Tachoanpassung bei Umbau von 17" auf 15"-Räder

Alle Technikfragen, die in kein Unterforum passen

Tachoanpassung bei Umbau von 17" auf 15"-Räder

Beitragvon Lutkar » 12. November 2017 12:20

Bei der Verwendung von 15" Rädern wo sich bisher 17"er drehten stimmt der Tacho und der km-Zähler nicht mehr. Welche Lösungen habt Ihr für das Problem?
VG
Lurt
Lebe Deinen Traum - träume nicht Dein Leben!
Benutzeravatar
Lutkar
 
Beiträge: 21
Registriert: 5. Juni 2015 06:04
Wohnort: Kaiserpfalz OT Memleben

Re: Tachoanpassung bei Umbau von 17" auf 15"-Räder

Beitragvon wolfgangv » 12. November 2017 12:22

Alten Tacho gegen elektronischen austauschen.
Gruß, Wolfgang
mit Cali III 1988
Umbau bei Walter zum Gespann 1995 mit Jewel 2 Sitzer


Schaut doch mal rein: http://www.seitenwagen-antrieb.de
Benutzeravatar
wolfgangv
 
Beiträge: 360
Registriert: 10. April 2011 18:16
Wohnort: Hamburg

Re: Tachoanpassung bei Umbau von 17" auf 15"-Räder

Beitragvon Gespannklausi » 12. November 2017 12:36

Bei Tacho mit Welle, Zwischengetriebe, bei Elektronischen gibt es Kalibrator.

https://www.healtech-electronics.com/products/sh/

Bye

Klaus
Benutzeravatar
Gespannklausi
 
Beiträge: 102
Registriert: 5. November 2016 19:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Tachoanpassung bei Umbau von 17" auf 15"-Räder

Beitragvon Stephan » 12. November 2017 13:39

Bei Ausgleichgetriebe für den Tacho kaja-tachodienst.

Man muss dann selber schieben und zählen. Alle Beteiligten haben genau gearbeitet. Bei mir ist der Tacho jetzt Deckungsgleich mit dem Navi.


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11425
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Tachoanpassung bei Umbau von 17" auf 15"-Räder

Beitragvon Gespannklausi » 12. November 2017 14:51

Ja, richtig! Ka-ja, sind net weit weg von mir in Nürnberg!!
Benutzeravatar
Gespannklausi
 
Beiträge: 102
Registriert: 5. November 2016 19:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Tachoanpassung bei Umbau von 17" auf 15"-Räder

Beitragvon Calitreiber » 12. November 2017 15:16

Hab mir vor Jahren für meine Cobra von Kienzle-Vdo ein Übersetzungsgetriebe gekauft-
die haben mir noch die dazupassende Welle gefertigt...zusammenschrauben und Spass haben.

Gruß Didi
Calitreiber
 
Beiträge: 34
Registriert: 11. Oktober 2017 11:26

Re: Tachoanpassung bei Umbau von 17" auf 15"-Räder

Beitragvon Aynchel » 12. November 2017 15:29

die Zwischengetriebe sind teuer
die Tachowellen sind dann Sonderanfertigungen
und der erhöhte mech. Widerstand geht auf die Lebensdauer der Tachoschnecken an der Radnabe

lass Dir von den Kaja Jungs lieber eine angepasste Tacho Skala einbauen

für das km zählen tut es auch ein Fahrrad Tacho
Aynchel
 
Beiträge: 410
Registriert: 30. November 2013 14:35

Re: Tachoanpassung bei Umbau von 17" auf 15"-Räder

Beitragvon Eisbaer1959 » 12. November 2017 15:30

Meinereiner hat einen 80mm Tacho von MMB eingebaut.
Der hat Hallgeber und/oder Reedkontakte und man kann ihn auf jede Reifengrösse programmieren.

https://mmb-messtechnik.de/index.php?op ... 09&lang=de

Gibt es auch noch in anderen Ausführungen
Gruss
Michi
Eine Guzzi funktioniert nicht............eine Guzzi lebt!!!!
Wer Schmetterlinge im Bauch will der muss sich eine Raupe in den A.... schieben!!
Moto Guzzi 850 T3 California
Moto Guzzi California II
Moto Guzzi California III Carburatore Carenata
Moto Guzzi California II/EML CT2000
Moto Guzzi 1000 S / Armec Tremola1
Benutzeravatar
Eisbaer1959
 
Beiträge: 285
Registriert: 21. Oktober 2006 13:34
Wohnort: CH-Niederglatt ZH

Re: Tachoanpassung bei Umbau von 17" auf 15"-Räder

Beitragvon Lutkar » 12. November 2017 16:24

Einfach Klasse! So viele Tips in so kurzer Zeit. Manchmal ist das www wirklich brauchbar.
Also, nochmals vielen Dank!
Lutz
Lebe Deinen Traum - träume nicht Dein Leben!
Benutzeravatar
Lutkar
 
Beiträge: 21
Registriert: 5. Juni 2015 06:04
Wohnort: Kaiserpfalz OT Memleben

Re: Tachoanpassung bei Umbau von 17" auf 15"-Räder

Beitragvon Sidecar-Fan » 13. November 2017 00:54

Also.
ich habe an meinem Gold Wing Gespann einfach die Nadel vom Tacho versetzt. Vorher habe ich, mit dem Navi, die voreilende Geschwindigkeit ermittelt, damit ich weiß, wie weit ich die Nadel zurücksetzen muss. In dem Zusammenhang habe ich gleich das schwarze Zifferblatt gegen ein weißes ausgetauscht. Nach dieser Maßnahme geht mein Tacho bei 50 km/h ca. 2 km und bei 100 km/h 3 km vor und damit kann ich gut leben. Mir ist natürlich bewusst, dass die Km-Anzeige natürlich noch die 20% vorgeht, aber das ist mir egal, so habe ich, ohne Geld auszugeben, das Problem gelöst.
Schöne Grüße vom Sidecar-Fan Udo
http://cbx-schrauber.de
Benutzeravatar
Sidecar-Fan
 
Beiträge: 18
Registriert: 23. Februar 2015 19:24
Wohnort: Braunschweig

Re: Tachoanpassung bei Umbau von 17" auf 15"-Räder

Beitragvon Der Lodda » 13. November 2017 08:38

Moin es gibt auch GPS-Tachos ist immer die richtige Geschwindigkeit du brauchst keine Welle kein Zwischengetriebe nicht umrechnen keine Nadel versetzen ist im Wasserdichten Edelstahlgehäuse musst nur die Antenne verlegen und brauchst einen 12 V Anschluss und fertig so um die 120 € mein Tipp. :grin:
Der Lodda
 
Beiträge: 37
Registriert: 4. November 2017 19:56

Re: Tachoanpassung bei Umbau von 17" auf 15"-Räder

Beitragvon Der Lodda » 13. November 2017 08:46

und einige zeigen sogar die Richtung an in die du fährst :lol:
Der Lodda
 
Beiträge: 37
Registriert: 4. November 2017 19:56

Re: Tachoanpassung bei Umbau von 17" auf 15"-Räder

Beitragvon dirkME » 13. November 2017 09:59

Für die K-Serie gibt's was selbstgebautes:

Karacho, (c) by Michael "sixt1", Flyingbrickforum.


Das ist ein Programm auf Laptop, die Verbindung zur "Brotdose" geht über Audio-Kabel oder Kopfhörerbuchse, genaues weiss ich nicht. Aber mein Gespann geht jetzt auf ca 5 kmH genau, vorher hinten 18 Zoll und jetzt 15 Zoll.


:D
K100 Basis, forever

37/11 rules
Benutzeravatar
dirkME
 
Beiträge: 126
Registriert: 5. April 2016 10:32
Wohnort: Leichlingen

Re: Tachoanpassung bei Umbau von 17" auf 15"-Räder

Beitragvon 4VQ » 13. November 2017 12:36

Moin auch !
Das Problem hatte ich bei meiner 1100 GS auch. Da hat aber der Tachoantrieb
der 1100 R gepasst.
Liebe Grüße
4VQ
 
Beiträge: 4
Registriert: 21. August 2017 06:36

Re: Tachoanpassung bei Umbau von 17" auf 15"-Räder

Beitragvon moya13 » 18. November 2017 19:44

Hallo Lutkar
Beim Aufbau meines FJR-Gespanns (elektronischer Analogtacho serienmäßig) wird von der Firma Mobec ein sogenannter "Speedoheeler" eingebaut, der die Signale für Tacho und Wegstreckenzähler angleicht. Vielleicht mal anfragen?===www.mobec.de===
Andy
moya13
 
Beiträge: 3
Registriert: 10. Oktober 2017 13:40

Re: Tachoanpassung bei Umbau von 17" auf 15"-Räder

Beitragvon fredde » 19. November 2017 18:36

Velasst Euch nicht auf die Anzeige im Navi. Ich hab 3 Navis von den grossen herstellern und alle drei zeigen verschiedene Geschwindigkeit an. Der grösste Unterchied ist 8 km/st. Der Eine zeigt 50, der Andere 58. Der dritte zwischendrin. Der Mittlere stimmt.
fredde
 
Beiträge: 200
Registriert: 16. Juli 2013 21:49
Wohnort: Hudiksvall Schweden

Re: Tachoanpassung bei Umbau von 17" auf 15"-Räder

Beitragvon Aynchel » 20. November 2017 08:28

4VQ hat geschrieben:Moin auch !
Das Problem hatte ich bei meiner 1100 GS auch. Da hat aber der Tachoantrieb
der 1100 R gepasst.
Liebe Grüße


habe ich bei meine R1100GS mit 17" Vorderrad ebenfalls so
trotzdem geht der Tacho vor
Aynchel
 
Beiträge: 410
Registriert: 30. November 2013 14:35

Re: Tachoanpassung bei Umbau von 17" auf 15"-Räder

Beitragvon Matthieu » 20. November 2017 17:14

Lutkar hat geschrieben:Bei der Verwendung von 15" Rädern wo sich bisher 17"er drehten stimmt der Tacho und der km-Zähler nicht mehr. Welche Lösungen habt Ihr für das Problem?
VG
Lurt

Ich fahre einfach weiter mit dem originalen Tachoantrieb rum.
Lt. Navi geht mein Tacho 10% vor, das kann man relativ leicht im Kopf rechnen.
Das Gespann wurde so vor über 20 Jahren bei Walther gebaut und befährt seit 100 tkm so die Straßen.
Benutzeravatar
Matthieu
 
Beiträge: 220
Registriert: 5. März 2006 14:44
Wohnort: Franken

Re: Tachoanpassung bei Umbau von 17" auf 15"-Räder

Beitragvon Calitreiber » 20. November 2017 17:47

10 % halte ich für grenzwertig.

aber von 17 auf 15 Zoll sind das 13,33 %-das ist absolut zu viel.

Didi
Calitreiber
 
Beiträge: 34
Registriert: 11. Oktober 2017 11:26

Re: Tachoanpassung bei Umbau von 17" auf 15"-Räder

Beitragvon Matthieu » 21. November 2017 08:24

Calitreiber hat geschrieben:10 % halte ich für grenzwertig.

Warum grenzwertig?????
Im Zweifel fahre ich einfach zu langsam rum. Das stört ja rein gesetzlich nicht. Umgedreht wäre es schlimmer.
Benutzeravatar
Matthieu
 
Beiträge: 220
Registriert: 5. März 2006 14:44
Wohnort: Franken

Re: Tachoanpassung bei Umbau von 17" auf 15"-Räder

Beitragvon Boxer Markus » 21. November 2017 09:24

Nur mal so, bei unserem alten Golf 2 geht der Tacho ab Werk bei 100 ( Navi )genau 10 KM vor.
Das ist bei meinem Gespann auch so und ich kann damit gut leben.
Gruss Boxer Markus
Benutzeravatar
Boxer Markus
 
Beiträge: 123
Registriert: 4. Februar 2015 21:33
Wohnort: Frankenthal

Re: Tachoanpassung bei Umbau von 17" auf 15"-Räder

Beitragvon Michael1234 » 21. November 2017 13:47

Hallo,

für alle die eine recht simple Lösung suchen um die Tacho- und Wegstreckenanzeige möglichst genau hinzubekommen möchte ich auf diesen Koso-Tacho hinweisen.
Habe das Teil jetzt drei Jahre am Gespann in Gebrauch ohne irgendwelche Probleme. Das hat soweit ich erinnere damals ca. € 70,- gekostet.

Bild

Es funktioniert, ob es schön ist ...... darf jeder selbst entscheiden :wink:
Gruß Michael
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1003
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: Tachoanpassung bei Umbau von 17" auf 15"-Räder

Beitragvon Aynchel » 21. November 2017 14:43

Boxer Markus hat geschrieben:Nur mal so, bei unserem alten Golf 2 geht der Tacho ab Werk bei 100 ( Navi )genau 10 KM vor.
Das ist bei meinem Gespann auch so und ich kann damit gut leben.


war bei PKW fast normal
jedenfalls bei meinen, seit ich das mit einem GPS prüfen konnte

der Tacho des ProAce :rock:
den ich zur Zeit fahre geht fast aufs Koma genau
Aynchel
 
Beiträge: 410
Registriert: 30. November 2013 14:35

Re: Tachoanpassung bei Umbau von 17" auf 15"-Räder

Beitragvon dreckbratze » 21. November 2017 19:03

meines wissens war eine 7%ige voreilung gefordert. ich halte ne markierung bei 50 , 80 und 100 für ausreichend :D
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 1946
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: Tachoanpassung bei Umbau von 17" auf 15"-Räder

Beitragvon Aynchel » 21. November 2017 19:12

50 70 100 130 :wink:

Bild
Aynchel
 
Beiträge: 410
Registriert: 30. November 2013 14:35

Re: Tachoanpassung bei Umbau von 17" auf 15"-Räder

Beitragvon dreckbratze » 21. November 2017 21:40

pedant :lol:
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 1946
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: Tachoanpassung bei Umbau von 17" auf 15"-Räder

Beitragvon Stephan » 21. November 2017 23:01

Aynchel hat geschrieben:50 70 100 130 :wink:

Bild


30 nicht vergessen. Wir haben hier so seltsame Limits. . .



Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11425
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt


Zurück zu Technik allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast