Spätherbst an der Müritz

Reisen, Berichte, Unterwegsfragen, Camping ...

Spätherbst an der Müritz

Beitragvon Crazy Cow » 18. August 2014 02:02

Dieses Wochenende den angestammten Besuch beim Schottenring Classic Grand Prix ausgeschlagen und sogar das GTS Treffen bei Dresden. Stattdessen den weiten Weg nach Barlin jewählt, Töchterlein besuchen. Den Beiwagen randvoll mit Krempel gepackt und bei Eisenach eine Route durch die Pampa, genau genommen durch den Südharz eingeschlagen. Bad Langensalza, Harzgerode, Dessau. War schon schön. Bis auf ein 10km langes Nadelör unbefahrbarer aber auch unbefahrener Piste herrlich ausgebaute Bundesstraßen, kurvig, schattig und vor allem leer.

Freitag kleine Ausfahrt mit einem Hauch von Kultur zum Olympia Stadion und Corbusier Haus. Das ganze vorbei am Avus Denkmal am Messe Kreisel.

http://presseservice.rbb-online.de/high ... avus.phtml

Weiter durch den Grunewald nach Sacrow zur ebenso witzigen wie idyllischen Heilandskirche mit Blick auf Potsdam. Rückfahrt über selbiges, sehr aufgeräumt, und die Glienicker Brücke umhüllt mit dem Hauch der "Gechichte". Pfaueninsel, 19.00h war schon alles leer, kein Abendessen, stattdessen dann zur Spinnerbrücke, Mototreff am Rasthof Grunewald. Da gibt es natürlich immer was zu Essen. Maßvolles Gasgeben auf der Avus, danach Rüsten für den Samstag.
Da dann Ausfahrt nach Waren an der Müritz. Landstraße, Oranienburg, Neu-Strelitz usw. Rtg. Stralsund. Also von der Ostseite an die Müritz mit dem riesigen Naturpark. Meine Kleine fand die Fahrt schön aber kühl, nannte Waren "piefig" und auch ich frage mich, was die da wohl treiben, wenn wenn die Touristenernte vorbei ist. Also einen Regenguss durch ziehen lassen und denn heme über die Westseite der Müritz, Klink und Röbel, die ein eher familiäres Umfeld bieten. Kinderfreundlich. Überhaupt ist die Müritz eher was für eine mehrtägige Erkundung, zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem Boot. Von den Siedlungen her ist es fast nicht möglich, sich einen Eindruck von der Größe zu verschaffen, geschweige denn von der Natur. Nach dem Regen war es dann schon sehr spätherbstlich. Der Spross entschied sich, mit geschlossenem Verdeck zu fahren und tatsächlich gurkten wir dem Regen hinterher. Nur nasse Straßen, aber kein Guss mehr von oben.

Meine Heimfahrt am Sonntag war eher ungewollt dramatisch. Schon zwei Staus mit Stillstand bis zum Berliner Ring Süd. Dann nochmal kurz darauf im Fläming, da bin ich dann raus und habe mich entschieden, bis Fulda Landstraße zu fahren, diesmal eine andere Route. Dessau, Sangerhausen, Bad Langensalza, Eisenach und dann die famose B84 nach Fulda. Da war dann schon kein Schwein mehr auf der Gasse, eine tolle Jagd.

Leider war die Idee, ab Fulda wieder die Autobahn zu benutzen, voll daneben. Ferienende, Stau mit Stillstand und Feuerwehreinsatz usw. Eine halbe Stunde herumstehen, Rücken gerade machen und entkrampfen. Hat gut getan. Zuhause war ich um achte abends nach über zehn Stunden Fahrt. Aber es war eine grandiose.
Das Gespann läuft toll, man merkt nicht, wenn es voll gepackt ist. Die 10 tkm seit Ostern sind überschritten. Der Hinterreifen packt´s vlt. noch nach Lux und zurück, aber dann ist gut.

http://de.wikipedia.org/wiki/Heilandski ... von_Sacrow
http://www.mecklenburgische-seenplatte. ... eritz.html

Bild
Bild
Bild

PS: das orange K 100 Gespann mit dem MZ/2 "Horex" Beiwagen, dass mich Sonntag bis zum Stau begleitet hat, ist das jemand von hier?
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10363
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Spätherbst an der Müritz

Beitragvon mikmik » 18. August 2014 09:29

Schönes Wochenende. schöne Tour.

P.S. habe am Wochenende mein Gespann wieder zusammen geferkelt.
Scheint die Inkontinenz hoffentlich verloren zu haben. Noch einen neuen
Lufi rein, K+N raus. Neue Benzinschläuche und Fetisch. War eine ganz schöne
Fummelei. Als BMW Monteur de´Malheur braucht man Zwergenfinger. Sowas gab es
bei meinem xj Gespann nicht. Ist eh nie was kaputt gegangen.

gruß Andreas
mikmik
 
Beiträge: 50
Registriert: 25. Juni 2014 12:52

Re: Spätherbst an der Müritz

Beitragvon Crazy Cow » 20. August 2014 13:52

mikmik hat geschrieben:Schönes Wochenende. schöne Tour.

P.S. habe am Wochenende mein Gespann wieder zusammen geferkelt.
Scheint die Inkontinenz hoffentlich verloren zu haben. Noch einen neuen
Lufi rein, K+N raus. Neue Benzinschläuche und Fetisch. War eine ganz schöne
Fummelei. Als BMW Monteur de´Malheur braucht man Zwergenfinger. Sowas gab es
bei meinem xj Gespann nicht. Ist eh nie was kaputt gegangen.

gruß Andreas


Wenn wir noch mal zusammen los wollen und du ungern im Herbst fährst, müssen wir uns ranhalten. Das Jahr ist insgesamt einen Monat zu früh. Wir hatten im April schon Erdbeeren und Spargel. Ich bin mir nicht sicher, ob wir einen Monat geschenkt kriegen, das wäre neu. An der Müritz sind schon die Vögel gezogen.
Ich bin zwar auf der Rückfahrt einige Zeit direkt auf den Kyffhäuser zu gefahren, aber im letzten Moment abgebogen. Es war 16:00h. Ich dachte, da sitzen jetzt nur die Kyffer, die vor mir fuhren und kyffen.*
Auch an der Wartburg habe ich dieses Mal nicht gewartet. Ich fuhr die ganze Zeit unter einer Regenwolke, aber rundrum heller Himmel. Es war nur viel zu stürmisch, als dass es hätte regnen können. Nur in windstillen Ecken tröpfelte es leicht. Die Metereologen, die nicht das Wetter vorherstammeln müssen, sondern forschen dürfen, sind der Meinung, es läge an der Getreideernte. Wenn die rum ist, pfeifts ordentlich und der Boden kühlt aus. Die Sonne hat dann Schwierigkeiten, dass wieder gut zu machen. An der flurbereinigten Saale und Unstrut hat man schon den Eindruck, dass das stimmt.

* Der Kyffer fährt Sonntags gern auf seinen Kyffhäuser und isst Thüringer Bratwurst mit Torte. Kinder und Jugendliche werden früh angelernt.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10363
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum


Zurück zu Reisen und Gespanngeschichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste