Ölfeste Kupplung K- und R-Reihe

Alle Technikfragen, die in kein Unterforum passen

Ölfeste Kupplung K- und R-Reihe

Beitragvon dirkME » 26. Oktober 2017 13:45

Hallo zusammen,

ich wusste nicht, ob Ihr das schon wisst; für mich war das Stolpern über die gerade eben entdeckte Reibscheibe ein Vorfall mich zu ärgern, weil ich eine Nicht-Ölfeste-Sachs-Kupplung mistnagelneu ins Gespann getackert habe; wenn ich von der Ölfesten Scheibe gewusst hätte, wäre diese jetzt drin.

http://erb-motorentechnik.de/meinshop/t ... &referid=7


Son Mist, grad beim Gespann ist Kupplung machen ja noch übler, als bei der Solo schon sowieso :rock:
K100 Basis, forever

37/11 rules
Benutzeravatar
dirkME
 
Beiträge: 126
Registriert: 5. April 2016 10:32
Wohnort: Leichlingen

Re: Ölfeste Kupplung K- und R-Reihe

Beitragvon Kay-Uwe » 26. Oktober 2017 16:41

Ist aber nicht neu . War schon 2010 mal Thema .

http://www.flyingbrick.de/index.php?thr ... 3%BCr-bmw/
Urlaub,Ferien und Rente sind Cool
Benutzeravatar
Kay-Uwe
 
Beiträge: 615
Registriert: 22. Oktober 2005 15:17
Wohnort: Braunschweig

Re: Ölfeste Kupplung K- und R-Reihe

Beitragvon Stephan » 26. Oktober 2017 17:33

War auch hier schon Thema. Wie verhält die sich denn von der Handkraft/Bedienbarkeit?


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11428
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Ölfeste Kupplung K- und R-Reihe

Beitragvon Feinmotoriker » 26. Oktober 2017 18:46

Kann ich dir genau sagen: Ganz normal. Es ist ein organischer Werkstoff.
Die Scheiben sind nicht schlecht. Ich hab erst einmal einen Ausfall gehabt. Ein Kollege von mir mit einem sehr kräftigen R 100 Gespann mit kleinen Rädern, der es ganz genau wissen wollte, ob man damit andere Gespanne sehr steile Anfahrten herauf schleppen kann und dabei noch sportlich am Berg anfahren. Kann man definitiv nicht, hat er dabei herausgefunden.
Die neue Kupplung hält jetzt aber seit 3 Jahren ohne Probleme bei seinem Fahrstil.(bei fast täglicher Nutzung plus Urlaubsfahrten) Nur das Abschleppen läßt er bleiben.

Bei meinen anderen Kunden sind die Dinger sowohl im Gespann als auch in Solos total unauffällig. (allerdings hab ich nur Zweiventiler- Kundschaft, keine 1150er und 1200er Vierventiler)
Feinmotoriker
 
Beiträge: 935
Registriert: 27. November 2008 19:58

Re: Ölfeste Kupplung K- und R-Reihe

Beitragvon Aynchel » 26. Oktober 2017 19:49

ich hab ne ölfeste vom Siebenrock in der Winterkuh (R1100GS/Triptec)
sieht der verlinkten EBR sehr ähnlich
bisher keine Probleme
ein slovenisches 2V Gespann mir fragwürdigen Reifen aufs Tauern Treffen raufzerren hat sie auch klaglos mitgemacht
Aynchel
 
Beiträge: 410
Registriert: 30. November 2013 14:35

Re: Ölfeste Kupplung K- und R-Reihe

Beitragvon mz_gespann » 26. Oktober 2017 20:11

Dirch, Schatzi - fragen macht schlau ;-)
hab ich seit Jahren drin. Funktioniert - ohne sich anders anzufühlen als die "normale".

Seid ich kurz nach dem Kupplungstausch eine undichte Sau hatte (Dichtring an der Kupplungsbetätigungsstange), die lustig die Kupplung verölte aber von außen zu tauschen gewesen wäre, sitzt die Ölfeste drin. Und nu ist das einfach immer noch dicht ....

Gruß Gerhard
mz_gespann
 
Beiträge: 150
Registriert: 3. Juni 2008 18:52

Re: Ölfeste Kupplung K- und R-Reihe

Beitragvon Feinmotoriker » 26. Oktober 2017 21:22

Aynchel hat geschrieben:ich hab ne ölfeste vom Siebenrock in der Winterkuh (R1100GS/Triptec)
sieht der verlinkten EBR sehr ähnlich

Die Siebenrock Kupplungsscheibe wird von Erb-Motorentechnik hergestellt. Deshalb die Ähnlichkeit. Ist das identische Teil...
Feinmotoriker
 
Beiträge: 935
Registriert: 27. November 2008 19:58

Re: Ölfeste Kupplung K- und R-Reihe

Beitragvon Stephan » 27. Oktober 2017 08:09

Danke FM. Dann werd' ich mir das mal merken. Der neue Motor steht ja schon parat. . .



Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11428
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Ölfeste Kupplung K- und R-Reihe

Beitragvon Aynchel » 27. Oktober 2017 08:31

mz_gespann hat geschrieben:..........Seid ich kurz nach dem Kupplungstausch eine undichte Sau hatte (Dichtring an der Kupplungsbetätigungsstange), die lustig die Kupplung verölte aber von außen zu tauschen gewesen wäre, sitzt die Ölfeste drin. Und nu ist das einfach immer noch dicht ....

Gruß Gerhard



das wurde im Powerboxer auch ausgiebig beschrieben
ich hab deshalb in die Gummikappe unterm Ausrückhebel ein Loch geknipst
besser das Lecköl läuft da hinten raus
als das es sich den Weg entlang der Kupplungsstange sucht
und die Ölpfütze sagt einem dann an das eine Getriebe Zerlegung ansteht
denn der entsprechende WeDi sitzt innen im Getriebe :smt013
Aynchel
 
Beiträge: 410
Registriert: 30. November 2013 14:35


Zurück zu Technik allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Stützradler und 2 Gäste