Neuer aus dem Sauerland

Mitglieder stellen sich vor.

Neuer aus dem Sauerland

Beitragvon Gespannfreund » 17. September 2017 13:26

Hallo,

ich wohne im Sauerland und bin neu hier. Bisher habe ich mir diverse BMW 2 Ventiler aufgebaut. Aber nur Solomaschinen. Nun soll noch ein Gespann her. Mir ist jetzt aktuell eine URAL 650 mit Beiwagen angeboten worden. Ein Händler hatte sie vor 20 Jahren als Neumaschine neu lackiert und für sich aufgebaut - aber dann doch verkauft.

Jetzt soll sie aus 1. Hand weiter verkauft werden. Die Daten: EZ 02.07.1997, Modell: IMZ -8.103-10, Nr: 17671.

Nun habe ich dazu Fragen, nachdem ich im Netz schon gesucht, aber nicht die passenden Antworten gefunden habe. Vielleicht kann mir hier geholfen werden.

Das Modell IMZ 8.103-10 soll eine Telegabel haben, das Modell IMZ -8.103-40 soll eine Schwinggabel haben. die mir angebotene -10 hat aber auch eine Schwinggabel, ist das ok oder wohl umgebaut?

Was bedeutet die Nummer 17671 in der Zulassungsbescheinigung. Eine "lange" Fahrgestellnummer habe ich nicht gefunden.

Lt. Besitzer (jetzt 80 Jahre) soll es sich um ein Exportmodell handeln. Die Laufleistung ist 7.500 KM (glaubhaft). Das Gespann soll für mich 2.500 € kosten, da ich vor Jahren schon mal eine (Solo-)BMW von dem Verkäufer gekauft habe und er mich kennt.

Wer kann mir helfen und die Fragen beantworten.

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Manfred
Gespannfreund
 
Beiträge: 3
Registriert: 17. September 2017 12:54

Re: Neuer aus dem Sauerland

Beitragvon Slowly » 17. September 2017 19:57

Hallo, Manfred,

:382:

Auf ein "Gutes Miteinander!"

Vielleicht kann ich mit den folgenden Infos etwas weiterhelfen:
Meine URAL-650 hat im Fahrzeugschein die Bezeichnung IMS(nicht Z)-8.103-40 und hat eine Schwinge.
Ob das "S" für Schwingen-Ausführung steht, weiß ich nicht.
Im Osten (mein Gespann habe ich in Thüringen gekauft) war oder ist der Sprachgebrauch für "Schwinge" = "Vordere Gabel in Hebelbauart"
Meine im Fahrzeugschein (Handelsbezeichnung "Tourist de Luxe") eingetragene Fahrzeug-Identnummer ist 17-stellig.
Auf dem angenieteten Alu-Schild auf dem rechten oberen Rohrrahmen sind die gleichen Ziffern eingeschlagen - kurioserweise jedoch nicht in der gleichen Reihenfolge.
Schau mal nach, ob sich dort Nietlöcher gemäß dem beigefügtem Foto befinden.
Erst-Zulassung: 03.06.99
Das Baujahr fällt nach meiner Vermutung noch in die Zeit der SU, also Sowjet-Union (endete 1991) zurück.

Wenn das Gespann in gutem, vertrauenswürdigen Zustand ist, halte ich den Preis für angemessen.
Ich wünsche Dir eine gute Entscheidung.
Und dass Du schraubfreudig bist, hast Du ja schon geschildert.


Gruss,
Hartmut

Übrigens:
URAL-Kenner wissen, dass der scheinbare Staub Original-Mattlack ist. :smt005
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
WARNUNG: Beiträge könnten Humor enthalten!
Bei Nebenwirkungen fragen Sie Herrn W. Enauchimmer oder Frau M. Irdochegal !

-----------------------
Zum Gucken und Lesen: http://oldslowly.magix.net
1 Gäste-Fotoalbum "Begegnungen freundlicher Art"
1 Motorrad-Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10189
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Neuer aus dem Sauerland

Beitragvon Gespannfreund » 17. September 2017 20:32

Hallo Helmut,

zunächst erst einmal herzlichen Dank für Deine Informationen und Hinweise. Ich werde mir im Laufe der Woche den Rahmen noch mal genauer anschauen. Falls ich das Gespann kaufen sollte, werde ich mich in den entsprechenden Foren hier wohl am "Gemeinschaftsleben" beteiligen.

Nochmal zu der Typenbezeichnung: im Netz war auf irgendeiner Seite (ich suche sie noch wieder) der Hinweis: -10 ist Telegabel
und -40 ist Schwinge. Insofern muss ich das noch mal nachprüfen, obwohl ich im Gespannbetrieb bei der Schwinge (aus BMW-Erfahrung) schon Vorteile gegenüber der Telegabel sehe.

Viele Grüße
Manfred
Gespannfreund
 
Beiträge: 3
Registriert: 17. September 2017 12:54

Re: Neuer aus dem Sauerland

Beitragvon Slowly » 17. September 2017 22:00

NACHTRAG:
Ich habe noch recherchieren können,
dass Deine 5-stellige Nr.17...vermutlich die Motor-Nummer ist.
Und wenn die Fahrzeug-Ident.Nr. in Deinem Fahrzeugschein mit XS beginnt, wie bei mir,
wurde Dein Gespann noch zu UdSSR-Zeiten produziert - da liegt eine internationale Regelung zugrunde.
Bei mir steht noch ein E dahinter, für Export-Ausführung.

:sturz:
WARNUNG: Beiträge könnten Humor enthalten!
Bei Nebenwirkungen fragen Sie Herrn W. Enauchimmer oder Frau M. Irdochegal !

-----------------------
Zum Gucken und Lesen: http://oldslowly.magix.net
1 Gäste-Fotoalbum "Begegnungen freundlicher Art"
1 Motorrad-Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10189
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Neuer aus dem Sauerland

Beitragvon wolfgangv » 18. September 2017 08:28

Moin,
frage mal hier nach, da wird Dir bestimmt geholfen. Aber nicht erschrecken der Ton ist manchmal einwenig rau.
http://ural-dnepr.net/wbb/
Gruß, Wolfgang
mit Cali III 1988
Umbau bei Walter zum Gespann 1995 mit Jewel 2 Sitzer


Schaut doch mal rein: http://www.seitenwagen-antrieb.de
Benutzeravatar
wolfgangv
 
Beiträge: 360
Registriert: 10. April 2011 18:16
Wohnort: Hamburg

Re: Neuer aus dem Sauerland

Beitragvon Gespannfreund » 18. September 2017 09:19

Hallo, danke für den Hinweis, mache ich.

Allen eine schöne Woche.
Gruß Manfred
Gespannfreund
 
Beiträge: 3
Registriert: 17. September 2017 12:54


Zurück zu Mitglieder und ihre Gespanne

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste