Regenfahrer

Alles zum Thema Winterfahren mit dem Motorrad-Gespann

Regenfahrer

Beitragvon BongoBiker » 14. Juni 2015 08:17

Ich nehm mal die Winter Kategorie dafür...

Meine Jacke von HG ist frisch imprägniert und hält ca.
5minuten trocken bei Regen :rock:
Ne Hose zum drüberziehen mit Schnellfi...Verschluss habe ich, aber was über die Jacke wäre noch fein.
Oder ist so ein komplett Overall besser?

Was könnt ihr empfehlen?
Gruß, Richard mit EZS/ Carell "Kult" Bandit.

Der Weg zum Frieden: http://www.zeno.org/nid/20009280553
Benutzeravatar
BongoBiker
vormals RJ76
 
Beiträge: 1322
Registriert: 28. Juni 2013 09:12
Wohnort: Köln

Re: Regenfahrer

Beitragvon klimax » 14. Juni 2015 08:47

Wir haben seit 4 Jahren dies

Scott Ergonomic Pro DP Regenjacke

Und sind sehr zufrieden. Wir haben Sie weil wir es so wollten in Neon gelb.
Aber es gibt sie auch in schwarz.

Grüsse
Auf zwei Rädern unterwegs wenn eins in der Luft hängt
Benutzeravatar
klimax
 
Beiträge: 464
Registriert: 18. Oktober 2005 16:55
Wohnort: Aachen

Re: Regenfahrer

Beitragvon Mick Bogtrotter » 14. Juni 2015 10:02

Regen?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Aunty Social and Lady Clonk'n'shift inspired by John Jameson & Son.

Thou shalt not bow down and worship nor serve the God Of Chrome, for he is a false god and will not get thy butt home.
Benutzeravatar
Mick Bogtrotter
 
Beiträge: 847
Registriert: 2. Oktober 2013 13:49

Re: Regenfahrer

Beitragvon Nordmann » 14. Juni 2015 10:22

Auf Empfehlung von Jules, der sicher schon geographisch bedingt des öfteren im Regen fährt......:

http://www.ebay.de/itm/Britische-Armee- ... 4d33b5521f

Gab es sogar in meiner Größe ich trage das bei richtigem Scheiss Regen über dem A4 oder der Motorradjacke (6XL)

Flattert etwas, ist aber ne neue Goretex Jacke in bester Qualität und für den Preis unschlagbar! Nur dieses Desert camouflage muss man halt abkönnen...!
Gruß vom
Nordmann
Benutzeravatar
Nordmann
 
Beiträge: 1208
Registriert: 9. Juli 2010 08:02
Wohnort: Dollern

Re: Regenfahrer

Beitragvon saschohei » 14. Juni 2015 11:12

Moin Jungs,

ich hab daseinfacher, ich fahr Pan, ab so ca. 60km/h wird man da gar nicht nass, obenrum jetzt. :grin:

Und im stand schützt mich das dicke Schafsfell. :-D

Und in echt habe ich so einen Goretex-Überzieher von Polo, für wenn die elbe ausläuft.

Liebe Grüße und einen schönen sonntag

Willy
Benutzeravatar
saschohei
 
Beiträge: 1841
Registriert: 10. Februar 2010 19:28
Wohnort: Nähe Hamburg

Re: Regenfahrer

Beitragvon Schorpi » 14. Juni 2015 11:33

Moin-
bewährt haben sich bei mir die die Bauarbeiterjacken aus dem Baumarkt-signalgelb u.orange.Ca 20-30€
Sind Wasserdicht und warm, werden einfach über die Rukka od.A4 gezogen.
Nachteil-im Sommer bei Starkregen kann einem sehr warm werden.

Liebe Grüße
SCHORPI- :P
Bild
Alle unsere Streitereien entstehen daraus,
dass einer dem anderen
seine Meinung aufzwingen will.
Mahatma Gandhi

BMW K100RT-Gespann Bj.1986-Yamaha XS 1100 Bj.1978-Suzuki GS 500E Bj.1993-Yamaha XV 535 Bj.1996-
BMW F650GS-Gespann Bj.2003-
Benutzeravatar
Schorpi
 
Beiträge: 2619
Registriert: 6. September 2006 22:39
Wohnort: 29364 Langlingen

Re: Regenfahrer

Beitragvon BongoBiker » 14. Juni 2015 12:01

Nordmann hat geschrieben:Nur dieses Desert camouflage muss man halt abkönnen...!

NoGo bei mir, mochte ich noch nie, bin ein überzeugtes Harmonie Schlumpf Weichei 8)

Aber gute Tips, Im Regen mit Neongelb ist sicher gar nicht so verkehrt.
Allgemein halte ich vom Warnwestenwahn nix, aber bei schlechter Sicht ist das schon wieder was anderes.

Ich denke es wird sone Bauarbeiterjacke :smt023
Gruß, Richard mit EZS/ Carell "Kult" Bandit.

Der Weg zum Frieden: http://www.zeno.org/nid/20009280553
Benutzeravatar
BongoBiker
vormals RJ76
 
Beiträge: 1322
Registriert: 28. Juni 2013 09:12
Wohnort: Köln

Re: Regenfahrer

Beitragvon Herbert aus Hamburg » 14. Juni 2015 12:30

Seit ich meine R80RT fahre brauch ich keine Regenklamotten mehr.
Mit Religiösen zu diskutieren ist, als würde man Schach gegen eine Taube spielen.
Es ist gleichgültig, wie gut man das Spiel beherrscht,
die Taube wird die Spielfiguren umschmeißen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als habe sie gewonnen.
Benutzeravatar
Herbert aus Hamburg
 
Beiträge: 1239
Registriert: 3. November 2005 22:27
Wohnort: Hamburg

Re: Regenfahrer

Beitragvon Reeder » 14. Juni 2015 13:26

Moin,

so wie auf dem Bild oben hat es uns Gestern nach der Elbfähre auf dem Heimweg aus Dänemark auch erwischt.
Strassen waren teilweise keine mehr da, nur noch Wasser.

Ich hatte meine Modeka Wachsjacke an https://www.modeka24.de/motorrad/textil ... -11001272/
Die ist normal Wasserdicht. Ausprobiert letztes Jahr, Wolgast - Bremen im Dauerregen.
Nur Gestern ist mir das Wasser oben am Kragen reingelaufen und unten wieder raus. :evil:
Wobei meine "billige" Textilhose für 35,90€ aus dem Abverkauf bei HARRO, absolut dicht war.

Für solche Fälle habe ich eigentlich die Regenklamotten von HG http://www.hein-gericke.de/bekleidung/w ... arz-7.html mit der passenden Hose.
Die lagen aber sauber und trocken im Schrank. :roll: Man muss ja Platz lassen für wichtigere Dinge. 8)
Gruß
Rehder

BMW R850R mit Heeler Nr.25
Benutzeravatar
Reeder
 
Beiträge: 223
Registriert: 20. Februar 2014 17:42
Wohnort: Bremen-Nord

Re: Regenfahrer

Beitragvon bf109v7 » 14. Juni 2015 14:03

Ich setze bei Starkregen den Jethelm auf und klappe das Visier runter, weil der Regen im Gesicht weh tut. Ansonsten bleibt es bei Unterhemd, kurzer Hose und Badeschlappen. Meine Haut ist wasserdicht.
Alex
bf109v7
verstorben
 
Beiträge: 368
Registriert: 8. April 2015 16:29
Wohnort: Philippinen

Re: Regenfahrer

Beitragvon Nattes » 14. Juni 2015 14:28

Was ich nicht verstehe:

Warum zieht man über eine Goretex Jacke noch etwas anderes und verhindert damit deren Funktion?

Wenn die Jacke nicht mehr dicht ist, taugt sie nix und geht in den Müll.
Wichtig ist sorgfältiges anziehen. Bei Regen gehören die Handschuhstulpen in die Jacke sonst läuft das Wasser einfach von der Öffnung hinein. Die Jackenärmel sollten einen guten Klettverschluß haben und mit einem Wasserdichten Bündchen ausgestattet sein. Desgleichen im Halsbereich.
So bin ich schon tausende Km durch Starkregen gefahren und kaum mal nass geworden. Einmal etwas mehr Kohle ausgeben als ständig halbe Sachen machen lohnt sich meiner Meinung nach.

