Anzugsmoment des Bremswiderlagers (M10 Kugelköpfe)???

Dämpfer, Räder, Bereifung usw.

Anzugsmoment des Bremswiderlagers (M10 Kugelköpfe)???

Beitragvon strichzwojan » 2. November 2017 15:01

Hallo,

ich hatte gerade an der Vorderradschwinge das Widerlager mit den beiden Kugelköpfen zum Saubermachen demontiert.
Es ist diese Stange, die vom Schwingenholm zum Bremssattel führt. Die Kugelköpfe haben 10mm Augen.

Mit welchem Drehmoment gehört das wieder hingebaut? In meiner allgemeinen Schraubentabelle steht etwas von 4,3 (+0,5) mkp - jaja, heute sind es Nm....
Ist das nicht zuviel? Werden die Kugelaugen dadurch nicht etwas verformt?
Ich habe die zwei Schrauben jetzt vorerst mit 34 Nm festgezogen.

Dank und Gruß,

Jan
strichzwojan
 
Beiträge: 42
Registriert: 7. März 2007 17:17
Wohnort: Innsbruck

Re: Anzugsmoment des Bremswiderlagers (M10 Kugelköpfe)???

Beitragvon dreckbratze » 2. November 2017 16:23

ich glaube, da verformst du nix, es sei denn du bist der hulk. :grin:
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 2016
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: Anzugsmoment des Bremswiderlagers (M10 Kugelköpfe)???

Beitragvon Stephan » 2. November 2017 17:42

Du solltest die Stange anschliessend noch leicht in den Kugeln bewegen können. Ich leg da U-Scheiben falsch rum zwischen. Also zwischen Mutter un Kugel.


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11529
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Anzugsmoment des Bremswiderlagers (M10 Kugelköpfe)???

Beitragvon strichzwojan » 2. November 2017 17:49

Stephan hat geschrieben:Du solltest die Stange anschliessend noch leicht in den Kugeln bewegen können. Ich leg da U-Scheiben falsch rum zwischen. Also zwischen Mutter un Kugel.


Stephan

Ich habe 10er Federwellscheiben beigelegt. Und eine frische 10er Stoppmutter genommen. Außerdem Schrauben mit Schaft, deren Gewindeteil nur ca. 2 cm ist. Jetzt fehlt mir nur noch eine Drehmomentangabe zum Glück...

Jan
strichzwojan
 
Beiträge: 42
Registriert: 7. März 2007 17:17
Wohnort: Innsbruck

Re: Anzugsmoment des Bremswiderlagers (M10 Kugelköpfe)???

Beitragvon W-L » 2. November 2017 18:15

Hallo,
die Schraube M10 sollte auf jeden Fall mit dem zulässigen Drehmoment in Höhe von 50 Nm (korrekt 49 Nm bei 8.8 ) angezogen werden, um die Biegebeanspruchung im Schraubenschaft, die durch die einseitige Verschraubung vorgegeben ist, so gering wie möglich zu halten. Desweiteren wird hierdurch die notwendige Haftreibung an den Kontaktflächen erreicht, die erforderlich ist, um die Bremskräfte übertragen zu können, ohne eine unzulässig hohe Scherkraft auf den Schraubenschaft wirksam werden zu lassen.
Besonders zu beachten ist das Drehmoment, mit dem die Kontermuttern auf den Zugankern anzuziehen sind. Wendet man auch hier das zulässige Drehmoment in Höhe von 50 Nm an, wird bereits hierdurch die zulässige Zugkraft im Zuganker zu ca. 90% aufgebraucht. Empfehlenswert ist es, die Zuganker mit einem mittelfesten Schraubensicherungsmittel in die Gelenkköpfe einzusetzen und die Kontermuttern nur mit ca. 30 Nm anzuziehen.
Gruß Walter
W-L
 
Beiträge: 84
Registriert: 12. April 2014 14:07

Re: Anzugsmoment des Bremswiderlagers (M10 Kugelköpfe)???

Beitragvon strichzwojan » 3. November 2017 00:12

W-L hat geschrieben:Besonders zu beachten ist das Drehmoment, mit dem die Kontermuttern auf den Zugankern anzuziehen sind. Wendet man auch hier das zulässige Drehmoment in Höhe von 50 Nm an, wird bereits hierdurch die zulässige Zugkraft im Zuganker zu ca. 90% aufgebraucht. Empfehlenswert ist es, die Zuganker mit einem mittelfesten Schraubensicherungsmittel in die Gelenkköpfe einzusetzen und die Kontermuttern nur mit ca. 30 Nm anzuziehen.
Gruß Walter


Meine Herrn! Daran hatte ich nicht gedacht... Zumal mein Gespannbauer seinerzeit kein Schraubensicherungsmittel an den Kugelgelenken eingesetzt hat (es waren jedenfalls keine Spuren davon zu sehen). Scheint doch ein komplexes Thema zu werden...

Jan
strichzwojan
 
Beiträge: 42
Registriert: 7. März 2007 17:17
Wohnort: Innsbruck


Zurück zu Fahrwerk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste