Reisebericht Vatertagsausflug 2017 nach Elba

Reisen, Berichte, Unterwegsfragen, Camping ...

Reisebericht Vatertagsausflug 2017 nach Elba

Beitragvon FietePF » 5. Juni 2017 09:13

Hallo zusammen,

anbei unser Bericht zum Gucken: https://www.klichs.de/files/tour2017-1.htm

Viel Spass
Alfred
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford
Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!
Benutzeravatar
FietePF
 
Beiträge: 524
Registriert: 3. Juni 2013 19:36
Wohnort: Enzkreis

Re: Reisebericht Vatertagsausflug 2017 nach Elba

Beitragvon Thomas Heyl » 5. Juni 2017 09:35

Hallo Alfred!

Sehr hybsch, danke! Nur eine kleine Korrektur :oberlehrer: : "ponte" (Brücke) ist im Italienischen männlich, daher muss es "vorbei am Ponte del Diavolo" heißen (Diavolo, Teufel, hier groß geschrieben, da namensgebend). :grin:

Cheers, Langer
Benutzeravatar
Thomas Heyl
 
Beiträge: 759
Registriert: 31. August 2015 10:45
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Reisebericht Vatertagsausflug 2017 nach Elba

Beitragvon FietePF » 5. Juni 2017 09:39

Danke Thomas, mein Italienisch ist nicht so gut, habe nur 6 Monate VHS :D

VG
Alfred
Zuletzt geändert von FietePF am 5. Juni 2017 16:17, insgesamt 1-mal geändert.
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford
Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!
Benutzeravatar
FietePF
 
Beiträge: 524
Registriert: 3. Juni 2013 19:36
Wohnort: Enzkreis

Re: Reisebericht Vatertagsausflug 2017 nach Elba

Beitragvon Thomas Heyl » 5. Juni 2017 09:43

Hey Alfred!
habe nur 6 Monate VHS :D

Na, das ist mehr, als die meisten haben, und für die tolle Reise hat's ja wohl gelangt :grin: !

BTW, Kommentar von Volker: "Der hat's drauf!" :-D .

Cheers, Langer
Benutzeravatar
Thomas Heyl
 
Beiträge: 759
Registriert: 31. August 2015 10:45
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Reisebericht Vatertagsausflug 2017 nach Elba

Beitragvon Crazy Cow » 5. Juni 2017 15:29

Suppi Fiete,

sach ma, hast du die Campingplätze vorher gebucht oder abgeklopft, oder bist du einfach auf doof irgendwo hin gefahren?
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10363
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Reisebericht Vatertagsausflug 2017 nach Elba

Beitragvon Thomas Heyl » 5. Juni 2017 15:34

Hi Olaf!

Kann er ja gar nicht vorher gebucht haben, er hat doch den Richard Kimble gegeben - im Mittel 380 km Flucht am Tag :-D .

Cheers, Langer
Benutzeravatar
Thomas Heyl
 
Beiträge: 759
Registriert: 31. August 2015 10:45
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Reisebericht Vatertagsausflug 2017 nach Elba

Beitragvon FietePF » 5. Juni 2017 16:20

Auf der Hinfahrt habe ich die Plätze wie es sich gehört vorher geplant.
Die Trefferquote war aber trotzdem nur 50%, da entweder überfüllt, geschlossen oder nicht gefunden :-D
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford
Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!
Benutzeravatar
FietePF
 
Beiträge: 524
Registriert: 3. Juni 2013 19:36
Wohnort: Enzkreis

Re: Reisebericht Vatertagsausflug 2017 nach Elba

Beitragvon FietePF » 5. Juni 2017 16:32

Thomas Heyl hat geschrieben:Kann er ja gar nicht vorher gebucht haben, er hat doch den Richard Kimble gegeben - im Mittel 380 km Flucht am Tag :-D .

Da ich bereits die "Senile Bettflucht" habe, fängt der Tag früh an und endet spät.
Laut Sigma haben wir einen Landstrassenschnitt von 48km/h herausgefahren ... mit der K100 schaffe ich um die 60km/h.

VG
Alfred
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford
Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!
Benutzeravatar
FietePF
 
Beiträge: 524
Registriert: 3. Juni 2013 19:36
Wohnort: Enzkreis

Re: Reisebericht Vatertagsausflug 2017 nach Elba

Beitragvon UKO » 5. Juni 2017 18:07

Chapeau! Tolle Leistung mit so einem Oldtimer. Schöner Bericht. 8)
Menschen ohne Macke sind Kacke!
Benutzeravatar
UKO
 
Beiträge: 742
Registriert: 17. August 2016 18:38
Wohnort: Bremen

Re: Reisebericht Vatertagsausflug 2017 nach Elba

Beitragvon Reeder » 5. Juni 2017 19:05

Moin,

echt starke Leistung!

Ich habe ja selber noch eine 25/2 Solo, nicht ganz fertig aber angemeldet mit TÜV.
Da traue ich mich nicht so weit mit raus. Da ist höchstens mal ne Rund um den Pudding mit drin.
Mehr als so 100 Km im Jahr sind das nicht.
Gruß
Rehder
Benutzeravatar
Reeder
 
Beiträge: 214
Registriert: 20. Februar 2014 17:42
Wohnort: Bremen-Nord

Re: Reisebericht Vatertagsausflug 2017 nach Elba

Beitragvon FietePF » 5. Juni 2017 19:10

Nur Mut, die alten Schätzchen können das ab.
Wir waren Solo auch schon in Fischerhude: https://www.klichs.de/files/tour2015-3.htm

VG
Alfred
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Henry Ford
Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!
Benutzeravatar
FietePF
 
Beiträge: 524
Registriert: 3. Juni 2013 19:36
Wohnort: Enzkreis

Re: Reisebericht Vatertagsausflug 2017 nach Elba

Beitragvon Reeder » 5. Juni 2017 19:49

Moin,

beim Norddeutschen Treffen war ich auch schon mal mit bei. Allerdings war meine R25 da noch nicht fahrtüchtig.
Habe mir da einiges an Tips und Tricks verraten lassen. 8)
Dann ist das leider wegen Krankheit alles ein wenig eingeschlafen. :oops:

DSCN0611 (1).jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß
Rehder
Benutzeravatar
Reeder
 
Beiträge: 214
Registriert: 20. Februar 2014 17:42
Wohnort: Bremen-Nord

Re: Reisebericht Vatertagsausflug 2017 nach Elba

Beitragvon dreckbratze » 6. Juni 2017 15:13

sehr schön!
Benutzeravatar
dreckbratze
 
Beiträge: 1869
Registriert: 27. Oktober 2005 19:16


Zurück zu Reisen und Gespanngeschichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast