Frage bei der Auswahl der Aufkleber

Verkleidungen, Gepäcktransport, Gurt und Kindersitz, Überrollbügel, Bootsbau etc.

Frage bei der Auswahl der Aufkleber

Beitragvon Louras » 3. Dezember 2017 01:56

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
Zuletzt geändert von Louras am 5. Dezember 2017 01:17, insgesamt 1-mal geändert.
Louras
 
Beiträge: 1
Registriert: 2. Dezember 2017 23:53

Re: Frage bei der Auswahl der Aufkleber

Beitragvon Michael1234 » 3. Dezember 2017 09:33

Hallo,

bei den verwendeten Klebefolien gibt es erhebliche Qualitätsunterschiede. Die normalen Folien fangen nach rund 3 Jahren an zu schrumpfen (werden kleiner) zurück bleibt ein Rand an dem sich der Schmutz wunderbar mit dem verbliebenen Kleber verbindet.

Ich würde zu einem Betrieb der so Folienbeschriftungen etc macht vorbeischauen und dem mein Anliegen vortragen. Ist bestimmt teurer aber sicher haltbarer. Man bekommt halt was man bezahlt!

Gruß Michael
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 971
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: Frage bei der Auswahl der Aufkleber

Beitragvon Pepo1958 » 3. Dezember 2017 10:10

Hallo Louras,

ich habe mir früher immer die Bootsnamen in Folie machen lassen. Wir sind damals einfach in der nächsten Stadt zu einem "Folien-Shop" gegangen, haben gesagt was wir wollen und das Richtige bekommen :-D.

Schau doch mal im Internet und sage da, was Du brauchst.
Pepo1958
 
Beiträge: 7
Registriert: 8. Oktober 2017 10:11

Re: Frage bei der Auswahl der Aufkleber

Beitragvon Piper Mc Sigi » 3. Dezember 2017 11:21

Wenn er nach ein paar Jahren nicht mehr schön ist oder auch das Motiv nicht mehr gefällt machst einfach einen neuen drauf und
schon ist das Problem gelöst.
Benutzeravatar
Piper Mc Sigi
 
Beiträge: 97
Registriert: 23. November 2007 22:42
Wohnort: Pleiskirchen

Re: Frage bei der Auswahl der Aufkleber

Beitragvon Neandertaler » 3. Dezember 2017 12:01

Aufkleber ist halt nicht Aufkleber. Wenn es eine einfarbige Folienschrift oder ein Motiv sein soll - sowas machen wir selber, da wir einen Schneideplotter haben. (Also so etwas in der Art http://www.ulweha.de/Grafik/kleber.jpg )

Die Folien von Orafol sind zwar teuer aber auch sehr gut und haltbar. Der Hersteller gibt 5-7 Jahre Garantie auf Lichtechtheit. Und wenn der Aufkleber mal wirklich nicht mehr taugen sollte - kommt eben ein neuer drauf - so teuer sind die nu auch wieder nicht.
Die gewonnene Erfahrung steigt direkt proportional mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.

Schwenker machen Spaß Klick
Benutzeravatar
Neandertaler
 
Beiträge: 570
Registriert: 10. November 2013 23:57
Wohnort: Hochdahl

Re: Frage bei der Auswahl der Aufkleber

Beitragvon motorang » 4. Dezember 2017 09:50

Ich habe den Werbelink entfernt und den User gelöscht ...
Der motorang als Admin
Es gibt zwei Arten von Daten: von den wichtigen hat man ein Backup, und der Rest ist halt unwichtig.
:476: [Impressum] [motorang.com] [Die AIA]
Benutzeravatar
motorang
Administrator
 
Beiträge: 2568
Registriert: 16. Oktober 2005 07:37
Wohnort: Österreich


Zurück zu Karosserie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron