Gespannfamilie aus BW

Mitglieder stellen sich vor.

Gespannfamilie aus BW

Beitragvon Mit&Ohne » 20. Januar 2017 09:12

Hallo zusammen,

jetzt habe ich mich einfach mal registriert, obwohl ich noch gar kein Gespannfahrer bin. Wenn man es ganz genau nimmt, dann hatte ich ja schon mal ein Gespann - eine Jawa350 mit Velorex Beiwagen. Das ist schon 10 Jahre her und irgendwie wurde das damals nicht zu einer Erfolgsgeschichte :? .

Motorrad fahren wir (meine Frau fährt auch...) schon seit vielen Jahren. Bedingt durch die Familienplanung kam dann eine Motorradpause für 8 Jahre dazwischen, die wir dann letztes Jahr beendeten. Mein Sohn, in der Zwischenzeit fast 8 Jahre alt ist begeisterter Sozius. So haben wir letztes Jahr immerhin fast 5 TKm geschafft.

Ein Handicap haben wir aber noch: Candy. Die ist 10 Jahre jung, eine schokobraune Labrador-Dame. Und so kam die Idee, parallel zu den beiden BMWs den Fuhrpark durch ein Gespann zu vervollkommnen.

Und jetzt haben wir einfach mal angefangen uns zu begeistern.

Viele Grüße,
Jochen
Zuletzt geändert von Mit&Ohne am 1. April 2017 10:28, insgesamt 1-mal geändert.
Yamaha Vmax VMX1200 mit EML Speed (Mobec) und Suzuki GSX1100G mit GT2000 ="Mit"; BMW R1200 GS DOHC und BMW F800R = "Ohne"
Benutzeravatar
Mit&Ohne
 
Beiträge: 164
Registriert: 20. Januar 2017 09:00

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon urban1983 » 20. Januar 2017 09:58

Willkommen hier im Forum.

Gespannfahren mit Familie ist etwas wunderbares. Meine Tochter (4 1/2) liebt es.

Gruß und
Ride on
Urban
Benutzeravatar
urban1983
 
Beiträge: 81
Registriert: 15. September 2015 20:46
Wohnort: Wien

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon Slowly » 20. Januar 2017 11:47

:382:

Auf ein gutes Miteinander
und viel Erfolg bei der Realisierung Eures Gespannprojektes!

Grüsse aus dem Rheinland

SL :grin: LY

Und falls Du mal eine ca. 20-jährige, aber 2-beinige, schokobraune Labradorianerin hast:
Wir haben noch einige Junggesellen im Forum :smt005
WARNUNG: Beiträge könnten Humor enthalten!
Bei Nebenwirkungen fragen Sie Herrn W. Enauchimmer oder Frau M. Irdochegal !

-----------------------
Zum Gucken und Lesen: http://oldslowly.magix.net
1 Gäste-Fotoalbum "Begegnungen freundlicher Art"
1 Motorrad-Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10186
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon Michael1234 » 20. Januar 2017 12:11

Hallo Jochen,

herzlich willkommen :)
Das Gespann ist ideal um mit Kind und Hund unterwegs zu sein. Unser Nachwuchs ist aus dem Kindstadium mittlerweile, zumindest körperlich und altersmäßig :wink: raus (der Jüngste ist 19 und mittlerweile einen Kopf größer als ich) seit das Gespann im Haus ist fahren er und seine beiden älteren Schwestern schon mal wieder gerne mit. Der Hund ist eh fast immer dabei - auch ein Labbi mit 10 Jahren.

Aus welcher Ecke in BaWü seit ihr denn? Wir sind im Zollernalb-Kreis zu Hause.

Gruß Michael
Zuletzt geändert von Michael1234 am 20. Januar 2017 12:15, insgesamt 1-mal geändert.
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1003
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon Zimmi » 20. Januar 2017 12:14

Servus Jochen,

willkommen im Club derer mit Rad ab! :-D Gute Entscheidung, die Mopedpause zu beenden (ich hab nie eine eingelegt als alter Sturkopf). Wünsche viele schöne Kilometer!
Falls Du das mit der 350er Jawa mit Boot nochmal austesten willst, ich hätte eine übrig. :wink:

Grysze, Michael
Benutzeravatar
Zimmi
 
Beiträge: 777
Registriert: 24. Juni 2014 20:51
Wohnort: Öschdliche Oooschdalb

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon Mit&Ohne » 20. Januar 2017 12:25

Michael1234 hat geschrieben:Aus welcher Ecke in BaWü seit ihr denn? Wir sind im Zollernalb-Kreis zu Hause.


Hallo Michael,

wir wohnen in Beuren - also direkt zwischen E-Weiler- und Neuffener Steige.

Gruß, Jochen
Yamaha Vmax VMX1200 mit EML Speed (Mobec) und Suzuki GSX1100G mit GT2000 ="Mit"; BMW R1200 GS DOHC und BMW F800R = "Ohne"
Benutzeravatar
Mit&Ohne
 
Beiträge: 164
Registriert: 20. Januar 2017 09:00

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon Mit&Ohne » 20. Januar 2017 12:35

Zimmi hat geschrieben:Falls Du das mit der 350er Jawa mit Boot nochmal austesten willst, ich hätte eine übrig. :wink:


Vielen Dank Michael für das nette Angebot !

Ich möchte aber lieber nicht darauf zurückkommen - die damalige Erfahrung mit der Jawa war ein Horrortrip - wir haben alles, aber auch wirklich alles falsch gemacht, was man nur falsch machen kann: angeschaut, draufgesetzt, 500m Probe gefahren, gekauft und dann ohne jegliche Gespannerfahrung 110Km von Augsburg nachhause gefahren - überlebt, nie so richtig warm damit geworden und nach einem Jahr an einen weiter verkauft, der damit zum Elefantentreffen wollte. Habe nie wieder was von ihm gehört (hoffe er hats überlebt).

Wir gehen das jetzt deutlich ruhiger an: heute Nachmittag schauen wir mal bei Mobec vorbei - einfach nur mal schauen, fragen (...drauf hören!) und das Projekt mit ausreichend Zeit angehen.

Viele Grüße,

Jochen
Yamaha Vmax VMX1200 mit EML Speed (Mobec) und Suzuki GSX1100G mit GT2000 ="Mit"; BMW R1200 GS DOHC und BMW F800R = "Ohne"
Benutzeravatar
Mit&Ohne
 
Beiträge: 164
Registriert: 20. Januar 2017 09:00

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon Le Triporteur » 20. Januar 2017 13:00

Jochen,
wenn´s diesmal eine Erfolgsstory werden soll, dann lerne erst einmal Gespann fahren, das hilft ungemein.
Le Triporteur
Le Triporteur
 
Beiträge: 43
Registriert: 12. Dezember 2016 10:38
Wohnort: Lebkuchencity

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon Zimmi » 20. Januar 2017 13:23

Mit&Ohne hat geschrieben:Beuren - also direkt zwischen E-Weiler- und Neuffener Steige.


Hach, das ist die alte Heimat. *seufz* Hab lange in RT gelebt... 8) Damals genau diese Ecke immer gerne auf 2 Rädern unsicher gemacht.

Dass Du mit einer verwanzten Jawa wenig Spaß hattest, kann ich nachempfinden. Ich hab ähnlich angefangen, die Basis war wohl nur minimal besser, die Überführungsfahrt von nahe München zu mir nach Hause war schon etwas haarig. Inzwischen läuft das Ding allerdings manierlich geradeaus und um die Ecke und funktioniert technisch problemlos. Allerdings hatte ich das Dreirad für meine damals-noch-nicht-Ex-Frau (mit der lief es immer entgegengesetzt zum Stand bei der Jawa immer schlechter :lol: ) gekauft - und jetzt ist auch klar, warum ich die Tschechin nicht mehr brauche. Mein Russe (Dnepr-BMW) ist mir dank der zwei zusätzlichen Takte irgendwie lieber.

Ich wünsche jedenfalls viel Erfolg bei der Gespannsuche und anschließend viel Spaß beim Fahren!

Grysze, Michael
Benutzeravatar
Zimmi
 
Beiträge: 777
Registriert: 24. Juni 2014 20:51
Wohnort: Öschdliche Oooschdalb

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon Blaue Elise » 20. Januar 2017 14:10

Hallo Jochen,
willkommen im Forum. Die Fraktion "noch ohne, kommt aber" wird hier immer mehr. Jedenfalls hast Du wenigstens schon ein kleines bischen Gespannerfahrung im Gegensatz zu mir. Der Gespannfahrer-Lehrgang letzten Herbst in Reinheim ist alles, was ich auf drei Rädern bisher zurückgelegt habe.
Hier im Forum habe ich viele nützliche Tipps bekommen und mir auch viel angelesen. Die alten Hasen sind mit ihren Erfahrungen viel wert.
Gespannfahrer sind ein besonderes Völkchen. Ich habe eigentlich noch nie so viel Positives erfahren, wie es unter den Dreiradlern jetzt war. Herzlichkeit, Zuspruch, Hilfe, alles dabei. Dazu immer ein wenig Spaß. Ich denke, Du wirst Dich hier wohl fühlen.
Schöne Grüße und eine extra Streicheleinheit für Euer Zuckerstück Candy
:smt039 Lieserl
Ich möchte im Alter nicht jung aussehen sondern glücklich!
Benutzeravatar
Blaue Elise
 
Beiträge: 252
Registriert: 24. November 2016 15:39

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon beres » 20. Januar 2017 14:24

Willkommen hier und Glückwunsch zur guten Entscheidung!
Gruß

Bernd
beres
 
Beiträge: 249
Registriert: 23. Februar 2010 16:41
Wohnort: Hilden

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon Slowly » 20. Januar 2017 15:36

Blaue Elise hat geschrieben: Die Fraktion "noch ohne, kommt aber" Ich habe eigentlich noch nie so viel Positives erfahren, wie es unter den Dreiradlern jetzt war.
Herzlichkeit, Zuspruch, Hilfe, alles dabei. Dazu immer ein wenig Spaß.
Ich denke, Du wirst Dich hier wohl fühlen.

Also sowas wie eine "Schwangerschafts-Fraktion", die - in Anlehnung an das Sprichwort - mit einer Gespann-Idee schwanger geht.
Da sind wir doch alle um liebevolle, technische Fürsorge bemüht :smt045

SL :grin: LY
WARNUNG: Beiträge könnten Humor enthalten!
Bei Nebenwirkungen fragen Sie Herrn W. Enauchimmer oder Frau M. Irdochegal !

-----------------------
Zum Gucken und Lesen: http://oldslowly.magix.net
1 Gäste-Fotoalbum "Begegnungen freundlicher Art"
1 Motorrad-Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10186
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon Blaue Elise » 20. Januar 2017 16:07

Hartmut, wie kannst Du mich erschrecken. Ich dachte zuerst, Du meinst schwanger im ursprünglichen Sinn. Das kommt davon, wenn man erst mal schnell über den Beitrag huscht. Wäre das nämlich der Fall sollte ich ja auch was davon wissen :oops: . Andererseits ..... schwangere Männer? Bei manchen könnte man das schon vermuten :twisted: Aber wie heißt es bei uns so schön: Ein Mann ohne Bauch ist ein Krüppel :D :D :D Frau will sich ja schließlich keinen Spreißel (kleiner Holzspieß, Schiefer) einreissen.
Grüßle
:smt039 Lieserl
Ich möchte im Alter nicht jung aussehen sondern glücklich!
Benutzeravatar
Blaue Elise
 
Beiträge: 252
Registriert: 24. November 2016 15:39

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon Zimmi » 20. Januar 2017 16:16

Lieserl, bissel unerschrockener sein. Hier sind Gespannfahrer unterwegs... :lol: Das mit dem Bauch ist wohl so. Sixpacks sind unpraktisch, ein Partyfässle ist besser. 8)
In Sachen Frauen ist zumindest bei mir das Augenmerk definitiv nicht auf der Fraktion "Hundehütte" (an jedem Eck ein Knochen). Meine Holde (beste Nicht-Ehefrau aller Zeiten) ist dafür der beste Beweis - Spreißel nein danke. :grin:

Schönes Wochenende und frohes Gespannschwangergehen oder auch -fahren allerseits! :smt005

Grysze, Michael
Benutzeravatar
Zimmi
 
Beiträge: 777
Registriert: 24. Juni 2014 20:51
Wohnort: Öschdliche Oooschdalb

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon Blaue Elise » 20. Januar 2017 16:42

Zimmi hat geschrieben:Lieserl, bissel unerschrockener sein. Hier sind Gespannfahrer unterwegs... :lol:
Eben, deswegen!
In Sachen Frauen ist zumindest bei mir das Augenmerk definitiv nicht auf der Fraktion "Hundehütte" (an jedem Eck ein Knochen). Meine Holde (beste Nicht-Ehefrau aller Zeiten) ist dafür der beste Beweis - Spreißel nein danke. :grin:

Meine Gebeine sind ja auch soo wertvoll, ich hab sie mit einer ordentlichen (Speck-)Schicht geschützt. Nix Hundehütte (ein sehr treffender Ausdruck! :smt023 ). Ein bisserl Masse schadet da nicht bei meiner Gespann-Schwangerschaft, die übrigens wirklich 9 Mon. dauert.
:smt039 Lieserl
Ich möchte im Alter nicht jung aussehen sondern glücklich!
Benutzeravatar
Blaue Elise
 
Beiträge: 252
Registriert: 24. November 2016 15:39

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon Michael1234 » 20. Januar 2017 16:58

Mit&Ohne hat geschrieben:
Michael1234 hat geschrieben:Aus welcher Ecke in BaWü seit ihr denn? Wir sind im Zollernalb-Kreis zu Hause.


Hallo Michael,

wir wohnen in Beuren - also direkt zwischen E-Weiler- und Neuffener Steige.

Gruß, Jochen


Na dann ist das ja fast "um die Ecke".
Wenn ihr mal auf nen Kaffee und quatschen vorbei kommen möchtet, ihr seit herzlich eingeladen. Gerne auch in Verbindung mit ner ordentlichen Gassirunde für die Hunde.
Gruß Michael
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1003
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon Slowly » 20. Januar 2017 17:52

Blaue Elise hat geschrieben: --- Frau will sich ja schließlich keinen Spreißel (kleiner Holzspieß, Schiefer) einreissen. ---

Falls ich mal mit einem Kaffeefahrten- oder Rheumadeckenzwangseinkaufs-Bus in die Oberpfalz entführt werde:
Steht da neben dem Touristen-Rundführer auch ein Dolmetscher zur Verfügung :?: :?: :?:

:smt039
WARNUNG: Beiträge könnten Humor enthalten!
Bei Nebenwirkungen fragen Sie Herrn W. Enauchimmer oder Frau M. Irdochegal !

-----------------------
Zum Gucken und Lesen: http://oldslowly.magix.net
1 Gäste-Fotoalbum "Begegnungen freundlicher Art"
1 Motorrad-Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10186
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon hensmen » 20. Januar 2017 20:07

Lieber Jochen, vielleicht machen wir eine Sternfahrt draus, wir sind aus Reutlingen und begrüßen euch recht herzlich im Forum.
Connie und Hans
hensmen
 
Beiträge: 441
Registriert: 11. Oktober 2009 09:35
Wohnort: reutlingen

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon Blaue Elise » 21. Januar 2017 10:14

Slowly hat geschrieben:
Blaue Elise hat geschrieben: --- Frau will sich ja schließlich keinen Spreißel (kleiner Holzspieß, Schiefer) einreissen. ---

Falls ich mal mit einem Kaffeefahrten- oder Rheumadeckenzwangseinkaufs-Bus in die Oberpfalz entführt werde:
Steht da neben dem Touristen-Rundführer auch ein Dolmetscher zur Verfügung :?: :?: :?:

:smt039

Du bekommst selbstverständlich Deinen eigenen Dolmetscher. Jemand der auf sowas reinfällt, den möcht ich mir schon persönlich ansehen ..... Bild
Lieserl Bild
Ich möchte im Alter nicht jung aussehen sondern glücklich!
Benutzeravatar
Blaue Elise
 
Beiträge: 252
Registriert: 24. November 2016 15:39

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon Piper Mc Sigi » 21. Januar 2017 10:35

Das mit dem Schwanger erinnert mich an meine Frau als sie einen Schwangerschaftstest machte und dieser nur einen kurzen Strich statt einen ganzen anzeigte und sie darauf meinte grins bin nur ein bisschen Schwanger.
Benutzeravatar
Piper Mc Sigi
 
Beiträge: 99
Registriert: 23. November 2007 22:42
Wohnort: Pleiskirchen

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon Slowly » 21. Januar 2017 12:56

Blaue Elise hat geschrieben:Du bekommst selbstverständlich Deinen eigenen Dolmetscher. Jemand der auf sowas reinfällt, den möcht ich mir schon persönlich ansehen ..... Bild
Bild

:supz:

Darf ich auch meinen Hobby-Eisenbahner-Freund mitbringen :?:
Ich setz auch meine THW-Dienstmütze auf und pieks mir eine THW-Brosche in die Brust.
Dann wird es lustig :!:

:smt005
WARNUNG: Beiträge könnten Humor enthalten!
Bei Nebenwirkungen fragen Sie Herrn W. Enauchimmer oder Frau M. Irdochegal !

-----------------------
Zum Gucken und Lesen: http://oldslowly.magix.net
1 Gäste-Fotoalbum "Begegnungen freundlicher Art"
1 Motorrad-Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10186
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon Blaue Elise » 21. Januar 2017 13:08

Slowly hat geschrieben:
Darf ich auch meinen Hobby-Eisenbahner-Freund mitbringen :?:
Ich setz auch meine THW-Dienstmütze auf und pieks mir eine THW-Brosche in die Brust.
Dann wird es lustig :!:

:smt005

Lustig wirds sowieso wenn wir uns mal über den Weg laufen. Nennt man das mit der Brosche dann THW-Piercing?

Aber ich überleg grad, was Jochen von uns denken mag. Der Vorstellungsfred ist inzwischen sowas von offtopic :oops:
Tut mir leid Jochen, dass das so aus dem Ruder gleaufen ist. Ich hoffe, Du konntest trotzdem über die Kommentare ein bisserl schmunzeln.
Liebe Grüße vom
:smt039 Lieserl
Ich möchte im Alter nicht jung aussehen sondern glücklich!
Benutzeravatar
Blaue Elise
 
Beiträge: 252
Registriert: 24. November 2016 15:39

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon Slowly » 21. Januar 2017 14:19

Ich bin ganz sicher, sobald Jochen nach dem Mobec-Besuch Fragen an uns hat,
wird er nicht lange auf gespannsachdienliche Antworten warten müssen.

Ist doch ähnlich wie bei meinen bisherigen Hühnerstall-Grill-Stammtischen bei mir im Garten, nur eben nicht schriftlich.

:smt039
WARNUNG: Beiträge könnten Humor enthalten!
Bei Nebenwirkungen fragen Sie Herrn W. Enauchimmer oder Frau M. Irdochegal !

-----------------------
Zum Gucken und Lesen: http://oldslowly.magix.net
1 Gäste-Fotoalbum "Begegnungen freundlicher Art"
1 Motorrad-Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10186
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon Mit&Ohne » 21. Januar 2017 15:27

Le Triporteur hat geschrieben:Jochen,
wenn´s diesmal eine Erfolgsstory werden soll, dann lerne erst einmal Gespann fahren, das hilft ungemein.
Le Triporteur


Erkannt! Wir haben die Adresse einer Fahrschule die ein Gespann hat und darauf schult.
Das werden wir in Angriff nehmen sobald die eisigen Temperaturen vorbei sind und der
Frühling kommt. :grin:
Yamaha Vmax VMX1200 mit EML Speed (Mobec) und Suzuki GSX1100G mit GT2000 ="Mit"; BMW R1200 GS DOHC und BMW F800R = "Ohne"
Benutzeravatar
Mit&Ohne
 
Beiträge: 164
Registriert: 20. Januar 2017 09:00

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon Mit&Ohne » 21. Januar 2017 20:50

Hallo zusammen,
zunächst besten Dank für die zahlreiche und nette Begrüßung!