Gruß Norbert
Wenn Gott gewollt hätte das Motorräder sauber sind,hätte er Spüli in den Regen getan.
Benutzeravatar
Nattes
 
Beiträge: 4337
Registriert: 21. Oktober 2005 20:34
Wohnort: OWL

Re: Regenfahrer

Beitragvon Bernhard » 14. Juni 2015 16:17

Hallo!

Ich habe ca. 10 Jahre lang den Reusch von Polo gefahren, also Membrananzug.
Einzige 2 Probleme:
1. Das Kinnteil meines Schuberth lief bei Dauerregen voll und über und das Wasser dann am Hals hinter den Kragen rein.
2. Handschuhe (auch mit Membran) über die Ärmel und Manschetten eng gestellt. Nach 2 bis 3 Stunden Dauerregen waren die Handschuhe innen klatschnass und ich mußte sie wechseln. Hatte aber welche im Topcase.

Dann bin ich rausgewachsen (horizontal) und jetzt fahre ich eine Büse-Hose und eine Held-Jacke. Alles wieder bestens außer Ärmel.
Die Handschuhe muss ich jetzt in die Ärmel stecken. Anders ist es unbequem, weil die Ärmel zu steif sind. Handschuhstulpen sind ca. 5 cm lang. Auf 2 cm wird der Ärmel innen nass nach kurzer Regenzeit. Beim Fahren nicht schlimm. Aber wenn ich die Handschuhe ausziehe, weil ich z.B. tanken muss oder auf einem Treffen die Jacke anbehalten will, ist das Gefühl der nassen Ärmel sehr störend. Eine 2. Jacke habe ich aber nie dabei.

Regenzeug habe ich nie mehr dabei. Nur min. 2 Paar Handschuhe, 1x mit Menbran, 1x ohne, für Sonnenschein und hohe Temperaturen.
DLzG Bernhard


Jeder ist seines Glückes Schmied. Aber nicht jeder ist ein guter Schmied.
Benutzeravatar
Bernhard
 
Beiträge: 66
Registriert: 24. Februar 2015 13:59
Wohnort: Troisdorf

Re: Regenfahrer

Beitragvon klimax » 14. Juni 2015 17:34

Hallo Norbert
Ich find die Memban Sachen auch gut, aber ein Effekt bleibt noch. Wenn die Gore Tex naß sind werden sie schwerer und es wird Kühl. Je nach Situation und Dauer der Fahrt nehm ich dann gerne den zweiteilgen Regenanzug drüber. Bin halt ein Frierhippel und Weichei.

Grüße
Auf zwei Rädern unterwegs wenn eins in der Luft hängt
Benutzeravatar
klimax
 
Beiträge: 464
Registriert: 18. Oktober 2005 16:55
Wohnort: Aachen

Re: Regenfahrer

Beitragvon Slowly » 14. Juni 2015 17:57

bf109v7 hat geschrieben:... Meine Haut ist wasserdicht. ...

Kleine Böslichkeit erlaubt :?: :
Wegen häufigen Überschwemmungen aber immer 7 Korken mitnehmen.
Auch Du hast 7 Öffnungen in Deinem Tropen-Fell :!:

:smt005

Und jetzt noch ernsthaft:
Als Allwetterfahrer habe ich grundsätzlich immer preiswerte, leichte,
absolut wasserdichte Regen-Jacke und -Hose dabei.
Sind Übergrößen und sitzen bequem und locker über der Membran-Kombi.
Damit komme ich ganz gut zurecht!
Und bei meinem langsamen Tempo kommen die auch kaum ins "Flattern".
Tu ich auch drüber, wenn mal der Wind zu kalt für mich wird.
Bin ja schließlich eine "Frostbeule".

Nachtrag:
RJ76 hat geschrieben:... , aber was über die Jacke wäre noch fein.
Oder ist so ein komplett Overall besser?
Was könnt ihr empfehlen?

Richard, wenn Du Dich auch für meine leichte, preiswerte Jacken-Lösung entscheidest,
achte bitte darauf, dass die Jacke schön lang ist, um weit über die Hose zu reichen.
Dann fühlst Du Dich behaglich wie in einem chinesischen Seidenraupen-Kokon.
Overall-Ausführungen empfinde ich im Handling generell als unbequemer - auch wenn man mal schnell aufs Klo muß!

:sturz:
WARNUNG: Beiträge könnten Humor enthalten!
Bei Nebenwirkungen fragen Sie Herrn W. Enauchimmer oder Frau M. Irdochegal !

-----------------------
Zum Gucken und Lesen: http://oldslowly.magix.net
1 Gäste-Fotoalbum "Begegnungen freundlicher Art"
1 Motorrad-Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10189
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Regenfahrer

Beitragvon Stephan » 14. Juni 2015 20:26

2011 hat auf der Fahrt zum Fährhafen in Dänemark, meine gute Goretexjacke aufgegeben. Mechanischer Schaden. Hab dann in 'nem dänischen Seebad 'ne Gummioderso-Jacke für drüber gekauft. Riesen Vorteil, ich brauch keine nasse Jacke im Zelt zu trocknen. Die auch noch siffig ist. An den atankstellen auf Island kann man Gespann und Mann reingen. Fertig.

Eigentlich hab ich nur noch sogenannte Goretexjacken, Hosen eh nicht, weil es eigentlich keine TexJacke für's Moped ohne, gibt. Und Leder hatte ich. Als Jacke mir zu unbequem.


Stephan, der jetzt nochmal auf'n Guiness geht
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11425
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Regenfahrer

Beitragvon Mick Bogtrotter » 14. Juni 2015 20:29

Guinness ist gut für Dich.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Aunty Social and Lady Clonk'n'shift inspired by John Jameson & Son.

Thou shalt not bow down and worship nor serve the God Of Chrome, for he is a false god and will not get thy butt home.
Benutzeravatar
Mick Bogtrotter
 
Beiträge: 847
Registriert: 2. Oktober 2013 13:49

Re: Regenfahrer

Beitragvon bf109v7 » 15. Juni 2015 00:50

Slowly hat geschrieben:
bf109v7 hat geschrieben:... Meine Haut ist wasserdicht. ...

Kleine Böslichkeit erlaubt :?: :
Wegen häufigen Überschwemmungen aber immer 7 Korken mitnehmen.
Auch Du hast 7 Öffnungen in Deinem Tropen-Fell :!:

:smt005


Aber leider auch noch viele Schweissdruesen. Ich habe meine Gore-Tex Hose und Jacke aus Deutschland mitgebracht damals beim Umzug, das warme Futter habe ich dagelassen. Ich habe probiert, das hier bei Regen anzuziehen, ist nach 3 Minuten innen klatschnass, nicht Regen, sondern Schweiss. Echt Sauna. Halte ich nicht lange aus.
Sonst waere es schon gut, wegen der Protektoren.
Alex
bf109v7
verstorben
 
Beiträge: 368
Registriert: 8. April 2015 16:29
Wohnort: Philippinen

Re: Regenfahrer

Beitragvon Slowly » 15. Juni 2015 06:46

bf109v7 hat geschrieben: ... Echt Sauna. Halte ich nicht lange aus. ...

Du Undankbarer!
Was wir hier bezahlen müssen, kriegst Du dort frei Haus - direkt aus der Natur :!:
:grin:
WARNUNG: Beiträge könnten Humor enthalten!
Bei Nebenwirkungen fragen Sie Herrn W. Enauchimmer oder Frau M. Irdochegal !

-----------------------
Zum Gucken und Lesen: http://oldslowly.magix.net
1 Gäste-Fotoalbum "Begegnungen freundlicher Art"
1 Motorrad-Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10189
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Regenfahrer

Beitragvon scheppertreiber » 15. Juni 2015 08:38

Guiness makes you fart ...
frisierte Dnepr MT11 "Toter Oktober" * frisierte Guzzi 1000SP "donnaccia rossa" * 1000SP solo natur "milanese nera"
http://murxvonmarx.de
Benutzeravatar
scheppertreiber
 
Beiträge: 3817
Registriert: 18. März 2009 12:21
Wohnort: Spessart

Re: Regenfahrer

Beitragvon Cali » 15. Juni 2015 11:26

Herbert aus Hamburg hat geschrieben:Seit ich meine R80RT fahre brauch ich keine Regenklamotten mehr.


Hallo Herbert - als "Neuling-RT-Fahrer" sag mir mal bitte was du anziehst bei 30° im Schatten 8)

Gruß / Bernd
BESSER SPÄT ALS NIE !

Cali 1100i/EML-GT2000/Bj. 95
R100RT/Bj. 95
Cali 1100i/Bj. 97
Benutzeravatar
Cali
 
Beiträge: 947
Registriert: 14. November 2011 17:52
Wohnort: Südhessen / Odenwald

Re: Regenfahrer

Beitragvon Herbert aus Hamburg » 15. Juni 2015 12:34

Da aktiviere ich im Navi die Option "Strecke durch Tiefgaragen führen" ...

:D


Auf der Solo Jeans, T-Shirt und Weste, auf dem Gespann kurze Hosen und T-Shirt.
Mit Religiösen zu diskutieren ist, als würde man Schach gegen eine Taube spielen.
Es ist gleichgültig, wie gut man das Spiel beherrscht,
die Taube wird die Spielfiguren umschmeißen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als habe sie gewonnen.
Benutzeravatar
Herbert aus Hamburg
 
Beiträge: 1239
Registriert: 3. November 2005 22:27
Wohnort: Hamburg

Re: Regenfahrer

Beitragvon Slowly » 15. Juni 2015 13:39

Und im dortigen Nahbereich "incl. alten Elbtunnel" :!:

:-D
WARNUNG: Beiträge könnten Humor enthalten!
Bei Nebenwirkungen fragen Sie Herrn W. Enauchimmer oder Frau M. Irdochegal !

-----------------------
Zum Gucken und Lesen: http://oldslowly.magix.net
1 Gäste-Fotoalbum "Begegnungen freundlicher Art"
1 Motorrad-Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10189
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Regenfahrer

Beitragvon BongoBiker » 15. Juni 2015 13:43

Gerade nochmal drübergeschaut, die Modeka ist schick, kann ich mir gerade aber nicht leisten, behalte ich aber im Hinterkopf, wenn mal ne neue her muss.
Das mit der Atmung und bei Sommer und unter einer nicht atmungsaktive JAcke ersticken ist auch ein guter Hinweis.
Da werde ich dann vielleicht doch etwas tiefer in die Tasche greifen und was kaufen das halbwegs atmungsaktiv ist und über die jetzige Jacke passt.
Gruß, Richard mit EZS/ Carell "Kult" Bandit.

Der Weg zum Frieden: http://www.zeno.org/nid/20009280553
Benutzeravatar
BongoBiker
vormals RJ76
 
Beiträge: 1322
Registriert: 28. Juni 2013 09:12
Wohnort: Köln

Re: Regenfahrer

Beitragvon Stephan » 15. Juni 2015 21:42

scheppertreiber hat geschrieben:Guiness makes you fart ...


But keeps you dry and healthy. . ..


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11425
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Regenfahrer

Beitragvon Shadow » 16. Juni 2015 07:09

Meine Jacke ist auch nicht mehr dicht. Da sie aber sonst noch gut ist, habe ich mich für die Variante Regenkombi zweiteilig entschieden.
Gruß

Udo
Benutzeravatar
Shadow
 
Beiträge: 201
Registriert: 6. Mai 2011 17:33
Wohnort: 40764

Re: Regenfahrer

Beitragvon ETZChris » 16. Juni 2015 10:27

Ich hab die billige zweiteilige Regenkombi vom Gericke OHNE Innennetz. Damit bleibt man beim eiligen Anziehen mit Stiefeln oder Handschuhen nur hängen un zerreißt es dann beizeiten. Gegen das Flattern der tiefschwarzen Jacke hilft dann, wenn man sie mag und nötig hält, die Warnweste.
Einzig der Saunaeffekt bleibt, weil nicht atmungsaktiv. Im Winter erspart das aber dann den A4 ;)
Gruß Christian

der OT-Partisanen-Prinz ;)
Benutzeravatar
ETZChris
 
Beiträge: 119
Registriert: 12. November 2007 16:37
Wohnort: 42657 Solingen


Zurück zu Winterfahrer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste