Dieser verkackte Mistbock!

Alles zum Thema Winterfahren mit dem Motorrad-Gespann

Re: Dieser verkackte Mistbock!

Beitragvon Nordmann » 30. Januar 2014 13:50

Janson hat geschrieben:Nordmann,
wie soll ich dich denn einschätzen? Warum fährt man 15 Jahre Boxer wenn man damit eigentlich unzufrieden ist? :?:

Weil das (vermeintlich) Bessere immer schon des Guten Feind war. Auch bei den Boxern war lange nicht alles Gold was glänzt! Aber nicht so heftig wie bei der K! Obwohl ich denen noch zu Gute halten muss, dass ich nie soviel Geld hatte, mir eine neue oder neuwertige BMW zu kaufen!

Janson hat geschrieben:Gut das mit der K100 war Pech hoch3.


Yepp, aber viele meiner Defekte waren einfach von der Grundkonstruktion schon vorgeplant. Schau mal unter Suche hier im Forum. Da wird ein Endantrieb gesucht ! Mich würde interessieren, wieviele km der alte geschafft hat! Ich frag den einfach mal...!

Beim Getriebe habe ich damals durch meinen Totalschaden den QS Labor Gruppenleiter der ZWN näher kennengelernt. Der bestätigte mir die Getriebemängel, und sagte auch warum! ZWN (heute Getrac, glaube ich)baut schon ewig Getriebe, auch für andere Einsatzzwecke. Die können das! Dass die Dinger auch heute noch regelmäßig kaputtgehen liegt daran, dass BMW den Konstrukteuren massive finanzielle Auflagen gemacht hat! O-Ton: " Kannst schon glauben, dass wir Getriebe bauen könnten, die halten! Wenn wir denn dürften!"

Und bei den 4 Ventiler Boxern isses das Gleiche. Gangspringer etc. Ab ca. 1998 waren dann die Proteste so massiv, dass sie es leicht (!) verbessert haben. Jetzt halten sie etwas länger, aber 150TKM sehen die wenigsten.

Janson hat geschrieben:Aber jetzt wieder BMW. :twisted: Lernen durch leiden? Lieber leiden als lernen?


Tja, ein wenig SM gehört schon dazu....und billiger als 2x die Woche ins SM Studio isses allemal! :smt005

Nee, dass ich die FJR gegen ein BMW Gespann eingetauscht habe liegt daran, dass unser kleiner 6 Jähriger inzwischen ganz scharf aufs Fahren mit dem Winter MZ Gespann geworden ist! Meine Frau fährt auch selber mit der Solo, und das war die Gelegenheit sich nach nem Großgespann umzutun, um mal mit der Familie zusammen auf Tour zu können!!Sonst hätte ich die FJR ganz sicher noch! Aber der Umbau der FJR war mit 12.500 ohne Moped einfach finanziell nicht zu schaffen! Daher der Kompromiss auf eine fast neue 4VBoxer mit Heeler. Das ging so gerade noch!

Janson hat geschrieben:Oder doch heimlicher BMW-Fan aber auf keinen Fall zugeben? :oops:

Ich war kein Fan von BMW....Ich war der Führer der Sekte der heiligen BMW Anhänger! Ich habe den Hobeln alles verziehen! Und ich habe das nicht nur zugegeben, ich war da extrem missionarisch unterwegs! Jeder Japaner Fahrer musste überzeugt werden, das nur der Propeller seelig macht! (Stimmt ja auch - aber nur die Familie Quandt!) Das hatte schon fast etwas pathologisches bei mir! Und heimlich? Nee...unheimlich geheilt!

Und wenn wirs mal auf einen Nenner bringen sollten, dann würde ich sagen, dassjeder sein Lieblingsmoped fahren sollte... Es gibt nur auch noch Andere Marken, die einfach bessere, günstigere und haltbarere Motorräder bauen. Und sich nicht auf eine Marke zu fixieren, erweitert den Horizont ungemein, und schont Nerven und Geldbeutel!

So, nun aber wieder zu Jens! Wie siehts denn aus?
Gruß vom
Nordmann
Benutzeravatar
Nordmann
 
Beiträge: 1208
Registriert: 9. Juli 2010 08:02
Wohnort: Dollern

Re: Dieser verkackte Mistbock!

Beitragvon Smile » 30. Januar 2014 14:11

Lieber Ecki,

wenn du auf unserer Reise soviel quatschtst wie du schreibst, nehme ich mir noch zusätzlichen Gehörschutz mit :)
Benutzeravatar
Smile
 
Beiträge: 313
Registriert: 18. August 2006 22:37
Wohnort: Hamburg

Re: Dieser verkackte Mistbock!

Beitragvon Nordmann » 30. Januar 2014 14:14

Smile hat geschrieben:Lieber Ecki,

wenn du auf unserer Reise soviel quatschtst wie du schreibst, nehme ich mir noch zusätzlichen Gehörschutz mit :)



Aha...! Dann bin ich mal still....Ihr macht das schon! :oops:
Gruß vom
Nordmann
Benutzeravatar
Nordmann
 
Beiträge: 1208
Registriert: 9. Juli 2010 08:02
Wohnort: Dollern

Re: Dieser verkackte Mistbock!

Beitragvon Uwe » 30. Januar 2014 14:34

Smile hat geschrieben:Lieber Ecki,

wenn du auf unserer Reise soviel quatschtst wie du schreibst, nehme ich mir noch zusätzlichen Gehörschutz mit :)


:lol:
.
Bild
Es bleibet dabei, die Gedanken sind frei!
Benutzeravatar
Uwe
 
Beiträge: 3362
Registriert: 22. Oktober 2005 08:44
Wohnort: aus dem schönen Nordhessen ...

Re: Dieser verkackte Mistbock!

Beitragvon Eisbaer1959 » 30. Januar 2014 16:24

Smile hat geschrieben:Lieber Ecki,

wenn du auf unserer Reise soviel quatschtst wie du schreibst, nehme ich mir noch zusätzlichen Gehörschutz mit :)


Alternativ könnte man Ihm auch ne Wolldecke innen Hals schieben :-D
Das dämpft auch :D
Gruss
Michi
Eine Guzzi funktioniert nicht............eine Guzzi lebt!!!!
Wer Schmetterlinge im Bauch will der muss sich eine Raupe in den A.... schieben!!
Moto Guzzi 850 T3 California
Moto Guzzi California II
Moto Guzzi California III Carburatore Carenata
Moto Guzzi California II/EML CT2000
Moto Guzzi 1000 S / Armec Tremola1
Benutzeravatar
Eisbaer1959
 
Beiträge: 280
Registriert: 21. Oktober 2006 13:34
Wohnort: CH-Niederglatt ZH

Re: Dieser verkackte Mistbock!

Beitragvon Nordmann » 30. Januar 2014 20:11

Eisbaer1959 hat geschrieben:Alternativ könnte man Ihm auch ne Wolldecke innen Hals schieben :-D
Das dämpft auch :D


Das geht nicht! Die sind nur zu dritt! :smt004
Gruß vom
Nordmann
Benutzeravatar
Nordmann
 
Beiträge: 1208
Registriert: 9. Juli 2010 08:02
Wohnort: Dollern

Re: Dieser verkackte Mistbock!

Beitragvon Stephan » 30. Januar 2014 20:46

Egal. Irgendwann musst auch Du schlafen! Horror. . .



Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11260
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Der verkackte Mistbock läuft wieder

Beitragvon Beste Bohne » 3. Februar 2014 19:58

So. Samstach ist die neue 7Rock Kupplung nebst neuer Tellerfeder und neuer Druckstange rein gekommen. Die K ist wieder zusammen und heute wurden 80km Probefahrt absolviert.

Läuft wieder. :-)

Etwas rupft die Kupplung, aber egal. Die Druckplatten waren noch fast neu, ich kann auch kein Geld schei...n. Wichtig ist, es rutscht nichts, es trennt, es ölt nichts.

Juppheidie!

die Dragon Rally kann kommen! Heute gesehen, das der Zuhaltedingenskirchens am Boot eine Schraube verloren hat und seit der Thermofühler drin ist kann ich mich zwischen "Motor wird nicht warm" und mit Kühlerabdeckung "Motor kurz vor Kernschmelze" entscheiden, der Kühlerventilator hat manchmal Hemmungen anzulaufen, aber das sind Lapalien, die es unterwegs zu lösen gilt. Wozu soll ich sonst das ganze Werkzeug mitnehmen? :D


Einen gaaaaaaaanz lieben Dank an den Nordmann, der mir toll geholfen hat, den Schluffen wieder zusammen zu werfen. Um kurz nach 15:00Uhr waren wir schon fertig. :grin: :smt004 ;-) 8) Hat mich sehr gefreut und es war eine echte Hilfe, viele Sachen gehen zu zweit einfach viel besser, bzw. allein fast garnicht.
Grüße, Jens

Verehrer von Schlampinchen, der kleinen Müllfee.
Benutzeravatar
Beste Bohne
 
Beiträge: 1590
Registriert: 7. Dezember 2005 21:12
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Dieser verkackte Mistbock!

Beitragvon Nordmann » 3. Februar 2014 21:25

Gerne doch! War mir ein kleines Fest! Hat Spass gemacht! War schön, beim schrauben mal wieder so richtig über die K´s abzulästern...!Hat mir irgendwie gefehlt! :roll:

Und diese Scheiss BMW K Modelle...da werden wir doch nicht vor kapitulieren, oder? Wäre ja noch schöner! Elektro Ingenieur, Bankkaufmann, Maschinenbautechniker und Werkzeugmacher......und dann diese obergeile :wow: Werkstatt! was soll denn da noch kommen, oder? :smt004 :smt036

Jedenfalls freuts mich riesig, dass Du dabei sein kannst! Geiles Ding! :smt026 :smt023

Kannst ja den Burger beim Harvester in Little Stanney zahlen, wenn Du unbedingst willst! (Danach brauchen wir aber auch erstmal 1,5 Tage nix Anderes mehr! )

Wir sehen uns übermorgen um 9:00 auf dem Autohof Sittensen! Wie war das? Voll getankt, fertig geraucht, und leergeschissen? :smt005 :smt005

Herrlich! Fängt ja schon gut an! Haha! :smt005 Wird geil die Tour!
Gruß vom
Nordmann
Benutzeravatar
Nordmann
 
Beiträge: 1208
Registriert: 9. Juli 2010 08:02
Wohnort: Dollern

Re: Dieser verkackte Mistbock!

Beitragvon Tigris » 2. April 2014 06:37

Nordmann hat geschrieben:... und leergeschissen? ...


Der korrekte und weit weniger vulgaere Ausdruck dafuer ist "darmentleert" :smt009

Gruss aus Kabul
Franklin´s Sidecar and Photo Blog

"Hey, I say - you can keep my things,
they come to take me home" - Peter Gabriel
Benutzeravatar
Tigris
 
Beiträge: 757
Registriert: 20. November 2005 13:21
Wohnort: Luhansk

Re: Dieser verkackte Mistbock!

Beitragvon Nordmann » 2. April 2014 08:06

Tigris hat geschrieben:Der korrekte und weit weniger vulgaere Ausdruck dafuer ist "darmentleert" :smt009


Ist aber auch weit mehr langweilig der Ausdruck....!
Gruß vom
Nordmann
Benutzeravatar
Nordmann
 
Beiträge: 1208
Registriert: 9. Juli 2010 08:02
Wohnort: Dollern

Re: Dieser verkackte Mistbock!

Beitragvon Smile » 2. April 2014 08:16

Und passte auch irgendwie besser zur Überschrift vom Thread :)
Benutzeravatar
Smile
 
Beiträge: 313
Registriert: 18. August 2006 22:37
Wohnort: Hamburg

Re: Dieser verkackte Mistbock!

Beitragvon FietePF » 8. Dezember 2017 19:51

Nordmann hat geschrieben:Nun ja...... ich erzähle es Euch gerne...
<---Schnipp --->
Beim dritten und letzten Ölwechsel in 2002, Ihr ahnt es schon,.......wieder das Gleiche! Und da ist mir, mit Verlaub, der Sack geplatzt! In meiner Wut den Spritschlauch abgezogen, und zum Zippo gegriffen.........Mein Bekannter, der meinen inzwischen wohl recht irren Blick ganz richtig gedeutet hat, hat noch gerufen: "Dann schieb sie wenigstens raus!"
<---Schnapp --->

Hallo zusammen,
in der Not frisst der Teufel Fliegen, oder man stöbert im Forum.

Klasse Beitrag, besonders die Aussage "Dann schieb sie wenigstens raus!"

Aber zu Ehrenrettung der K100 kann ich sagen, war bisher mein Moped mit den wenigsten Defekten.
Mit der K100RS EZ:88, 7.2010 gekauft, bin ich in 5 Jahren über 70tkm ohne Probleme gefahren (03|10 - Solo).
Außer Verschleißteilen wurde nur den Lüftermotor, Druckregler, Gabeldichtringe, Gummiteile und Siri am HAG gewechselt.
Die Optimierungen wie gerader Hauptständer, Wilbers, Prallplatte, Zündgeschirr, Faltenbälge & Gelbatterie waren nur Kosmetik.

Meine Gummikuh (R80/7) aus 1. Hand hatte im Vergleich einen viel größeren Bedarf an Zuwendung!
Während der gefahrenen 80tkm wurde von A (Anlasser) bis Z (Zündung) vieles erneuert :D

VG
Alfred
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford
Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!
Benutzeravatar
FietePF
 
Beiträge: 526
Registriert: 3. Juni 2013 19:36
Wohnort: Enzkreis

Re: Dieser verkackte Mistbock!

Beitragvon dirkME » 11. Dezember 2017 11:34

Ich werde auch jederzeit ein Brecheisen für die K100 zerbrechen !!! (Nur 1liter 2Vs)



Klar, Montagsmopeds, Wartungsgrotten, NixkümmerDriver .....


Ich sage immer:

Ein für mich angenehm fahrbares Motorrad kostet zwischen 3.500 und 4.000 €. Entweder beim Kauf penibelst Moped prüfen, und ggfs Kaufpreis anpassen.


Oder aber, und das ist mir die liebste Lösung:

Grad noch fahrbereite Grotte unter 500 € im Sommer ranholen, im Herbst bissken mit fahren und auf den Zahn fühlen, dann Komplettexplosion, mit den Basics anfangen, und nach oben durchwühlen.

So was kann ich nur sagen, weil mein Kumpel Stefan in der Eifen eine 5*****Sterne-Schraubärbude hat, und mich mit all seinen Kräften, mit seinem Wissen und seiner Erfahrung voll unterstützt.

Meine Lieblings-K hat jetzt ~430.000 kms auf dem Tacho. Getriebe ist noch erstes, bzw. das Getriebe, das bei Übernahme 280.000 km da drin war. Motor wurde bei 326.500 km getauscht, weil keine 12er-Nietenwelle zur Hand war, und wir Samstag noch fertig werden wollten.

Bremsscheiben vorne halten 110.000 - 140.000; je nach verwendeten Bremsbelägen (org./sinter), hinten auch bei Sinter bis 140.000; Kardanwelle je nach Pflege (Staburags) zwischen 60.000 - 180.000; Endantrieb habe ich einen gebrauchten 37/11er drin, hat jetzt ca 150.000 bei MIR; völlig ohne neg. Befund, zwischendurch mal das große Lager fürs Hinterrad gewechselt. Lenkkopflager alle 90-110 kkm, gefühlt in den letzten Jahren weniger Laufleistung/Lager....; Schwingenlager kommen immer neu, wenn ich det Moped frisch übernommen habe, danach nie wieder Ärger.

ESD/Ansauggeraffel-Gummigedöns mal erneuert, letzten Sommer nen Kurzen im Einspritzsteuergerät, und, jetzt schon, nach 31 Jahren, immer wieder Ärger mit dem kaggendrecks Kabelbaum ......



Meine Kollegen aus dem Bandiforum haben mir schon einmal eine Knoblauchkette übern Lenker gehangen; einer wollte einen geweihten Holzpflock in den Tank treiben ... :D

Wie gesagt, aktuell 430.000 kms, würde gerne, wenns die Gesundheit zulässt, bis 2022 die halbe Mille vollmachen; da sehe ich MICH aber eher als Hinderungsgrund, nicht den technischen Zustand des Mopeds.

Allerdings: Immer wenn Sperrmüll ist, stell ich die in den Schuppen :D :D :D :D
K100 Basis, forever

37/11 rules
Benutzeravatar
dirkME
 
Beiträge: 115
Registriert: 5. April 2016 10:32
Wohnort: Leichlingen

Vorherige

Zurück zu Winterfahrer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: gd926 und 1 Gast