Unser Besuch gestern bei Mobec hat uns dem "Dritten Rad" schon etwas näher gebracht. Sobald das Wetter besser wird werden wir uns um Fahrstunden bemühen um Gespann fahren zu lernen. Herr Beck hat uns eine Fahrschule empfohlen und das machen wir auch so...
Parallel werden wir dann nach einem geeigneten Gebraucht-Gespann schauen. Favorit beim Beiwagen ist zunächst mal ein EML GT2001 - oder zumindest diese Größe.
Als Antrieb am liebsten eine BMW. Aber da wird es noch einiges an Raum für Forums-Fäden geben. Schaun wir mal. Falls uns dann der Virus richtig packt kann ich mir so bis in 2 Jahren was maßgefertigtes vorstellen.

Viele Grüße allen,

Jochen mit Family
Yamaha Vmax VMX1200 mit EML Speed (Mobec) und Suzuki GSX1100G mit GT2000 ="Mit"; BMW R1200 GS DOHC und BMW F800R = "Ohne"
Benutzeravatar
Mit&Ohne
 
Beiträge: 164
Registriert: 20. Januar 2017 09:00

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon hensmen » 21. Januar 2017 21:34

Jochen, vielleicht stehe ich mit meiner Meinung alleine da, aber Gespann fahren lernst du eher mit deinem eigenen Gespann.
Klar gibt es auch Unterschiede, meine Schwester hat nach dreissig Jahren Motorradabstinenz auf unserem Gespann gelernt mit Schaltung und Gangwechsel zurecht zu kommen. Sie meinte, dies hätte ihr auf der Solo geholfen. Meine Connie war nur schwer von unserem alten Gespann zu begeistern, auf dem jetzigen ist sie nicht mehr runterzubekommen.
Was für euch vielleicht wichtig wäre, ist die Kombination, in der ihr unterwegs sein wollt. Kind und Hund im Beiwagen, Kind auf dem Rücksitz und Mutter auf der Solo, oder.......
Wenn es Fragen zum Hund gibt, fragt den Petrus und sagt ihm der Hans hat euch geschickt und sonst kommt ihr auf eine Lehrfahrt mit Kaffee nach Reutlingen.
Bild

ach so, der Petrus fehlt noch
https://v2-gespanntreffen-2017.jimdo.com/
weil, diese unglaublich nette Bande sitzt in Nürtingen und der Ursprung des Gespann Treffens, war ein Hund.
So kann es gehen, drum Vorsicht, ach was Vorsicht, ihr seid eh infiziert, also anrufen und fahren !
Hans
hensmen
 
Beiträge: 441
Registriert: 11. Oktober 2009 09:35
Wohnort: reutlingen

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon Peanut » 22. Januar 2017 18:00

Hallo Jochen,
wenn Ihr bei Manfred Beck gewesen seid, hast Du vermutlich meine blaue R1200R mit dem GT2001 dort stehen sehen. Den GT 2001 kann ich Dir empfehlen, wir nutzen den mit Frau und Hund (Australien Shepherd). Falls Du fragen hast zum Beiwagen oder zum Hund im Beiwagen, immer gerne. Wir wohnen in Bietigheim, also nicht allzu weit weg. Der Jürgen, auch hier im Forum vertreten und noch näher bei Euch wohnend kann Dir sicherlich auch viele Tips zum Hund im Beiwagen geben. Die Schulung des Fahrlehrers erfolgt meines Wissens auf einer R1100S mit Achsschenkellenkung und Furax Beiwagen. Das ist gar nicht mal so weit weg von dem mit was Du liebäugelst.
Gruß Micha
Peanut
 
Beiträge: 54
Registriert: 3. Juni 2013 18:45

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon Peanut » 22. Januar 2017 18:24

Hallo Jochen,
nochmal ich. Bin gerade bei ebay Kleinanzeigen drüber gestolpert. Schaut nicht schlecht aus und deckt im Wesentlichen Deine Beschreibung ab. Ist zwar kein GT2001, aber ziemlich ähnlich. Und eine K 100 kriegst Du nicht kaputt.
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 4-305-6821
Gruß Micha
Peanut
 
Beiträge: 54
Registriert: 3. Juni 2013 18:45

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon Peter Pan CR » 23. Januar 2017 03:24

Hübscher Toaster.
Jochen, unsereiner infiziert sich recht schnell mit dem Gespannvirus. Aber Hunde noch erheblich schneller.

Wichtig. je grösser der Hund um so wichtiger ein gutes Anschnallgeschirr. (nie am Halsband anbinden, sondern Brustgeschirr mit solidem Hacken am Brustbein unten.) Angebunden von unten und so kurz das der Hund nicht aus dem Boot geschleudert wird in Kurven (oder selber springen kann bei anderen Hunden auf der Strasse). Kleine Kläffer wie meine Camilla (rip)(Zum Verwechseln ähnlich dem Revolutionär)https://youtu.be/OTsJ-r-9wwY?list=PLIRcYfy1Oo2vdYqI2zsdU0YUmO_i35Vib haben weniger Probleme zu "surfen".
Meine Negra (Labrador) ging mal bei einem Notausweichmanöver über Bord und konnte ihre Schnauze über 50m gerade eben so 1-3 cm über dem Graben und Asphalt halten. Der blinde Golden Retiever
Viel Spass im neuen Lebensabschnitt.
Gespanne sind genau das Richtige um Familie zu machen.
Sven
La actitud hace la diferencia.
Die Grundeinstellung macht den Unterschied.

Avatar: 2 bemalte Reiskörner mit:
"Lo más importante no se puede ver"
Das Wichtigste kann man nicht sehen.
Benutzeravatar
Peter Pan CR
 
Beiträge: 743
Registriert: 20. März 2016 14:40
Wohnort: San Isidro de Heredia, Costa Rica.

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon Mit&Ohne » 23. Januar 2017 07:48

Peanut hat geschrieben:Hallo Jochen,
wenn Ihr bei Manfred Beck gewesen seid, hast Du vermutlich meine blaue R1200R mit dem GT2001 dort stehen sehen. Den GT 2001 kann ich Dir empfehlen, wir nutzen den mit Frau und Hund (Australien Shepherd). Falls Du fragen hast zum Beiwagen oder zum Hund im Beiwagen, immer gerne. Wir wohnen in Bietigheim, also nicht allzu weit weg. Der Jürgen, auch hier im Forum vertreten und noch näher bei Euch wohnend kann Dir sicherlich auch viele Tips zum Hund im Beiwagen geben. Die Schulung des Fahrlehrers erfolgt meines Wissens auf einer R1100S mit Achsschenkellenkung und Furax Beiwagen. Das ist gar nicht mal so weit weg von dem mit was Du liebäugelst.
Gruß Micha


Hallo Micha,
in der Tat, wir standen andächtig davor und haben es bewundert :-D Das wäre genau unseres ! Naked-Bike mit einem Beiwagen - kein Boot, eher schon ein Schiff - hihi.
Da ich selbst knapp 1,90m groß bin muss es mindestens diese Größe sein. Sonst passen meine Knie da nicht rein.

Wir melden uns sicher noch wegen Hund im Beiwagen. Da kann man sicher auch viel falsch machen und Tipps sind immer willkommen.

Gruß, Jochen
Yamaha Vmax VMX1200 mit EML Speed (Mobec) und Suzuki GSX1100G mit GT2000 ="Mit"; BMW R1200 GS DOHC und BMW F800R = "Ohne"
Benutzeravatar
Mit&Ohne
 
Beiträge: 164
Registriert: 20. Januar 2017 09:00

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon Mit&Ohne » 23. Januar 2017 07:59

hensmen hat geschrieben:Jochen, vielleicht stehe ich mit meiner Meinung alleine da, aber Gespann fahren lernst du eher mit deinem eigenen Gespann.


Hallo Hans,

da teile ich Deine Meinung - allerdings ist das ja auch nicht anders als wenn man den Führerschein für Solo oder Auto macht. Da ist man ja definitiv auf ein Fahrschulfahrzeug angewiesen. Hat man dann erst mal die Pappe geht es ja mit dem Fahren lernen erst richtig los. Ich erhoffe mir von einigen Stunden in der Fahrschule jetzt auch nicht zu viel - erste Berührung mit einem Gespann und das Grundtraining der Fahrphysik. Ich denke halt, dass man so an das Thema mit der Rückendeckung eines erfahrenen Fahrlehrers etwas mental entspannter an das Thema rangehen kann. Mit dem eigenen Gespann zu einem Training fahren ist für mich eher der Schritt 2, den man braucht oder auch nicht. Das wird sich zeigen.

Aber jetzt muss erst mal das Wetter etwas wärmer werden.

Gruß, Jochen
Yamaha Vmax VMX1200 mit EML Speed (Mobec) und Suzuki GSX1100G mit GT2000 ="Mit"; BMW R1200 GS DOHC und BMW F800R = "Ohne"
Benutzeravatar
Mit&Ohne
 
Beiträge: 164
Registriert: 20. Januar 2017 09:00

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon Stephan » 23. Januar 2017 08:12

Jep. Ich hätte es vor dreißig Jahren auch nicht verkehrt gefunden, wenn ich den ein oder anderen Tip bekommen hätt'.



Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11396
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon BongoBiker » 23. Januar 2017 16:30

Euren Hund kennt ihr am besten, meine sind rein und gut is :lol:

Amy wollte auch gern surfen und ist einmal am Bahnübergang hops gegangen und einmal in einer zügigen Linkskurve.
Alle mit dem Schreck davongekommen, nun sitzt sie immer mit dem Rücken zur Fahrtrichtung.
Mein Großer sabbelt nur die Scheibe voll und setzt sich maximal Mal an einer Ampel um Eindruck zu schinden hin.
Fremde Hunde dürfen dem Beiwagen nicht zu nahe kommen, aber das dürfen sie auch sonst oft nicht.
Wir sind uns selbst genug.
Brustgeschirre, Brillen nur bei Bedarf, Ohrschutz meiner Meinung nach überflussig.
Sie hören hervorragend, ob sie immer folgen ist was anderes, aber auch da habe ich wenig Probleme mit meinen Hunden :)

DSC_0653.JPG


Es passt sogar mit einer 10 jährigen, aber das ist eher die Ausnahme.

DSC_7774.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß, Richard mit EZS/ Carell "Kult" Bandit.

Der Weg zum Frieden: http://www.zeno.org/nid/20009280553
Benutzeravatar
BongoBiker
vormals RJ76
 
Beiträge: 1322
Registriert: 28. Juni 2013 09:12
Wohnort: Köln

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon UKO » 23. Januar 2017 17:52

Stephan hat geschrieben:Jep. Ich hätte es vor dreißig Jahren auch nicht verkehrt gefunden, wenn ich den ein oder anderen Tip bekommen hätt'.



Stephan


Ich auch!
Gabs da nicht sone Broschüre? Ich hab sowas gelesen damals zur Vorbereitung. Mehr gabs nicht. Dann mit der Solo nach Rantrum zu Stahmer und mit dem Güllepumpengespann zurück. Hab manches Mal auch nur Glück gehabt. :roll:
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 836
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon UKO » 23. Januar 2017 17:53

Stephan hat geschrieben:Jep. Ich hätte es vor dreißig Jahren auch nicht verkehrt gefunden, wenn ich den ein oder anderen Tip bekommen hätt'.

Stephan


Ich auch!
Gabs da nicht sone Broschüre? Ich hab sowas gelesen damals zur Vorbereitung. Mehr gabs nicht. Dann mit der Solo nach Rantrum zu Stahmer und mit dem Güllepumpengespann zurück, mit der schwangeren Frau im Boot. Hab manches Mal auch nur Glück gehabt. :roll:
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 836
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon Mit&Ohne » 8. März 2017 08:03

Hallo zusammen,

ich will mal eben einen kurzen Zwischenstand geben:

- Gespann haben wir gekauft - Übergabe wird diese Freitag sein
- Heckbügel und Hosenträgergurt für unseren Bub, sowie Hundeöse wurden angebaut
- neuer TÜV und Wartung sind gemacht
- Die Fahrschule ist bereit zum indiv. Training (...mit unserem Gespann)
- Unsere Candy übt seit 14 Tagen "Brille auflassen" 8)

... so, jetzt dürfen uns alle die Daumen drücken dass es so reibungslos weiter geht wie es angefangen hat.

Gruß, Jochen

P.S. Gespannvorstellung folgt am Wochenende
Yamaha Vmax VMX1200 mit EML Speed (Mobec) und Suzuki GSX1100G mit GT2000 ="Mit"; BMW R1200 GS DOHC und BMW F800R = "Ohne"
Benutzeravatar
Mit&Ohne
 
Beiträge: 164
Registriert: 20. Januar 2017 09:00

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon Z3-S7 » 8. März 2017 08:50

Hallo Jochen,

Was für eine Brille habt Ihr für den Hund?

Gruß Oli
Gruß Oli

Bevor ich mich drüber aufrege, ist es mir lieber scheißegal !
Benutzeravatar
Z3-S7
 
Beiträge: 231
Registriert: 13. Januar 2017 21:50
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon FredB » 8. März 2017 09:49

Mit dem Hund solltes Du - gegebenenfalls - etwas Geduld aufbringen. Das geht entweder spontan gut - oder es dazert eben, bis der Hund das Vertrauen in das Gefährt aufbaut. KeinenDruck usüben - der kann alles versauen.
Stell das Gespann in den Hof und wirf ab und zu einen Kauriegel rein, und Dein Hund fängt an, gute "Erfahrungen" mit dem neuen "Ding" zu machen... Irgendwann steht er da und wartet...
R.
FredB
 
Beiträge: 689
Registriert: 28. Februar 2011 20:39

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon Michael1234 » 8. März 2017 11:12

FredB hat geschrieben:Mit dem Hund solltes Du - gegebenenfalls - etwas Geduld aufbringen. Das geht entweder spontan gut - oder es dazert eben, bis der Hund das Vertrauen in das Gefährt aufbaut. KeinenDruck usüben - der kann alles versauen.
Stell das Gespann in den Hof und wirf ab und zu einen Kauriegel rein, und Dein Hund fängt an, gute "Erfahrungen" mit dem neuen "Ding" zu machen... Irgendwann steht er da und wartet...
R.


Oder füttere (die tägliche Fütterung) den Hund einfach mal im Beiwagen - is´ doch ein Labbi, da funzt Futter immer :wink: Positive Verknüpfung!
Bild
Und viel Geduld! Wir haben mit ner Runde auf dem Garagenhof angefangen, dann mal kurz auf die Wohnstraße usw. usw.

Gruß Michael
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
BMW R 850 R Heeler
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 1003
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon UKO » 8. März 2017 17:45

Und am Freitag möchten wir dann Fotos sehen. :smt004
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 836
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon Mit&Ohne » 10. März 2017 20:46

Hallo zusammen,

heute habe ich unser neues Spielmobil abgeholt. Ich hatte ja schon ordentlich Respekt vor den ersten Kilometern aber nach ein paar Runden in Mobecs´s Hof und 2 Mal die Straße im Industriegebiet hoch und runter hat das schon recht gut geklappt. Irgendwie war mir das gar nicht wirklich fremd - ich hatte ja schon vor 10 Jahren mal ein Jawa-Gespann und wahrscheinlich hatte ich da doch noch etwas "Restbestände" im Unterbewusstsein :)

Die 30 Kilometer bis daheim waren jedenfalls kein großes Problem, durchweg breite Bundesstraßen und keine engen Kurven. Ausnahmsweise habe ich mich über die 70km/h-Beschränkungen mal richtig gefreut. Ja, da muss man sich schon dran gewöhnen aber unsere V-Max hat aber auch wirklich ein dufte Fahrwerk. Nichts nervöses und ein Motörchen das aus dem Keller raus doch sehr ordentlich schnurrt.

Morgen gehen wir trainieren - auf einem großen Parkplatz und hoffentlich in Kürze dann auch unter professioneller Anleitung.

Grüße, Jochen und Julian

Hier noch das erste Bild (weitere folgen morgen):

IMG_2685.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Yamaha Vmax VMX1200 mit EML Speed (Mobec) und Suzuki GSX1100G mit GT2000 ="Mit"; BMW R1200 GS DOHC und BMW F800R = "Ohne"
Benutzeravatar
Mit&Ohne
 
Beiträge: 164
Registriert: 20. Januar 2017 09:00

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon Stephan » 10. März 2017 21:01

Na dann. Viel Vergnügen. . .



Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11396
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon Mit&Ohne » 11. März 2017 14:30

Hallo zusammen,

unsere heutige Übungseinheit ist erfolgreich beendet. Ich bekomme mehr und mehr das Gefühl für das Gespann - es macht riesig Spaß. Meine Frau hat auch ihre ersten Runden gedreht - links rum geht schon ganz gut, rechts rum liebt sie noch nicht :?

Viele Grüße, Jochen
Yamaha Vmax VMX1200 mit EML Speed (Mobec) und Suzuki GSX1100G mit GT2000 ="Mit"; BMW R1200 GS DOHC und BMW F800R = "Ohne"
Benutzeravatar
Mit&Ohne
 
Beiträge: 164
Registriert: 20. Januar 2017 09:00

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon Slowly » 11. März 2017 16:21

Gratulation zu dem schönen Gespann-Ergebnis :!:

"Allzeit Gute Fahrt!"

wünscht euch

SL :grin: LY
WARNUNG: Beiträge könnten Humor enthalten!
Bei Nebenwirkungen fragen Sie Herrn W. Enauchimmer oder Frau M. Irdochegal !

-----------------------
Zum Gucken und Lesen: http://oldslowly.magix.net
1 Gäste-Fotoalbum "Begegnungen freundlicher Art"
1 Motorrad-Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10186
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon 84144 » 12. März 2017 13:37

Hallo und Willkommen.
Benutzeravatar
84144
 
Beiträge: 119
Registriert: 22. Oktober 2012 19:11
Wohnort: 84144

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon UKO » 12. März 2017 18:11

Schade, die hätte ich gerne noch gefahren, wenn ich im Mai da aufschlage. Glückwunsch und viel Spaß mit dem Teil.
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 836
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon Mit&Ohne » 16. März 2017 07:41

... dann melde Dich doch einfach vorab, vielleicht lässt sich das ja arrangieren :P
Yamaha Vmax VMX1200 mit EML Speed (Mobec) und Suzuki GSX1100G mit GT2000 ="Mit"; BMW R1200 GS DOHC und BMW F800R = "Ohne"
Benutzeravatar
Mit&Ohne
 
Beiträge: 164
Registriert: 20. Januar 2017 09:00

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon Mit&Ohne » 16. März 2017 14:09

Heute gab es wieder eine Übungsrunde - wir waren dazu auf dem Verkehrsübungsplatz in Sielminge (Filderstadt). Nadine hat sich "frei gefahren" und zurück nachhause haben wir die Plätze getauscht. Der Platz in Sielmingen ist für den Einstieg recht gut geeignet. Am Anfang waren noch zwei PKW mit auf dem Areal, zum Schluß waren wir alleine. Echt ein Tipp für alle aus dem Großraum Stuttgart.

Gruß, Jochen

Anbei noch Fotos:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Yamaha Vmax VMX1200 mit EML Speed (Mobec) und Suzuki GSX1100G mit GT2000 ="Mit"; BMW R1200 GS DOHC und BMW F800R = "Ohne"
Benutzeravatar
Mit&Ohne
 
Beiträge: 164
Registriert: 20. Januar 2017 09:00

Re: Gespannfamilie (hoffentlich bald) aus BW

Beitragvon UKO » 17. März 2017 17:53

Hast PN!
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 836
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: Gespannfamilie aus BW

Beitragvon Mit&Ohne » 10. April 2017 10:32

Hallo zusammen,

hier mal wieder ein Update ! Zwischenzeitlich fahren wir alle: Meine Frau fährt selbst und war erstaunt, dass ich mich in BW setze 8) - zusammen mit dem Hund. Unser Sohn ist eh nicht mehr aus dem Boot zu bekommen und Candy ist jetzt auch richtig scharf drauf, mitzufahren. Unsere Kurztripps sind momentan noch so um die 50 bis 70 Km, Tendenz steigend.

Grüße aus BW, Jochen


IMG_2713.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Yamaha Vmax VMX1200 mit EML Speed (Mobec) und Suzuki GSX1100G mit GT2000 ="Mit"; BMW R1200 GS DOHC und BMW F800R = "Ohne"
Benutzeravatar
Mit&Ohne
 
Beiträge: 164
Registriert: 20. Januar 2017 09:00

Nächste

Zurück zu Mitglieder und ihre Gespanne

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: norton und 3 Gäste