Urlaubsbilder

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

Urlaubsbilder

Beitragvon gast » 25. Januar 2015 00:05

gast
Nur Leserechte!
 
Beiträge: 314
Registriert: 20. März 2008 12:04
Wohnort: Schilda

Re: Urlaubsbilder / Verkehrserfahrungen

Beitragvon paolo » 4. Februar 2015 18:21

Vietnam ist das Land der Zwei- und Dreiräder, mit und ohne Anhänger.
In Saigon (Ho-Chi-Minh-Stadt) mit rund 10 mio Einwohnern die größte Stadt Vietnams, gibt es ca. 4,5 mio Scooter, Mopeds und TuckTucks (Mopeds mit Anhänger zum Personentransport).

Das Verkehrsaufkommen ist unvorstellbar - bei einem Ampelstart versuchen rund 30 bis 40 Mopeds die beste Position zu bekommen und auch wenn man "Grün" hat bedeutet das nicht, dass der kreuzende Verkehr stehenbleibt. Es herrscht eine klare Hierarchie im Straßenverkehr: Linienbus, LKW, Auto, Mopeds, Fußgänger.

Es gibt wenige Ampeln aber genau das hält den Verkehr in Fluss. Es bewegen sich immer alle, nicht schnell aber dafür kreuz und quer und natürlich auch gegen die übliche Fahrtrichtung.
Links abbiegen mit "Stehenbleiben" bei Gegenverkehr würde einen Stau/Unfall auslösen. Man fährt rechtzeitig in die linke Spur, gegen den Verkehr, bis ganz an den Rand der Gegenfahrbahn, biegt links ein, auf der Gegenfahrbahn bleibend sucht man sich seinen Weg zurück auf die eigentliche (rechte) Fahrbahnseite.
Als Fußgänger schnell die Fahrbahn überqueren zu wollen würde fatal enden. Zu Beginn empfiehlt es sich immer zu warten bis ein paar Einheimische die Fahrbahn überqueren wollen und dann mitzugehen. Mit der Zeit entwickelt man dann die richtige Technik: langsam, schrittweise in die Fahrbahn gehen, immer wieder stehenbleiben (die Motorisierten entscheiden dann ob sie vor oder hinter einem vorbeifahren) und so nach und nach, Schritt für Schritt die Gegenseite erreichen. Das erfordert zu Beginn einiges an Nervenstärke um nicht in Panik zu geraten wenn man ständig vom Verkehr umspült wird.
Wenn man die Fußgängertechnik beherrscht ist es an der Zeit mit dem Fahrrad weiter zu üben :-) (zur Gewöhnung empfiehlt es sich vorerst mal in einer Fahrradrikscha mitzufahren und das Verkehrsverhalten zu studieren, wenn das angstfrei geht dann mutig mit dem Hotelfahrrad einmal um den Block).
Wenn das Fahrradfahren funktioniert ist man bereit für das Hauptverkehrsmittel Vietnams das Moped oder den Scooter.

Vespa ist die angesagteste Marke, aber nur wenige können sich eine leisten
Vespa in Saigon.jpg


Honda hat einen gefühlten Marktanteil von 95%, auch die Polizei fährt damit
Polizei fährt Honda.jpg


Einkaufsfahrten werden mit dem Moped absolviert (bis zu 3 Mitfahrern sind keine Seltenheit), bei den Straßenmärkten braucht man oft nicht einmal abzusteigen, es geht quasi fast im Vorbeifahren. Es besteht Helmpflicht, die auch zu 99% eingehalten wird. Modisch sind sie ja diese Helme in "Fahrradhelmqualität", richtige Motorradhelme sieht man selten
Einkaufsfahrt.jpg


Die Sitzbänke sind deutlich länger und oft mit diesen netzartigen Bezügen versehen - ich vermute zur Verbesserung der "Haftfähigkeit" und zur Kühlung bei Sommertemperaturen von rund 40°C
Sitzbankbezug.jpg


Wer es sich leisten kann fährt mit dem Tuk Tuk zum Markt
Einkaufsfahrt mit Familie.jpg


TukTuks gibt es in unzähligen Ausführungen. Vom bequemen "Taxi" über Lastentransportvarianten bis zum Transport von bis zu 15 Personen (Fabriksverkehr). Das Prinzip ist aber überall gleich: untermotorisiertes Zugfahrzeug, übergewichtiger, blattgefederter meist unbeleuchteter und ungebremster Anhänger
Tuck Tuck.jpg
Anhängerkupplung.jpg
Blattgefedert und ungebremst.jpg
manchmal sogar beleuchtet.jpg


Es gibt auch die abenteuerlichsten Eigenbauvarianten, der Phantasie aber auch der Einfallslosigkeit sind keine Grenzen gesetzt - keine Ahnung ob es sowas wie einen TÜV gibt oder nicht :-)
Eigenbau.jpg


Manchmal sieht man auch Seltenes, die Fotos dazu im nächsten Beitrag, da die möglichen 10 Anhänge erreicht sind

LG Paolo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
paolo
 
Beiträge: 17
Registriert: 1. November 2014 18:30

Re: Urlaubsbilder

Beitragvon paolo » 4. Februar 2015 18:33

hier die Fortsetzung mit ein paar Schmankerln zum Abschluss:

Eine Mobylette in gepflegtem Zustand
Mobylette.jpg


Eine BMW, Baujahr?
BMW links.jpg
BMW rechts.jpg


Eine NSU Max mit Steib Beiwagen, Baujahr irgendwann in den 1950ern, ausgestellt im Majestic Hotel Saigon
NSU 1.jpg
NSU_Steib 1950.jpg
NSU 2.jpg
NSDU 3.jpg


LG Paolo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
paolo
 
Beiträge: 17
Registriert: 1. November 2014 18:30

Re: Urlaubsbilder

Beitragvon Stephan » 4. Februar 2015 18:53

Schicke Sache!

Vor allem die AHK über der Sitzbank. Damit einmal beim TÜV in der BRD auflaufen. . .



Stephan :smt025
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11441
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Urlaubsbilder

Beitragvon MichaelM » 4. Februar 2015 22:28

Interessante Bilder.
Bei der BMW tippe ich auf R2. Anfang-Mitte Dreißiger.
Ein Bekannter von mir hat sowas schon geraume Zeit stehen.
Benutzeravatar
MichaelM
 
Beiträge: 153
Registriert: 30. September 2014 14:26

Re: Urlaubsbilder

Beitragvon willi-jens » 4. Februar 2015 22:31

Die Strassenüberquerung zu Fuß geht viel besser als man vorher erwartet. Man muß sich nur erstmal trauen einfach loszulaufen :roll:
Benutzeravatar
willi-jens
 
Beiträge: 1135
Registriert: 13. November 2006 10:58
Wohnort: Nähe Schwabenmetropole

Re: Urlaubsbilder

Beitragvon mikmik » 5. Februar 2015 07:27

Jetzt weiß ich auch woher der Begriff Sattelauflieger kommt.
mikmik
 
Beiträge: 50
Registriert: 25. Juni 2014 12:52

Re: Urlaubsbilder

Beitragvon paolo » 6. März 2015 22:18

Lastentaxis in Marrakech, Marokko

Lastentaxi Marokko.JPG

Lastentaxi.JPG


es geht aber auch mit einem großen TopCase 8)
Topcase XXL.JPG

Top Case XXL.JPG


HG Paolo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
paolo
 
Beiträge: 17
Registriert: 1. November 2014 18:30

Re: Urlaubsbilder

Beitragvon Slowly » 7. März 2015 07:55

Hallo, Paolo,

Mein Gesamteindruck: Rundherum sympathisch,
da es nicht nach Überbürokratie mit dicken Vorschriften-Wälzern riecht.
Ich denke, die dortige - sicher recht freundliche - Bevölkerung weiß mit diesem Freiraum in Harmonie umzugehen.
Und alle deine tollen Bilder sind ein Augenschmaus.
Sowas gucke ich mir immer mehrfach an.

Vielen Dank
und herzliche Grüße vom Rheinland ins Donauland,
SL :grin: LY

Die BMW stammt auf jeden Fall aus der Vorkriegszeit, also aus den 1920/30er Jahren.
Hier könntest du exakter fündig werden:
http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_ ... iegszeit_2

Und die Vespa war mein allererstes motorgetriebenes Zweirad.
Die erste Eifel-Ausfahrt ging nach Monschau, also die "Himmelsleiter" von Aachen hoch über Röttgen.
Unvergeßlich!
Zuletzt geändert von Slowly am 9. März 2015 17:01, insgesamt 1-mal geändert.
WARNUNG: Beiträge könnten Humor enthalten!
Bei Nebenwirkungen fragen Sie Herrn W. Enauchimmer oder Frau M. Irdochegal !

-----------------------
Zum Gucken und Lesen: http://oldslowly.magix.net
1 Gäste-Fotoalbum "Begegnungen freundlicher Art"
1 Motorrad-Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10193
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Urlaubsbilder

Beitragvon paolo » 9. März 2015 14:36

Hallo Slowly,
danke für die netten Zeilen.

Ja, die Leute in diesen Ländern sind alle sehr nett obwohl es deutliche kulturelle Unterschiede hinsichtlich Rollenbilder Mann/Frau, Leistungsbereitschaft, Individuum vs Kollektiv gibt. Aber auch gesellschaftlich bezüglich arm / reich und (fehlender) Mittelschicht.
Dies alles spiegelt sich natürlich auch bei den motorisierten 2- und 3-Rädern wider, die in diesen Ländern ja hauptsächlich dem Broterwerb dienen und nur ganz selten dem Freizeitvergnügen.
Wahrscheinlich gibt es auch genaue gesetzliche Bestimmungen aber die Überwachung dürfte auf einer sehr "individuellen" :wink: Basis erfolgen. Somit sind der Kreativität beim "Customizing" kaum Grenzen gesetzt 8) und man findet die schrägsten Eigenbauten aber auch seltene Marken - mir war zB die Mobylette gänzlich unbekannt.

Herzliche Grüße von der (blauen) Donau
Paolo

PS
Warum lese ich gerne in diesem Forum mit? Nun, mein erstes Motorrad in jungen Jahren war eine Horex Regina, das zweite und dritte zu Beginn der Midlife Crisis KTM-Enduros und jetzt, nach einigen Jahren Abstinenz gefällt mir die Jialing immer besser (ich habe 1972 auf einem BMW-Gespann meinen Motorradführerschein gemacht) und wird vielleicht das Gefährt um in den absehbaren Ruhestand hinüberzugleiten :)
paolo
 
Beiträge: 17
Registriert: 1. November 2014 18:30

Re: Urlaubsbilder

Beitragvon paolo » 3. Mai 2015 16:12

"Vespamania" in New York - Vespagespann vor einer Bar in Williamsburg (Brooklyn, NY)

Vespamania1 Brooklyn.jpg

Vespamania2 Brooklyn.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
paolo
 
Beiträge: 17
Registriert: 1. November 2014 18:30

Re: Urlaubsbilder

Beitragvon Slowly » 3. Mai 2015 18:06

Hallo, Paolo,

schönes Vespa-Gespann,

aber als ich in den 60-er Jahren eine Vespa fuhr, wäre ich nie auf die Idee gekommen, da einen Beiwagen dranzubauen.

Damals spielte ich mit dem Gedanken, mir ein BMW-Gespann zu kaufen.

Gruß,
Slowly
WARNUNG: Beiträge könnten Humor enthalten!
Bei Nebenwirkungen fragen Sie Herrn W. Enauchimmer oder Frau M. Irdochegal !

-----------------------
Zum Gucken und Lesen: http://oldslowly.magix.net
1 Gäste-Fotoalbum "Begegnungen freundlicher Art"
1 Motorrad-Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 10193
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: Urlaubsbilder

Beitragvon Nordmann » 3. Mai 2015 19:54

Wäre ja nun mal so gar nicht meins, aber schön, dass es sowas auch da drüben gibt.....! :smt023
Gruß vom
Nordmann
Benutzeravatar
Nordmann
 
Beiträge: 1208
Registriert: 9. Juli 2010 08:02
Wohnort: Dollern


Zurück zu ~ Gästebuch ~

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast