Reiseländer: Slowenien

Reisen, Berichte, Unterwegsfragen, Camping ...

Reiseländer: Slowenien

Beitragvon motorang » 11. Januar 2006 13:06

Slowenien ist schön, und ein tolles Gespannurlaubsland!

Infos zu allgemeinen Themen gibts hier:
http://www.oeamtc.at/reise/laender/
http://www.slovenia-tourism.si/intro/

Dreirad/Motorrad/Kfz-Spezifika:

  • Häufige Alk-Kontrollen
  • Verpflichtung Ersatzglühbirnen mitzuführen
  • Warnweste ist mitzuführen
  • Mindestalter Sozius: 12 Jahre.
  • Promillegrenze ist bei 0,5
  • Tagsüber muss das Abblendlicht eingeschaltet sein.
  • Bei jedem Zurücksetzen des Fahrzeugs muss die Warnblinkleuchte betätigt werden.
  • Höchstgeschwindigkeiten: innerorts 50 km/h, ausserorts 90 km/h (!!!), Schnellstraßen 100 km/h und AB 130 km/h. Mit Anhänger außerorts überall 80 km/h.
  • Schul- und Kinderbusse dürfen nicht passiert werden, wenn sie zum Ein- oder Ausstieg anhalten.
  • Während des gesamten Überholvorgangs muss geblinkt werden.
  • Kolonnenspringen ist verboten.
  • Technische Überprüfungsdaten (TÜV-Plakette, §57a-Pickerl) werden fallweise kontrolliert und bei Überschreitung beanstandet - hier werden keine im Heimatland möglichen Überziehungen/Ausnahmen gestattet


Gryße!
Andreas, der motorang
Zuletzt geändert von motorang am 28. März 2008 12:59, insgesamt 5-mal geändert.
Es gibt zwei Arten von Daten: von den wichtigen hat man ein Backup, und der Rest ist halt unwichtig.
:476: [Impressum] [motorang.com] [Die AIA]
Benutzeravatar
motorang
Administrator
 
Beiträge: 2568
Registriert: 16. Oktober 2005 07:37
Wohnort: Österreich

Re: Reiseländer: Slowenien

Beitragvon Riedochs » 27. Juni 2006 10:15

motorang hat geschrieben:Slowenien ist schön, und ein tolles Gespannurlaubsland!


[*]Mindestalter Sozius: 12 Jahre.


Gilt das auch für Kids im Beiwagen?

Gruß
Michael
Alles bleibt wie immer, nur schlimmer (Bernd das Brot)

bist du traurig und allein sprüh dich mit kontakspray ein
Benutzeravatar
Riedochs
vormals Arktos
 
Beiträge: 749
Registriert: 21. Juni 2006 12:44
Wohnort: Riedstadt

Beitragvon Michael aus Düsseldorf » 27. Juni 2006 11:43

Ich kenne zwar die Vorschriften nicht, bin aber in den letzten Jahren mehrfach mit Kindern (6-10) dort gewesen und hatte nie Schwierigkeiten.
Einzig die Österreicher haben bei der Einreise aus Slowenien die Papiere genauer kontrolliert. Dabei ging es aber um die Anzahl der eingetragen Sitzplätze. (ST1100/GT2001 = 4 = i.O.) Alter der Kinder und Bauform des BW (selbstverständlich mit Kindersitzen und Gurten) wurde nicht angesprochen.

Vielleicht wissen unsere südlichen Nachbarn ja genaueres.
Gruß
Michael
Benutzeravatar
Michael aus Düsseldorf
 
Beiträge: 742
Registriert: 7. November 2005 16:38
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Chris_650 » 7. Juli 2006 10:57

Sodele...
*Ärmel mal nach hinten krempel*
Ich war vor ein paar Wochen für 2 1/2 Wochen in Slowenien mit dem Gespann unterwegs (insgesamt waren wir 3 Gespanne) und hab mich daher vorher etwas informiert...

... was ich jetzt zum Besten gebe... :-D

Zuerstmal zu der Frage der Kinderbeförderung in Slowenien:
Hier gibt es (alles soweit ich weiß) keine speziellen Vorschriften, die das regeln.
ABER: (dies abers gibts ja immer wieder, so auch hier) natürlich müssen die Vorschriften der Anreiseländer beachtet werden!
Das sind in diesem Fall: Deutschland und Ösiland

In Deutschland gibt es grundsätzlich KEIN Mindestalter (!) für die Mitnahme von Kindern. Unter 7 Jahren gilt: Beifahrersitz sowie Fussrasten und Griffe oder besonderer Kindersitz und Schutz der Füsse vor den Speichen (Vollverkleidung, Fusshalter). Grundsätzlich natürlich mit Helm, wobei eine Ausnahmegenehmigung für Beiwagen erteilt werden kann. Vorraussetzung dafür: autoähnliche Verhältnisse(Geschlossene Kabine mit Überrollbügel sowie Rückhaltesysteme)

In Österreich dürfen Kinder erst ab 12 als Sozius mitfahren, im Beiwagen kein Mindestalter, jedoch Kindersitz oder bei größeren Kindern Anschnallmöglichkeit vorgeschrieben. Außerdem muss der Beiwagen über einen Überrollbügel oder eine geschlossene Kabine verfügen.

Zu den allgemeinen Vorschriften, die Motorradfahrer/Gespannfahrer in Slowenien betreffen:
- Promillegrenze ist bei 0,5
- Tagsüber muss das Abblendlicht eingeschaltet sein.
- Bei jedem Zurücksetzen des Fahrzeugs muss die Warnblinkleuchte betätigt werden.
- Höchstgeschwindigkeiten: innerorts 50 km/h, ausserorts 90 km/h (!!!), Schnellstraßen 100 km/h und AB 130 km/h
- Schul- und Kinderbusse dürfen nicht passiert werden, wenn sie zum Ein- oder Ausstieg anhalten.
- Während des gesamten Überholvorgangs muss geblinkt werden.
- Kolonnenspringen ist verboten.

Warnweste ist in Slowenien (noch) NICHT vorgeschrieben,
ABER: Bei der Anreise zu beachten:
In Österreich gelten für uns besonders schöne Sachen:
Seit 1.5.2005 die Warnwestenpflicht eingeführt. Hier müssen lediglich Lenker mehrspuriger Fahrzeuge eine Warnweste mitführen und nach einer Panne bzw. einem Unfall außerorts tragen. Nach der gesetzlichen Definition wären bei mehrspurigen Fahrzeugen auch Fahrer von Motorrad-Gespannen, Trikes und Quads betroffen.
Ausserdem haben Motorradfahrer in Österreich Verbandszeug mitzuführen. Der Inhalt muss staubdicht verpackt und zur Wundversorgung geeignet sein (es muss sich also nicht um einen großen Pkw-Verbandskasten handeln).
Und was uns Gespannfahrer noch betrifft: Die Pflicht zum Mitführen eines Warndreiecks gilt in Österreich nur für Fahrer mehrspuriger Fahrzeuge - dazu zählen z.B. Motorradgespanne oder auch Trikes. Einspurige Motorräder sind hiervon nicht betroffen.
Wer ein paar Ausflüge macht kommt vielleicht auch nach Kroatien, und die haben ebenfalls die Warnwestenpflicht eingeführt. Seit 1. Januar 2006 sind alle Autoinsassen verpflichtet, eine Weste anzulegen, wenn sie ihren Wagen nach einem Unfall, einer Panne oder zum Nachfüllen von Sprit auf Landstraßen oder Autobahnen verlassen. Wer diese Vorschrift nicht befolgt, muss in Kroatien zunächst nicht mit einer Geldbuße rechnen. Ob und wann Warnwesten-Muffel hier belangt werden, steht derzeit noch nicht fest. Achtung: In Kroatien sind auch Fahrer einspuriger Fahrzeuge von der Tragepflicht der Westen betroffen.

Sodele, und das Beste zum Schluss:
Wer einen Ausflug nach Italien unternimmt (beispielsweise um Triest anzuschauen oder Gorica), sollte unbedingt einen ECE-geprüften Helm haben. Ist dies nicht der Fall, wird das Motorrad aus dem Verkehr gezogen und für 30 Tage in Verwahrung genommen. Außerdem kassieren die Ordnungshüter eine Geldbuße zwischen 71 und 286 Euro.

So, und nun viel Spass in Slowenien!
Ist ein tolles Land mit noch tolleren Straßen, richtig schön. Die Leute sind sehr, sehr nett und helfen eigentlich immer gerne weiter, viele verstehen deutsch oder zumindest Englisch.
Noch ein paar Tips: Vermeidet die großen Bundesstraßen, so gut es halt geht, die sind vollgestopft mit Lastwagen (da die Autobahnen noch nicht fertig sind. Die Verbindung Italien-Ungarn geht beispielsweise nur über Bundesstraßen). Achtung: etliche der ganz kleinen Dorfverbindungsstraßen sind nur geschottert, aber sehr gut fahrbar, auch mit Straßengespannen (kaum Löcher, sehr feiner Schotter, kaum Spurrinnen).

Wenn ich dazukomme, schreibe ich mal einen Reisebericht und verlinke den hier..... :roll:
Benutzeravatar
Chris_650
 
Beiträge: 7
Registriert: 21. Juni 2006 13:41
Wohnort: Amberg

Beitragvon peryc » 17. August 2006 10:30

Wiederkehrende technische Überprüfung darf nicht abgelaufen seyn. Das "Pickerl" darf in Österreich ja 1 Monat vorher und 4 Monate nacher gemacht werden, die 4 Monate Überziehungsrahmen sind in Slowenien nicht zulässig - bei den Römern AFAIK auch net.

Christopher
peryc
 
Beiträge: 27
Registriert: 9. August 2006 11:21

Beitragvon motorang » 17. August 2006 12:24

Hmm,

es wäre fein wenn man hier nur die Sloweniensachen schreiben würde; Österreich gibts schon und Italien verdient was eigenes ...

Ich würde die entsprechenden Stellen verschieben, damits übersichtlich bleibt - einverstanden?

Gryße!
Andreas, der motorang
Es gibt zwei Arten von Daten: von den wichtigen hat man ein Backup, und der Rest ist halt unwichtig.
:476: [Impressum] [motorang.com] [Die AIA]
Benutzeravatar
motorang
Administrator
 
Beiträge: 2568
Registriert: 16. Oktober 2005 07:37
Wohnort: Österreich

Beitragvon peryc » 17. August 2006 13:20

Die AT-Regelung war als Erklärung erwähnt. Darf für SLO eben nicht drüber seyn.
peryc
 
Beiträge: 27
Registriert: 9. August 2006 11:21

Beitragvon Nikolic » 3. Januar 2007 23:44

Hallo 3Radler,
in 2006 habe ich Urlaub in Slovenien gemacht, eindeutig spitze.

Hier paar Bilder:

PORTOROZ und PIRAN sind auch zufuss zu erreichen

Bild

PIRAN ist eine SEHR alte Stadt, nur zufuß zu Besichtiegen empfohlen

Bild

Nach Italien per SCHNELLBOOT z.B. Venedig ein erlebnis

Bild

wer LIPICA (Lipicaner Pferde) und GROTE Postojina besucht hat auch was erlebt

Bild

PS: einen APARTMENT für ca. 60,00 € mit EIGENE Palme und Terasse und einem Ausblik über die GANZE BUCHT von Portoroz garantiert am Abend vom Tisch aus zu genissen, kan ich empfehlen.

Bei Bedarf melden ADRESSE vorhanden.
Bis bald und immer schön locker bleiben.
NIKI der 2RAD-DRIFTER bezwinger.

https://plus.google.com/u/0/102143743931165373998/posts
http://motorradsologespanne.blogspot.com/
Benutzeravatar
Nikolic
 
Beiträge: 612
Registriert: 31. August 2006 18:34
Wohnort: 49143 Bissendorf

Beitragvon Rainer » 29. Januar 2007 21:24

weiss jetzt nicht ob das hierhergehört
aber wenn ihr nach Solwenien kommt fahrt
unbeding die "Mangartstrasse" hoch :grin: :grin:
3,-- Euro aber jeden Cent wert :-D :-D :-D
Benutzeravatar
Rainer
 
Beiträge: 13
Registriert: 26. Januar 2007 17:31
Wohnort: Franken

Beitragvon eichy » 29. Juli 2007 20:19

Tageslicht! Falls jemand mit der Dose da rumfährt (so wie ich neulich)
Fuhrpark: BMW R1100RT, MZ-ETZ250(300), MZ ETS250, Stahmer GL1100Sidecar, Vespa GT, Royal Enfield 500Bullet, NSU Quickly, MZ TS250/1-PSW, Motobecane Mini-Moby, Freeliner, E-Scooter. Under Construction: MZ TS250/0, CZ453.
Dosen: Fiesta 1,5TDCI & VW Touran TDI DSG
Viele Grüsse:
http://www.eichy.de
Benutzeravatar
eichy
verstorben
 
Beiträge: 397
Registriert: 23. Oktober 2005 07:44
Wohnort: oberursel

Beitragvon Red Dragon » 8. August 2010 10:58

Hi @ all,

Slowenien kann ich nur Bestens enpfehlen!!
Ich war jetzt schon drei mal mit meinem Bike da. 2x letztes jahr und jetzt erst im Juli.
Das Land ist echt klasse zum Biken und Urlaub machen.
Wer noch nocht da war hat was verpasst!!!

Hier ein paar Bilder und zwei Reiseberichte von mir:

http://www.red-dragon-web.de/pageID_7800353.html

http://www.red-dragon-web.de/pageID_8415334.html

Nächstes Jahr fahre ich wieder nach Slowenien, aber dieses mal mit meinem Schwenker! :-D

Gruß Red Dragon
Red Dragon
 
Beiträge: 20
Registriert: 8. August 2010 10:02
Wohnort: Wyhl

Beitragvon motorang » 20. August 2010 10:38

Achtung
bin grad sauer auf die Burschen
hab mich mit dem Wagen, einem Schottersträßlein folgend, etwa 15 m abseits der Straße zwecks Foto und Pause machen hingeparkt, für etwa eine halbe Stunde.

42 Euro Strafe

Angeblich darf man sich in ganz Slowenien nicht weiter als 5 Meter von der öffentlichen Straße entfernen, und der Schotterweg wäre halt nicht öffentlich. Beschildert war nix, abgesperrt auch nicht. Das war in der Nähe der Mangartstraße, am Predilpass, im Nationalpark.

Ein Nationalparkwächter hat sich auf der Zufahrt eingeparkt und den Weg erst nach Zahlung freigegeben, gegen Quittung, mit dem Hinweis dass das in ganz Slowenien Gesetz sei und nicht nur im Nationalpark, und dass das auch von der Polizei so verfolgt wird. Unwissenheit schützt vor Strafe nicht, und fehlende Beschilderung auch nicht.
Dass ich dort nicht übernachtet habe konnte ich durch Vorweisen der Campingplatzquittung beweisen.

Ich kenn grad kein anderes Land wo das möglich wäre.

Hierzulande darf ich jede Schotterstraße befahren wo kein Verbotsschild aufgestellt ist.

Gryße!
Andreas, der motorang
Es gibt zwei Arten von Daten: von den wichtigen hat man ein Backup, und der Rest ist halt unwichtig.
:476: [Impressum] [motorang.com] [Die AIA]
Benutzeravatar
motorang
Administrator
 
Beiträge: 2568
Registriert: 16. Oktober 2005 07:37
Wohnort: Österreich

Re: Reiseländer: Slowenien

Beitragvon Moosmann » 1. Juli 2013 11:17

Welche Vignette brauche ich für die Fahrt von Triest über Koper nach Kroatien für mein Motorrad mit Beiwagen?

:D :D :D
Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche bleibt für die Augen unsichtbar.
Benutzeravatar
Moosmann
 
Beiträge: 643
Registriert: 25. Dezember 2010 10:48
Wohnort: Zweibrücken

Re: Reiseländer: Slowenien

Beitragvon Moosmann » 3. Juli 2013 06:29

Noch keiner durch Slowenien gereist ?
:?: :?: :?:
Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche bleibt für die Augen unsichtbar.
Benutzeravatar
Moosmann
 
Beiträge: 643
Registriert: 25. Dezember 2010 10:48
Wohnort: Zweibrücken

Re: Reiseländer: Slowenien

Beitragvon Crazy Cow » 25. August 2014 18:25

motorang hat geschrieben:Achtung
bin grad sauer auf die Burschen



http://auto-clever.de/7459-schikanen-im ... -nehmen-zu

in Rumänien gibt es für solche Fälle eine Beschwerdetelefonnummer. Bei Bedarf kann ich die erfragen. Dann bleibt die Frage, ob das die Nachbarländer nicht auch als Vorbild nehmen oder schon genommen haben. Denn nicht alle amtlichen Gebühren und Strafen sind uns bekannt, der rumänischen Verwaltung halt auch nicht. Will sagen, man weiß nicht, was da aus der Luft gegriffen ist.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10363
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum


Zurück zu Reisen und Gespanngeschichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron