Side Bike Treffen 14. - 16. Juli

Treffen, Märkte, Veranstaltungen, Ausstellungen, Ausfahrten ...

Side Bike Treffen 14. - 16. Juli

Beitragvon Crazy Cow » 26. Juni 2017 21:26

Auch dieses Jahr findet das inzwischen recht kleine Side Bike Treffen in Laudenbach am Main statt.
Ausfahrt Samstag mittag in den Spessart mit gemeinsamen Abendessen. Wo weiß ich nicht. Ist also durchaus möglich, dass Samstag nachmittag gar niemand am Platz ist außer den Zaungästen, die den Anschluss verpasst haben. Unverplantes Zusammensein also Freitag ab nachmittag und Samstag früh.
Wo? Campingplatz Festwiese in 63925 Laudenbach, unweit Gasthof zum Anker, wo genächtigt und gefrühstückt wird.
Wenn jemand übernachten möchte, weitere Auskunft bei mir.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10363
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Side Bike Treffen 14. - 16. Juli

Beitragvon Crazy Cow » 13. Juli 2017 18:38

Ab morgen geht es los. Wann kommen denn die drei SB Gespanne aus Darmstadt?
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10363
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Side Bike Treffen 14. - 16. Juli

Beitragvon moppedgugger » 13. Juli 2017 20:03

Werde mit Abwesenheit glänzen, bin dieses Wochenende bereits anderweitig verplant. Dann steht noch der Einbau des neuen Federbein hinten an. Nachdem ich die Öhlins vorn und an der Seite überholen ließ, merkt man die fehlende Dämpfung am Originalfederbein hinten doch arg. Nun kommt ein Wilbers rein. Bin gespannt wieviel besser sich das dann fahren wird.

Habe auch extra ein einfaches genommen, da mein PoPometer nicht so fein ist und von den 22 Klicks einstellbare Zugstufe wahrscheinlich nur die Abstufung 1 bis7, 9 bis 15 und über 18 unterscheiden kann.

Aber leider kann ich nicht mal als Tagesgast anreisen. Allen anderen die sich am Main einfinden, viel Spass und gute Unterhaltungen.



Matthias
Benutzeravatar
moppedgugger
 
Beiträge: 136
Registriert: 15. Dezember 2012 21:25

Re: Side Bike Treffen 14. - 16. Juli

Beitragvon Crazy Cow » 14. Juli 2017 14:07

moppedgugger hat geschrieben:Werde mit Abwesenheit glänzen, bin dieses Wochenende bereits anderweitig verplant. Dann steht noch der Einbau des neuen Federbein hinten an. Nachdem ich die Öhlins vorn und an der Seite überholen ließ, merkt man die fehlende Dämpfung am Originalfederbein hinten doch arg. Nun kommt ein Wilbers rein. Bin gespannt wieviel besser sich das dann fahren wird.

Habe auch extra ein einfaches genommen, da mein PoPometer nicht so fein ist und von den 22 Klicks einstellbare Zugstufe wahrscheinlich nur die Abstufung 1 bis7, 9 bis 15 und über 18 unterscheiden kann.

Aber leider kann ich nicht mal als Tagesgast anreisen. Allen anderen die sich am Main einfinden, viel Spass und gute Unterhaltungen.



Matthias


Dreggsagg!

Was ihr immer habt mit Stoßdämpfa und so. Hinten brauchst du keine Dämpfungsverstellung. Stell die Feder mäßig weich ein, dann dämpft das auch richtig. Du hast doch nen Stabilisator montiert, oder? Wenn du dir Mühe gibst, kannst du die Hinterraddämpfung über die Seite regeln.
Hättst man was gesacht, ich habe gerade zig Seiten Stoßdämpfa zusammengetragen, die dann einmal auf drei Seiten komprimiert werden.

Ich mach aba getz los noch Laudenbach...
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10363
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Side Bike Treffen 14. - 16. Juli

Beitragvon moppedgugger » 14. Juli 2017 21:27

Crazy Cow hat geschrieben:
moppedgugger hat geschrieben:Werde mit Abwesenheit glänzen, bin dieses Wochenende bereits anderweitig verplant....

snip


Matthias


Crazy Cow hat geschrieben:Dreggsagg!


Warum?, bin frisch gewasschen.... und tu keinem was.

Crazy Cow hat geschrieben:Was ihr immer habt mit Stoßdämpfa und so. Hinten brauchst du keine Dämpfungsverstellung.


So eine drei bis vierfache würde mir auch reichen, Ganz ohne trau ich mich dann doch nicht.

Crazy Cow hat geschrieben:Stell die Feder mäßig weich ein, dann dämpft das auch richtig. Du hast doch nen Stabilisator montiert, oder? Wenn du dir Mühe gibst, kannst du die Hinterraddämpfung über die Seite regeln.


Stabi, also die Querstange die auch die Federbewegung in beide Richtungen überträgt, ist drinne. Aber die Dämpfung von der Seite reicht bei weitem nicht, das Stampfen hinten bei, ich sage mal, zügiger Beschleunigung zu unterbinden.

Crazy Cow hat geschrieben:Hättst man was gesacht, ich habe gerade zig Seiten Stoßdämpfa zusammengetragen, die dann einmal auf drei Seiten komprimiert werden.


Du meinst viel Lesestoff aufs erträgliche reduziert? Ist für mich meist einfach, wenn ich es schon merke das etwas stampft, wackelt oder öfter mal den Kontakt zur Straße verliert, dann ist der Dämpfer definitiv hin. Und den Original Dämpfer kann man leider nicht Zerstörungsfrei öffnen und überholen, sagt der Federbein und Dämpferfachmann der offizieller Öhlins Spezialist ist. Er hat sich das in der Tat genauer angeschaut. Und das Innenleben gibt es sicher nicht von Yamaha einzeln.

Crazy Cow hat geschrieben:Ich mach aba getz los noch Laudenbach...



Viel gute Unterhaltung und man sieht sich



Matthias
Benutzeravatar
moppedgugger
 
Beiträge: 136
Registriert: 15. Dezember 2012 21:25

Re: Side Bike Treffen 14. - 16. Juli

Beitragvon Crazy Cow » 14. Juli 2017 22:04

Man gut, dass du nicht gekommen bist*, ich habe mir als Heimschläfer wider meine obligatorische Dusche abgeholt, zw. Obernburg und Aschaffenburg kam tüchtig was runter. Viel schlimmer als zweifelhafte Stoßdämpfer finde ich aber das Aquaplaning. Zugmaschine ging, aber wenn das Seitenrad aufschwimmt, zieht´s immer die ganze Fuhre weg.
* Obwohl, von den Leuten her hat es sich wieder gelohnt, angenheme Clique. Mal sehen wie es morgen geht.

Stoßdämpfer: nein, verstellen muss man nicht viel. Wenn du mit drei Rasten die richtige Einstellung kriegst, kann die ja ein Leben lang so bleiben. Aber bei Side Bike wurden eigentlich nie die Federn getauscht, sondern die Umlenkhebel geändert, so dass das Federbein seine Werksabstimmung behalten konnte. Aber es gibt natürlich etliche Jungens, die mit dem org. Yam Federbein nicht zufrieden sind. Das Problem ist, wenn einer erst ein paar Hunderter auf den Tisch gelegt hat, sagt er nie, es hätte nichts gebracht.
Viel Erfolg bei der Suche, die guten Händler haben Datenbanken und wissen wie das Federbein für dein Mopped aussehen muss.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10363
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Side Bike Treffen 14. - 16. Juli

Beitragvon Crazy Cow » 16. Juli 2017 17:53

Beim Fred im Campingwagen hat es mir gut gefallen, ich glaube, ich brauche auch so was. Und wir haben uns sogar dreisprachig, deutsch, bayrisch und französisch gut drin unterhalten können. War mal wieder schön und auch die Heimfahrt, samstag abends auf den leeren Straßen des Odw. hat sich wieder mal gelohnt.

A la.
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
Der Hundertjährige meint:
Lich un Luf gibt Saf un Kraf
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 10363
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Side Bike Treffen 14. - 16. Juli

Beitragvon Da-Fred-aus-IN » 17. Juli 2017 10:34

Mein Komentar ganz in Kurzform: Klein aber fein.
Lebe Deine Träume
und träume nicht
in Deinem Leben
-------------------
Gruß Fred
Da-Fred-aus-IN
Wer den Fred aus IN nicht kennt
hat die halbe Welt verpennt.
Benutzeravatar
Da-Fred-aus-IN
vormals Boxerfreund-Fred
 
Beiträge: 881
Registriert: 30. Mai 2008 18:28
Wohnort: 85055 Ingolstadt am Weisswurst Äquator


Zurück zu Termine

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste