Meine jetzige Baustelle

Alle Technikfragen, die in kein Unterforum passen

Re: Meine jetzige Baustelle

Beitragvon Slowly » 21. August 2017 21:55

opa3rad hat geschrieben:... Daumen drück. ...

Ich auch für Dich !
Und zwar alle drei :!:

:grin:
WARNUNG: Beiträge könnten Humor enthalten!
Bei Nebenwirkungen fragen Sie Herrn W. Enauchimmer oder Frau M. Irdochegal !

-----------------------
Zum Gucken und Lesen: http://oldslowly.magix.net
1 Gäste-Fotoalbum "Begegnungen freundlicher Art"
1 Motorrad-Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10139
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Meine jetzige Baustelle

Beitragvon UKO » 22. August 2017 17:28

Der Israel hat in den 90ern Ersatzmotore für 1000er, 1100er und 1200er Goldschweine verkauft. Die waren jeweils aus mehreren Motoren zusammengeflickt. In der Firma würde ich nichtmal ne Nähmaschine überholen lassen. :smt013
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 743
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: Meine jetzige Baustelle

Beitragvon opa3rad » 23. August 2017 21:29

So: Heute Probefahrt gemacht soweit lief alles ganz gut. Jetzt hoff ich das des auch so bleibt.

@ UKO Wenn du mir einen anderen GUTEN Motorinstandsetzer nennen kannst, ich bin offen für jede Empfehlung. Sollte aber in meiner Nähe sein.

Gruss Udo
Benutzeravatar
opa3rad
 
Beiträge: 69
Registriert: 3. Juli 2017 01:21
Wohnort: Neanderthal

Re: Meine jetzige Baustelle

Beitragvon UKO » 24. August 2017 17:24

Tja, in Deiner Ecke kenne ich mich leider nicht aus. Sollte ja auch kein Vorwurf sein. Wenn sie es wieder richten ist es ja gut. Aber 7 bar - selbst wenn sie Dir reichen - sind doch arg wenig für nen gesunden Motor.
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 743
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: Meine jetzige Baustelle

Beitragvon robby ausm tal » 25. August 2017 13:55

opa3rad hat geschrieben:@ UKO Wenn du mir einen anderen GUTEN Motorinstandsetzer nennen kannst, ich bin offen für jede Empfehlung. Sollte aber in meiner Nähe sein.


Man hat mir letztlich die Firma http://www.weil-gmbh.de/service.html empfohlen. Die könne auch so einiges an Motoren richten!
Grüße aus dem Bergischen!

Ich danke allen die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.
Benutzeravatar
robby ausm tal
 
Beiträge: 777
Registriert: 21. Oktober 2005 00:32
Wohnort: Wuppertal-Elberfeld

Re: Meine jetzige Baustelle

Beitragvon opa3rad » 26. August 2017 01:59

Hi robby.
Den wird ich mir mal merken.

Ich hatte früher mal einen In D-dorf aber den gibts wohl nicht mehr oder ist umgezogen. Weiss auch den Namen nicht mehr.
Ich hoff ja das jetzt alles gut ist. Motor läuft prima. Nur des Ausrücklager muss ich noch machen.

Gruss Udo
Benutzeravatar
opa3rad
 
Beiträge: 69
Registriert: 3. Juli 2017 01:21
Wohnort: Neanderthal

Re: Meine jetzige Baustelle

Beitragvon Neandertaler » 26. August 2017 06:39

ich kenne noch einen aus D-dorf - http://www.mirkos-motoren.de/ - bisher nur gutes drüber gehört.

oder Kohls&Partner in Leverkusen-Rheindorf - sehr netter Kontakt - kleine aber feine Werkstatt - fährt selber Motorrad.
Machte auf mich einen sehr guten Eindruck.
Die gewonnene Erfahrung steigt direkt proportional mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.

Schwenker machen Spaß Klick
Benutzeravatar
Neandertaler
 
Beiträge: 570
Registriert: 10. November 2013 23:57
Wohnort: Hochdahl

Re: Meine jetzige Baustelle

Beitragvon opa3rad » 5. September 2017 23:41

So: Die erste Tankfüllung durch ca. 300km. Springt super an, läuft gut, bin zufrieden.

Die Kiste (Küche) links wieder abgemacht, war zu labberig und zu nah am Auspuff muss ich kleinere *Küche* bauen.

131-1.JPG


Gruss Udo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
opa3rad
 
Beiträge: 69
Registriert: 3. Juli 2017 01:21
Wohnort: Neanderthal

Re: Meine jetzige Baustelle

Beitragvon opa3rad » 3. Dezember 2017 18:54

Wollte jetzt kein neuen Beitrag anfangen.

Bin ja bisher immmer nur um Kirchturm gefahren so 50km. Donnerstag gehts endlich mal los mit der Ersten längeren Tour. :smt041
Kleines Nikolaustreffen aufe Schwäbischen Alb. Koffer, SW alles schon gepackt und festgestellt, son Gespann iss viel zu klein, da weisste nicht wo alles unterbringen sollst.
Hab doch N U R Zelt, Schlafsack und bissel zu Essen mit :?: :smt017

Wenns Wetter mitspielt erstmal über Landstrasse schön am Rhein lang bis Bingen, dann je nach Wetter BAB oder weiter Landstrasse Richtung Münsingen.
Freu mich wie Sau drauf endlich mal wech zu kommen.

Daumen drück das alles gut geht.

141b.JPG

140b.JPG




Gruss Udo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
opa3rad
 
Beiträge: 69
Registriert: 3. Juli 2017 01:21
Wohnort: Neanderthal

Re: Meine jetzige Baustelle

Beitragvon dreckbratze » 3. Dezember 2017 19:51

wie lange willst du denn bleiben? :lol: auch hier gibts lebensmittelmärkte! :D
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 1870
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Re: Meine jetzige Baustelle

Beitragvon opa3rad » 3. Dezember 2017 20:19

Volle 4 Tage. Man weiss ja nie was so alles passieren kann.
Unterwegs einkaufen ist für mich nen Fremdwort. Camping und essengehen gibts bei mir nicht.
Selbst auf ner Tagestour hab ich Essen, Trinken IMMER dabei.

142a.JPG


Gruss Udo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
opa3rad
 
Beiträge: 69
Registriert: 3. Juli 2017 01:21
Wohnort: Neanderthal

Re: Meine jetzige Baustelle

Beitragvon T. » 3. Dezember 2017 20:48

Autarke Versorgung...viele Konserven!
Jetzt fehlt nur noch ne Gulaschkanone hinten dran.

PS.
...ich Koch lieber frisch... 8) ...brauch dann auch weniger Vorräte. :wink:
Viel Spass!
T.Bild
Benutzeravatar
T.
 
Beiträge: 600
Registriert: 25. April 2011 00:27
Wohnort: Exil-Bayer, Leininger Land

Re: Meine jetzige Baustelle

Beitragvon der Gärtner » 3. Dezember 2017 20:57

Ich koche unterwegs höchstens Kaffee, denn das, was als solcher an Raststätten und Tankstellen so ausgeschenkt wird, müßte eigentlich unter die Gefahrstoffverordnung fallen. Ansonsten habe ich wenig Skrupel, mich der örtlichen Gastronomie zu bedienen. Man hat ja schließlich Urlaub... 8)
Gruß
Harald

Jawoll, genau, jaja, das kann sein, das kann sein...
Benutzeravatar
der Gärtner
 
Beiträge: 78
Registriert: 30. Juni 2016 16:56
Wohnort: in der Mitte Niedersachsens

Re: Meine jetzige Baustelle

Beitragvon Nattes » 3. Dezember 2017 21:04

In den beiden Kanistern, ist das Schnaps? :-D
Wenn Gott gewollt hätte das Motorräder sauber sind,hätte er Spüli in den Regen getan.
Benutzeravatar
Nattes
 
Beiträge: 4284
Registriert: 21. Oktober 2005 20:34
Wohnort: OWL

Re: Meine jetzige Baustelle

Beitragvon Slowly » 3. Dezember 2017 21:06

Hallo, Udo,

ich wünsche Dir 4 schöne, tolle Tage.
Dich erwartet "Ski und Rodeln gut" mit Sonne ab Mittwoch.
Und glückliche Heimkehr ins milde Niederrheinische für neue Um- und Anbauten :wink:
Und - - - - - -
falls Du im Allgäu ein Schaf plattfährst.
Bring die Beute mit - auf denen wächst die berühmte Motorrad-Wintersocken-Wolle mit doppeltem, natürlichem Wollfett-Anteil!
Meine stammen auch von dort.

Gruss,
Hartmut
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
WARNUNG: Beiträge könnten Humor enthalten!
Bei Nebenwirkungen fragen Sie Herrn W. Enauchimmer oder Frau M. Irdochegal !

-----------------------
Zum Gucken und Lesen: http://oldslowly.magix.net
1 Gäste-Fotoalbum "Begegnungen freundlicher Art"
1 Motorrad-Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10139
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Meine jetzige Baustelle

Beitragvon Cali » 4. Dezember 2017 10:17

opa3rad hat geschrieben:
. Koffer, SW alles schon gepackt und festgestellt, son Gespann iss viel zu klein, da weisste nicht wo alles unterbringen sollst.
Hab doch N U R Zelt, Schlafsack und bissel zu Essen mit :?: :smt017

Daumen drück das alles gut geht.

Gruss Udo


Kein Wunder, wenn du sämtl. Koffer mit Fressalien vollstopfst - verhungern uund verdursten wirst du jedenfalls nicht :D
Ich wünsche dir viel Spaß und pannenfreie Fahrt für deine 1. große Tour.

Beste Grüße / Bernd
BESSER SPÄT ALS NIE !

Cali 1100i/EML-GT2000/Bj. 95
R100RT/Bj. 95
Cali 1100i/Bj. 97
Benutzeravatar
Cali
 
Beiträge: 891
Registriert: 14. November 2011 17:52
Wohnort: Südhessen / Odenwald

Re: Meine jetzige Baustelle

Beitragvon Blaue Elise » 4. Dezember 2017 10:33

Und ich dachte immer, nur meinereiner nimmt (Frauentypisch) soviel/zuviel mit :oops:
Nehme das daher beruhigend zur Kenntnis. Allerdings sind das bei mir eher Klamotten als Futter.
Man muss schließlich für alle Wetter und Gelegenheiten gerüstet sein :roll:
Ich frag mich nur - wenn Du mal mehr als zwei Wochen weg fährst,
nimmst Du dann einen Imbisswagen mit ....? :-D :-D :-D
Gute Fahrt und pass schön auf Dich auf
Lieserl
Ich möchte im Alter nicht jung aussehen sondern glücklich!
Benutzeravatar
Blaue Elise
 
Beiträge: 231
Registriert: 24. November 2016 15:39

Re: Meine jetzige Baustelle

Beitragvon UKO » 4. Dezember 2017 18:36

der Gärtner hat geschrieben:Ich koche unterwegs höchstens Kaffee, denn das, was als solcher an Raststätten und Tankstellen so ausgeschenkt wird, müßte eigentlich unter die Gefahrstoffverordnung fallen. Ansonsten habe ich wenig Skrupel, mich der örtlichen Gastronomie zu bedienen. Man hat ja schließlich Urlaub... 8)


Yessir! Unterschreib ich so. :smt004
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 743
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: Meine jetzige Baustelle

Beitragvon dreckbratze » 4. Dezember 2017 19:14

man kann aber doch auch vor ort einkaufen und selber kochen, nudeln z.bsp. muss man doch nicht durch ganz deutschlamd speditieren :lol:

aber wurscht, mach wie du denkst ;-)
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 1870
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16

Vorherige

Zurück zu Technik allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast