SOS Gespannfahrer - Hilfe für Gestrandete per WhatsApp

Für nicht-technische Gespannthemen, Fahrtechnik, Literatur, Gesetze, ...

SOS Gespannfahrer - Hilfe für Gestrandete per WhatsApp

Beitragvon Z3-S7 » 30. Januar 2017 15:19

Der / die ein oder andere hat es evtl. schon in der anderen Rubrik gelesen, das anscheinend schon dagewesene Thema Pannenhilfsliste (Pa Hi Li) habe ich in anderer Form angesprochen.

Die frühere Idee war wohl eine Liste zu erstellen, mit Namen, Wohnort, Tel. Nr. und evtl. mit dem Hinweis, wie oder in welcher Form man u.U. helfen könnte.
Die Grundidee ist gut, aber Ich bezweifle das das gut funktioniert.
Wer erstellt die Liste, wer pflegt die Liste?
Liste ausdrucken, bekommt wahrscheinlich jeder irgendwie hin.
Die Liste im Gespann verstauen klappt vermutlich auch, aber wo verdammt ist die Liste wenn Du sie suchst.
Und wenn Du außer Sichtweite deines Dir bekannten Kirchturms bist, wer ist die oder derjenige die/der am nächsten bei Dir wohnt, oder gerade überhaupt erreichbar ist ?

Das mit der Pannenhilfsliste ließe sich in der heutigen Zeit meiner Meinung nach viel einfacher lösen.

Ich vermute mal das die Mehrheit von uns, trotz nicht immer jugendlichem Alter ein Smartphon (Händy) hat. ?!

Somit könnte man einfach eine WhatsApp Gruppe aufmachen, zum Beispiel „SOS Gespannfahrer“ , als Guppenname.

In die Gruppe kommt rein, wer rein möchte, und das ist dann eine Gruppe in der man dann bitte NUR postet / schreibt, wenn man eine Art „Gespann-Notfall“ hat.
z.B. platter Reifen...., Schraube vom Lenker hat sich gelöst..., Karre springt nicht an..... Benzin ......, Elektrik-Problem…., Kette gerissen… nicht mehr fahrbereit, weil du beim Wandern vom Imbiss zum Gespann den Fuß verknaxt hast….
Eben das Problem das man erkennt, oder glaubt zu wissen was es ist. Was auch immer.

z.B. Du hast eine Panne, dann schreibst du in die Gruppe z.B. stehe in Hintertupfingen an der Kirche, Problem, Moped springt nicht an, vermutlich Benzinleitung ? Wer kann evtl helfen?

(Wenn Du nicht genau weißt wo du bist, weil du irgendwo im Schwarzwald oder im Erzgebirge einfach nur den schönen Straßen nachgefahren bist, da gibt es in WhatsApp eine sehr einfache Funktion die dann feststellt wo du ganz genau bist, und die Position kannst Du dann ggf. als geographischen Kartenausschnitt einfachst posten. ( Anleitung gibt’s dann bei Bedarf)

Mitglieder der Gruppe lesen das, wer evtl. in der Nähe von Hintertupfingen ist und bereit wäre zu unterstützen schreibt zurück, oder ruft das "Opfer" :wink: kurz an um evtl zu sagen das man entweder mit einer Batterie oder einem Startkabel, oder dem Anhänger vorbeikommen könnte, oder mit techn. telefonischer Rückfrage evtl was klären kann.

In dieser SOS Gruppe sollte dann bitte, KEIN Alltagsgeplaudere stattfinden !!!

(Wer eine Plaudergruppe haben will der kann das gerne als Extragruppe eröffnen. Sowas in der Art habe ich auch mit ein paar Freunden, da kommen dann die Nachrichten rein wenn man spontan Lust auf eine Ausfahrt hat und wissen will ob einer oder mehrere Kumpel auch grad Lust und Zeit haben, Aus dem Grund macht das nur auf regionaler Ebene Sinn)

Also dann in der SOS Gespanngruppe in keinem Fall Dinge wie , das das Wetter in Bielefeld grad super ist, oder das man das Bier schon kalt gestellt hat für den Grillabend, oder das der Jupp heute Geburtstag hat.
(Wer quatscht fliegt raus aus der Gruppe wenn eine freundliche Erinnerung nicht hilft)

Wie geht´s jetzt weiter?

Ich eröffne als Administrator eine WhatsApp Gruppe, Name SOS Gespannfahrer.

Wer aufgenommen werden möchte schreibt mir bitte eine PN (perönliche Nachricht )nur schreiben das Ihr mit in die Gruppe wollt, NICHT Eure Tel. Nr.)

Ich sende euch dann meine Mobilnummer, an die schreibt Ihr dann unbedingt per WhatsApp bitte zumindest den Vornamen (und wer will seinen Nicknamen aus dem Forum), dann hab ich es einfacher die Kontakte anzulegen.

Ihr bekommt dann, wenn ich Euch eingepflegt habe, eine entsprechende Benachrichtigung per WA (WhatsApp)



FERTIG !

Da nicht alle 3-Radfahrer hier im Forum aktiv sind, spricht natürlich auch nichts dagegen wenn Ihr das Thema mit anderen Gespannfahrern kommuniziert. Je mehr in der SOS Gruppe drin sind desto wahrscheinlicher das man auch Hilfe bekommen kann.

Und gaaanz wichtig, für die Leute die dagegen sind, Ihr müßt hier nicht mitmachen. 8)

Gruß Oli
Zuletzt geändert von Z3-S7 am 13. Februar 2017 17:29, insgesamt 3-mal geändert.
Gruß Oli

Bevor ich mich drüber aufrege, ist es mir lieber scheißegal !
Benutzeravatar
Z3-S7
 
Beiträge: 185
Registriert: 13. Januar 2017 21:50
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Re: SOS Gespannfahrer Hilfestellung für Gestrandete

Beitragvon Peter Pan CR » 30. Januar 2017 17:10

In der USCA United Sidecar Association haben wir ein jäḧrliches Pamphlet in dem diejenigen mit Vorname und Telephonnummer nach Staat/Land aufgeführt sind, die bereit sind Hilfestellung zu leisten. Das begleitete mich dann auf der Alaskareise. War aber nicht notwendig geworden, weil Du eigentlich immer überall eine freundliche Hand gereicht bekommst.

Wie es so schön heist.
So wie Du in den Wald hinein rufst, so kommt das Echo wieder heraus.

Mich werdet Ihr aber wohl kaum whatsappn sehen. Schon mal die AGB gelesen bevor Ihr auf Zustimmung gedrückt habt?

Die Idee der SOS-gruppe ist gut.
Möge möglichst vielen Leuten damit geholfen werden.
Sven
La actitud hace la diferencia.
Die Grundeinstellung macht den Unterschied.

Avatar: 2 bemalte Reiskörner mit:
"Lo más importante no se puede ver"
Das Wichtigste kann man nicht sehen.
Benutzeravatar
Peter Pan CR
 
Beiträge: 520
Registriert: 20. März 2016 14:40
Wohnort: San Isidro de Heredia, Costa Rica.

Re: SOS Gespannfahrer Hilfestellung für Gestrandete

Beitragvon Stephan » 30. Januar 2017 18:52

Naja, die Idee ist nicht schlecht und was die NSA angeht, die kommen vor lauter "Datenmüll" zu niGS mehr. Und wenn dann ein freundlicher Apache landet und den dringend benötigten Ölfilter abliefert. . .


Stephan, der das entspannt sieht. . .
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 10851
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: SOS Gespannfahrer Hilfestellung für Gestrandete

Beitragvon Thomas Heyl » 30. Januar 2017 19:32

Hoi!

Gute Idee, wenn die Leute da wirklich nur bei Bedarf posten. NSA? Die brauchen WhatsApp nicht, um zu wissen, was wir für "Geisterkranke" sind. Damit fallen wir aus anderen verdächtigen Gruppen 'raus, das ist doch gut :-D .

Cheers, Langer
Benutzeravatar
Thomas Heyl
 
Beiträge: 569
Registriert: 31. August 2015 10:45
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: SOS Gespannfahrer Hilfestellung für Gestrandete

Beitragvon Neandertaler » 30. Januar 2017 19:44

Thomas Heyl hat geschrieben:Die brauchen WhatsApp nicht, um zu wissen, was wir für "Geisterkranke" sind. Damit fallen wir aus anderen verdächtigen Gruppen 'raus, das ist doch gut :-D

:D :D :D :D :smt023
Die gewonnene Erfahrung steigt direkt proportional mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.

Schwenker machen Spaß Klick
Benutzeravatar
Neandertaler
 
Beiträge: 515
Registriert: 10. November 2013 23:57
Wohnort: Hochdahl

Re: SOS Gespannfahrer Hilfestellung für Gestrandete

Beitragvon Peter Pan CR » 30. Januar 2017 20:03

Langer, könntest Du das meiner holden besseren Hälfte verklickern?
In den 28 Jahren hat die das immer noch nicht richtig kapiert.
Halbe Ehekrise macht die daraus, das ich der Elisabeth gleich einmal auf den Uralmotor Ihres El Cuervo (Krähenmännchen) horchen will wo das Euterchen sein Wehwehchen hat.
Sven :smt009
La actitud hace la diferencia.
Die Grundeinstellung macht den Unterschied.

Avatar: 2 bemalte Reiskörner mit:
"Lo más importante no se puede ver"
Das Wichtigste kann man nicht sehen.
Benutzeravatar
Peter Pan CR
 
Beiträge: 520
Registriert: 20. März 2016 14:40
Wohnort: San Isidro de Heredia, Costa Rica.

Re: SOS Gespannfahrer Hilfestellung für Gestrandete

Beitragvon Thomas Heyl » 30. Januar 2017 20:18

Hi Peter!

Selbst ist der Mann - erklär' das der besten Ehefrau von allen 'mal schön selber, da misch' ich mich nicht ein. Für meine NSA-Behauptung habe ich einen schlagkräftigen Beweis. Allerdings werde ich den dieses Jahr kaum stützen können, denn in die USA (selbst Kalifornien) werde ich nicht wie sonst alle zwei Jahre einreisen :roll: .

Cheers, Langer
Benutzeravatar
Thomas Heyl
 
Beiträge: 569
Registriert: 31. August 2015 10:45
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: SOS Gespannfahrer Hilfestellung für Gestrandete

Beitragvon Stephan » 30. Januar 2017 20:24

Lasst uns beim Thema bleiben. Obwohl mir da einiges zu einfällt. . .


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 10851
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: SOS Gespannfahrer Hilfestellung für Gestrandete

Beitragvon Z3-S7 » 30. Januar 2017 20:30

wenn ich hier über das System Mails beantworte, dann liegen Mails meist ein paar Stunden im Postausgang.

Kann mir jemand sagen warum die Post dort so lange lagert?
Gruß Oli

Bevor ich mich drüber aufrege, ist es mir lieber scheißegal !
Benutzeravatar
Z3-S7
 
Beiträge: 185
Registriert: 13. Januar 2017 21:50
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Re: SOS Gespannfahrer Hilfestellung für Gestrandete

Beitragvon Sejerlänner Jong » 31. Januar 2017 07:13

Die Post bleibt liegen bis sie abgeholt wird. Postausgang leer = vom Empfänger gelesen
Das Wasserkuppentreffen der IG Fulda wird um eine Woche verschoben.
Nur 2017 am 2ten Wochenende im September.

8.9.-10.9. wie immer auf dem Zeltplatz http://www.camp-erna.de/
Sejerlänner Jong
vormals Karsten 64
 
Beiträge: 321
Registriert: 14. Januar 2014 09:07

Re: SOS Gespannfahrer Hilfestellung für Gestrandete

Beitragvon Zimmi » 31. Januar 2017 07:34

Stephan hat geschrieben:Und wenn dann ein freundlicher Apache landet und den dringend benötigten Ölfilter abliefert. . .

Die Dinger können freundlich sein? Mir kommt bei dieser Kombination der Gedanke an den Begriff "friendly fire" in den Kopf... :?
Egal, die Idee mit der What'sApp-Liste ist gut. Gefällt mir! :smt023 Und wegen der NSA hab ich auch keine Angst mehr, bei denen bin ich sicher schon seit Jahrzehnten auf der Liste.

Grysze, Michael
Benutzeravatar
Zimmi
 
Beiträge: 631
Registriert: 24. Juni 2014 20:51
Wohnort: Öschdliche Oooschdalb

Re: SOS Gespannfahrer Hilfestellung für Gestrandete

Beitragvon Z3-S7 » 31. Januar 2017 08:02

Ich hab mitbekommen das er ein oder andere das Problem hat das er meine Tel. Nr. bei sich eingibt, dann aber den Kontakt bei WhatsApp nicht findet.

Wenn das so ist, einfach die Kontakte bei WA aktualisieren !

WhatsApp öffnen
Auf den Reiter Kontakte klicken, recht oben
Dann auf die 3 Punkte, gaaanz recht oben klicken
Hier dann auf "Aktualisieren" klicken.

Fertig, jetzt spätestens ist der neu eingetragene Kontakt in WA.
Zuletzt geändert von Z3-S7 am 31. Januar 2017 16:33, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß Oli

Bevor ich mich drüber aufrege, ist es mir lieber scheißegal !
Benutzeravatar
Z3-S7
 
Beiträge: 185
Registriert: 13. Januar 2017 21:50
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Re: SOS Gespannfahrer Hilfestellung für Gestrandete

Beitragvon keuleandy » 31. Januar 2017 10:19

Hi Oli,

gute Idee...
Haben wir im Guzzi-Forum (auf Papier- bzw. Thread-Basis) auch, bisher hab ich es noch nicht gebraucht, aber man weiß nie, und die Werkstatt ist entsprechend ausgerüstet, wenn benötigt...

Aber...
Nicht jeder hat WhatsApp, nicht jeder ein Wischifon und nicht immer hat man auch Empfang. So zumindest meine Erfahrung.

Weshalb das Ganze nicht zweigleisig fahren? Einmal einen Thread hier, in dem sich jeder meldet, der unterstützen will, mit Angabe, wie die Ausstattung bzw. Art der Hilfe ist (von Pennmöglichkeit bis zum Abschleppauto, vom Kerzenschlüssel bis zur Drehbank, vom Bier bis zur Pension...) und entsprechender Papierliste zum Ausdrucken, und wer zusätzlich mag, Aufnahme in die besagte WhatsApp-Gruppe für die Smarties...
Nur so als Idee...

Grüße

Andreas
Man steckt immer in der Schei..., nur die Tiefe ändert sich!
keuleandy
 
Beiträge: 124
Registriert: 9. September 2014 12:09

Re: SOS Gespannfahrer Hilfestellung für Gestrandete

Beitragvon Zimmi » 31. Januar 2017 10:47

keuleandy hat geschrieben:Weshalb das Ganze nicht zweigleisig fahren?

Wäre auch eine gute Idee, finde ich. :smt023 So eine Liste gibt's bei den Russenfahrern auch schon, der Scheppertreiber verwaltet das.

Grysze, Michael
Benutzeravatar
Zimmi
 
Beiträge: 631
Registriert: 24. Juni 2014 20:51
Wohnort: Öschdliche Oooschdalb

Re: SOS Gespannfahrer Hilfestellung für Gestrandete

Beitragvon motorang » 31. Januar 2017 11:40

Wir haben sowas bei der AiA auch.
In einem internen Bereich, damit nicht jede Suchmaschine die Daten abgreift.
Gepflegt wird das über die Moderatoren/Admins.

Ich richte das mal ein, für diejenigen, die das lieber über eine Liste im Forum lösen.
Nicht jeder will bei Whatsapp/Facebook sein.

Interner Dreiradler-Bereich: viewtopic.php?f=9&t=2705

Das ist dann der Link zur Liste, für intern freigeschaltete:
viewtopic.php?f=29&t=14713

Gryße!
Andreas, der motorang
Es gibt zwei Arten von Daten: von den wichtigen hat man ein Backup, und der Rest ist halt unwichtig.
:476: [Impressum] [motorang.com] [Die AIA]
Benutzeravatar
motorang
Administrator
 
Beiträge: 2551
Registriert: 16. Oktober 2005 07:37
Wohnort: Österreich

Re: SOS Gespannfahrer Hilfestellung für Gestrandete

Beitragvon Z3-S7 » 31. Januar 2017 11:57

Kein Problem, solange ich die Liste nicht pflegen muss.
Gruß Oli

Bevor ich mich drüber aufrege, ist es mir lieber scheißegal !
Benutzeravatar
Z3-S7
 
Beiträge: 185
Registriert: 13. Januar 2017 21:50
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Re: SOS Gespannfahrer - Hilfe für Gestrandete per WhatsApp

Beitragvon motorang » 31. Januar 2017 13:35

Servus,
das soll ein Alternativangebot sein. Können die nützen die mit WhatsApp nicht so warm werden - oder man nützt beide Lösungen!
Ich habe daher:
1) Deinen Thementitel etwas angepasst, so dass Whatsapp drin vorkommt,
und
2) Aus der Listenlösung einen Link hierher zu Deinem Whatsapp-Angebot gesetzt.

Ich finde beides gut - und danke Dir für Deine Anregung!

PN kriegst auch gleich :-)

Gryße!
Andreas, der motorang
Es gibt zwei Arten von Daten: von den wichtigen hat man ein Backup, und der Rest ist halt unwichtig.
:476: [Impressum] [motorang.com] [Die AIA]
Benutzeravatar
motorang
Administrator
 
Beiträge: 2551
Registriert: 16. Oktober 2005 07:37
Wohnort: Österreich

Re: SOS Gespannfahrer - Hilfe für Gestrandete per WhatsApp

Beitragvon Z3-S7 » 31. Januar 2017 14:18

Das ist mit Sicherheit eine gute Idee.
Meine bessere Hälfte hat es auch nicht so sehr mit Häändy usw.
So kann sich dann jeder aussuchen was er persönlich möchte.
Dateianhänge
IMG_2700.JPG
IMG_2700.JPG (27.37 KiB) 1339-mal betrachtet
Gruß Oli

Bevor ich mich drüber aufrege, ist es mir lieber scheißegal !
Benutzeravatar
Z3-S7
 
Beiträge: 185
Registriert: 13. Januar 2017 21:50
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Re: SOS Gespannfahrer - Hilfe für Gestrandete per WhatsApp

Beitragvon Stephan » 31. Januar 2017 15:32

Wobei man ja auch direkt 'ne Telephonnummer hat, die man auch vom Festnetz anrufen kann. So ganz Oldschool. .


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 10851
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: SOS Gespannfahrer - Hilfe für Gestrandete per WhatsApp

Beitragvon motorang » 31. Januar 2017 16:26

Die Gruppe lebt bereits, der Oli hat sie eingerichtet und ich bin drin.
Fein - danke!
Es gibt zwei Arten von Daten: von den wichtigen hat man ein Backup, und der Rest ist halt unwichtig.
:476: [Impressum] [motorang.com] [Die AIA]
Benutzeravatar
motorang
Administrator
 
Beiträge: 2551
Registriert: 16. Oktober 2005 07:37
Wohnort: Österreich

Re: SOS Gespannfahrer - Hilfe für Gestrandete per WhatsApp

Beitragvon Stützradler » 31. Januar 2017 16:45

Ihr wisst schon, das Whatsapp ALLE Daten u. a. aus den Telefonbüchern Eurer Handys illegal weitergibt? Es gibt derzeit eine Klage gegen Whatsapp, weil alles an Facebook und deren Töchter weitergegeben wird. Und ALLES heisst hier z. B. sämtliche Einträge aus den Kontakten. alle gespeicherten Nummern, Namen, Mailadressen ...

ICH würde es nicht wollen, dass jemand dank der Pannenhilfsliste meine Kontaktdaten ohne mich zu fragen (das ist ja dann der Fall) in die USA liefert, und das bei einem Präsidenten, der ... lassen wir das.

Was ich sagen möchte: Die Idee an sich finde ich sehr gut, das Medium Whatsapp allerdings verwerflich. Solange das im Spiel ist, werde ich nicht mitmachen.

Es genügt doch eine Liste mit Telefonnummern, die man ggf. ausdruckt und im Kofferraum liegen hat, Man muss ja nicht unbedingt die Nummern im Handy speichern. Aber wenn Ihr Whatsapp drauf habt, möchte ich auch eher nicht angerufen werden, denn dann ist es schon passiert...

Gerhard alias Stützradler.
Bild, BMW R100R Mystic mit Sauer Bruno, Bj. 1996 Bild BMW R1100 GS mit Heeler, BJ.98
Benutzeravatar
Stützradler
 
Beiträge: 357
Registriert: 7. Dezember 2014 13:52
Wohnort: Neumünster

Re: SOS Gespannfahrer - Hilfe für Gestrandete per WhatsApp

Beitragvon Thomas Heyl » 31. Januar 2017 17:02

Hallo Gerhard!

Diese Weitergabe hat WhatApp wegen eines EU-Urteils für unseren Teil der Welt abgeschaltet.

Cheers, Langer
Benutzeravatar
Thomas Heyl
 
Beiträge: 569
Registriert: 31. August 2015 10:45
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: SOS Gespannfahrer - Hilfe für Gestrandete per WhatsApp

Beitragvon Neandertaler » 31. Januar 2017 17:16

Ich finde diese zweigleisige Idee einfach saugut. Wenn das blöde Schmachtfon mal seinen Geist aufgibt, (soll ja schonmal vorgekommen sein.. :grin: .) nützt Dir die ganze Gruppe nix mehr. Wohl dem, der dann noch ne Liste in Papier im Portmonee hat, dass man ganz klassisch jemand bitten kann, dass man mal telefonieren darf. :smt023
Die gewonnene Erfahrung steigt direkt proportional mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes.

Schwenker machen Spaß Klick
Benutzeravatar
Neandertaler
 
Beiträge: 515
Registriert: 10. November 2013 23:57
Wohnort: Hochdahl

Re: SOS Gespannfahrer - Hilfe für Gestrandete per WhatsApp

Beitragvon Z3-S7 » 31. Januar 2017 17:24

Bei nahezu jeder App die du auf deinem Mobiltelefon hast gibst du bei der Installation dein OK, das die Leute die Dir die App zur Verfügung stellen, fast alle Daten auslesen können.
Sonst könntest Du die jeweiligen Apps garnicht nutzen.

Das WA das auch tut, ist doch nichts anderes was die anderen auch tun.

Schließlich sind die meisten von uns ja auf dem Trip das man alles diesbezüglich kostenlos nutzen will.

Was glaubt Ihr von was die Ihre tägliche Brötchen bezahlen ??

Die verkaufen Daten und Nuterprofile.

Wenn man also ein Smartphon hat, sind deine Daten eh schon an 1000 Stellen verbreitet.

Da schmerzt es mich auch nicht das WhatsApp meine Daten verhökert.

Sollte man mal einen Bankraub planen müssen, würde ich das nur mündlich, persönlich im Schwimmbad unter der Dusche bereden.

Wenn man da konsequent sein wollte, am besten keinen Computer nutzen und kein Händy.
Wenn dann aber Dein Nachbar über dich schreibt, und die lesen das ..... was dann?

Also, ....... keine Panik! Die, die es wissen wollen wissen sowieso schon alles über dich!
Gruß Oli

Bevor ich mich drüber aufrege, ist es mir lieber scheißegal !
Benutzeravatar
Z3-S7
 
Beiträge: 185
Registriert: 13. Januar 2017 21:50
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Re: SOS Gespannfahrer - Hilfe für Gestrandete per WhatsApp

Beitragvon Stützradler » 31. Januar 2017 17:31

Bei nahezu jeder App die du auf deinem Mobiltelefon hast gibst du bei der Installation dein OK, das die Leute die Dir die App zur Verfügung stellen, fast alle Daten auslesen können.

Das machst vielleicht DU so und viele andere auch, aber ICH nicht. Ich achte sehr wohl darauf und habe vielleicht deshalb nicht die schönste oder beste Wetter-App, aber eine, die z. B. NICHT auf das Telefonbuch zugreift und nicht auf die Kontakte und sonst noch etwas. Und sonst nutze ich mein Smartphone fast nur zum Telefonieren. Ist ja ein ...phone. Kein Mail, kein Whatsapp etc. Ist zwar vielleicht bequem, aber unsicher, und ich möchte nicht die Daten anderer Menschen herumschleudern.

Whatsapp verhökert nicht nur Deine Daten, sondern auch meine, die Du auf dem Handy hast. Und Du fragst mich nicht, ob ich das möchte. Das finde ich gar nicht ok.

Und das Argument, dass Whatsapp nur das tut, was alle anderen auch machen, macht es überhaupt nicht besser, sonder es sollte vielmehr dazu beitragen, dass die Menschen endlich mal aufwachen. Diese Killerargument könnte man ja auch auf Erdogan, Petry und Trump anwenden. Machen ja alle so... :rock: :rock:
Bild, BMW R100R Mystic mit Sauer Bruno, Bj. 1996 Bild BMW R1100 GS mit Heeler, BJ.98
Benutzeravatar
Stützradler
 
Beiträge: 357
Registriert: 7. Dezember 2014 13:52
Wohnort: Neumünster

Re: SOS Gespannfahrer - Hilfe für Gestrandete per WhatsApp

Beitragvon Peter Pan CR » 31. Januar 2017 17:42

3:2 Handy Vernichtungsrate zwischen Vater und Sohn.
Ich führe. Irgendwie landen die alle an der Wand, meistens wegen idiotischer MS-Software, die wichtige Anrufe verhindert oder unterbricht . Selbst der I-pod lebt gefährich von wegen Erdanziehungskraft, die arme Lala muss schon wieder ein neues Glasersatzteil erhalten, das wird dann der 3. Ersatz.
Leider bekommt man keine Analogbrikets mehr. Siemens C35 hielt noch meinen Arbeitseinsatz aus mit diversen Tauchversuchen und Kopfsprüngen aus 4-5 Metern.

Zum Thema. Papier/Open Office-liste ist mir angenehm, Telephonnummer in emails OK. Whatsapp nein Danke.
Da ich eh weit weg vom Schuss bin, lade ich Urlaubsreisende oder Globetrotter gerne ein, sich persönlich zu melden.
Liesse es sich machen sich in die Papierliste einzutragen und Whatsapp auszuschliessen?
Sven

PS: An Thomas/Langer. die gestrige Zylinderhorchstation ergab Nebenluft durch den Gummiadapter des Vergasers. Sprich so eine Phenol-Zwischendichtung als Hitzeblockierer, wie in meiner eigenen Ural, erhöht die Lebenserwartung der Gummiadapter erheblich. Das war 5 vor 12 als wir erstmal die Silikontube ausquetschten, damit die Ely mit ihrem Sohnemann auf el Cuervo nach Hause kommen konnten.
Zuletzt geändert von Peter Pan CR am 31. Januar 2017 17:48, insgesamt 1-mal geändert.
La actitud hace la diferencia.
Die Grundeinstellung macht den Unterschied.

Avatar: 2 bemalte Reiskörner mit:
"Lo más importante no se puede ver"
Das Wichtigste kann man nicht sehen.
Benutzeravatar
Peter Pan CR
 
Beiträge: 520
Registriert: 20. März 2016 14:40
Wohnort: San Isidro de Heredia, Costa Rica.

Re: SOS Gespannfahrer - Hilfe für Gestrandete per WhatsApp

Beitragvon Thomas Heyl » 31. Januar 2017 17:43

Hoi Junxs!

Das sollten wir hier nicht entgleisen lassen. Wir haben ja die Liste im Forum. Wer WhatsApp nicht benutzen will, muss ja nicht. Bleiben wir lieber bei der guten Idee, ob per Fred, gedruckt, von Hand geschrieben oder sonstwie :smt023 .

Cheers, Langer
Benutzeravatar
Thomas Heyl
 
Beiträge: 569
Registriert: 31. August 2015 10:45
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: SOS Gespannfahrer - Hilfe für Gestrandete per WhatsApp

Beitragvon Peter Pan CR » 31. Januar 2017 17:49

Liste darf ich nicht lesen...schade aber auch.
Sven
La actitud hace la diferencia.
Die Grundeinstellung macht den Unterschied.

Avatar: 2 bemalte Reiskörner mit:
"Lo más importante no se puede ver"
Das Wichtigste kann man nicht sehen.
Benutzeravatar
Peter Pan CR
 
Beiträge: 520
Registriert: 20. März 2016 14:40
Wohnort: San Isidro de Heredia, Costa Rica.

Re: SOS Gespannfahrer - Hilfe für Gestrandete per WhatsApp

Beitragvon BongoBiker » 1. Februar 2017 10:46

Erkundigt euch mal darüber was eure jeweilige Meldebehörde so an "Dienstleister" wie Krankenkassen und Banken weitergeben.
Nur mal so am Rande.

Die in Berlin angesiedelte europäische Meldeauskunft RISER (Registry Information Service on European Residents) selbst beansprucht für sich, gemäß der rechtlichen EU-Vorgaben kein "Daten-Pooling" durchzuführen und Informationen nicht an Dritte weiterzugeben. Man werde bei der praktischen Ausgestaltung der Sicherung personenbezogener Informationen vom Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) beraten. Mittlerweile nutzten Behörden, Banken oder Inkassostellen aus knapp 20 Ländern RISER und stellten rund zwei Millionen Online-Anfragen pro Jahr, während sie 2008 noch bei etwa 1,6 Millionen Auskunftsersuchen gelegen habe. 60 Prozent der deutschen Kommunen würden derzeit von RISER versorgt. (jk)

letzter Absatz
https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 94908.html

Ach und wen glaubt ihr eigentlich kommen die als erstes Besuchen, die Dissidenten deren Daten sie schon haben oder die, die sich versuchen krampfhaft gegen etwas zu wehren, das schon bei der Geburt endet.
Habt ihr für eure Kinder nicht auch schon in den 70ern Sparschweine und Sparbücher etc. bekommen?

Wer glaubt seine Daten seien sicher oder man könnte nichts über ihn herausfinden, weil er kein Whatsapp oder kein Smartphone nutzt, naja...
Sicher bedient man die Datensammler und jeder hat andere Daten, aber ich zumindest habe nichts, was mich diskreditieren könnte.
Zugeschnittene Werbung finde ich tw. gut und i.d.R. kann ich sie durchschauen.
Beeinflusst werden auch Menschen die sich gegen allen Medien verwehren, oder macht ihr die Augen zu, wenn ihr Benetton Werbung o.ä. seht?

Es ist gut das kritisch zu betrachten.


sorry für offtopic :oops:
Gruß, Richard mit EZS/ Carell "Kult" Bandit.

Der Weg zum Frieden: http://www.zeno.org/nid/20009280553
Benutzeravatar
BongoBiker
vormals RJ76
 
Beiträge: 1314
Registriert: 28. Juni 2013 09:12
Wohnort: Köln

Re: SOS Gespannfahrer - Hilfe für Gestrandete per WhatsApp

Beitragvon Crazy Cow » 1. Februar 2017 13:12

Erfindungen wie socialmedia oder wattsapp erweitern ja die technischen Möglichkeiten unserer privaten Großrechner und Taschenkommunikatoren nicht, sie verknüpfen sie nur differenziert. Wenn du davon ausgehst, dass ein aktueller PC und ein aktuelelles Smartphone alles können, was technisch möglich ist, kommst du zu der Einsicht, dass jede Dienstleistung, die das Leistungsspektrum nur anders verpackt (Whats App verwendet imho die Kommunikationstechnik eines Chatrooms) darauf abzielt, einen wirtschaftlichen Gewinn ohne wirkliche Innovation zu erzielen. Ähnlich wie die seinerzeit seltsam geschnürten Immobilien Investitionspakete. oder ein Reisebüro zum Beispiel.
Die Bahn entwickelt die Technik, unterhält ein Streckennetz und verkauft die Fahrkarten. Ein Reisebüro verkauft auch Fahrkarten... aber tut vergleichsweise nichts.
Wenn nun nicht die Möglichkeit besteht, die Fahrkarten günstiger zu verkaufen oder bessere Verbindungen her zu stellen als die Bahn selbst, muss man mutmaßen, dass das Reisebüro irgendjemandem verpetzt, was denn so deine Reisegewohnheiten sind, oder wie du aussiehst, ob du immer mit dem gleichen Partner verreist, eben alles, was ein zahlender Interessent wissen will.
WhatsApp ist ein wirtschaftliches Unternehmen, Facebook hat für den Erwerb Geld gezahlt. Ich kriege davon nichts app, du auch nicht, so what (sapp)?

Rechner und Smartphones bieten uns die Möglichkeit, mit den Schlüsseln Email und Html alle Tore der Welt zu öffnen, zu denen man uns Zugang gewährt. Emails werden auf Wunsch ohnehin ohne großen Datenbedarf lokal auf deinem Kommunikator gespeichert, eine Html-Seite kann man auch physisch in seinem Speicher ablegen. Man muss nicht online sein, keine Verbindung zum Netz Haben, oder teuere Auslandsaccounts nutzen, um einen gespeicherten Thread aus den Interna des Dreiradlers zu lesen.

Man sollte bei der einfachsten Technik und dem größten gemeinsamen Teiler bleiben und sich nicht ins Nirwarna irgendwelcher Clouds verflüchtigen.

Simplex Siggilum veri.

Einfaches Beispiel: Geh ins Interne und schick dir selbst ein Email mit einer "zitierten" Liste. Speichere das Mail auf deinem Handy, dann hast du es immer dabei. Wenn deine Telefonnummernerkennung aktiviert ist, brauchst du für einen Anruf nicht einmal zu tippen.
Zuletzt geändert von Crazy Cow am 1. Februar 2017 14:23, insgesamt 1-mal geändert.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10134
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: SOS Gespannfahrer - Hilfe für Gestrandete per WhatsApp

Beitragvon scheppertreiber » 1. Februar 2017 13:36

Hi Olaf,

dann sollte man das weiterspinnen:

DasWischphon hat ja GPS, weiß also wo es ist. Also eine App erstellen die
anhand der GPS-Koordinaten im Fall der Panne den nächstgelegenen automatisch
penetriert ...

Grüße Joe.
frisierte Dnepr MT11 "Toter Oktober" * frisierte Guzzi 1000SP "donnaccia rossa" * 1000SP solo natur "milanese nera"
http://murxvonmarx.de
Benutzeravatar
scheppertreiber
 
Beiträge: 3799
Registriert: 18. März 2009 12:21
Wohnort: Spessart

Re: SOS Gespannfahrer - Hilfe für Gestrandete per WhatsApp

Beitragvon Z3-S7 » 1. Februar 2017 13:59

Könnte man evtl alle weiteren Gespräche und Diskussionen und Meinungen und Anregungen zu einem neuen Thema machen.
Sonst weiß nach noch ein paar anderen Einträgen und Kommentierungen keiner mehr um was es hier im Ursprung geht.

Und ich erinnere nochmal dran, wer WhatsApp nicht nutzen will oder kann, egal aus welchen Grund, der kann ja dann die Liste nutzen.

Siehe hierzu den Beitrag von Andreas / MOTORANG vom 31.Januar, 11.40h

Ich will hier bestimmt keinen bremsen eine egal wie geartete Diskussion zu führen, dann aber bitte macht ein neues Thema auf.

Danke
Gruß Oli
Gruß Oli

Bevor ich mich drüber aufrege, ist es mir lieber scheißegal !
Benutzeravatar
Z3-S7
 
Beiträge: 185
Registriert: 13. Januar 2017 21:50
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Re: SOS Gespannfahrer - Hilfe für Gestrandete per WhatsApp

Beitragvon Z3-S7 » 13. Februar 2017 17:34

Nur noch mal zur Erinnerung, für diejenigen die noch nicht dabei sind, bzw. für die,
die schon eine zeitlang nicht im Forum unterwegs waren.

Im ersten Eintrag steht um was es geht.

Gruß Oli
Gruß Oli

Bevor ich mich drüber aufrege, ist es mir lieber scheißegal !
Benutzeravatar
Z3-S7
 
Beiträge: 185
Registriert: 13. Januar 2017 21:50
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Re: SOS Gespannfahrer - Hilfe für Gestrandete per WhatsApp

Beitragvon Z3-S7 » 18. März 2017 12:01

Vielleicht ist ja in der Zwischenzeit jemand neu dazu gekommen ?!
Gruß Oli

Bevor ich mich drüber aufrege, ist es mir lieber scheißegal !
Benutzeravatar
Z3-S7
 
Beiträge: 185
Registriert: 13. Januar 2017 21:50
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Re: SOS Gespannfahrer - Hilfe für Gestrandete per WhatsApp

Beitragvon 3 Radkuhfahrer » 18. März 2017 16:22

Bin schon auf WhatsApp mit dabei.
Gruß Hubert
3 Radkuhfahrer
 
Beiträge: 83
Registriert: 15. Oktober 2011 10:48
Wohnort: Eichenhofen, Bayern

Re: SOS Gespannfahrer - Hilfe für Gestrandete per WhatsApp

Beitragvon Zimmi » 20. März 2017 08:28

Entweder fährt gerade kaum jemand, oder die Angemeldeten haben äußerst zuverlässige Gespanne. :D
Bisher ist absolute Stille in der WhatsApp-Gruppe - ich nehm das mal als positives Zeichen. :smt023
Benutzeravatar
Zimmi
 
Beiträge: 631
Registriert: 24. Juni 2014 20:51
Wohnort: Öschdliche Oooschdalb

Re: SOS Gespannfahrer - Hilfe für Gestrandete per WhatsApp

Beitragvon Z3-S7 » 20. März 2017 10:04

Ist doch super wenn da nix los ist.
So wie Du schon geschrieben hast,..... zuverlässige Gespanne. (vermutlich)
Gruß Oli

Bevor ich mich drüber aufrege, ist es mir lieber scheißegal !
Benutzeravatar
Z3-S7
 
Beiträge: 185
Registriert: 13. Januar 2017 21:50
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Re: SOS Gespannfahrer - Hilfe für Gestrandete per WhatsApp

Beitragvon Stephan » 20. März 2017 20:06

Is' wohl ähnlich wie bei der Feuerwehr. Solange da Ruhe herrscht, is alles gut. . .


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 10851
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: SOS Gespannfahrer - Hilfe für Gestrandete per WhatsApp

Beitragvon schauglasgucker » 21. März 2017 06:18

Schade, daß so wenige mitmachen. :smt009

Gruß s
Ich bin verantwortlich für das, was ich sage und nicht für das, was Du verstehst.
Benutzeravatar
schauglasgucker
 
Beiträge: 817
Registriert: 3. Juli 2006 11:08

Re: SOS Gespannfahrer - Hilfe für Gestrandete per WhatsApp

Beitragvon Z3-S7 » 21. März 2017 07:36

17 Personen!

Muß sich vielleicht noch über den Sommer hin rum sprechen.

Wie gesagt es können sich ja auch noch 2-Radler eintragen lassen, ist ja kein Problem.
Gruß Oli

Bevor ich mich drüber aufrege, ist es mir lieber scheißegal !
Benutzeravatar
Z3-S7
 
Beiträge: 185
Registriert: 13. Januar 2017 21:50
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Re: SOS Gespannfahrer - Hilfe für Gestrandete per WhatsApp

Beitragvon scheppertreiber » 21. März 2017 07:39

Ok, nur 17.

Heute hat jeder sowas wie "Mobilitätsagrantie", ADAC plus oÄ. Der Druck ist nicht mehr da.
frisierte Dnepr MT11 "Toter Oktober" * frisierte Guzzi 1000SP "donnaccia rossa" * 1000SP solo natur "milanese nera"
http://murxvonmarx.de
Benutzeravatar
scheppertreiber
 
Beiträge: 3799
Registriert: 18. März 2009 12:21
Wohnort: Spessart

Re: SOS Gespannfahrer - Hilfe für Gestrandete per WhatsApp

Beitragvon Crazy Cow » 21. März 2017 20:01

Frag doch erst mal, wie viele Dreiradler Whats App benutzen.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10134
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: SOS Gespannfahrer - Hilfe für Gestrandete per WhatsApp

Beitragvon Stephan » 21. März 2017 20:18

Und jemand wie, ich könnte zwar Hilfe anbieten. Aber wahrscheinlich bin ich dann eh nicht daheim. . .


Stephan, derzeit durch Polen bummelnd
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 10851
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: SOS Gespannfahrer - Hilfe für Gestrandete per WhatsApp

Beitragvon Z3-S7 » 28. April 2017 13:11

Nur zur Erinnerung. :wink:
Gruß Oli

Bevor ich mich drüber aufrege, ist es mir lieber scheißegal !
Benutzeravatar
Z3-S7
 
Beiträge: 185
Registriert: 13. Januar 2017 21:50
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Re: SOS Gespannfahrer - Hilfe für Gestrandete per WhatsApp

Beitragvon Z3-S7 » 7. Juni 2017 18:33

Nochmal zur Erinnerung.
Gruß Oli

Bevor ich mich drüber aufrege, ist es mir lieber scheißegal !
Benutzeravatar
Z3-S7
 
Beiträge: 185
Registriert: 13. Januar 2017 21:50
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Re: SOS Gespannfahrer - Hilfe für Gestrandete per WhatsApp

Beitragvon FietePF » 7. Juni 2017 21:18

Hallo zusammen,

das ist alls nicht so einfach und am Sack haben die uns sowieso, egal ob Android, IOS oder Windows.
CP/M & DOS wäre relativ sicher, aber außer ein paar Enthusiasten nutzt das keiner mehr :D

WhatsApp ist mir zu neugierig, aktuell nutze ich Signal.
Vielleicht reicht für unseren Zweck auch eine einfache Liste mit den Kontaktdaten aus!?

VG
Alfred
Zuletzt geändert von FietePF am 8. Juni 2017 18:36, insgesamt 1-mal geändert.
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford
Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!
Benutzeravatar
FietePF
 
Beiträge: 282
Registriert: 3. Juni 2013 19:36
Wohnort: Enzkreis

Re: SOS Gespannfahrer - Hilfe für Gestrandete per WhatsApp

Beitragvon Slowly » 8. Juni 2017 05:28

Bin auch ein Freund der Liste.

Und weil das zufällig zu diesem Thema passt:
Gestern traf hier eine sperrige Lieferung (Sonderfahrt durch Kurier-Klein-LKW 8 m) von der schwäbischen Donau ein:
Mit einigen Stunden Verspätung - wegen u.a. AB-Baustellen im Raume Darmstadt.
Nachtquartiersuche des Fahrers vergeblich, alle LKW-Abstellplätze im Nahbereich voll.
Also schnell Schlafstelle gastlich eingerichtet in einem Raum mit Motorrad-Klamotten, Literatur, techn. Zubehör ... etc.
Wecker auf 4.30 Uhr für Frühstück um 5.00 Uhr, damit Fahrer eiliges Termingut in Richtung Dortmund pünktlich abliefern kann.
Gesprächsthema war gesichert, da sich der Gast als MZ-Fahrer herausstellte.

Guten Morgen und angenehmen Tag allerseits!

SL :-D LY
der zugleich gestern seinen 53. Hochzeitstag feierte, - - - - Inge auch :smt005
Zuletzt geändert von Slowly am 8. Juni 2017 09:26, insgesamt 1-mal geändert.
WARNUNG: Beiträge könnten Humor enthalten!
Bei Nebenwirkungen fragen Sie Herrn W. Enauchimmer oder Frau M. Irdochegal !

-----------------------
Zum Gucken und Lesen: http://oldslowly.magix.net
1 Gäste-Fotoalbum "Begegnungen freundlicher Art"
1 Motorrad-Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 9834
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen

Re: SOS Gespannfahrer - Hilfe für Gestrandete per WhatsApp

Beitragvon Michael1234 » 8. Juni 2017 07:43

:smt023
So muss das unter Motorradfahrern.
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 852
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg

Re: SOS Gespannfahrer - Hilfe für Gestrandete per WhatsApp

Beitragvon FietePF » 8. Juni 2017 18:38

Das ist kein Standard und sehr gastfreundlich von dir Slowly :smt039

VG
Alfred
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford
Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!
Benutzeravatar
FietePF
 
Beiträge: 282
Registriert: 3. Juni 2013 19:36
Wohnort: Enzkreis

Re: SOS Gespannfahrer - Hilfe für Gestrandete per WhatsApp

Beitragvon Slowly » 9. Juni 2017 15:49

Danke, Alfred,
aber da wir die Möglichkeit bieten können, machen wir das immer gern.
MZ-Heiko half auch begeistert mit, das Klappbett im Keller freizuräumen, hochzuschaffen (mein Knie braucht noch Schonung)
und im Motorradraum das dortige Gedöns Richtung Fenster zusammenzuschieben und zu stapeln,
damit das Bett noch reinpasste.
Nach ein paar Biker-Dekorationen war alles klar für einen gesunden Schlaf.
Gruss,
Hartmut
:smt039
Dateianhänge
comp_IMG_6502.jpg
WARNUNG: Beiträge könnten Humor enthalten!
Bei Nebenwirkungen fragen Sie Herrn W. Enauchimmer oder Frau M. Irdochegal !

-----------------------
Zum Gucken und Lesen: http://oldslowly.magix.net
1 Gäste-Fotoalbum "Begegnungen freundlicher Art"
1 Motorrad-Album "Das moderne Motorrad 1915" Fachliteratur (144 Seiten, 72 Abb.)
Benutzeravatar
Slowly
 
Beiträge: 9834
Registriert: 22. Oktober 2005 18:40
Wohnort: MÖNCHENGLADBACH Rheindahlen


Zurück zu Gespann allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste