWA Gabel?!?, war saustark. Hatte verschiedene Gelegenheiten Mystin und R100R zu probieren. Das da nur 60Ponys traben is' in der Eifel egal. . .


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11402
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: BMW Mystic als Schwenkergespann

Beitragvon Ju52 » 14. April 2015 21:09

Moin!

Ist ja alles gut, Herr K.! Die Fragerin hat sich ja auch für die ehrliche Antwort in einer persönlichen Mail bedankt, aber man wird doch noch andere nach Erfahrungswerten fragen dürfen. Es ist ja nur gut, wenn Sie um Kundenzufriedenheit und guten Ruf besorgt sind, das wirft nichts anderes als ein gutes Licht auf die Firma Kalich, es gibt zu viele Geldgeier in dieser Welt, als das man so eine bodenständig-ehrliche Beratung noch erwarten darf.

Also, selbst ich hab's begriffen, mein Männe hat regelrecht von Ihnen geschwärmt nach dem Telefonat. Der Umbau ist halt nicht vernünftig. Und bevor aus dem Traum ein Alptraum wird denke ich lieber über eine andere Lösung nach.

Grüße, Ju
Irgendwann gehn sie alle ins All
aber jetzt sind alle noch
Hart am Ball, hart am Ball

( Jörg Fauser/Achim Reichel)
Ju52
 
Beiträge: 395
Registriert: 5. Juli 2008 23:00
Wohnort: Gütersloh

Re: BMW Mystic als Schwenkergespann

Beitragvon Ralph » 14. April 2015 21:25

Dann ist ja alles gut :grin:

Nach dem Startbeitrag standen mir hier einfach zu viele Spekulationen in der Gegend....

dreckbratze hat geschrieben:Ich denke, dass der Hr. Kalich mit modern auch etwas sportlich meint ...


Matthieu hat geschrieben:ch glaub eher, der meinte mit modern eher einen 4V Boxer. ... . .


usw.
Deswegen habe ich einfach noch mal aufgeklärt, wohin meine Gedanken gehen.

Vernünftig ist genau genommen gar nix, was hier im Forum diskutiert wird, aber wo kämen wir denn hin, wenn wir nur noch Vernünftiges tun würden?

Euch wäre es langweilig und ich wäre arbeitslos :lol:
Schitegal wieviel Räder dran sind, Hauptsache es macht Spaß ;-)
Benutzeravatar
Ralph
 
Beiträge: 668
Registriert: 19. Oktober 2005 12:18
Wohnort: D-75053 Kalichfornien

Re: BMW Mystic als Schwenkergespann

Beitragvon Neandertaler » 14. April 2015 21:28

Ralph hat geschrieben: aber wo kämen wir denn hin, wenn wir nur noch Vernünftiges tun würden?

neee - stimmt - ich hab ja auch nix vernünftiges bauen lassen :D
Die gewonnene Erfahrung steigt direkt proportional mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.

Schwenker machen Spaß Klick
Benutzeravatar
Neandertaler
 
Beiträge: 598
Registriert: 10. November 2013 23:57
Wohnort: Hochdahl

Re: BMW Mystic als Schwenkergespann

Beitragvon Ju52 » 14. April 2015 22:01

Übrigens auch vielen Dank für die Beratung zu meinem Affen-Twin-Gespann! Ich hab ja immer gewußt: So wie es ist, ist es gut! :-)

@ Neandertaler: DU fährst den rasenden Fernsehsessel!!! :smt041 :smt023
Irgendwann gehn sie alle ins All
aber jetzt sind alle noch
Hart am Ball, hart am Ball

( Jörg Fauser/Achim Reichel)
Ju52
 
Beiträge: 395
Registriert: 5. Juli 2008 23:00
Wohnort: Gütersloh

Re: BMW Mystic als Schwenkergespann

Beitragvon Neandertaler » 14. April 2015 22:41

Ju52 hat geschrieben: @ Neandertaler: DU fährst den rasenden Fernsehsessel!!! :smt041 :smt023


Yes Sir !! ich bin die Unvernunft in Person - Probefahrt gefällig? :D :smt039

Und der, ders gebaut hat ist mindestens genauso verrückt wie ich :-P
Die gewonnene Erfahrung steigt direkt proportional mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.

Schwenker machen Spaß Klick
Benutzeravatar
Neandertaler
 
Beiträge: 598
Registriert: 10. November 2013 23:57
Wohnort: Hochdahl

Re: BMW Mystic als Schwenkergespann

Beitragvon Ralph » 14. April 2015 22:47

Neandertaler hat geschrieben:Und der, ders gebaut hat ist mindestens genauso verrückt wie ich :-P


Bitte fett drucken, der hat schon mehr als einen Fensehsessel auf die Straße gebracht ;-)
Schitegal wieviel Räder dran sind, Hauptsache es macht Spaß ;-)
Benutzeravatar
Ralph
 
Beiträge: 668
Registriert: 19. Oktober 2005 12:18
Wohnort: D-75053 Kalichfornien

Re: BMW Mystic als Schwenkergespann

Beitragvon Nordmann » 15. April 2015 05:32

Ju52 hat geschrieben:
@ Neandertaler: DU fährst den rasenden Fernsehsessel!!! :smt041 :smt023


Genau den meinte ich.......! Ich hätte zwar Schiss, aber das Teil sieht mir nach viel Spass aus.....! :-D
Gruß vom
Nordmann
Benutzeravatar
Nordmann
 
Beiträge: 1208
Registriert: 9. Juli 2010 08:02
Wohnort: Dollern

Re: BMW Mystic als Schwenkergespann

Beitragvon Neandertaler » 15. April 2015 06:41

Nordmann hat geschrieben:Ich hätte zwar Schiss, aber ....


ach was - von jung bis alt hatten bisher 95% Spass daran - sogar Bären nehm ich mit..

Bild

:D
Kinder und Jugendliche sind asunahmlos alle begeistert - die 5% sind meist erwachsene Menschen, die selbst lange auf zwei Rädern unterwegs sind. Wobei es natürlich auch immer auf den Fahrstil ankommt, obs dem Beifahrer Spass macht, oder nicht. Aber das wird beim Gespann ähnlich sein, denke ich.
Wenn Du mal in der Nähe des Neandertals bist - einfach mal vorbeischauen :smt023
Zuletzt geändert von Neandertaler am 15. April 2015 18:59, insgesamt 1-mal geändert.
Die gewonnene Erfahrung steigt direkt proportional mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.

Schwenker machen Spaß Klick
Benutzeravatar
Neandertaler
 
Beiträge: 598
Registriert: 10. November 2013 23:57
Wohnort: Hochdahl

Re: BMW Mystic als Schwenkergespann

Beitragvon Stephan » 15. April 2015 09:21

Ralph hat geschrieben:. . .

Vernünftig ist genau genommen gar nix, was hier im Forum diskutiert wird, aber wo kämen wir denn hin, wenn wir nur noch Vernünftiges tun würden?

Euch wäre es langweilig und ich wäre arbeitslos :lol:


NaNa, wir fahren nicht alle Schwenker. Wir sind nämlich vernünftig. . .


Stephan :smt025
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11402
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: BMW Mystic als Schwenkergespann

Beitragvon Ralph » 15. April 2015 10:31

Stephan hat geschrieben:NaNa, wir fahren nicht alle Schwenker. Wir sind nämlich vernünftig. . .


Stephan :smt025


Bild
Schitegal wieviel Räder dran sind, Hauptsache es macht Spaß ;-)
Benutzeravatar
Ralph
 
Beiträge: 668
Registriert: 19. Oktober 2005 12:18
Wohnort: D-75053 Kalichfornien

Re: BMW Mystic als Schwenkergespann

Beitragvon dreckbratze » 15. April 2015 17:00

aha. mal von der finanziellen seite abgesehen: woher kommt die nervosität der bmw im schwenkerbetrieb? nachlauf?
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 1942
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: BMW Mystic als Schwenkergespann

Beitragvon Ralph » 15. April 2015 17:31

Die Summe der Eigenschaften: Kurzer Nachlauf, sehr handlich, Radstand, Reifengöße, ..... mit ner 100GS ist es um Welten harmonischer.

Wenn man mit der 100R einhändig mit dem SW-Rad über einen gut verlegten Gulli fährt beginnt ohne Lenkungsdämpfer die Lenkung zu flattern :roll:
Schitegal wieviel Räder dran sind, Hauptsache es macht Spaß ;-)
Benutzeravatar
Ralph
 
Beiträge: 668
Registriert: 19. Oktober 2005 12:18
Wohnort: D-75053 Kalichfornien

Re: BMW Mystic als Schwenkergespann

Beitragvon Ju52 » 15. April 2015 23:00

So vernünftig meinte ich das auch nicht, vernünftig sein ist was für Kinder! Aber wenn ich mir ein neues Gespann leiste, dann will ich auch damit fertig und einigermaßen glücklich werden und Spaß haben. Und mich nicht ärgern, daß ich es überhaupt gekauft habe.

Es wird auch mit einem anderen Zugpferd gehen, jetzt hoffe ich erstmal auf einen Probefahrttermin.

Grüße, Ju :-)
Irgendwann gehn sie alle ins All
aber jetzt sind alle noch
Hart am Ball, hart am Ball

( Jörg Fauser/Achim Reichel)
Ju52
 
Beiträge: 395
Registriert: 5. Juli 2008 23:00
Wohnort: Gütersloh

Re: BMW Mystic als Schwenkergespann

Beitragvon Ju52 » 7. Oktober 2015 21:24

Um das hier mal abzuschließen und Euch nicht alle in der Luft hängen zu lassen: Ich hab's getan, meine Hedda ist jetzt ein Schwenker. "Herr K." ;-) hat sie umgebaut und guuuut umgebaut! :smt026 Ich übe noch, bin aber begeistert! Endlich kann ich die Mystic handeln, brauch sie nicht mehr auf den HS zu hieven, kann sie rumschieben... und natürlich auch fahren!

Läßt sich wirklich mit nix vergleichen, daß ist nicht Gespann und nicht Solo. "Herr K. " hat auch nicht gelogen, sie ist hinten etwas websig, und ich werde einen starken rechten Oberarm bekommen. Das merk ich aber immer erst später.

ICH bin jedenfalls zufrieden! Und der Service bei Kalich kann sich echt sehen lassen.

Nochwas vergessen? Keine Ahnung, wer mehr wissen möchte kann nachfragen!

Grüße, Ju
Irgendwann gehn sie alle ins All
aber jetzt sind alle noch
Hart am Ball, hart am Ball

( Jörg Fauser/Achim Reichel)
Ju52
 
Beiträge: 395
Registriert: 5. Juli 2008 23:00
Wohnort: Gütersloh

Re: BMW Mystic als Schwenkergespann

Beitragvon fermoyracer » 7. Oktober 2015 22:41

Noch was vergessen?

Klar doch, Fotos! Mich würde die Maschine schon mal interessieren...


fr
fermoyracer
 
Beiträge: 247
Registriert: 10. November 2014 19:40

Re: BMW Mystic als Schwenkergespann

Beitragvon Neandertaler » 7. Oktober 2015 22:58

Ju52 hat geschrieben:ICH bin jedenfalls zufrieden!

und das is doch die Hauptsache - viel Spass damit :D :D

und ja - Bilder wären nicht schlecht :D
Die gewonnene Erfahrung steigt direkt proportional mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.

Schwenker machen Spaß Klick
Benutzeravatar
Neandertaler
 
Beiträge: 598
Registriert: 10. November 2013 23:57
Wohnort: Hochdahl

Re: BMW Mystic als Schwenkergespann

Beitragvon Ralph » 7. Oktober 2015 23:02

Das gehört doch auch noch zum Service :grin:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schitegal wieviel Räder dran sind, Hauptsache es macht Spaß ;-)
Benutzeravatar
Ralph
 
Beiträge: 668
Registriert: 19. Oktober 2005 12:18
Wohnort: D-75053 Kalichfornien

Re: BMW Mystic als Schwenkergespann

Beitragvon fermoyracer » 8. Oktober 2015 00:13

Tolle Farbe und irgendwie interessant, wenn das Motorrad so nah ans Boot rückt.

Glückwunsch zum schicken Umbau!


fr
fermoyracer
 
Beiträge: 247
Registriert: 10. November 2014 19:40

Re: BMW Mystic als Schwenkergespann

Beitragvon Schorpi » 8. Oktober 2015 12:20

Moin Ju-
Herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen Gespann.
Irgendwie habe ich es ahnt, als du hier den Thread eröffnet hast.
KWASI so still und heimlich :wink: :wink:

Bis zum Herbsttreffen in 3 Wochen.

Liebe Grüße
SCHORPI- :P
Bild
Alle unsere Streitereien entstehen daraus,
dass einer dem anderen
seine Meinung aufzwingen will.
Mahatma Gandhi

BMW K100RT-Gespann Bj.1986-Yamaha XS 1100 Bj.1978-Suzuki GS 500E Bj.1993-Yamaha XV 535 Bj.1996-
BMW F650GS-Gespann Bj.2003-
Benutzeravatar
Schorpi
 
Beiträge: 2617
Registriert: 6. September 2006 22:39
Wohnort: 29364 Langlingen

Re: BMW Mystic als Schwenkergespann

Beitragvon Slowly » 8. Oktober 2015 12:34

Gratulation :!:
Ein rundherum schönes Ergebnis !

" Allzeit Gute Fahrt ! "

wünscht

SL :grin: LY

:sturz:
WARNUNG: Beiträge könnten Humor enthalten!
Bei Nebenwirkungen fragen Sie Herrn W. Enauchimmer oder Frau M. Irdochegal !

-----------------------
Zum Gucken und Lesen: http://oldslowly.magix.net
1 Gäste-Fotoalbum "Begegnungen freundlicher Art"
1 Motorrad-Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10187
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: BMW Mystic als Schwenkergespann

Beitragvon Ju52 » 8. Oktober 2015 21:25

Danke, danke! Foddos hab ich selbst noch gar nicht gemacht, werden nachgeliefert, versprochen! @ Schorpi: Zum Herbsttreffen darf aber wahrscheinlich doch die Affen-Twin wieder mit, wenn sie bis dahin wieder fit ist! Hedda ist erstmal mein "Sonntags-Fahrzeug". Bald ist wahrscheinlich eh erstmal Schluss mit der Schwenkerei, der Winter naht. :(

Grüße, Ju
Irgendwann gehn sie alle ins All
aber jetzt sind alle noch
Hart am Ball, hart am Ball

( Jörg Fauser/Achim Reichel)
Ju52
 
Beiträge: 395
Registriert: 5. Juli 2008 23:00
Wohnort: Gütersloh

Re: BMW Mystic als Schwenkergespann

Beitragvon willi-jens » 10. Oktober 2015 17:13

Gratulation zum schönen Schwenker 8)

Und immer an das neue Mantra denken:

Breiter, breiter, breiter

Auch wenn man den leeren Schwenker kaum spürt (ja, ist so nach kurzer Gewöhnung, dachte ich vorher auch nicht) ist er doch da.

Viel Spaß mit dem Teil.

Grüße

Jens

P.S. Mal sehen wie lange es dauert bis der Lenker soweit wie möglich nach links geschoben wird und ein kurzer Bremshebel montiert ;-)
Benutzeravatar
willi-jens
 
Beiträge: 1135
Registriert: 13. November 2006 10:58
Wohnort: Nähe Schwabenmetropole


Zurück zu Schwenkergespanne

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast