Trraktor-Lift?

Alle Technikfragen, die in kein Unterforum passen

Trraktor-Lift?

Beitragvon HelmutAN » 29. Mai 2017 20:14

Ist eigentlich für Garten-Traktoren gedacht, damit kann man den Traktor für Wartung und Reparatur zur Seite kippen. Benutzt das einer? Erfahrung damit? Taugt für ein Gespann?
Gruß Helmut
Zuletzt geändert von HelmutAN am 29. Mai 2017 21:41, insgesamt 1-mal geändert.
HelmutAN
 
Beiträge: 294
Registriert: 7. Dezember 2005 06:56
Wohnort: Ansbach

Re: Trraktor-Lift?

Beitragvon Slowly » 29. Mai 2017 20:57

Mir noch nicht begegnet, aber grundsätzlich und vom Prinzip her könnte das eine sehr preiswerte Lösung sein,
um bequem von unten ranzukommen.
Voraussetzung ist aber, dass Maschinen-Hinterrad und Beiwagenrad eine gemeinsame Achsen-Linie haben.
Andernfalls müsste das entsprechend umkonstruiert werden.
https://www.amazon.de/Hebevorrichtung-A ... B01CCONAK8

Gruss,
SL 8) LY,

der aber dafür seine Hydr. Fusshebelbühne hat.
WARNUNG: Beiträge könnten Humor enthalten!
Bei Nebenwirkungen fragen Sie Herrn W. Enauchimmer oder Frau M. Irdochegal !

-----------------------
Zum Gucken und Lesen: http://oldslowly.magix.net
1 Gäste-Fotoalbum "Begegnungen freundlicher Art"
1 Motorrad-Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10189
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Trraktor-Lift?

Beitragvon Crazy Cow » 29. Mai 2017 21:53

ist doch Kinderkram. Selbst wenn die Spindel 3mm Steigung hast, brauchst du 100 Umdrehungen, um das Rad 30cm an zu heben. Dann kannst du immer noch nicht drunter arbeiten.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10363
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Trraktor-Lift?

Beitragvon FredB » 29. Mai 2017 23:14

Na ja, aber man kann mal gucken, ob man zuphällig 'n Mähwerk drunter hat. Für alles andere tut's normaler Haushalts-Wagenheber.
R.
FredB
 
Beiträge: 690
Registriert: 28. Februar 2011 20:39


Zurück zu Technik allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast