Umbau Kotflügel - hat ihr Tips für mich

Verkleidungen, Gepäcktransport, Gurt und Kindersitz, Überrollbügel, Bootsbau etc.

Umbau Kotflügel - hat ihr Tips für mich

Beitragvon maxemilio » 4. September 2017 13:57

Hallo in die Runde!

Ich habe einen Bruno Beiwagen. Der Kotflügel ist an das Boot geschraubt. Um dem Beiwagenreifen Platz zum Eintauchen zu geben ist die Form des Kotflügels "eiförmig" nach oben gewölbt.

Das gefällt mir gar nicht und ich würde das gerne gegen einen freistehenden, schön eng über dem Reifen schwebenden und mit der Bewegung des Reifens mitgehenden Kotflügel austauschen.

Außer der Idee habe ich nichts! Ich bin also dankbar für alle Tips zum Thema:

- wer baut mir den Kotflügel?
- welches Material - gebürtester Edelstahl, Blech, GFK - ist aus welchem Grund zu bevorzugen?
- wo ist der Kotflügel zu befestigen (Schwinge, etc.)ß
- wer baut mir die Befestigung des Kotflügels an der Schwinge (oder geeignetem Ort)?
- habe ich etwas bei meinem Wunsch nach einem freistehenden Kotflügel übersehen (Spritzwassergefahr, etc.)

Danke euch schon hier!

Gruß Andreas
Das Reh springt hoch, das Reh springt weit, warum auch nicht, es hat ja Zeit.
maxemilio
 
Beiträge: 74
Registriert: 11. November 2016 21:48
Wohnort: 65321 Heidenrod

Re: Umbau Kotflügel - hat ihr Tips für mich

Beitragvon dreckbratze » 4. September 2017 15:38

der schweisser deines vertrauens bzw. gespannbauer. ich habe bei mir ja nen 5.00-16 am sw, da konnte ich ein schutzblech aus dem fundus verwenden, du hast autoreifen, gell? da bleibt der gang zum anhängerbauer / -handel oder gespannbauer. bei mir deckt der kotflügel ja nur sehr tangamässig das rad ab, es sitzt aber so gut wie nie jemand im beiwagen. an deiner stelle würde ich für ausreichende abdeckung nach innen sorgen.
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 1846
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: Umbau Kotflügel - hat ihr Tips für mich

Beitragvon Slowly » 4. September 2017 15:47

maxemilio hat geschrieben: ... - wer baut mir den Kotflügel? ...

Hallo, Andreas,

ich greif mal Deine erste Frage auf:

In der Nähe Ausschau halten nach einem Blechverarbeiter (früher Klempner, noch früherer Spengler, südlicher Flaschner).
Möglichst kleine, flexible Werkstatt.
Dort kann wahrscheinlich auch Dein restlicher Fragenkomplex behandelt oder sogar durchgeführt werden.

Und ob aus GFK(leicht) oder Metall(schwer) ist zumindest auch eine Gewichtsfrage.
Für und Wider muss nach Deinen Vorstellungen abgewägt werden.

Nach diesem ersten Schritt wird es sicher zügig vorangehen.

Viel Erfolg!

Gruss,
Hartmut,

der z.B. noch alte aber fabrikneue HEINEMANN-Anhänger-Kotflügel aus verzinktem Stahlblech hier liegen hat.
Bei Foto-Interesse bitte melden.
WARNUNG: Beiträge könnten Humor enthalten!
Bei Nebenwirkungen fragen Sie Herrn W. Enauchimmer oder Frau M. Irdochegal !

-----------------------
Zum Gucken und Lesen: http://oldslowly.magix.net
1 Gäste-Fotoalbum "Begegnungen freundlicher Art"
1 Motorrad-Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10117
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Umbau Kotflügel - hat ihr Tips für mich

Beitragvon maxemilio » 4. September 2017 16:20

@dreckbratze

Tanga umschreibt es schön: einen knappen und geilen Kotflügel hätt`ich gerne!

@slowly

ich habe einen 155er Autoreifen. Wie groß sind deine "noch übrig gebliebenen Restbleche"? Schick mir bitte mal ein Bild. den Weg zum Spengler suche ich gerade. Werde ich wohl auch finden. bleibt zu hoffen, dass ich einen kleinen, bereitwilligen, preislich vernünftigen Betrieb in der Nähe finde!!! Das scheint eher das Problem.
Das Reh springt hoch, das Reh springt weit, warum auch nicht, es hat ja Zeit.
maxemilio
 
Beiträge: 74
Registriert: 11. November 2016 21:48
Wohnort: 65321 Heidenrod

Re: Umbau Kotflügel - hat ihr Tips für mich

Beitragvon Slowly » 4. September 2017 18:29

maxemilio hat geschrieben: Wie groß sind deine "noch übrig gebliebenen Restbleche"?
Schick mir bitte mal ein Bild.

Gerne, Andreas,
Ansichten und Maße ausreichend ?
Den mit der abgedeckten Rückseite könnte Dreckbratze gemeint haben, wenn ich das richtig verstanden habe.


Leider habe ich meinen ganz ortsnahen Spengler aus Altersgründen (Familienbetrieb) vor einigen Jahre verloren.
Der war auch zugleich noch Kunstschmied und konnte gut schweißen.
Hat auch meinen VA-Überrollbügel samt Rohrgestell gebastelt.
Einen solchen Betrieb wünsche ich Dir.

Viel Erfolg!

Gruss,
Hartmut
Dateianhänge
comp_IMG_6789.jpg
comp_IMG_6788.jpg
comp_IMG_6782.jpg
WARNUNG: Beiträge könnten Humor enthalten!
Bei Nebenwirkungen fragen Sie Herrn W. Enauchimmer oder Frau M. Irdochegal !

-----------------------
Zum Gucken und Lesen: http://oldslowly.magix.net
1 Gäste-Fotoalbum "Begegnungen freundlicher Art"
1 Motorrad-Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10117
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Umbau Kotflügel - hat ihr Tips für mich

Beitragvon maxemilio » 8. September 2017 10:52

Ich habe noch keinen Spengler gefunden. Hat jemand einen Tip wohin ich mich wenden kann? kleinerer, erfahrener, preiswerter Betrieb?
Das Reh springt hoch, das Reh springt weit, warum auch nicht, es hat ja Zeit.
maxemilio
 
Beiträge: 74
Registriert: 11. November 2016 21:48
Wohnort: 65321 Heidenrod

Re: Umbau Kotflügel - hat ihr Tips für mich

Beitragvon gespannsachen » 8. September 2017 11:08

Moin Andreas,

muss es unbedingt Stahlblech sein?

Lass dir doch einen Kotflügel bei Schöne-Linie laminieren.

http://www.schoene-linie.de

Jürgen hat mir passend zu meinem 17" Seitenwagenrad einen Halbkreis laminiert.
Den konnte ich mir dann entsprechend zuschneiden.
Und es ist noch was übrig geblieben, um einen Spritzschutz für die Schwinge vorne zu bauen.

Grüße

Peter
Drei mal 17 Zoll ist toll!!
Benutzeravatar
gespannsachen
 
Beiträge: 296
Registriert: 22. Oktober 2005 06:15
Wohnort: 56073 Koblenz

Re: Umbau Kotflügel - hat ihr Tips für mich

Beitragvon maxemilio » 8. September 2017 12:46

Hallo Peter,

danke für die Info! Ich gehe dem gleich mal nach.

Gruß Andreas
Das Reh springt hoch, das Reh springt weit, warum auch nicht, es hat ja Zeit.
maxemilio
 
Beiträge: 74
Registriert: 11. November 2016 21:48
Wohnort: 65321 Heidenrod

Re: Umbau Kotflügel - hat ihr Tips für mich

Beitragvon Gustavson » 8. September 2017 17:18

Nie zu wenig, was genügt. Lucius Annaeus Seneca
Benutzeravatar
Gustavson
 
Beiträge: 58
Registriert: 4. Januar 2014 11:46
Wohnort: Tirol

Re: Umbau Kotflügel - hat ihr Tips für mich

Beitragvon Stephan » 8. September 2017 19:00

Der Link scheint vielversprechend. . .



Stephan, der derzeit noch keinen braucht.
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11210
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Umbau Kotflügel - hat ihr Tips für mich

Beitragvon V7Sport » 9. September 2017 23:16

Hi,

ich baue mir ein Guzzi-Gespann und das Thema Kotflügel hat -gefühlt - mit Abstand die meiste Zeit in Anspruch genommen.

Ein schöner Kotflügel, der genau dem Radius des Reifens folgt, macht ein Gespann erst richtig stimmig.

Meine Recherche-Ergebnisse sind folgende:

- "schöne Linie" geht auf jeden Fall ist aber Kunststoff und teuer
- Motek hat auch Kunststoffkotflügel
- ein individuellen Metall-Kotflügel zum fairen Preis habe ich hier recherchiert:
http://www.metall-seitz.de/02/leistunge ... index.html
aber man muß viel Zeit mitbringen

- Trophy-Sport macht nur "runde Rücken", solltest Du also einen Autoreifen haben, wird das - m.M.n. nicht so richtig gut aussehen

- ich habe für die Schwing-Gabel vorne einen verzinken Anhängerkotflügel (ca. 18 Euro) vom Hersteller deHaan.
- beim Beiwagen bin ich fast verzweifelt und habe bei "Chop-it.de" meinen perfekten Kotflügel (für Reifen 165/65/15) gefunden
- aber für die Montage habe ich 3 volle Arbeitstage (schweißen, Anpassen, Streben bauen etc.)

Man sollte in Sketchup oder ähnlichem CAD zeichnen, wie groß die Spannweite des Kotflügels sein muß, damit er bei ca. 1,5cm Luft zwischen Kotflügel und Reifen perfekt der Reifenlinie folgt. Bei einem 60cm Durchmesser-Reifen braucht man in diesem Fall einen 66cm Spannweite-Kotflügel.


Vielleicht hilft Dir meine Zusammenschrift.

mfg

V7Sport
V7Sport
 
Beiträge: 16
Registriert: 3. November 2016 15:24

Re: Umbau Kotflügel - hat ihr Tips für mich

Beitragvon maxemilio » 10. September 2017 13:03

Hallo V7Sport,

deine Zuschrift hilft mir auf jeden Fall!!! Danke!

Was hältst du von folgendem. Ich habe Gipsverband. In rauen Mengen. Den lege ich auf den Reifen bis ich 1-2 cm Höhe habe und lasse ihn aushärten. Dann habe ich schon mal die Form. Und kann mit GFK und Kleber eine Form nacharbeiten.

Geht das oder habe ich da kindlich-unrealistische Ideen?

Wie ich nun eine Halterung dran kriege - keine Idee!

Gruß Andreas
Das Reh springt hoch, das Reh springt weit, warum auch nicht, es hat ja Zeit.
maxemilio
 
Beiträge: 74
Registriert: 11. November 2016 21:48
Wohnort: 65321 Heidenrod

Re: Umbau Kotflügel - hat ihr Tips für mich

Beitragvon Neandertaler » 10. September 2017 13:19

Ich stelle mir eine Form mit GFK nachzuarbeiten sehr aufwändig vor mit ungewissem Ergebnis. Ich würde eher die Variante Anhängerkotflügel umbauen vorziehen. Und da ich eher dem Metall zugetan bin als dem Plastik....

Ich habe damals recht preiswert beim Achsenhersteller Knott online eingekauft, als ich neue Kotfügel für meinen Anhänger brauchte. Der hat auch recht genaue Abmessungen in seinem Online-Shop: https://www.knott-anhaenger-shop.de/ind ... luegel.htm

Vielleicht ist das ja eine Option ?
Die gewonnene Erfahrung steigt direkt proportional mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.

Schwenker machen Spaß Klick
Benutzeravatar
Neandertaler
 
Beiträge: 561
Registriert: 10. November 2013 23:57
Wohnort: Hochdahl

Re: Umbau Kotflügel - hat ihr Tips für mich

Beitragvon maxemilio » 10. September 2017 18:28

Schaue ich mir an. Danke dir!

Gruß Andreas
Das Reh springt hoch, das Reh springt weit, warum auch nicht, es hat ja Zeit.
maxemilio
 
Beiträge: 74
Registriert: 11. November 2016 21:48
Wohnort: 65321 Heidenrod

Re: Umbau Kotflügel - hat ihr Tips für mich

Beitragvon V7Sport » 11. September 2017 16:07

Hi,

die GFK-Idee ist verlockend. Aber: ich habe an meiner Guzzi den Tank mit GFK verlängert und die Sitzbank mit GFK gemacht.
Das mache ich in meinem Leben nicht nochmal.
Irgendwie ist man heutzutage von den ganzen Auto-Bastelsendungen (Wheelers Dealer, etc.) so geprägt, dass man glaubt, jeder Umbau/Reparatur geht geschmeidig von der Hand.

Allein der GFK-Höcker hat mir in Summe bestimmt 5 volle Arbeitstage gekostet.

Da sind die ca. 120 Euro für einen fertigen Kotflügel von "schöne Linie" oder Motek besser investiert.

Bzgl. Anhängerkotflügel: in allen Online-Shops wird der deHaan-Kotflügel gehandelt, so auch bei Knott-Anhänger. Das ist eine holländische Firma, die nichts anderes produziert als Blech-Anhängerkotflügel.

Bzgl. Aufhängung: wenn der Kotflügel schön knapp am Reifen laufen soll, darf er bei Belastung nur wenig nachgeben. Entsprechend muß die Aufhängung sehr solide werden.

An den nachfolgenden Guzzi-Gespann kann man die Materialschlacht erahnen:

Kotflügel GFK ist von "schöne Linie":

Mobec-Guzzi_ 5.jpg


Auf einem Foto kann man den Aufwand auf der Rückseite erahnen:

Mobec-Guzzi_ 4.jpg


lg
V7Sport
V7Sport
 
Beiträge: 16
Registriert: 3. November 2016 15:24

Re: Umbau Kotflügel - hat ihr Tips für mich

Beitragvon maxemilio » 11. September 2017 18:45

Sieht saustaak aus! So hätte ich das gerne! SchöneLinie habe ich schon bereit liegen. Motek kenne ich auch!

Kommt BekaFormteile auch in Betracht?

Hast du im Beiwagenkotflügel einen kleinen Schlitz - 5x0.5cm und darunter liegt das Licht, Blinker, etc.? Das würde ich mir für meinen Kotflügel wünschen!

Gruß Andreas
Das Reh springt hoch, das Reh springt weit, warum auch nicht, es hat ja Zeit.
maxemilio
 
Beiträge: 74
Registriert: 11. November 2016 21:48
Wohnort: 65321 Heidenrod

Re: Umbau Kotflügel - hat ihr Tips für mich

Beitragvon V7Sport » 11. September 2017 23:11

Hi,

das ist nicht mein Guzzi-Gespann. Das ist von Mobec. Weitere Bilder auf deren Homepage.

Mein Kotflügel sieht derzeit so aus:

kotflügel.JPG


lg
V7Sport
V7Sport
 
Beiträge: 16
Registriert: 3. November 2016 15:24

Re: Umbau Kotflügel - hat ihr Tips für mich

Beitragvon willi-jens » 12. September 2017 05:32

Noch eine Variante, die von Schöne Linie kommt:
Bild

Bild

mehr Photos hier
Benutzeravatar
willi-jens
 
Beiträge: 1134
Registriert: 13. November 2006 10:58
Wohnort: Nähe Schwabenmetropole

Re: Umbau Kotflügel - hat ihr Tips für mich

Beitragvon dreckbratze » 12. September 2017 16:03

ist ja geschmacksache, aber "schöne linie" passt bei dem bw-kotflügel nicht wirklich.
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 1846
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: Umbau Kotflügel - hat ihr Tips für mich

Beitragvon willi-jens » 12. September 2017 17:38

Über Geschmack braucht man bekanntlich nicht streiten :wink:
Uns gefällt es jedenfalls und die Rückfragen bezüglich der Bezugsquelle lassen darauf schließen, dass dies anderen durchaus ähnlich geht. :D
Alternativen mit sichtbarer Beleuchtung sind auch rar gesät.
Benutzeravatar
willi-jens
 
Beiträge: 1134
Registriert: 13. November 2006 10:58
Wohnort: Nähe Schwabenmetropole

Re: Umbau Kotflügel - hat ihr Tips für mich

Beitragvon shivertomi » 13. September 2017 17:00

Wollte dich gerade loben V7sport :D was für ein geiiiiiiiiles Guzzigespann du hast :wink: ist ja nicht deins. Aber sehr gut gefallen mir das trotzdem :roll: :roll: :roll: :roll: :roll:
Gruß Thomas

BMW R1100R Heeler Gespann
Benutzeravatar
shivertomi
 
Beiträge: 114
Registriert: 31. Mai 2015 12:33
Wohnort: Ottenhöfen im Schwarzwald


Zurück zu Karosserie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 2 Gäste