Zusatztank

Alle Technikfragen, die in kein Unterforum passen

Zusatztank

Beitragvon opa3rad » 13. Januar 2018 22:10

Hallo Leute

Das ich manchmal krumme Ideen hab weiss ich.

Kam mir Heute so in den Sinn. Ob der TÜV das abnimmt ?

http://www.bootsbedarf-nord.de/Tanks-un ... ::219.html

http://www.bootsbedarf-nord.de/Tanks-un ... 15904.html


Gruss Udo
Benutzeravatar
opa3rad
 
Beiträge: 132
Registriert: 3. Juli 2017 01:21
Wohnort: Neanderthal

Re: Zusatztank

Beitragvon Aynchel » 13. Januar 2018 22:52

wenn Du ein Druckgutachten dazu hast auf jeden Fall
aber wer will schon so eine unförmige Kiste im Boot stehen haben ?


ich hab mal so nen Kanister als Zusatztank zischen Boot und Moped verbaut
der wird mit dem Abtankstutzen entleert

Bild

https://www.watski.de/Kanisteranschluss-Jeep-11b8K

so nen 20er würde ich hinter den Sitz stellen und den Abtankstutzen drauf setzen
anderseits wär das mitm betanken hinten im Boot ne Sauerei
da brauchts nen festen Stutzen
aber auch das ist machbar

Bild

http://deine-auto-teile.de/produkt-schl ... nkstutzen/
Aynchel
 
Beiträge: 409
Registriert: 30. November 2013 14:35

Re: Zusatztank

Beitragvon Stephan » 13. Januar 2018 23:49

Es wurde allerdings schon von Gerüchen im BW-Kofferraum berichtet. Da muß wohl sehr sorgfältige gearbeitet werden. Nur ausserhalb desselben ist es wieder aufwändig einen Zusatztank unterzubringen. Und im Nachhinein wohl selten möglich.


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11395
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Zusatztank

Beitragvon Michael1234 » 14. Januar 2018 10:02

Dann wäre doch zu überlegen den Zusatztank anstelle des rechten Koffers bzw. im rechten Koffer unterzubringen und das Zeug, dass man sonst in dem Koffer transportiert hat in den Beiwagen zu legen.

Gruß Michael
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1002
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: Zusatztank

Beitragvon FietePF » 14. Januar 2018 10:25

Hallo zusammen,

beim letzten EGT hatte ein Zeltnachbar den Tank vom Trabant in sein Topcase eingebaut.
TüV war kein Problem, nur beim Umschalten muß man etwas aufpassen und die Reihenfolge einhalten :D

VG
Alfred
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford
Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!
Benutzeravatar
FietePF
 
Beiträge: 571
Registriert: 3. Juni 2013 19:36
Wohnort: Enzkreis

Re: Zusatztank

Beitragvon Stephan » 14. Januar 2018 11:40

Das TopCase wäre wohl der letzte Punkt, wo ich einen Tank unterbringen würde. Den in einen Seitenkoffer unterzubringen, hat ein Bekannter gemacht, vor 30(?) Jahren.

Allerdings schön eingepasst, braucht‘s einen nervenstarken guten Schweisser.


Steohan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11395
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Zusatztank

Beitragvon dreckbratze » 14. Januar 2018 13:07

sehe ich auch so. mal abgesehen davon, dass ein topcase die linie eines jeden motorrads versaut, ist es schwerpuntmässig der schlechteste plaz überhaupt. man spart halt ne benzinpumpe.
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 1936
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: Zusatztank

Beitragvon Thomas Heyl » 14. Januar 2018 15:07

Hallo!

Beim alten Gespann hatte ich einen 10 Liter-Jerry Can (Blechkanister) im Boot, mit Rückschlagventil und Spritpumpe. Die Dinger hatten damals noch eine Entlüftungsbohrung im Deckel, und da meinte der damals sehr verständige Kesseldruckprüfer, dass ich das Loch auch gerne für die Ansaugleitung aufbohren kann - es ist ja eh' schon da.

Topcase oder Koffer sind aus meiner Sicht ein no-go, und gegen Gerüche lässt sich ja auch 'was machen (Olaf aka "Crazy Cow" hat das hier 'mal mit einem kleinen Lüfter beschrieben).

Cheers, Langer
Benutzeravatar
Thomas Heyl
 
Beiträge: 789
Registriert: 31. August 2015 10:45
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Zusatztank

Beitragvon Der Lodda » 14. Januar 2018 15:27

vielleicht ist auch der Motor zu groß
Der Lodda
 
Beiträge: 37
Registriert: 4. November 2017 19:56

Re: Zusatztank

Beitragvon UKO » 14. Januar 2018 17:41

Einen Zustztank nie in den Kofferraum einbauen, das stinkt. Da kannst Du Hand- und Kopfstand gleichzeitig machen - ich habs hinter mir - den Geruch bekommst Du nicht wech. Bootstank ist schonmal ne gute Idee, weil es dafür bestimmt ein Druckgutachten gibt und das will der Tüff sehen. Ein Kumpel hat den Tank bei einem Enduroaufbau hinter der Sitz und vor der Gepäckkiste. Da kann nix stinken. Allerdings ist der Tank selbst gebaut.
Gaaanz wichtich: Frag den Kesselprüfer vorher. :roll:
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 833
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: Zusatztank

Beitragvon Saxon » 15. Januar 2018 15:25

[quote="UKO"]Einen Zustztank nie in den Kofferraum einbauen, das stinkt. Da kannst Du Hand- und Kopfstand gleichzeitig machen - ich habs hinter mir - den Geruch bekommst Du nicht wech.

Kann ich so bestätigen, da hat es auch nicht geholfen alle Gummiteile zu erneuern.
Der Rest vom Kofferraum kann einfach nicht mehr normal genutzt werden, evtl wenn alles in Packsäcken verstaut wird. Lebensmittel geht garnicht.....
Saxon
 
Beiträge: 69
Registriert: 15. Januar 2017 13:52
Wohnort: 47495 Rheinberg

Re: Zusatztank

Beitragvon Aynchel » 15. Januar 2018 16:09

das Problem hatte ich bei der Guzzi nicht
die hat einen 25L Alu Tank
Ablaufstutzen unten
Tankstutzen im GFK, wie von mir verlinkt mit dem Gummischlauch aufs Alu verbunden
kein Geruch im Boot
wenn der Tank frisch gefüllt war hat es die Lebensmittel hinten im Boot spürbar gekühlt
Aynchel
 
Beiträge: 409
Registriert: 30. November 2013 14:35

Re: Zusatztank

Beitragvon UKO » 15. Januar 2018 18:00

Helm rein aufm Treffen und 2 Tage in der Sonne stehen lassen. Wenn Du den dann aufsetzt, wird Deine Laune immer beschwingter. :D
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 833
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: Zusatztank

Beitragvon opa3rad » 15. Januar 2018 18:52

UKO hat geschrieben:Helm rein aufm Treffen und 2 Tage in der Sonne stehen lassen. Wenn Du den dann aufsetzt, wird Deine Laune immer beschwingter. :D


Geht das auch mit nem Jethelm ?


Udo
Benutzeravatar
opa3rad
 
Beiträge: 132
Registriert: 3. Juli 2017 01:21
Wohnort: Neanderthal

Re: Zusatztank

Beitragvon dreckbratze » 15. Januar 2018 18:54

mit der offenen seite nach hinten bestimmt.
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 1936
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: Zusatztank

Beitragvon Stephan » 15. Januar 2018 20:02

Mir wäre der Aufwand zu groß. Und dann ist der doch irgendwo bisken undicht.

Beim FengBao war der Aussen, unter‘m Sitz.


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11395
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Zusatztank

Beitragvon opa3rad » 15. Januar 2018 20:24

Das die Tanks ne Druckprüfung etc. haben geh ich mal schwer von aus.

Tank im Kofferraum oder Topcase wäre auch nicht mein Ding.

Zwischen Maschine und SW (als Kofferersatz) iss schon besser. Ich hätte da etwa 18cm Platz.

Im Mom hab ich da ja meine Batterien sitzen.

95-2.JPG



Gruss Udo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
opa3rad
 
Beiträge: 132
Registriert: 3. Juli 2017 01:21
Wohnort: Neanderthal

Re: Zusatztank

Beitragvon Cali » 15. Januar 2018 21:38

Hallo - spricht etwas gegen eine "Notfalllösung" - und ein 5 ltr. Reservekanister im BW-Kofferraum ?

Gruß / Bernd
BESSER SPÄT ALS NIE !

Cali 1100i/EML-GT2000/Bj. 95
R100RT/Bj. 95
Cali 1100i/Bj. 97
Benutzeravatar
Cali
 
Beiträge: 943
Registriert: 14. November 2011 17:52
Wohnort: Südhessen / Odenwald

Re: Zusatztank

Beitragvon opa3rad » 15. Januar 2018 21:58

Mein Kofferraum iss eh schon halbvoll, wenn da noch nen Kanister reinleg iss ja garkein Platz mehr.

Demnächst mal Bildchen mach was ich so an "Grundausrüstung* IMMER dabei hab.



Udo
Benutzeravatar
opa3rad
 
Beiträge: 132
Registriert: 3. Juli 2017 01:21
Wohnort: Neanderthal

Re: Zusatztank

Beitragvon Stephan » 15. Januar 2018 22:31

Ausserdem haste dann wieder das Geruchsproblem. Ich hatte anfangs, als ich mir über die Reichweite des großen Gespanns noch Gedanken gemacht hab, einen 5L Kunststoffkanister in der rechten Alukiste. Ansonsten nur Werkzeug drin. Da der Koffer ja dicht war, hätteste den in der Nähe von gerade aktiven Rauchern nicht öffnen dürfen. . .


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11395
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Zusatztank

Beitragvon Gespannklausi » 15. Januar 2018 23:27

Servus,

ich hab seit Anfang an einen 5 Liter Blechkanister im Beiwagen drin und keinen Geruch!!! Und wenn, dann hilft Bremsen Reiniger! Immer!!

Klaus
Benutzeravatar
Gespannklausi
 
Beiträge: 101
Registriert: 5. November 2016 19:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Zusatztank

Beitragvon Richard » 16. Januar 2018 08:33

wenns nicht nach benzin schnüffelt, müsste man sich halt mit nem finger bissl was aus einem tank rausholen und unter den riechkolben halten. wenn dann auch nix schnüffelt, sollte man eine tankstelle besuchen, da gibts wieder frisches parfum.
Benutzeravatar
Richard
 
Beiträge: 352
Registriert: 22. Oktober 2005 20:45
Wohnort: Bremen

Re: Zusatztank

Beitragvon Gespannklausi » 16. Januar 2018 12:42

Auch eine Möglichkeit!! Hoffe ja, hier kommt noch der Tipp für den Zusatztank! Ob das noch was wird?!
Benutzeravatar
Gespannklausi
 
Beiträge: 101
Registriert: 5. November 2016 19:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Zusatztank

Beitragvon schaschel » 16. Januar 2018 12:59

Bei unserem EML GT 3 war der Zusatztank längst drin (gekauft mit 26 Fahrzeugjahren). Es düftelt mitunter nach Sprit im Kofferraum des Bootes, aber das ist eher nach Standzeiten in der Garage bei geschlossenem Kofferraumdeckel der Fall.

Laß ich den Deckel während der Standzeiten "angelehnt" oder gar offen, riecht man weder im Kofferraum noch in der Garage mehr als den Hauch von Spritdunst, den auch eine abgestellte Solo mitunter verströmt. Während der Fahrt wird offensichtlich durch den 5 mm- Luftspalt des Kofferraumdeckels rundherum genügend Luft durchgesetzt, daß sich der Benzinduft auch auf einer halbstündigen Fahrt mit Lebensmitteln im Kofferraum nicht auf diese auswirkt. Unter Fahrtbedingungen riecht da nix und schmeckt auch nix, wenn man den Deckel danach öffnet. Meine Regierung ist da eher von empfindlicher Natur und würde andernfalls zu Zetern beginnen.

Im letzten Jahr auf der Reise zur Isle of Man waren große Teile unserer Kleidung in Sporttaschen im Kofferraum des GT 3 untergebracht. Eine Nachtfähre lang bzw. etwa 36 Stunden Anreise haben es nicht vollbracht, unser Zeug vollzustinken. Es scheint also, als habe der Zusatztank und seine Leitungen in unserem Boot nur eine sehr geringfügige Inkontinenz.

Daß ich geruchsspeicherndes Zeug nicht gerade tagelang im Kofferraum des geparkten Gespannes aufbewahre, erklärt sich von selbst. Da hatte schon mein alter Kadett B im Kofferraum seinen ganz eigenen Duft.
...ein Gruß vom Alfred,

unterwegs mit einer Stahmer K 100 LT ´91 & EML GT 3.
Benutzeravatar
schaschel
 
Beiträge: 151
Registriert: 1. Dezember 2016 12:16
Wohnort: Heinsberg

Re: Zusatztank

Beitragvon UKO » 16. Januar 2018 18:33

Gespannklausi hat geschrieben:Servus,

Und wenn, dann hilft Bremsen Reiniger! Immer!!

Klaus



Wie? Als Deo? :roll:
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 833
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: Zusatztank

Beitragvon Gespannklausi » 16. Januar 2018 19:02

Auch!! Oder dann doch Wunderbaum "Benzin" nehmen :grin:
Benutzeravatar
Gespannklausi
 
Beiträge: 101
Registriert: 5. November 2016 19:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Zusatztank

Beitragvon Stephan » 16. Januar 2018 20:07

@schaschel, nimm‘ mal‘ne Probe. Ansonsten würde ich nicht davon ausgehen, nur weil du es nicht schmeckst, das da niGS ist.

Der Tourenfahrer hat das vor Jahren mal mit Lebensmittel im Tankrucksack getestet. Wie die Werte waren, weiss ich nicht mehr. Ergebniss war aber, besser nicht.

Aha! Sehe den Unterschied. Blechkanister. Da dünstet niGS durch‘s Blech aus.


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11395
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Zusatztank

Beitragvon opa3rad » 16. Januar 2018 21:04

Hier mal Bildchen meiner "Grundausstattung".

Im Kofferaumdeckel:
Ersatzzüge, Zündkabel+Stecker, Benzinschlauch.
147-1.JPG


Im Kofferraum:
2) Werkzeug, Abschleppseil-- 3) Öl, Reifenpilot, Startpilot, Sicherungen etc.--4) Trinkwasser.
Wenn da noch nen Tankeinbau wär der ja voll.
148-1.JPG


Kiste hinten
Für den kleinen Hunger zwischendurch. Kocher, Kaffee, Würstchen, Dosensuppen, etc.
Kneipen sind für mich auf ner Tour no go. Ich setz mich lieber irgendwo an nem Bach schön inne Wiese.
149-1.JPG


Gruss Udo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
opa3rad
 
Beiträge: 132
Registriert: 3. Juli 2017 01:21
Wohnort: Neanderthal

Re: Zusatztank

Beitragvon dreckbratze » 16. Januar 2018 21:08

du wohnst da drin, oder? :grin:
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 1936
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: Zusatztank

Beitragvon opa3rad » 16. Januar 2018 21:43

Zum drinn wohnen schwebt mir was anderes vor.

Z.B. Enduro-SW den kurz in ein Zelt umbauen kann. Des vordere *Schild* umklappbar, (umsteckbar), Sitz als Liegefläsche einbeziehen. Ne Idee die schon 25 Jahre alt ist.

Wenn ich zeichnen könnte würd ich des mal zeigen was mir so vorschwebt.


Udo
Benutzeravatar
opa3rad
 
Beiträge: 132
Registriert: 3. Juli 2017 01:21
Wohnort: Neanderthal

Re: Zusatztank

Beitragvon Schlumpf-Driver » 16. Januar 2018 22:22

Für alle Notfälle gewappnet :wow:

Da kann nix mehr schief gehn :smt023
Grüßle
Wolfgang


"Des Menschen Wille ist sein Himmelreich" (Heise) ---oder: mein alter Lehrherr!
Schlumpf-Driver
 
Beiträge: 45
Registriert: 15. Oktober 2017 16:23
Wohnort: Landkreis Dillingen

Re: Zusatztank

Beitragvon Stephan » 16. Januar 2018 22:24

Ne lass ma. Ich leb schon den Rest vom Jahr wie ein Zigeuner. Im Urlaub will ich KOMFORT! Jawohl ja. . .


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11395
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Zusatztank

Beitragvon dreckbratze » 16. Januar 2018 22:30

udo, genau das hat der nattes. :wink:
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 1936
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: Zusatztank

Beitragvon opa3rad » 16. Januar 2018 22:38

Das von nattes gefällt mir nicht, da kann ja keiner sitzen.

Udo
Benutzeravatar
opa3rad
 
Beiträge: 132
Registriert: 3. Juli 2017 01:21
Wohnort: Neanderthal

Re: Zusatztank

Beitragvon dreckbratze » 16. Januar 2018 22:46

doch, ist ziemlich variabel.
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 1936
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: Zusatztank

Beitragvon Schlumpf-Driver » 16. Januar 2018 23:06

Also ich glaub, der vom Nattes kommt wohl der "Eierlegenden Wollmilchsau" am nächsten :roll: :smt023
Grüßle
Wolfgang


"Des Menschen Wille ist sein Himmelreich" (Heise) ---oder: mein alter Lehrherr!
Schlumpf-Driver
 
Beiträge: 45
Registriert: 15. Oktober 2017 16:23
Wohnort: Landkreis Dillingen

Re: Zusatztank

Beitragvon opa3rad » 16. Januar 2018 23:17

Beim Nattes ist doch sone Holzkiste, da kann doch keiner sitzen.
Oder seh ich da was falsch ? :smt017

Udo
Benutzeravatar
opa3rad
 
Beiträge: 132
Registriert: 3. Juli 2017 01:21
Wohnort: Neanderthal

Re: Zusatztank

Beitragvon dreckbratze » Gestern 06:01

modularer aufbau. die holzkiste ist transportvariante.
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 1936
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: Zusatztank

Beitragvon rosthaufen » Gestern 12:11

Einen ordinärer 5 Liter Kanister in die Karre stellen, wenn Tank leer auffüllen ;-)
bleib dir treu
Benutzeravatar
rosthaufen
 
Beiträge: 62
Registriert: 24. März 2015 10:01

Re: Zusatztank

Beitragvon Stephan » Heute 07:04

Dann aber, wie Oben erwähnt, sollte der aus Blech sein. Kunststoff lässt Gase durch.


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11395
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt


Zurück zu Technik allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste