Route des Grandes Alpes

Reisen, Berichte, Unterwegsfragen, Camping ...

Route des Grandes Alpes

Beitragvon Lilakuhtreiber » 15. Juli 2016 21:16

Hallo liebe Gespannfreunde,
heute möchte ich mit einem Tourenbericht melden.
ESM38929.jpg
Griffephotos.com

Dieses Jahr haben wir die Route Des Grandes Alpes unter die Räder genommen.
Dazu gibt es auch ein Youtube Video.
https://www.youtube.com/watch?v=PvdPXKpGhOE
Die Strecke geht vom Genfer See über ca. 10 Pässe, wovon 5 über 2000 m liegen.
Auf der ganzen Tour haben wir jede Menge Motorradfahrer gesehen, aber nicht ein einziges Gespann.
Vielleicht kann durch diesen Bericht jemand ermutigt werden? Am Genfer See haben wir im Hotel Panorama in Evian-Les-Bains übernachtet.
Am nächsten Tag ging es über den Col de Colombiere zum Col de Iseran. Mit 2764 m ein echter Hammer.
Im Tal noch grün, windet sich die Strecke oben an Schneewänden entlang, um von der weitläufigen Passhöhe eine gigantische Aussicht zu gewähren. Nach einer langen kehrenreichen Abfahrt haben wir in Lanslevillard im Hotel Etoile des Neiges ein Bett für uns mit Garage für das Gespann gefunden! Tagsdrauf ging es zum Col de Galibier und weiter zum Col de Izoart. Dort ist auch das Foto entstanden. Griffephoto fotografiert alle Motorrad-, Rad- und Sportwagenfahrer. Auf der Passhöhe bekommt man eine Visitenkarte und kann gegen ein gewisses Entgelt die Bilder aus dem Net herunterladen oder als Foto bestellen.
Die Abfahrt vom Izoart ähnelt einer Mondlandschaft. Der Col de Vars rundete den Tag ab und wir haben in Jausiers in der Villa Morelia herrschaftlich zum last-minute-Preis genächtigt. Am nächsten Tag sind wir kurz von der Route abgewichen, um den Col de La Bonette mit dem Chime de Bonette mit 2840 m (dem höchsten anfahrbaren Punkt in den Alpen) mitzunehmen.
Die Gegend erinnert an eine Vulkanlandschaft, jeder Pass hat einen völlig eigenen Charakter und keiner ähnelt dem anderen.
Richtung Süden verlief die Fahrt über den Col de Turini. Die Abfahrt überzeugt vor allem durch nicht enden wollende Holper-Serpentinen. Das Klima sowie die Vegetation wurden zunehmend mediteraner und langsam kam das Mittelmehr in Sicht.
Hier endete die erste größere Etappe unserer Tour und wir traten die Heimreise über die Etappen Gardasee und Kastelruth Richtung Deutschland an.
Sprache: Unser französischer Sprachschatz reicht über Guten Tag, Auf-Wiedersehen, Bitte und Danke sowie die Zahlen von 1-10 nicht hinaus. In der Gastronomie sprechen die meisten Franzosen Englisch und waren immer sehr bemüht.
Hotel: In unserer Reisezeit "Ende Juni" war ein Hotelzimmer immer zu haben, lediglich am Mittelmeer wurde unsere Suche etwas strapaziös, letztendlich fanden wir aber doch etwas.
Tanken: Das Tankstellen-Netz ist sehr dünn, ohne Shop und meist unbemannt. Es empfiehlt sich ec-Karte und VISA-Karte mitzuführen und immer rechtzeitig zu tanken.
In diesem Sinne - au revoir - und viele Grüße von Annette, Rolf und der lila Kuh.
Benutzeravatar
Lilakuhtreiber
 
Beiträge: 7
Registriert: 20. September 2015 21:47

Re: Route des Grandes Alpes

Beitragvon Crazy Cow » 15. Juli 2016 22:04

18 Aufrufe, noch ganz frisch...
schön gemacht, deine Filmdokumentation. :smt023
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10363
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Route des Grandes Alpes

Beitragvon capcuadrate » 15. Juli 2016 22:40

Toll Danke für die Bilder

Martin
Benutzeravatar
capcuadrate
 
Beiträge: 235
Registriert: 12. Juli 2016 07:49

Re: Route des Grandes Alpes

Beitragvon manoku » 15. Juli 2016 23:13

Sehr schön... :-)

In 2012 waren wir dort und so kann/konnte ich deine Wegbeschreibung bestens nachvollziehen... :-)

In nächster Zeit planen wir erneut in die dortigen Gefilde zu Gespannreisen. :-)
In diesem Sinne...

Gruß
Manfred
_______________________________


Bild => GL 1800 - 40 Anniversary - Rot/Schwarz (Gespann)
Bild => GL 1800 - 40 Anniversary - Rot/Schwarz (Solo)
Bild => NC 700 X DCT - Weiß
Bild => Varadero-Gespann (nicht mehr in meinem Besitz)


http://www.mo-mobile24.de
Benutzeravatar
manoku
 
Beiträge: 428
Registriert: 3. Februar 2009 23:51
Wohnort: Remscheid

Re: Route des Grandes Alpes

Beitragvon Stephan » 16. Juli 2016 11:44

Sieht doch sauber aus. Sehr schön. . .


Stephan
Jeder Idiot kann eine Krise meistern.
Es ist der Alltag, der uns fertig macht.

A.Tschechows

Bild
Benutzeravatar
Stephan
Moderator
 
Beiträge: 11139
Registriert: 30. Oktober 2005 10:32
Wohnort: 4050 Rheydt

Re: Route des Grandes Alpes

Beitragvon Michael1234 » 16. Juli 2016 13:11

Sehr schön geworden!
Vielen Dank :-)

Gruß Michael
Suzuki-VX 800 mit EZS-Rally Yamaha XJ900S mit EML GT 2001
Benutzeravatar
Michael1234
 
Beiträge: 918
Registriert: 2. September 2014 21:18
Wohnort: Schwäbische Alb, Großer Heuberg


Zurück zu Reisen und Gespanngeschichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste